Alles zum Thema Heinrich Schellhorn

Beiträge zum Thema Heinrich Schellhorn

Lokales
Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn durfte Isabella Brunäcker das Jahresstipendium überreichen.

Filmstipendium
Altenmarkterin erhielt Jahresstipendium

Isabella Brunäcker aus Altenmarkt erhielt das Jahresstipendium des Landes für Film überreicht. SALZBURG. Isabella Brunäcker lebte in Altenmarkt, London, Salzburg und Wien. Jetzt bekam die junge Filmemacherin von Kulturreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn im Salzburger „Das Kino“ das mit 10.000 Euro dotierte Jahresstipendium Film 2019 des Landes übergeben. Zeit geben Die Unterstützung soll Brunäcker ermöglichen, ihren ersten Langspielfilm zu verwirklichen: „Damit...

  • 17.05.19
Lokales
Beschreibung Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn besucht das Tageszentrum Seekirchen.
3 Bilder

Tageszentrum für Senioren Seekirchen
Mit Heinrich Schellhorn singen

Das Tageszentrum Seekirchen bietet Senioren ein abwechslungsreiches Programm  und eine Entlastung für Angehörige. SEEKIRCHEN. Acht Menschen sitzen an einem Tisch, essen Rhabarber- und Schokokuchen, lachen herzlich miteinander, dann stimmen sie das Lied “In die Berg bin i gern“ an. Mitten unter ihnen diesmal auch Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn: „Das Angebot unserer Tageszentren im Bundesland Salzburg ist vielfältig, das zeigt sich auch hier in Seekirchen am Wallersee. Wir...

  • 13.05.19
Lokales
Kustodin Andrea Dillinger, Museum Schloss Ritzen und LR Heinrich Schellhorn
3 Bilder

Ausstellungseröffnung
Pinzgauer Museen zeigen Darstellungen der Mutter Gottes

Ausstellungen in Saalfelden und Leogang zur Darstellung der Mutter Gottes eröffnet. SAALFELDEN/LEOGANG. Ganz den Themen rund um die Heilige Jungfrau Maria widmen sich dieser Tage das Museum Schloss Ritzen in Saalfelden, das Bergbau- und Gotikmuseum in Leogang sowie das Salzburg Museum an den Standorten Volkskundemuseum und Neue Residenz. In allen diesen Institutionen wird dabei ein Querschnitt durch die szenische und figurale Darstellung der Mutter Gottes gezeigt. „Die Präsentationen in...

  • 06.05.19
Lokales
Vor allem die Zunahme von Lebensmittel im Restmüll stimmt die Mitarbeiter, Heinrich Schellhorn und Wilfried Mayr nachdenklich.
2 Bilder

Umwelt
Salzburgs Hausmüll wird genau getrennt

Das Land Salzburg initiierte eine Studie über die Zusammensetzung des Salzburger Mülls. Die Ergebnisse sollen Abfallvermeidung und Recycling auf die Sprünge helfen SALZBURG. Um beim Vermeiden von Abfall und dem Recycling noch besser und effizienter zu werden, erhebt das Land Salzburg gerade in einer Studie die Zusammensetzung des Restmülls. Eine ganz normale Mülltonne unterscheidet sich inhaltlich nach Region und oftmals sogar nach Ortsteil.  DrecksarbeitMitarbeiter untersuchen und...

  • 26.04.19
Lokales
LHStv. Heinrich Schellhorn im Salzburger Das Kino

Filmabend
Kinoreihe über psychische Erkrankungen im Salzburger "Das Kino"

Im Das Kino werden an vier Abenden Filme zum Thema psychische Erkrankungen gezeigt. SALZBURG. Pro Mente Salzburg veranstaltet in Kooperation mit dem Salzburger Filmkulturzentrum Das Kino seit März eine Filmreihe zum Thema „Psychisch Krank- was nun?“ Vier Kinoabende mit Expertendiskussion „Diese Kinoreihe soll informieren, aufklären und sensibilisieren“, so Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn. Laut einer Studie der Weltgesundheitsorganisation hat jeder vierte Österreicher...

  • 23.04.19
Lokales
Isabella Brunäcker erhält für ihr geplantes Spielfilm-Debutprojekt "Broken" das Jahresstipendium Film 2019.
2 Bilder

Isabella Brunäcker
Altenmarkterin gewinnt Jahresstipendium für Film

Die gebürtige Altenmarkterin Isabella Brunäcker arbeitet am Drehbuch für ihr Spielfilmdebüt und erhält dafür ein Jahresstipendium des Landes Salzburg. SALZBURG (aho). Das mit 10.000 Euro dotierte Jahresstipendium des Landes 2019 für Film geht an Isabella Brunäcker. Die gebürtige Altenmarkterin lebte und arbeitete nach der Schule in London und kehrte 2011 nach Österreich zurück, um ihre ersten Filmprojekte zu realisieren. Derzeit arbeitet sie an ihrem ersten Langspielfilm. "Diese...

  • 16.04.19
Lokales
Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn, Bgm. Josef Hohenwarter, Verena Beete (Klima- und Energiemodellregion Saalachtal) und Christine Haitzmann mit Programmleiter e5 Helmut Strasser.

Energieeffiziente Gemeinde
Weißbach qualifiziert sich für das fünfte "e"

Salzburgs energieeffizienteste Gemeinden wurden vom Land ausgezeichnet, allen voran Weißbach und Grödig. WEISSBACH.  Bei der Energie-Gala wurden insgesamt zwölf Salzburger e5-Gemeinden für ihre herausragenden Leistungen in der kommunalen Energiearbeit ausgezeichnet. Grödig und Weißbach erhielten dabei ihr fünftes „e“ uns sind damit Vorreiter in Salzburg. „Die beiden Gemeinden wurden mit der höchsten Auszeichnung für kommunalen Klimaschutz geehrt und bilden fortan gemeinsam mit St. Johann...

  • 04.04.19
Lokales
Rauriser Literaturtage: LR Heinrich Schellhorn, Philipp Weiss, Katherina Braschel und LH Wilfried Haslauer

Rauriser Literaturtage
Festival unter dem Motto "Auf.Brüche"

Gestern wurden die Rauriser Literaturtage 2019  durch Landeshauptmann Wilfried Hauslauer eröffnet. Bis 31. März wird an verschiedenen Orten in der Gemeinde gelesen und diskutiert. RAURIS. Die Rauriser Literaturtage stehen dieses Jahr unter dem Motto „Auf.Brüche“. „Sie gehören zu den bedeutendsten Festivals der Gegenwartsliteratur im deutschen Sprachraum“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer bei der Eröffnung im Gasthof Grimming. „Die jährliche Verwandlung von der kleinen Gemeinde Rauris in...

  • 28.03.19
Politik
Petra Heinrich (persönliche Assistentin, hinten 2. v. li.), Claudia Feiel (vorne sitzend), Sozialreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn.
2 Bilder

Claudia Feiel
"Ich war fix und foxi, ich wollte eigentlich nicht mehr"

Claudia Feiel aus Ramingstein ist einer von 17 Menschen mit Behinderungen, die seit 2017 an einem Pilotprojekt des Landes zur persönlichen Assistenz im Alltag teilnehmen. Sozialreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn besuchte die Lungauerin gemeinsam mit einem Redaktionsteam des Landes-Medienzentrum (LMZ). RAMINGSTEIN. Im Alter von 18 Jahren habe Claudia Feiel einen schweren Verkehrsunfall gehabt und sei seither Rollstuhlfahrerin, berichtet das LMZ. „Bis zu meinem...

  • 26.03.19
Lokales
Spitzenköchin Johanna Maier mit LHStv. Heinrich Schellhorn
2 Bilder

Für den guten Zweck
Benefiz Suppenessen mit Spitzenköchin Johanna Maier in der Residenz

Traditionelles Benefizsuppenessen der Katholischen Frauenbewegung in der Residenz mit Starköchin Johanna Maier. SALZBURG. Kulinarischer Genuss für den guten Zweck: Vergangene Woche fand das traditionelle Benefiz-Suppenessen der Katholischen Frauenbewegung in der Salzburger Residenz statt. Kredenzt wurde dabei eine Fischsuppe – zubereitet von Spitzenköchin Johanna Maier. Das Salzburger Benefiz-Suppenessen ist Teil der österreichweiten Aktion Familienfasttag 2019 der katholischen...

  • 26.03.19
Politik
Bürgermeister Alfred Pfeifenberger und Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn.

Zederhaus
„Das Ortszentrum hat nun Luftkurortqualität“

Autobahn-Einhausung zeigt im Zentrum von Zederhaus Wirkung. ZEDERHAUS. Die Luftgüte im Ortszentrum von Zederhaus habe sich durch die Schutzmaßnahmen der Einhausung entlang der Tauernautobahn deutlich verbessert. „Das Ortszentrum hat nun Luftkurortqualität“, zeigte sich Landeshauptmann-Stellvertreter Umweltreferent Heinrich Schellhorn letzte Woche bei einem Lokalaugenschein erfreut. Für künftige Messungen sei die Luftgüte-Messstelle nun vom Ortszentrum – Standort Feuerwehr – in den Ortsteil...

  • 25.03.19
Politik
Die neue Landesumweltanwältin Gishild Schaufler arbeitet bereits seit 2013 in der Landesumweltanwaltschaft.

Salzburgs Umwelt hat eine neue Fürsprecherin

Gishild Schaufler wird neue Landesumweltanwältin für Salzburg. SALZBURG. Die Salzburger Landesregierung traf heute den Beschluss über die Bestellung der neuen Landesumweltanwältin. Die Entscheidung fiel auf Gishild Schaufler. Sie arbeitet bereits seit 2013 in der Landesumweltanwaltschaft. Schaufler wird damit künftig die weisungsfreie Stimme der Umweltinteressen in Salzburg sein. Einvernehmen aller Regierungsmitglieder „Frau Doktorin Schaufler hat mit ihrem Konzept und ihrer umfassenden...

  • 21.03.19
Lokales
Kulturreferent LHStv. Heinrich Schellhorn und die Geschäftsführern des Das Kino, Renate Wurm
3 Bilder

Eigener Kinosessel
Heinrich Schellhorn hat seine eigenen Kinosessel im Salzburger "Das Kino"

Zu Beginn des 13. Lateinamerikanischen Filmfestivals sichert sich Kulturreferent Heinrich Schellhorn seinen eigenen Kinosessel im Das Kino. SALZBURG. „Ich bin nun bestens gerüstet für die kommenden spanischsprachigen Filme. Es sitzt sich samtig bequem“, so Schellhorn, der gestern beim Premierenfilm „Yuli“ seinen Sessel eingeweiht hat. Jeder könne für einen Kinosessel Pate werden, erklärt die Das-Kino-Geschäftsführerin Renate Wurm. Und man kann dem Sessel sogar einen Namen geben....

  • 21.03.19
Lokales
Landesrat Heinrich Schellhorn im Bild bei einer Mash-Veranstaltung in Bramberg mit Schülerin Anna-Lena.

Jugendkultur
Schüler auf der Bühne - MASH-Veranstaltung in der NMS Taxenbach

Am kommenden Montag zeigen die Kinder der Neuen Mittelschule in Taxenbach, wie kreativ sie sein können. TAXENBACH. Auch Landesrat Heinrich Schellhorn bzw. das Land Salzburg unterstützen das Projekt "MASH - Jugendkunst machen/sehen/hören". "Rhythmus des Lebens" Im Rahmen dieser Jugendkulturinitiative, die von der Mittersillerin Susanne Radke gemeinsam mit "Akzente Salzburg" initiiert worden ist, findet am kommenden Montag, den 25. März um 19 Uhr, die Veranstaltung "Rhythmus des Lebens"...

  • 20.03.19
Wirtschaft
Gunter Sperka (Koordinator für Klimaschutz und Umweltplanung), LH Wilfried Haslauer, Veronika Scheffer (Obfrau FG Seilbahnen), LH-Stv. Heinrich Schellhorn und Bernd Niedermoser (ZAMG).

Klimawandel und Tourismus
"Skifahren wird bis 2050 möglich bleiben"

Neue Studie zur langfristigen Entwicklung der Schneedecken beschäftigt sich mit der Zukunft des Wintersportlandes Salzburg bis 2050. SALZBURG. Gute Nachrichten für den Tourismus und somit für ganz Salzburg – eine einmalige Studie für Skigebiete im Pongau und Pinzgau zeigt: Der Betrieb der heimischen Skigebiete ist trotz Klimawandels bis 2050 weiterhin möglich – und zwar in 1.800 bis 2.000 Metern ohne markante Änderung. In Lagen unter 1.300 Metern wird der technische Aufwand aber deutlich...

  • 13.03.19
Politik
128 Leitungskilometer zwischen den Umspannwerken Salzburg in Elixhausen und Tauern in Kaprun sollen errichtet werden.
3 Bilder

Salzburgleitung
Bau für 380-kV-Leitung durch Salzburg soll im Herbst beginnen

Der Bau der 380-kV-Leitung durch Salzburg ist in zweiter Instanz bewilligt worden. "Wir gehen jetzt in die zweite Ausschreibungsrunde und werden im Herbst mit den Baumaßnahmen beginnen", heißt es von der Austrian Power Grid. SALZBURG. Mit einer Verfahrensdauer von 77 Monaten ist eines der am längsten geprüften Infrastrukturprojekte Österreichs vom Bundesverwaltungsgericht in Wien abgesegnet worden. Der Bau der 380-kV-Leitung durch Salzburg ist in zweiter Instanz bewilligt worden – sie darf...

  • 07.03.19
Lokales
 Rauriser Literaturtage: Manfred Mittermayer (Intendant), Ines Schütz (Intendantin), LH-Stv. Heinrich Schellhorn, Bgm. Peter Loitfellner
​

Rauriser Literaturtage
Aufbrüche und Veränderungen stehen im Mittelpunkt

SALZBURG/RAURIS. Im Beisein von LH-Stv. Heinrich Schellhorn, dem Rauriser Bürgermeister Peter Loitfellner und dem Obmann des Kulturvereins Forum Rauris Heinrich Mayer sowie zahlreichen Vertreterinnen und Vertretern aus Presse und Kultur fand vor kurzem im ORF Landesstudio ein Pressegespräch zu den 49. Rauriser Literaturtagen statt.  Aufbrechen aus Gewohntem Das von Ines Schütz und Manfred Mittermayer (Intendanz) gewählte Thema „AUF.BRÜCHE“ rückt diesmal literarische Texte in den Fokus, die...

  • 18.02.19
Politik
Masterplan Klima und Energie 2020: Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn (li.) und der Leiter der neuen Stabsstelle Klimaschutz und Nachhaltigkeit Gunter Sperka.

Klimawandel
Salzburg bereitet Ausstieg aus der fossilen Energie vor

Salzburg erstellt Zusatzmaßnahmen um den Masterplan Klima und Energie 2020 "so nah wie möglich zu kommen". SALZBURG. „Wir stecken mitten in der Klimakrise und sie wird weitergehen. Wenn man die Zahlen betrachtet, stehen wir nicht da, wo wir sollten“, sagt Gunter Sperka, Stabstelle Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Land Salzburg. Zeit zu reagieren und das will der zuständige Landesrat und Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn mit ambitionierten Maßnahmen für 2019/2020. "Es...

  • 14.02.19
  •  1
Politik
57 Prozent der Befragten halten Windkraftwerke für die Zukunft der Stromversorgung Salzburgs.
3 Bilder

Exklusive Umfrage
Windkraftwerke – "her damit"

Die Salzburger wollen Windenergie. 75 Prozent von ihnen sogar dann, wenn Windkraftwerke in ihrer eigenen Gemeinde entstehen. SALZBURG. Aktuell wird im Land Salzburg kein einziges Windkraftprojekt diskutiert. Das liegt aber nicht an den geographischen Möglichkeiten Salzburgs. Die besten Standorte für Windkraftanlagen finden sich zwar im Nordosten Österreichs. Allerdings herrschen auch in Salzburg an einzelnen Standorten ausreichende Windverhältnisse, die einen wirtschaftlichen Betrieb von...

  • 12.02.19
  •  2
  •  1
Wirtschaft
Bei der Vertragsunterzeichnung: Landeshauptmannstellvertreter Heinrich Schellhorn (re.) mit Johannes Hainzl von Digital Elektronik.
2 Bilder

Klimaschutz
Betriebe unterzeichneten Salzburg-2050-Vereinbarungen

Digital Elektronik GmbH und "SalzburgMilch" sind jetzt Salzburg-2050-Partner. LUNGAU. Klima- und Umweltschutzreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn unterzeichnete diese Woche mit sieben Betrieben eine Salzburg-2050-Partnerschaft. Damit ist deren Anzahl auf derzeit 28 aktive Partnerbetriebe aus allen Branchen und Größen gestiegen. Zwei mit Lungau-Bezug Unter den sieben Neuen ist auch der Bezirksblätter-Regionalitätspreisträger 2018, die "SalzburgMilch", mit Sitz in...

  • 25.01.19
Lokales
Das waren die Pinzgauer "Kunstigel-Menschen": Charly Rabanser (Organisation & Programm), Michael Obermoser (Bgm. Wald), LR Heinrich Schellhorn, Christine Lechner (TVB Wald-Königsleiten) und Alfred Schroll (er stellte sein Grundstück zur
2 Bilder

Kultur
Der "Kunstigel" - einst in Wald auf Besuch - sucht ein Zuhause

SALZBURG / PINZGAU.  Sieben Jahre lang war der Kunstpavillon „white noise“ auf Wanderschaft durch die Regionen - so auch in Wald im Pinzgau, wo ihn der Neukirchner Kulturverein "m2-kulturexpress" mit Frontmann Charly Rabanser mit Inhalten füllte. HIER ein Bericht aus unserem Archiv. "Wer will mich?" Nun möchte das Land für den „Igel“ - wie er aufgrund seiner Stahlkonstruktion auch genannt wird - einen dauerhaften Standort finden. „Mit dieser Ausschreibung wollen wir Gemeinden oder...

  • 07.01.19
Leute
LH-Stv. Heinrich Schellhorn, Siegfried Kaiser aus Mauterndorf, LH Wilfried Haslauer.
3 Bilder

Ehrungen
Drei Menschen aus der Heimat mit Vorbildwirkung

Ehrungen für Ingeborg Stolz, Johann Bonimaier und Siegfried Kaiser. MAUTERNDORF, SANKT ANDRÄ, KRAKAU. In der Salzburger Residenz wurden Anfang Dezember 38 Personen, die sich besondere Verdienste um das Gemeinwohl erworben haben, geehrt. Unter ihnen waren auch drei Lungauer. Ingeborg Stolz aus Krakau, die Burgverwalterin zu Mauterndorf, erhielt den Berufstitel "Regierungsrätin" verliehen. Das Verdienstzeichen des Landes erhielten Johann Bonimaier aus Sankt Andrä im Lungau und Siegfried Kaiser...

  • 30.12.18
Politik
Die Regierungsmitglieder beraten sich während der Bauarbeiten am Chiemseehof im Rathaus. Mit der Arbeit der Landesregierung sind die Salzburger zu 75 Prozent „sehr“ oder „ziemlich“ zufrieden.
3 Bilder

Politbarometer
Alle mögen die Landesregierung

Die Landesregierung genießt hohes Vertrauen. Zuversicht macht sich breit, dass sich etwas bewegen wird. SALZBURG. Sieben Monate ist die neue Salzburger Landesregierung im Amt und genießt höchste Zufriedenheit bei den befragten Salzburgern. 75 Prozent sind mit der Arbeit der Landesregierung „sehr“ oder „ziemlich“ zufrieden. Damit liegt die Zufriedenheit noch um fünf Prozentpunkte über dem 2017 erhobenen Wert. Dazu trägt vor allem das Vertrauen in die handelnden Personen bei. Wer sind die...

  • 26.12.18
Lokales
Revierinspektor Ulrich Andexer wurde mit dem Lebensrettungs-Verdienstzeichen des Landes Salzburg ausgezeichnet.
4 Bilder

Ehrung
Vorbilder wurden ausgezeichnet

In der Residenz Salzburg wurden 38 Salzburger für ihre Verdienste um das Gemeinwohl geehrt. Drei Pongauer wurden für ihre Vorbildwirkung belohnt. SALZBURG, PONGAU (ama). Bei der Verleihung von Verdienstzeichen, Auszeichnungen und Berufstiteln sollen Menschen geehrt werden, die für andere Vorbilder sind. "Diese Menschen haben wesentlich mehr als nur ihre Pflicht getan und außerordentliches Engagemnet für unsere Gemeinschaft und unser Land bewiesen", erklärt Landeshauptmann Wilfried Haslauer...

  • 06.12.18