01.07.2016, 09:25 Uhr

Extremsportler will in Asten 48-Stunden-Rekord brechen

(Foto: privat)
ASTEN. Erst im Februar des vergangenen Jahres konnte sich der Extremsportler Rainer Predl einen Eintrag in den Rekordbüchern sichern. Der 26-Jährige stellte mit 852,46 Kilometern einen neuen Weltrekord für "Sieben Tage am Laufband" auf. Doch auch danach hat Predl noch nicht genug. Von 7. bis 9. Juli will der Sportartikelfachmann aus Lassee beim 48-Stunden-Dauerlauf im Frunpark Asten den nächsten Redkord brechen. Die österreichische Bestmarke steht bei 375 Kilometer, gehalten von Andreas Michalitz.

Unter www.facebook.com/rainer.extremsport sowie lasseer-benefizlauf.at/stream können alle Interessierten das Geschehen LIVE mitverfolgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.