17.05.2016, 20:23 Uhr

Seide und Baumwolle

Usbekistan liegt auf der Seidenstraße. Auf dieser Karawanen-Route wurden Seide und andere ostasiatische Kostbarkeiten nach Europa transportiert. Die Entdeckung der Seewege um die Erde hat der Blütezeit der Seidenstraße ein Ende gesetzt, das geschah etwa um 1500 herum.
Heute ist die Seidenstraße eine erstklassige kulturgeschichtliche, künstlerische und touristische Attraktion.
Die Fotos zeigen Seidenstoffe und Baumwollstoffe bzw. Verarbeitetes, die man heute in jeder größeren usbekischen Stadt im Basar kaufen kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.