.

Jugendstil

Beiträge zum Thema Jugendstil

19

Wiener Museen
Im MAK in Corona-Zeiten

Die Museen sind wieder (kurz?) geöffnet. Nichts wie hin, wir wissen ja, dass leider sehr wenige Leute ins Museum gehen, wir haben viel Platz für uns und kaum Begegnungen. Wir genießen im Museum für Angewandte Kunst MAK die wunderschönen Objekte der Asien-Ausstellung und natürlich immer wieder den Jugendstil. Wir bewundern Gustav Klimts Entwurf für den Fries im Brüsseler Palais Stoclet (1912), aber auch das MAK-Gebäude, da mit neuen Lichteffekten, neuen Ausstellungen auch auf den Gängen gekonnt...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
5

Wiener Spaziergänge
Schöne Fliesen

Wien 15., Hütteldorfer Straße. Ein eher unauffälliges Haus - aber im Eingangsbereich finde ich schöne Jugendstilfliesen. Ähnliches gibt es auch in der Favoritner Quellenstraße.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
10

Wiener Spaziergänge
Jugendstil und...

Nahe beim Eingang durch das 2.Tor des Wiener Zentralfriedhofes ist ein sowjetischer Friedhofteil angelegt. Im Schatten des prächtigen Jugendstil-Eingangs und der Borromäus-Kirche liegen dutzende oder vielleicht hunderte sowjetische Soldaten, die gar nicht alle namentlich bekannt sind. Die meisten in den allerletzten Kriegstagen gestorben, die meisten um die 20 Jahre herum. Wahnwitz der Kriegs"logik"; wäre die damalige deutsche Armee infolge von Hitlers Eroberungswahn nicht tief ins Innere der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2 1 3

Otto Wagner
Jugendstil

Die U-Bahn Haltestelle Friedensbrücke mit allen ihren Details von Otto Wagner

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer

Videos: Tag der offenen Tür

Seitliche Ansicht mit der prunkvollen goldenen Blätterkuppel, die im Volksmund etwas abwertend 'Krauthappel' genannt wird.. ;)
28 15 3

Secession
Das Gebäude der Wiener Secession

Das Ausstellungsgebäude der Wiener Secession, umgangssprachlich Secession genannt, wurde 1897/98 von Joseph Maria Olbrich als Ausstellungsgebäude für zeitgenössische Kunst errichtet, wozu es bis heute dient. Es ist eines der bedeutendsten Gebäude des österreichischen Secessionsstils (Jugendstil). Es wurde auf acht Meter hohen Betonsäulen errichtet, die bis zum - dort unteridisch verlaufenden -Wienfluss reichen. Alle, die es interessiert, können hier Details nachlesen. Und alle, die es noch...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Heinrich Moser
Josef Hoffmann: Sitz-Maschine 1905
17

Wiener Museen
Möbel-Museum Wien, 8.Teil: 20.Jh., z.B. Knieschwimmer

Was ist ein Knieschwimmer? Im Hofmobilien-Depot, im 3. Stock, in der Ausstellung des 20.Jh.-s, erfährt man das. Adolf Loos saß gern bequem, manchmal mit hochgelagerten Beinen, deswegen hat er den Knieschwimmer entwickelt. Das ist ein bequemer Fauteuil, wobei man die Knie auf bewegliche Polster stützen kann... Das 20.Jh. begann aber mit Thonet. - Thonet, Otto Wagner, Wiener Werkstätte, Loos, Josef Hoffmann, Dagobert Peche, alle Großen sind da - und auch die etwas Jüngeren: Josef Frank usw.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
7

Wiener Museen
Möbel-Museum Wien, 6.Teil: Bombast

Es gibt im Hofmobilien-Depot auch einen Wappensaal; eigentlich war das eine holzgetäfelte Privatbibliothek aus Kaltenleutgeben vom Ende des 19.Jh.-s, bombastische Holzschnitzereien und schrecklicher Schnickschnack - ich sage immer: Da braucht man 3 Leute zum Staubwischen! - Hier dient es als Kontrast zur Moderne, etwa dem Jugendstil, die etwa zur selben Zeit entstand.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
14 7 2

Jugendstil
Dreifaltigkeitshof

Dieses Gründerzeithaus im frühen Jugendstil um 1900 erbaut steht im 7. Wiener Bezirk Ecke Neubaugasse - Mechitaristengasse.

  • Wien
  • Neubau
  • Poldi Lembcke
1 9

Im Ozean des Todes: Karl-Borromäus-Kirche, erbaut vom Jugendstilarchitekten Maximilian Hegele

Im „Ozean des Todes“ (der Wiener Zentralfriedhof war damals der größte Friedhof Europas und wurde vom Volksmund so genannt) plante und erbaute Maximilian Hegele, der namhafte Architekt des Wiener Jugendstils die wichtigste und faszinierendste Kirche dieser Epoche neben der Steinhofkirche in Wien, die „Friedhofskirche Zum Heiligen Karl Borromäus“ am Wiener Zentralfriedhof. Der Otto Wagner Schüler konzipierte und errichtete 1908-1911 ein monumentales Gesamtkunstwerk  und die „Friedhofskirche Zum...

  • Wien
  • Simmering
  • Peter Markl
12 9 3

Architektur in Wien
Häuser in Ottakring

Beim Wandern vom Wilhelminenberg hinunter fielen mir speziell diese Häuser auf. Sie erinnern mich in der Architektr ein wenig an den Jugendstil.

  • Wien
  • Ottakring
  • Poldi Lembcke
17 11 8

Wiener Zentralfriedhof
Friedhofskirche zum Heiligen Karl Borromäus

Unter der Regierung des Kaisers Franz Josef I. erbaut von der Gemeinde Wien zur Zeit der Amtsführung der Bürgermeister Dr. Karl Lueger und Dr. Josef Neumayer. Die Friedhofskirche zum Heiligen Borromäus am Wiener Zentralfriedhof wurde von 1995 bis 2000 saniert und restauriert. Über weitere Details kann hier informiert werden.

  • Wien
  • Simmering
  • Poldi Lembcke
7

Wiener Spaziergänge
Wien 7. Neubaugasse 8

Trotz dem prachtvollen Eingang in einer Stilmischung von spätem Jugendstil vielleicht und Art deco konnte ich über das Haus nichts herausfinden, außer dass es "zu den 3 goldenen Hufeisen" heißt oder hieß.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
17

Reisen
Jugendstil in Budapest

Es gilt für alle Orte, nicht nur für Budapest; oft hat man nur für die berühmten Bauwerke Augen. Sie stehen im Reisebuch. Aber jede Stadt ist voll mit namenlosen, teils in großer Höhe oder in Hinterhöfen verborgenen Schönheiten, die absolut sehenswert sind. Hier zum Beispiel einiges an Jugendstil, was ich so im schnellen Vorbeigehen an Budapester Häuserwänden und Fassaden gesehen habe.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
1 16

Reisen
Budapester Hauseingänge und Innenhöfe

Oft verfallen und ungepflegt, aber oft beeindruckend, auch im Jugendstil, Art Deco und anders historisch. Witzig, wie der Jugendstil manchmal mit ungarischen Folklore-Motiven (Pfau, Tulpe) kombiniert wird.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2 6

Budapest
Jugendstil in Budapest

Szilagyi Dezsö Platz im 2.Bezirk in Budapest, direkt an der Donau; im Haus Nr. 4 mit dem Jugendstil-Mosaik lebte einige Jahre der große Musiker Béla Bartók. Er beendete sein Leben als Flüchtling in den USA. Er wollte nach dem Ende des Weltkrieges wieder nach Europa zurück, aber seine Leukämie-Erkrankung hinderte ihn daran. Er starb im Sept. 1945 in New York. Seine - tief in der europäischen Folklore wurzelnde - Musik galt in der Nazizeit als "entartet", das war für ihn damals lebensbedrohend....

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
17

Tagesausflug
Bratislava, Jugendstil

Der Jugendstil ist in der slowakischen Hauptstadt präsent. Klimt-Souvenirs sind fast so häufig und so erfindungsreich bizarr bis kitschig wie in Wien, aber viel wichtiger als das: die vielen eindrucksvollen Gebäude. Am bekanntesten vielleicht die Blaue Kirche, 1907 - 1913 errichtet. Sie ist der Hl. Elisabeth gewidmet. Architekt war Ödön Lechner, der ungarische Meister, dessen zahlreiche Budapester Bauten so wie diese Kirche eine Mischung von westeuropäischem Jugendstil und osteuropäischer...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.