07.06.2016, 21:02 Uhr

Landwirt von Blitz erfasst

Über den Stacheldraht wurde die elektrische Energie weitergeleitet (Foto: Marcus Wagner)

Bei Reparaturarbeiten am Zaun wurde ein Landwirt in Ebene Reichenau vom Blitz erfasst.

EBENE REICHNAU. Ein 29-jähriger Landwirt war am 7. Juni alleine auf seinem Hausfeld in der Gemeinde Ebene Reichenau mit Zaunausbesserungsarbeiten beschäftigt. Bei dem Zaun handelte es sich um einen Stacheldrahtzaun mit Holzstehern.

Zaun leitete elektrische Energie

Gegen 15.30 Uhr wurde der Bauer, der sich beim Zaun anhielt und dort hantierte, von einem indirekten Blitz, dessen elektrische Energie über den Stacheldraht floss, erfasst und durch den Stoß einige Meter rücklings weggeschleudert. Er blieb vorerst benommen liegen, verlor jedoch nicht das Bewusstsein und konnte in weiterer Folge seine Frau und die Rettung anrufen.

Retter zur Stelle

Der Landwirt wurde nach Erstversorgung durch First Responder der Johanniter Unfallhilfe Patergassen und vom Rettungsteam RK1 mit dem Rettungshubschrauber zur weiteren Beobachtung in das LKH Villach geflogen. Offensichtliche Verletzungen wurden nicht festgestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.