Alles zum Thema Planung

Beiträge zum Thema Planung

Lokales
Spatenstich für neue Rottenmanner-Wohnungen in Obdach.

Obdach
Beliebte Siedlung wird erweitert

Die Wohnsiedlung auf den Thunhart-Gründen wird mit zwei neuen Häusern erweitert. OBDACH. Vor acht Jahren wurden die ersten beiden Wohnhäuser in der Obdacher Heinrich-Köle-Straße errichtet. Mittlerweile stehen dort bereits acht Gebäude, jetzt kommen zwei weitere dazu. Die Marktgemeinde Obdach und die Rottenmanner Siedlungsgenossenschaft luden am Montag zum Spatenstich. Vierter Abschnitt Im bereits vierten Bauabschnitt auf den sogenannten Thunhart-Gründen entstehen elf weitere...

  • 24.06.19
Lokales
Hans Schmid ist pensionierter Ingenieur und träumt von einer Bahn, die Hietzing verbindet und nicht trennt.

Verbindungsbahn
Kluger Plan für die Bahn

Viele fühlen sich von den Plänen für die Verbindungsbahn überfahren. Einer unternimmt etwas dagegen. HIETZING. Hans Schmid hat einen Traum – und mit diesem will er einen Albtraum beenden. Ein solcher ist für ihn nämlich das Projekt Verbindungsbahn in seiner derzeitigen Form. Akribisch hat er in seinem kleinen Haus am Rande Hietzings handschriftlich die Nachteile aufgelistet, die seinem Heimatbezirk, in dem er tief verwurzelt ist, aus dem Ausbau erwachsen. Allen voran stößt er sich an den...

  • 24.06.19
Lokales
Erste Entwürfe fürs neue JUZ am Kindlwald
3 Bilder

Ternitzer JUZ neu
Pläne für neues Jugendzentrum

BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger). Das ehemalige Kinderfreundeheim am Ternitzer Kindlwald soll wieder seinen alten Verwendungszweck erhalten. Geht es nach Jugendstadträtin Jeannine Schmid (SPÖ) und Bürgermeister Rupert Dworak soll das "JUZ neu" bereits 2020/2021 den Betrieb aufnehmen. Die Vorarbeit Schmid und die Jugendgemeinderäte Erik Hofer und Kristin Stocker erarbeiten derzeit mit dem Architektenbüro Teynor-Schmidt Pläne für die Neugestaltung des neuen Jugendzentrums. Am 11. Juni...

  • 11.06.19
Wirtschaft
Touristische Weichenstellungen in Kitzbühel.

Kitzbühel Tourismus
TVB-AR plant bereits für den Winter

KITZBÜHEL (niko). Winterplanung 2019/20, ,Magie des Wanderns’ sowie die Bewegtbild-Initiative waren neben anderen Themen der achten Aufsichtsratssitzung von Kitzbühel Tourismus. Nachdem man erfolgreich in die Wandersaison gestartet ist (wir berichteten), beschäftigen sich dieTouristiker bereits mit dem kommenden Winter. "Die Planung für die Wintersaison 2019/20 ist für die Fokusmärkte abgeschlossen und die entsprechenden Aktionen bzw. Maßnahmen wurden im Rahmen der Sitzung präsentiert", wie...

  • 04.06.19
Lokales
Cord Prinzhorn über das Ergebnis zur Volksabstimmung.

Volksbefragung
Cord Prinzhorn dankt Pittens Bevölkerung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Als ein "starkes Votum für Vernunft und Dialog" bewertete Cord Prinzhorn, Eigentümervertreter der Hamburger Pitten, den Ausgang der Volksbefragung am 19. Mai: "Wir danken den Pittnerinnen und Pittnern, die sich für uns und eine gemeinsame Zukunft in Pitten eingesetzt haben." Optionen ausloten Die Chance für ein einen klugen gemeinsamen Weg sei damit weiterhin in Takt. Die Zeit der Verunsicherung und Emotionalisierung sei nun vorbei. Prinzhorn: "Im Juni oder August wird...

  • 19.05.19
Wirtschaft
Gratulanten im Gurdet-Musterhaus: 1999 gründete Gerald Gurdet (Mitte) sein Einrichtungsunternehmen.

Betriebsjubiläum
Deutsch Kaltenbrunn: Gurdet designt seit 20 Jahren

Das 20-jährige Bestehen seines Einrichtungsunternehmens in Deutsch Kaltenbrunn hat Gerald Gurdet gefeiert. Mit seinem Betrieb konzentriert er sich auf Einrichtungsplanung, Entwurfsplanung für Eigenheime und Gartenplanung. "Die Kombination von Möbeltrends mit neuen Technologien schafft individuelle und moderne Einrichtungslösungen", weiß der Spezialist, der mittlerweile zehn Mitarbeiter beschäftigt. Eine Delegation der Wirtschaftskammer Burgenland aus Fachgruppenobmann Franz Hess und...

  • 02.05.19
Lokales
Planungen in Kitzbühel.

Kitzbühel
Gesundheitszentrum: Baubeginn erst 2020

KITZBÜHEL. Nicht wie ursprünglich geplant im heurigen Frühjahr, sondern erst im Frühjahr 2020 sollen die Bauarbeiten zur Erweiterung bzw. zum Ausbau beim Kitzbüheler Gesundheitszentrum starten. "Es sind noch weitere Planungen, u. a. bei der Statik, und Gespräche mit den Ärzten nötig", berichtete Bgm. Klaus Winkler im Gemeinderat auf Anfrage.

  • 30.04.19
Lokales
Hunderte kamen, um sich in die Planung einzubinden.
12 Bilder

Autobahnanschluss Mils
Die Suche nach einer Lösung geht weiter

HALL (acz). Dutzende Tische, bunte Kärtchen, Stifte und Backpapier: Wenn es nach dem Planungsverband Hall und Umgebung geht, sollen das die Zutaten für eine erfolgreiche Bürgerbeteiligung sein. Nachdem der Autobahnanschluss Spange Hall-Ost im Jahr 2015 von der Milser Bevölkerung mit einer knappen Mehrheit (53,7 % der Stimmen) abgelehnt wurde, nahm man im April des heurigen Jahres das Problem wieder in Angriff und rief die Bevölkerung auf, sich aktiv einzubringen. Planungsbüro: Rosinak und...

  • 15.04.19
Bauen & Wohnen
Individuelle Planung oder Haus ab Werk: Informationen zu den Bauweisen einholen erleichtert die Entscheidung.

Bauen, Planen, Wohnen
Was beim Hausbau alles zu beachten ist

Was darf‘s denn für Sie sein: Traditionelle Ziegelbauweise oder modernes Steckkasten-System? Ein eigenes Haus baut man normalerweise nur einmal im Leben. Wer sich aber bei der Verwirklichung seines Lebenstraums nur auf sein Glück und die billigsten Bieter verlässt, für den gibt es oft ein böses und teures Erwachen. Zunächst muss man sich über die eigenen Wünsche klar werden, die familiäre und finanzielle Situation und die Lebensplanung hinterfragen. Geklärt werden müssen weiters...

  • 10.04.19
  •  1
Lokales
Bildungswerk Bezirksleiter Max Stürmer durfte Barbara Vierthaler gemeinsam mit Vizebgm. Waltraud Pichler und Landesrätin Andrea Klambauer die silberne Ehrennadel überreichen.
3 Bilder

Salzburger Bildungswerk
Alles smart im Pongau

Bei der jährlichen Bezirkstagung des Pongauer Bildungswerk war die Frage: "Alles smart?" und eine besondere Ehrung stand auch auf der Tagersordnung. ST. JOHANN. Das St. Johanner Unternehmen eurofunk Kappacher war vor Kurzem Schauplatz der jährlichen Bezirkstagung des Pongauer Bildungswerk. Bürgermeister und Bildungswerkleiter trafen sich zum Austausch über die Frage "Alles smart?". Austausch für die Zukunft Als Veranstaltungsort war eurofunk Kappacher ideal gewählt, denn die Teilnehmer...

  • 05.04.19
Lokales
Zum richtigen Zeitpunkt: Fixieren Sie die Rahmenbedingungen früh

Seminar- und Eventlocation
Zum richtigen Zeitpunkt: Planung

BEZIRK (dkh). Wenn man daran denkt, ein Event – sei es ein Seminar, ein Konzert, eine Mottoparty oder irgend etwas anderes – zu organisieren, dann spielt Zeit eine äußerst bedeutende Rolle. Das Motto lautet definitiv: Je früher, desto besser.  Für alle Beteiligten Für jeden einzelnen Punkt der Eventplanung ist ein früher Zeitpunkt gut. Ob es nun die Örtlichkeit, eventuell Künstler wie Musikgruppen, DJs, Artisten oder dergleichen oder auch die Kulinarik ist: Jeder der handelnden Personen ist...

  • 18.03.19
Politik
Die Amstettner SPÖ bei der Mobilisierungskonferenz.
2 Bilder

Schlagabtausch: So startet Amstetten in den Gemeinderatswahlkampf

Die Präsentation zu Ideen am Hauptplatz sorgt für einen Rot-schwarzen-Schlagabtausch in der Stadt Amstetten. STADT AMSTETTEN. "Die ÖVP hat hier mit Blick auf die Gemeinderatswahlen einen klaren Fehlstart hingelegt und damit der Weiterentwicklung der Stadt keinen guten Dienst erwiesen", mit diesen Worten eröffnet SPÖ-Stadtrat und Stadtparteivorsitzender Gerhard Riegler wohl offiziell den Wahlkampf – zumindest aber den Vorwahlkampf – um die Gemeinderatswahl Anfang 2020. SPÖ gegen ÖVP Die SPÖ...

  • 09.03.19
Lokales
"Wir achten darauf, dass man das Zentrum später jederzeit erweitern kann", so Gerhard Macho.

Gmünd
Gesundheitszentrum wird vom Architekturbüro Macho geplant

GMÜND. Die Entstehung des Internationalen Gesundheitszentrums am Festgelände Bleyleben rückt einen Schritt näher: Auf Antrag von Bürgermeisterin Helga Rosenmayer wurde in der Gemeinderatssitzung vom 18. Februar das Gmünder Architekturbüro Macho zum Preis von 87.600 Euro mit der Ausführungsplanung beauftragt. Das gestellte Angebot fiel 7.200 Euro schmaler als jenes des Büro Schwingenschlögl und sogar 15.840 Euro günstiger als jenes der kpp consulting aus. "Es ist sicher schön, etwas in der...

  • 25.02.19
Lokales
Die Patrouille Suisse fliegt auf die Airpower 2019.

Airpower 2019
Erste Flugstaffel bestätigt

Die ersten Gäste für die größte Flugshow Europas sind bereits bekannt. ZELTWEG. Der Countdown läuft für die größte Flugshow Europas. Die Airpower 2019 findet heuer am 6. und 7. September am Fliegerhorst Hinterstoisser in Zeltweg statt. Bei der Projektpräsentation haben die Veranstalter von Bundesheer, Land Steiermark und Red Bull dafür rund 240 Fluggeräte und täglich acht bis neun Stunden Programm angekündigt. Einladungen Eingeladen wurden laut Projektleiter Brigadier Arnold Staudacher...

  • 14.02.19
Freizeit
Blick auf den prächtigen Trauungsaal. Im Bild: der Standesbeamte Alfred Pratscher.

Hochzeitsideen & Feste feiern
Der heiße Draht zum Standesamt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Sie haben sich entschieden, zu heiraten? Gratulation! Im Vorfeld der Traumhochzeit gilt es noch die Location zu reservieren und Gespräche über Details der Trauung mit dem Standesbeamten zu führen. Schließlich gibt es so vieles zu besprechen – begonnen bei der Sitzordnung für die Gäste, die passende Musik, wenn Braut und Bräutigam zueinander "Ja" sagen. Und natürlich muss auch die Blumendekoration geklärt werden. Das Standesamt Gloggnitz ist per E-Mail...

  • 09.02.19
Lokales
Viele Projekte in der Kaisergemeinde.

Kirchdorf
Wichtige Projekte in der Kaisergemeinde am Plan

KIRCHDORF (niko). In der Gemeinde Kirchdorf stehen wichtige Projekte auf der 2019er-Agenda (wir berichteten bereits). "Der Baustart Erpfendorf Mitte (Salzburg Wohnbau) mit betreubarem Wohnen (neun Einheiten), eigener Kinderkrippe der Gemeinde, Gastronomiebereich und Gewerbeflächen sowie 19 Wohneinheiten (Miet- und Eigentumswohnungen) steht vor der Tür", berichtet Bgm. Gerhard Obermüller. Ein wichtiges Vorhaben ist auch die Kanalerschließung Wohlmuting Taxerau für 22 Haushalte (Länge 2,4...

  • 07.02.19
Politik
Valentin Blaschitz, Bürgermeister von Völkermarkt
2 Bilder

Völkermarkt, Ruden
Das planen die Kommunen in diesem Jahr

Gemeinde-Vorschau Teil 6: Wir haben uns angeschaut, welche Projekte die Gemeinden heuer verwirklichen wollen. VÖLKERMARKT, RUDEN. Im sechsten Teil der Gemeinde-Vorschau der WOCHE Völkermarkt schauen wir uns an, welche Projekte die Gemeinden Völkermarkt und Ruden dieses Jahr umsetzen wollen.  Fahrzeug für Feuerwehr In den Straßenbau investiert die Gemeinde Völkermarkt heuer rund eine Million Euro. "Das beinhaltet die Sanierung und den Ausbau der Gemeindestraßen und der Wege und der...

  • 05.02.19
Lokales
Planungen für Projekte, Einwohnerzahl steigt in St. Johann.

St. Johann i. T.
Wichtige Projekte geplant, Einwohnerzahl bei 9.499

ST. JOHANN. An wichtigen Investitionen 2019 listet Bgm. Stefan Seiwald die Kanalisation im Winkl, das neue Kindebetreuungszentrum West, der Radweg nach Going, die Fortsetzung des Masterplans, der Ankauf eines Löschfahrzeuges und die Sanierung des Gemeindebauhofs auf. "Neben diesen und vielen anderen projektbezogenen Investitionen sind wir auch laufend gefordert, die bestehende Infrastruktur zu erweitern, zumal die Einwohnerzahl in unserer Gemeinde ständig steigt. Mit 1. Jänner hatten wir...

  • 29.01.19
Lokales
Der erste Entwurf des Kulturzentrums. Das Konzept wird beibehalten, fällt aber kleiner aus.
3 Bilder

Bauprojekt
Ende für Baustillstand: Albanisches Kulturzentrum soll kleiner ausfallen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit Spannung verfolgten Anrainer und Presse im November 2016 die Präsentation der Pläne für ein albanisches Kulturzentrum in der Ruedlstraße 35. Der Neunkirchner Architekt Nargjil Saipi entwickelte in Kooperation mit dem Wiener Architekturbüro SID dieses Projekt auf Bitte eines albanischen Kulturvereins. Mehr dazu hier Auf gute Nachbarschaft Ausschlaggebend für diese Überlegungen war der Umstand, dass die Vereinslokale in der Franz Samwald-Straße und in der...

  • 28.01.19
  •  8
Sport
Nach dem Weltcup gastiert der Nachwuchs am Kreischberg.

Kreischberg
Nächster Weltcup ist angemeldet

"Wir können nahezu alles veranstalten", sagt Karl Fussi, der Fokus liegt aber auf Anna Gasser. KREISCHBERG. „Nach dem Weltcup ist vor dem Weltcup“, sagt Kreischbergs OK-Chef Bernd Krainbucher. Das kann man diesmal getrost wörtlich nehmen. Bis Donnerstag werden in St. Georgen vier Bewerbe im Slopestyle und Big Air-Europacup ausgetragen. Das Flutlichfinale der Big Air-Bewerbe steigt am Donnerstag, 17. Jänner, ab 17 Uhr. Große Bühne Aber auch die Planungen für die große Bühne laufen bereits...

  • 17.01.19
  •  1
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Jeder Wohnungs- oder Hausbesitzer lässt mindestens einmal sein Bad erneuern. Eine optimale Planung und hohe Qualität der eingesetzten Produkte sind daher das A und O.
5 Bilder

Ein perfektes Badezimmer planen
Mit viterma in kürzester Zeit zum individuellen Traumbad

Die Lebensdauer eines Badezimmers beträgt etwa 25 bis 35 Jahre. Jeder Wohnungs- oder Hausbesitzer wird sein Bad also mindestens einmal erneuern. Lesen Sie, wie eine Badsanierung mit viterma abläuft – beginnend von der Idee bis zur Umsetzung durch einen Fachbetrieb. 1) Idee Der Wunsch nach einem neuen Badezimmer wird oft durch Unzufriedenheit ausgelöst. Die Gründe sind vielfältig: Schmutzige und schwer zu reinigende Fliesen und Fugen, Schimmel, hoher Einstieg in Wanne oder Dusche oder...

  • 01.01.19
Lokales
 Jugendgemeinderäte Erik Hofer und Kristin Stocker mit Jugendstadträtin Jeannine Schmid

Umbau
Kindlwald-Heim wird Jugendzentrum

BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger).  Bereits 2019 werden die ersten Planungs- und Bauschritte gesetzt. Das ehemalige Kinderfreundeheim am Ternitzer Kindlwald soll wieder seinen alten Verwendungszweck erhalten.   100.000 Euro für Planung Es steht seit 2013 leer. Bereits im heurigen Jahr hat Jugendstadträtin Jeannine Schmid Architektur-Studenten der TU Wien gebeten, Entwürfe und Ideen für das Heim zu entwickeln. Diese Pläne wurden auch dem Gemeinderat präsentiert und vorgestellt. Die Ideen reichten...

  • 13.12.18
Lokales
Immer wieder ein Ärgernis: die Busplanung für die Linie 61-Welzenegg

Stadtwerke Klagenfurt / Bus 61
Immer noch kastrophale Busplanung für die Linie 61-Welzenegg

Mittwoch 12. Dezember 2018 Tatort: Klagenfurt / Heiligengeistplatz 15:15 Ein kleiner 61er Bus, mehr als vollbesetzt mit sitzenden Schülern und stehenden Pensionisten, fährt wie üblich übervoll , zumindest wenn ich ihn benutze, vom Heiligengeistplatz Richtung Welzenegg. Offensichtlich ist den Planern der Stadtwerke nicht möglich, für die Linie 61-Welzenegg, bei Stoßzeiten, entsprechend große Busse einzusetzen. Kurz vorher fuhr ein großer/langer 22 Bus Richtung Hörtendorf mit 5...

  • 13.12.18
  •  1