03.05.2016, 11:20 Uhr

Neues Büro für das Burgenländische Hilfswerk

v.l.n.r.: Doris Herczeg, Heimleiterin der Seniorenpension Güttenbach, mit Hilfswerk-Obmann Oswald Klikovits und ihren Kolleginnen Andrea Kargl (Heimleiterin in Eisenstadt), Manuela Eder (Heimleiterin in Limbach) und Anita Lang (Heimleiterin in Purbach) (Foto: Esther Hermann)
EISENSTADT. Die Landesgeschäftsstelle des Burgenländischen Hilfswerks lud am 29. April 2016 zur Eröffnung ihrer neu angemieteten Büroräumlichkeiten in der Wirtschaftskammer Burgenland in Eisenstadt ein.
Durch den steigenden Platzbedarf und die Ausweitung interner Schulungsmaßnahmen war im Zuge eines Adaptierungskonzeptes zu Beginn des Jahres mit den umfangreichen Umbauarbeiten des dritten Stockes im Gebäudetrakt des Gästehauses begonnen worden.

370 m² für höchstes Niveau

"Kunden, Angehörige und Mitarbeiter finden nun, den heutigen Erfordernissen angepasste Räumlichkeiten vor. Auf 370 m² können wir jetzt zusätzlich auf qualitativ höchstem Niveau vermehrt Informations- und Beratungsgespräche sowie interne Schulungen anbieten“, erklärte Prof. Dr. Günther Ofner, Präsident des Burgenländischen Hilfswerks.

Barrierefrei gebaut

Das neue Büro wurde weiträumig und barrierefrei geplant. "Wir sehen unsere Landesgeschäftsstelle als soziale Service- und Dienstleistungsstelle für alle, die Informationen und Unterstützung zu Pflege und Betreuung suchen. Auskünfte und Informationen werden bei uns vertraulich, unverbindlich und kostenlos erteilt“, so der Obmann des Burgenländischen Hilfswerks, Oswald Klikovits.

270 Einsatzstunden pro Tag

Das Burgenländische Hilfswerk beschäftigt zurzeit an die 300 Mitarbeiter und leistet durchschnittlich 270 Einsatzstunden pro Tag im ganzen Burgenland. Neben der mobilen Hauskrankenpflege und den sechs Pflegeheimen in Purbach, Eisenstadt, Draßmarkt sowie Lockenhaus, Güttenbach und Limbach stellen Angebote wie Tages- und Kurzzeitpflege eine wichtige Entlastung für pflegende Angehörige dar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.