28.04.2016, 09:12 Uhr

Fußballvereine unterstützen Flüchtlinge

(Foto: F.X. Scharf)
ASTEN, ST. FLORIAN. Zwei Fußballvereine der Region unterstützen Flüchtlinge bei der Integration. Auf Initiative des Präsidenten von Union St. Florian, Johann Höfler, findet einmal in der Woche ein Training mit den ansässigen Flüchtlingen unter der Leitung des Kampfmannschaftstrainers Mario Messner statt. „Es ist eine Freude zu sehen, mit welchem Engagement und Einsatz die Burschen bei der Sache sind", sagt Messner. "Gerade Sport kann die Menschen spielerisch zusammenbringen und daher bei der Integration ein wichtiger Baustein sein.“ Beim SK Asten sollen ab Mai acht Flüchtlinge mittrainieren. "Die Gemeinde ist an uns herangetreten, ob Flüchtlinge bei uns mittrainerieren könnten", erzählt SK-Asten-Sektionsleiter Thomas Leonhardsberger. "Natürlich haben wir dem gerne zugestimmt." Derzeit werde noch nach geeigneten Fußballschuhen gesucht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.