17.06.2016, 11:54 Uhr

So ein Zirkus in der NMS Schubertviertel

(Foto: privat)
ST. VALENTIN. Einen Abend verbrachten die Schüler der NMS/SMS Schubertviertel des Freigegenstandes "Zirkus" in der Schule. Schwerpunkt war dabei die Erarbeitung eines Showprogrammes für das Schulfest.

Neben dem Proben für dieses Abschlussfest konnten die jungen Zirkuskünstler aus allen Klassen der NMS/SMS Schubertviertel in entspannter Atmosphäre jonglieren, Diabolo drehen, Einrad fahren und im Turnsaal bis spät in die Nacht herumtollen. Das Highlight für die fortgeschrittenen "Künstler" war das "Spiel mit dem Feuer" beim Feuerkeulenjonglieren. Für alle anderen lieferte das Jonglieren mit Leuchtbällen im Finsteren ein unvergessliches Erlebnis.

In Bezug auf das Showprogramm sagte der "Zirkusdirektor" und Betreuer des Freigegenstandes, Gerald Gastecker: "Es ist wieder etwas Großartiges und Besonderes entstanden, ich freue mich schon auf den Auftritt beim Schulfest!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.