05.07.2016, 22:00 Uhr

Architekt Garstenauer erhielt den Salzburger Ehrenbecher

Kulturlandesrat Heinrich Schellhorn hat den Salzburger Ehrenbecher an Gerhard Garstenauer überreicht. (Foto: LMZ/Neumayr/MMV)
FUSCHL/SALZBURG (buk). Mit dem Salzburger Ehrenbecher wurde kürzlich Architekt Gerhard Garstenauer für seine Verdienste und zur sein Lebenswerks ausgezeichnet. "Er ist nicht nur Architekt, sondern auch kritischer Bürger und Mitdenker", sagte Kulturlandesrat Heinrich Schellhorn.

"Bestandteil der Kulturgeschichte"

Vor allem die Gedanken zum Leben und der Lebensqualität in Salzburg gehörten zu den Eigenschaften des Architekten. "Garstenauers Werk ist wichtiger Bestandteil der österreichischen Architektur und Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts", ist Schellhorn überzeugt.

Für den 1925 in Fuschl geborenen Architekten war es nicht die erste Auszeichnung. Er erhielt unter anderem den Architekturpreis des Landes Salzburg für das Kongresshaus in Bad Gastein und das Goldene Ehrenzeichen. 2005 wurde ihm der Ring der Stadt Salzburg verliehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.