10.08.2016, 08:00 Uhr

Vom Lehrling zum Chef mit Sabrina Ban: "Würde alles noch einmal so machen"

Sabrina Ban führt den Beauty Salon "Vip Beauty Angie" in Großhöflein seit September 2015. (Foto: Ban)
GROßHÖFLEIN. Keine drei Wochen mehr, dann darf Sabrina Ban die Sektkorken knallen lassen: die ausgebildete Friseurin und Nageldesignerin feiert im September nämlich das einjährige Bestehen ihres eigenen Beauty Salons "Vip Beauty Angie" in Großhöflein. Der Weg "vom Lehrling zum Chef" begann für die aus Deutsch Brodersdorf stammende Unternehmerin allerdings nicht in der Marktgemeinde am Fuße des Leithagebirges, sondern in der Bundeshauptstadt.

Anstrengend aber schön


"Ich habe meine Lehre zur Friseurin in Wien absolviert", erzählt die mittlerweile verheiratete Chefin, die sich das erste Mal im Jahr 2008 als mobile Friseurin selbständig machte. An die Lehrzeit knüpft Ban hauptsächlich positive Erinnerungen: "Es war zwar eine sehr, sehr anstrengende aber auch sehr schöne Zeit", erinnert sich Ban.

"Würde es wieder tun"

Nachdem sie im Jahr 2009 eine Ausbildung zur Nageldesignerin absolvierte, folgte im September 2015 schließlich die Eröffnung des Beauty Salons "Vip Beauty Angie". Bereut hat sie den Schritt in die Selbständigkeit dabei keinesfalls: "Ich würde sofort wieder in die Selbständigkeit gehen, wenn ich jetzt eine Entscheidung treffen müsste", ist sich Ban sicher. Schließlich sei das Angestellten-Dasein nichts für sie: "Ich habe schon des öfteren als Angestellte gearbeitet, aber nie länger als ein halbes Jahr. Das ist einfach nicht meines."

Vorteil Zeiteinteilung

Schließlich bringt die Selbständigkeit einen großen Vorteil mit sich: "Der große Vorteil ist sicherlich die Zeiteinteilung. Man hat frei, wenn es die Kunden zulassen." Natürlich geht es in der Selbständigkeit auch manchmal stressiger zur Sache. "Es ist schon hart, vor allem weil ich von der Buchhaltung bis zum Online-Shop alles selber mache. Es gibt genug Arbeit und man stellt sich das am Anfang alles ein bisschen einfacher vor", gibt Ban zu.
Nichtsdestotrotz steht für Sabrina Ban fest: "Ich würde alles noch einmal so machen."

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.