Architekt

Beiträge zum Thema Architekt

Das neue Landesdienstleistungszentrum in der Kaiserschuetzenstraße aus der Vogelperspektive.
Aktion 3

Dienstleistungszentrum
1.150 Landesbedienstete siedeln Richtung Bahnhof

Das Siegerprojekt für das neue Dienstleistungszentrum des Landes Salzburg steht fest. Im Herbst 2023 soll mit dem Bau des 200-Millionen-Euro-Projektes am Salzburger Hauptbahnhof begonnen werden. SALZBURG. Vor rund drei Jahren hat die Landesregierung gemeinsam für einen Neubau des Dienstleistungszentrums entschieden. Grund für den Neubau sei, dass dieser technisch und wirtschaftlich sinnvoller sei, andere Ansätze. Der Bau entsteht direkt beim Salzburger Hauptbahnhof. Ein Großteil der...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Der Aflenzer Heinz Pöschl hat in den letzten 45 Jahren 100 architektonische Meisterwerke aus Zündhölzern erschaffen.
Video

Heinz Pöschl – Der Aflenzer Architekt mit den Zündhölzern (+ Video)

Dass man mit Zündhölzern nicht nur Feuer, sondern auch Kunst schaffen kann, zeigt Heinz Pöschl. Der 80-jährige Heinz Pöschl aus Aflenz hat seine Leidenschaft für Holz in einem kuriosen Hobby mit künstlerischem Anspruch gipfeln lassen. Mit zigtausenden von Zündhölzern baut Pöschl Sehenswürdigkeiten und ganze Landschaften mit unendlich vielen Details nach. Sieht man seine Kunstwerke, scheint es schier unglaublich, dass er all diese lediglich mit einem Taschenmesser, einem Klebstoff, etwas Farbe...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
24 19 8

Friedensreich Hundertwasser – das Allroundgenie
Wer kennt Friedrich Stowasser = z. B. Müllverbrennungsanlage Spittelau

Sollte KEIN Geschichtsunterricht sein: Aber interessant ist es doch ! Eigentlich hieß er Friedrich Stowasser. Da "Sto" übersetzt "hundert" bedeutet, änderte der Künstler mit 21 Jahren seinen Namen. In späteren Jahren nannte er sich auch noch "Dunkelbunt" und "Regentag". Somit hieß er Friedensreich Regentag Dunkelbunt Hundertwasser. Er war Maler, Architekt, Grafiker (Zeichner), gestaltete Alltagsgegenstände (Bücher, Porzellan, Teppiche ...) und Umweltschützer. Er lebte in Wien, Paris, Hamburg,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hans Baier
Die Wanderausstellung wurde jetzt in Weiz eröffnet.
15

Wanderausstellung
Beispielhafte Bauleistungen aus der Steiermark

Diese Woche war Start einer steiermarkweiten Wanderausstellung in Weiz. Die Ausstellung lädt dazu ein, sich die mit der GerambRose 2020 prämierten Projekte anzusehen. So hat man auch in diesen herausfordernden Zeiten die Möglichkeit, sich in Ruhe auf einen Kulturspaziergang einzulassen. Der Verein BauKultur Steiermark vergibt alle zwei Jahre die "GerambRose" an beispielhafte Projekte für die gemeinsame Leistung von Planern, Bauherrschaft und Ausführenden. Sie widmet sich den drei...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Individuelle Planung oder Haus ab Werk: Informationen zu den Bauweisen einholen erleichtert die Entscheidung.

Einen Hausbau gut vorbereiten

Wer sich für ein eigenes Haus entscheidet, muss bereits vor Baubeginn zahlreiche Dinge beachten. Ein eigenes Haus baut man normalerweise nur einmal im Leben. Wer sich aber bei der Verwirklichung seines Lebenstraums nur auf sein Glück und die günstigsten Anbieter verlässt, für den gibt es oft ein böses und teures Erwachen. Zunächst muss man sich über die eigenen Wünsche klar werden, die familiäre und finanzielle Situation und die Lebensplanung hinterfragen. Geklärt werden müssen weiters...

  • Stmk
  • Graz
  • Cindy Thonhauser
Bgm. Johannes Waidbacher (Techno-Z-Aufsichtsratsmitglied), Thomas Stockhammer (Gründer und Geschäftsführer der Firma CNC Stockhammer), Tanja Spennlingwimmer (Techno-Z Aufsichtsratsmitglied, Leitung Investoren- und Standortmanagement Business Upper Austria – OÖ Wirtschaftsagentur GmbH), Janos Antalics (Gründer und Geschäftsführer der Firma Architekt DI Janos Antalics), Herbert Ibinger (Geschäftsführer Techno-Z Braunau) und Manfred Seidl (Techno-Z-Aufsichtsratsmitglied, stellv. Leiter Geschäftsbereich Innviertel – Oberbank AG).

Gründen im Corona-Jahr
Architekt Janos Antalics ist neuer Mieter im Techno-Z Braunau

Der Aufsichtsrat des Techno-Z Braunau begrüßte Janos Antalics, der mit seinem Unternehmen „Architekt DI Janos Antalics“ den Schritt in die Selbstständigkeit wagt, mit dem „Schlüssel zum Erfolg“. BRAUNAU. Janos Antalics begleitet Bauprojekte, wie Neubau, Umbau oder Sanierungen, von der ersten Idee bis zur Schlüsselübergabe, als Objektplaner und Berater der Auftraggeber. „Nach einer langen Lebensphase in Bayern suchte ich eine Grenzstadt zwischen Oberösterreich und Bayern, wo es noch Bedarf an...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Ein Beispiel für die Vielfältigkeit internationaler Holzbauprojekte, die im Online-Vortrag verdeutlicht wurde: Der Tverrfjellhytta-Pavillon zur Rentierbeobachtung in Norwegen.
2

Online statt Alpbach
"proHolz Tirol"-Vortrag zeigte modernen Holzbau

Innsbrucker Architekt Patrick Lüth entführte Zuseher via ZOOM-Meeting durch verschiedene internationale Holzbauprojekte.  ALPBACH, TIROL (red). Anders als in anderen Jahren, geht die 52. Bildungswoche der Österreichischen Holzbau- und Zimmermeister heuer nicht in Alpbach über die Bühne. Die Veranstalter haben beschlossen diese auf 2022 zu verschieben. Da es bei dieser traditionell einen proHolz-Vortragsabend gab, der nun ebenfalls leider nicht stattfinden konnte, organisierte proHolz Tirol...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Bürgermeister Karl Lautner (2.v.l.), Vizebürgermeister Christian Durič (l.) mit Experten und Bauwerbern bei der Beratung.
Aktion

Bauen und Wohnen
Expertentipps als Fundament fürs Bauen

Kostenlose Bauberatung in Bad Radkersburg erfreut sich von Beginn an großer Beliebtheit. Das Thema Baukultur wird u.a. von der Baubezirksleitung und vom Steirischen Vulkanland propagiert. So bietet das Steirische Vulkanland z.B. eine Landkarte der regionalen Baukultur als Leitfaden an. Experten beraten kostenlosAls Unterstützung für Bauwerber gibt es auch das Instrument des Baubeirats – in Gnas erhält man jeden ersten Dienstag im Monat gegen Voranmeldung eine kostenlose Beratung durch Experten...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
13

Der Rohbau ist aufgezogen
Albanisches Kulturzentrum macht trotz Corona Baufortschritte

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die beiden albanischen Vereine im Stadtgebiet Ternitz ziehen an einem Strang, und bauen ein gemeinsames Kulturzentrum im Ortsteil Rohrbach. Mehr dazu lesen Sie hier. Ein Lokalaugenschein mit Architekten Nargjil Saipi. 30 Parkplätze am eigenen Grundstück Noch vorm ersten Lockdown fand unter den Augen zahlreicher Vereinsmitglieder der Spatenstich für das Vereinshaus der albanischen Community in Ternitz mit 671,5 Quadratmetern Nutzfläche statt. Bisher mussten Feiern und Gebete...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
So wird der Zubau im "Innenhof" im "Schulzentrum" aussehen.

Architekt gefunden
Melker Volksschule wächst ab dem Frühjahr 2021

Architekt für Volkschul-Zubau gefunden. Kostenpunkt des Projektes rund 1,83 Millionen Euro. MELK. Die Volksschule in Melk wird erweitert um für die wachsende Schülerzahl gewappnet zu sein. Nach einem Architektenwettbewerb unter Melker Architekten ist der Gewinner nun fix: die "ARGE BLAB.ARC" – die Architekten Clemens Aichinger-Rosenberger und Sonja Blab - hat sich unter insgesamt sieben Teilnehmern durchgesetzt. Zwei Zubauten für die VS Erweitert wird die Schule mit insgesamt zwei Zubauten –...

  • Melk
  • Daniel Butter
Präsentieren das Projekt als Modell: Bürgermeister Werner Friesser, WE GF Dir. Walter Soier und Wettbewerbssieger Architekt DI Andreas Stotz (v. li.).
7

Wohnbauprojekt der WE
Günstige Wohnungen für junge Seefelder

Leistbarer Wohnraum in Seefeld – diesem Anliegen haben sich nun die Gemeinde Seefeld und die Wohnungseigentum neu angenommen. SEEFELD. Günstige Wohnungen für junge SeefelderInnen schaffte die Gemeinde Seefeld zusammen mit der "Wohnungseigentum" WE an einem der schönsten Plätze des Ortes: Am Kirchwald, nördlich und nordwestlich der WM- bzw. Tennishalle, entsteht ein Projekt aus der Feder vom Seefelder Architekt DI Andreas Stotz. 12,3 Millionen Euro ...... investiert die WE in die Bebauung des...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Designfans: G. Strohecker, J. Reichhart, B. Kumpusch (v.l.)

Kindergarten Lustbühelstraße: Fahrradständer als besonderer Hingucker

Da staunten kleine – und große – Fahrradfahrer nicht schlecht, als sie den neuen Radständer vor dem Kindergarten Lustbühelstraße erblickten: Architekt Guido R. Strohecker und Tischlermeisterin Birgit Kumpusch spendeten der Kinderbetreuungseinrichtung einen Design-Radständer, der 230 Kilogramm schwer ist, Lehrinhalte eingefräst hat und aus einem massiven Stück Lärche gefertigt ist. „Wir freuen uns sehr über dieses Geschenk, denn viele kommen mit dem Rad zu uns“, so Leiterin Judith Reichhart. Mir...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Architekt Kurt Loichtl hatte Corona.

Corona
Architekt: "So erlebte ich Covid19"

Kurt Loichtl (50) ist Architekt sowie staatlich befugter und beeideter Ziviltechniker in Waidhofen/ Thaya und Wien. Gerade als der Lock-Down begann, erwischte es ihn voll. Nun berichtet er über seinen Corona-Leidensweg. WAIDHOFEN/ WIEN. Kurt Loichtl (50) ist Architekt sowie staatlich befugter und beeideter Ziviltechniker in Waidhofen/ Thaya und Wien. „Es begann beim Schiurlaub in Saalbach mit 38 Grad Fieber“, erinnert sich Kurt Loichtl und hat auch eine Vermutung, wo er sich angesteckt haben...

  • Waidhofen/Thaya
  • Simone Göls
Bei der Ausstellungseröffnung: Helmut Pekler, Anna-Maria Schuster-Kovacic, Sabine Krenn, Sabine Christian.

Ausstellung für einen Pionier der Baukultur

Ferdinand Schuster hat das Kapfenberger Stadtbild geprägt, nun ist ihm eine Ausstellung gewidmet. Ferdinand Schuster war ein Pionier der guten Baukultur. Und so war es eine glückliche Fügung für die Stadt Kapfenberg, dass der frischgebackene Diplomingenieur der Fachrichtung Architektur der TH Graz 1949 als Angestellter der Gemysag für die Planungsabteilung Gebrüder Böhler & Co AG angeworben werden konnte. Er entwarf und plante insgesamt bis zu seinem Tod im Jahre 1972 über 150 Siedlungen,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Durch die Fassade aus heimischer, sägerauer Tanne fügt sich der Neubau unaufdringlich in den Pfarrhof ein.
7

Kindergarten Gramastetten
Ein moderner Neubau inmitten des Zentrums

Mitte Juni bezogen die ersten Gruppen die neue Kinderbetreuungseinrichtung in Gramastetten. GRAMASTETTEN. Das höchste Gut einer Gemeinde sind ihre Kinder. Damit lebt der Ort, die Gesellschaft und das Fortbestehen einer Gemeinde ist gesichert. In Gramastetten wurde mit dem Bau des neuen Kindergartens nun ein tolles Betreuungsangebot für die Kleinsten geschaffen. Der Neubau wurde von Architekt Dietmar Hammerschmid geplant. Das moderne Gebäude befindet sich inmitten des Zentrums (Marktstraße 1)....

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Harald Fux (r.) und sein Büro Raumkunst haben das Stadionprojekt des LASK - die Raiffeisenarena - gewonnen.

RAIFFEISEN ARENA
"Stadien sind Orte der Kommunikation"

Im ausführlichen Interview mit der StadtRundschau stellt sich Architekt Harald Fux den Fragen von Redakteur Benjamin Reischl und spricht im Interview über die Raiffeisen Arena im Herzen der Landeshauptstadt. Vor drei Wochen hat der LASK auf der Gugl seine neue Heimat präsentiert. Am verantwortlichen Architekten geht ein solches Ereignis auch nicht spurenlos vorrüber? Harald Fux: In der Tat war es ein absolut würdiger Rahmen, die Raiffeisen Arena der breiten Öffentlichkeit präsentieren zu...

  • Linz
  • Benjamin Reischl
Heiß diskutiert: Das Kommodhaus in der Burggasse/Einspinnergasse stammt aus dem 19. Jahrhundert und wurde 2003 abgerissen.
2

Einst & Jetzt Teil 10
Kommodhaus: Das nicht mehr kommode Haus mit großen Augen

Wo einst das Kommodhaus stand, steht jetzt Argos von Zaha Hadid. Diskussionen über Diskussionen gab es zum Abbruch des alten Hauses an der Ecke Burggasse/Einspinnergasse. 2003 wurde es abgerissen, diesen Februar wurde der Neubau von Stararchitektin Zaha Hadid unter dem Namen Argos eröffnet. "Der Name Kommodhaus hängt mit dem Szenelokal an der Hausecke zusammen", weiß Historiker Karl Albrecht Kubinzky. Es stammte aus dem frühen 19. Jahrhundert und wurde anstelle des Tummelplatztheaters errichtet...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Das Land Tirol, die Kammer der ZiviltechnikerInnen | Arch+Ing Tirol und Vorarlberg, Sektion ArchitektInnen, die ZV – Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs, Landesverband Tirol sowie aut. architektur und tirol laden ein zur Einreichung hervorragender Bauten für die "Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2020".

Architektur
Auszeichnung des Landes für "Neues Bauen 2020"

TIROL. Bis zum 19. Juni können ausgeführte Bauwerke in Nord- und Osttirol, deren Fertigstellung zwischen 2018 und 2020 erfolgte, zur "Auszeichnung des Landes für Neues Bauen 2020" eingereicht werden. Sämtliche eingereichte Projekte werden im Herbst 2020 im Rahmen einer Ausstellung präsentiert.  Was sind die Voraussetzungen?Die Einreichfrist der Projekte läuft bis zum 19. Juni 2020. Dabei muss das Projekt in zweifacher Ausfertigung in Form von 3 bis 5 A4 Blättern eingereicht werden.   einmal...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Liste Fritz-Innsbruck Gemeinderat Thomas Mayer ärgert es, dass das Land Tirol und die Stadt Innsbruck keine gemeinsame Strategie finden konnten, was die Klage des Architekten anging.
1 1

MCI-Neubau
Liste Fritz kritisert "Chaos um gerichtlichen Vergleich"

TIROL. Der MCI-Neubau hat schon für allerlei Ärger gesorgt. Letztendlich gab es eine Klage des Architekten des ursprünglichen Siegerprojekts. Laut Liste Fritz-Gemeinderat Mayer weiß die Stadt Innsbruck ebenso wie das Land Tirol nicht, wie damit umgegangen werden soll.  Kann das Großprojekt doch noch erfolgreich abgeschlossen werden?Die Klage des Architekten brachte das Großprojekt MCI-Neubau in noch größeres Chaos. "Um die Verhandlungsposition des Landes nicht zu schwächen, hat die Stadt...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Architekt Edgar klärt euch über das richtige Lüften auf.
Video

Klimatipp der Woche
"Lüften vermeidet Bauschäden und senkt Energieverbrauch"

Den Klimatipp der Woche hat dieses mal Edgar Spraiter für euch parat. HALLEIN. Architekt Edgar Spraiter aus Oberalm kennt sich mit Energie und Wohnen aus. Ein wertvoller Tipp die Woche: Wie kann ich Bauschäden durch zu viel Kondensat verhindern? Wie kann ich den Energieverbrauch in der Wohnung senken? Lüften lautet die Antwort, aber auch hier gilt es auf die Details zu achten:

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs

Wiener Spaziergänge
Eine tragische Geschichte

Wien 6., Schadeckgasse 4, direkt am Esterhazy Park. Laut Gedenktafel war das das Wohn- und Sterbehaus der bedeutenden Architekten Van der Nüll und Siccardsburg, die man u.a. als Erbauer der Wiener Staatsoper kennt. - Die Todestage fallen auf; Siccardsburg starb kurz nach Van der Nüll an Tuberkulose, Van der Nüll aber hat sich umgebracht: Er konnte nicht ertragen, dass die damalige Hofoper den Wienern nicht gefallen hatte. Er beging Selbstmord und hinterließ seine hochschwangere Frau. So groß...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Der Architekt kann auch die Bauaufsicht übernehmen.

Bauen & Wohnen in Bruck-Mürzzuschlag
Architekten nie vergessen

Ein eigenes Haus baut man nur einmal im Leben. Daher macht es natürlich Sinn, frühzeitig einen professionellen Partner aufzusuchen, um die eigenen Bedürfnisse zu definieren. Architekten sind Ziviltechniker. Solche führen im Bauprozess verschiedenste Aufgaben durch. Beim Hausbau handelt es sich dabei vor allem um das Projektmanagement und die Bauaufsicht. Die Planungsarbeit reicht dabei von der Erstberatung, der Erstellung eines Kostenbudgets und eines Entwurfs über die Bauüberwachung unter...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur
13

Wiener Museen
Richard Neutra im MUSA

Das Wien-Museum präsentiert im Ausweichquartier neben dem Rathaus, im MUSA, den Wiener Architekten Richard Neutra (1892 - 1970). Neutra lebte ab den 1920-er Jahren in Kalifornien, so ist er in den USA und weltweit mehr bekannt als in Österreich. Die Ausstellung zeigt auf Fotos, mit Grundrissen und Erklärungen seine kalifornischen Einfamilienhäuser, die überraschenderweise eher billig und klein sind: ohne Keller, meist unter 90 qm, mit nur einem Badezimmer - wo gibt es das heute? Ihr Mehrwert...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Beim Bauen kommt es darauf an, seine Umgebung und das Landschaftsbild des Mürztals miteinzubeziehen.
2 2

Im Gespräch
Vernünftig bauen im Mürztal

Der Architekt Dominik Holzinger fordert mehr Bewusstsein für eine nachhaltige Baukultur. "Damit das Mürztal als attraktiver Wohnraum überleben kann, muss gemeindeübergreifender gedacht werden. Viele Einzelinteressen stehen den Gemeinschaftsinteressen gegenüber", meint Architekt Dominik Holzinger, der seine Wurzeln im Mürztal hat und schon diverse Projekte in der Region umgesetzt hat. Die größten Herausforderungen dahingehend sieht er in einer gezielten Raumentwicklung, in der sich die Objekte...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.