13.09.2016, 09:36 Uhr

Ennser Feuerwehr zu Brand alarmiert

(Foto: BRS)
ENNS. Heute, 12. September, um 2.26 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Enns zu einem Brandverdacht alarmiert. "Es dürfte ein Mistkübel gewesen sein", erklärt Kommandant der FF Enns, Alfred Stummer auf Nachfrage. Der Brand ereignete sich nahe dem Feuerwehrhaus. Rund 17 Mann standen dabei im Einsatz.

Auch die Freiwillige Feuerwehr Bruck-Hausleiten wurde heute Nacht zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 4.52 Uhr rückten die Kammeraden zu einem Brandmeldealarm ins Schloss Tillysburg aus. Nach Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde jedoch ein Täuschungsarlam festgestellt. Im Einsatz standen zirka 20 Mann aufgeteilt auf zwei Fahrzeuge.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.