Steinhof

Beiträge zum Thema Steinhof

Die im Jugendstil gestaltete Otto Wagner Kirche befindet sich seit rund 19 Monaten im "Sperrgebiet" und darf nicht besucht werden.
3 6 4

Otto Wagner Areal Steinhof
Sperrzone Otto Wagner Areal - wie weit fliegen Coronaviren?

Eine subjektive Analyse Als im März 2020 Österreich durch einen COVID-19-Lockdown fast völlig zum Stillstand kam, wurde auch das Otto Wagner Areal am Steinhof in Wien-Penzing zum Sperrgebiet erklärt, um den restlichen noch nicht abgesiedelten Spitalsbetrieb vor Ansteckung zu schützen. Naja, nicht das ganze Areal: Im Ostteil, wo die GESIBA mitten im Jugendstil-Gesamtkunstwerk eher schlichte Neubauten errichtet, galt damals kein Lockdown. Die dortigen Arbeiter waren, wenige Meter vom Pavillon 23...

  • Wien
  • Penzing
  • Gerhard Hertenberger
8 4

Es wird wieder geplündert

Ich habe lange überlegt ob ich diesen Beitrag schreiben soll oder nicht.  In den letzten drei Wochen war ich sehr oft auf meinem geliebten Steinhof unterwegs. Besonders gerne bei den Obstbaumwiesen die nicht gemäht wurden und weil dort unzählige Schmetterlinge zu sehen sind. Dabei konnte ich jedes mal Leute beobachten die mit Stöcken das unreife Obst von den Bäumen schlugen und dann achtlos liegen ließen. Einer ging von Baum zu Baum, riss überall einen Apfel ab, biss hinein und warf ihn weg....

  • Wien
  • Ottakring
  • Christa Posch
Die rennovierten Pavillons sollen mit neuen Restaurants und Cafés auch für die Öffentlichkeit aufgewertet werden.
9 1 9

Bürger sollen profitieren
Universität will das Otto-Wagner-Areal bewahren

Der Einzug der European Central University am Otto-Wagner-Areal ist mit Vorurteilen behaftet. Die bz klärt auf. WIEN/OTTAKRING/PENZING. Am Otto-Wagner-Areal wird in den nächsten Jahren ein neuer Universitäts-, Bildungs- und Kulturstandort entstehen. Das Wichtigste vorweg: Die denkmalgeschützten Pavillons werden renoviert und erhalten und das Areal wird weiterhin für die Öffentlichkeit zugänglich bleiben. Rektor Michael Ignatieff betont, dass die Central European University (CEU) sich auch als...

  • Wien
  • Penzing
  • Michael J. Payer
Besorgte Anrainer und Anwalt Robert Auer übergaben die Petition an Bürgermeister Franz Rumpler
1

Umwelt
Bewohner von Steinhof fürchten um Lebensqualität durch Hühnerstall

Ein Landwirt plant einen Maststall für 39.900 Hühner. Anrainer laufen Sturm gegen dieses Projekt. BERNDORF/HERNSTEIN. Massive Beeinträchtigung ihrer Lebensqualität durch Geruch, Staub und Abgase befürchten vor allem die Bewohner des Berndorfer Ortsteils Steinhof. Knapp an der Ortsgrenze zu Pöllau (Gemeinde Hernstein) will Landwirt Hannes Zaloznik einen Masthühnerstall samt Mistlagerhalle errichten. Neben Brunnenschutzgebiet Diese 'Tierfabrik', wie es manche bezeichnen, läge unmittelbar neben...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Die Steinhof-Gründe sollen unter Schutz gestellt werden.
1 2 2

Penzing
Steinhof: UNESCO-Weltkulturerbe oder Seilbahn?

Die Petition für den Welterbe-Status der Steinhofgründe wurde nun im Nationalrat behandelt. PENZING. Eine groß angelegte Petition hatte zum Ziel, die Steinhof-Gründe zum UNESCO-Weltkulturerbe zu erklären. Mittlerweile hat sich sogar der Nationalrat damit befasst. Wolfgang Gerstl (ÖVP), Nationalratsabgeordneter aus Penzing, appelliert nun an die Stadtregierung, sich dafür einzusetzen, dass die Steinhof-Gründe und das Otto-Wagner-Spital unter Schutz gestellt werden. Kulturministerium am ZugDen...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Missbrauch am Steinhof: Entschädigungen für Heimopfer wird es weiterhin geben.

Missbrauch von Kindern
Weiter finanzielle Hilfe für Steinhof-Heimopfer zugesagt

Der Gesundheitsverbund der Stadt Wien will weiterhin Entschädigungen für Heimopfer zahlen. Gespräche über konkrete Abwicklungen laufen bereits.  PENZING. Im Pavillon 15 des Psychiatrischen Krankenhauses Am Steinhof wurden viele Jahrzehnte lang Kinder und Jugendliche seelisch und körperlich gequält. Die Lebensbedingungen waren bis in die 1980er-Jahre weit von menschenwürdigen Standards entfernt: rundum verschlossene Gitterbetten, Ruhigstellung mit Medikamenten, abgesperrte Wasserhähne, sodass...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Stadtrat Peter Hacker (l.) und Lifebrain-Gründer Michael Havel präsentieren im neuen Labor am Otto-Wagner-Areal. Es soll 30.000 PCR-Testergebnisse pro Tag liefern, 10.000 davon hat sich die Stadt Wien bereits gesichert.
6 3

Otto-Wagner-Spital
Neues Labor führt 30.000 Corona-Tests pro Tag durch

30.000 Tests pro Tag und 140 neue Arbeitsplätze: In einem leerstehenden Pavillon am Otto-Wagner-Areal ist ein Covid-19 Labor entstanden.  PENZING. Auf dem Areal der Klinik Penzing auf der Baumgartner Höhe ist eines der größten und fortschrittlichsten Covid-19 Testlabors in Öster­reich entstanden. 30.000 PCR-Tests pro Tag können hier künftig durchgeführt werden. Die Stadt Wien hat sich bereits ein Kontingent von bis zu 10.000 Tests pro Tag reserviert. Die Ergebnisse des neuen Labors stehen...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Juni: Die Steinhof-Flächenwidmung ist beschlossen.
1 3

Wien-Wahl bis Seilbahn
Die Highlights des Jahres 2020 aus Penzing

Corona hat auch in Penzing das Jahr 2020 bestimmt. Was sich sonst noch im 14. Bezirk getan hat, erfahren Sie hier im Rückblick. Jänner: Weihnachtliche Nachwehen haben im Jänner die Kirche am Steinhof beschäftigt: Ein Streit zwischen dem Organisten der Otto-Wagner-Kirche und der Verwaltungsdirektion des Krankenanstaltenverbundes eskalierte. Februar: Peter Aufreiter wurde zum neuen Generaldirektor des Technischen Museums ernannt. 2020 hat sich dort trotz Corona einiges getan.  März: Die...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Hütteldorf – Steinhof – Ottakring: Geht es nach Neos, soll diese Strecke mit einer Seilbahn befahren werden können.
9

Leserbriefe der bz-Leser
Die "unzumutbare" Seilbahn am Steinhof

Neos möchte eine Seilbahn am Steinhof. Das Projekt wird von der Stadtregierung geprüft. Das sagen die bz-Leser. "Wir haben es erst vor Kurzem geschafft, dass die Steinhof-Gründe nicht zubetoniert werden. Und jetzt kommt schon wieder ein Lokalpolitiker daher, dem nichts Besseres einfällt, als auf den Steinhof-Gründen im großen Stil die Bagger auffahren zu lassen."  Thomas Wimmer, per E-Mail "Um meinen Senf dazugeben zu können, möchte ich gerne wissen, wie die Trasse verlaufen soll: über den...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Steinhof: Die Flächenwidmung und Ansiedlung der Central European University wurde im Gemeinderat beschlossen.
21

Steinhof-Flächenwidmung
Grünes Licht für "OWS Neu" im Gemeinderat

CEU, Flächenwidmung, Infrastruktur: Der Plan für das Otto-Wagner-Areal wurde vom Gemeinderat abgesegnet. PENZING. Drei Papiere waren es, die in der vergangenen Gemeinderatssitzung zum Thema Otto-Wagner-Areal diskutiert und dann mehrheitlich beschlossen wurden: die Ansiedlung der Central European University (CEU) in einem Drittel der Pavillons des OWS, die neue Flächenwidmung und damit eine, wie SPÖ und Grüne betonten, reduzierte Bebaubarkeit des Areals und dann noch die infrastrukturelle...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Im Falle des Otto-Wagner-Spitales sieht der Experte Christian Schuhböck politisches Kalkül und einen andauernden Wahlkampf. Die Welterbe-Würdigkeit sei seit Jahren gegeben.
11 5 2

Welterbe am Steinhof
"Wahlpropaganda in Hinblick auf die Wiener Landtagswahl"

Anfang der 1990er Jahre hat der damalige Landschaftsökologie-Student und heutige Generalsekretär der Natur-, Kultur- und Landschaftsschutzorganisation „Alliance For Nature“, Christian Schuhböck, dafür Sorge getragen, dass die Republik Österreich der internationalen UNESCO-Welterbe-Konvention beigetreten ist. Für die Bürgerinitiative „Steinhof erhalten“ hat er 2012 die Welterbe-Würdigkeit des Otto-Wagner-Spitals Am Steinhof nachgewiesen. Ein Gespräch über den dauernden Wahlkampf am Steinhof. ...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
7 4 8

Nun sind sie bald flügge

Ich habe heute den jungen Specht nicht nur gehört sondern auch gesehen! Eigentlich dachte ich, dass sie schon ausgeflogen sind. Neugierig schaute der Kleine aus dem Loch. Da haben Papa und Mama Specht ganz schön zu tun um diese Racker satt zu kriegen!

  • Wien
  • Ottakring
  • Christa Posch
10 9 6

Sonnenuntergang am Steinhof

Wenn man zur richtigen Zeit am Steinhof ist kann man bei klarem Wetter die schönsten Sonnenuntergänge beobachten. Heute bei meiner Abendrunde war es wieder perfekt!

  • Wien
  • Ottakring
  • Christa Posch
Die Flächenwidmung für das Otto-Wagner-Areal wurde in der vergangenen Bezirksvertretungssitzung gegen die Stimmen der ÖVP und der FPÖ angenommen.
10

Bezirksvertretung Penzing
Die Steinhof-Flächenwidmung ist durch

Worüber in der vergangenen Bezirksvertretungssitzung in Penzing diskutiert wurde? Hier eine Auswahl. (elis). Das Otto-Wagner-Areal und die Sicherheit vor den Schulen waren die wichtigsten Themen in der vergangenen Bezirksvertretungssitzung. Außerdem ging es noch um Parks, Sammeltaxis, die dritte Piste, neue Gemeindebauten, Bäume und vieles mehr. • Flächenwidmung Neu Die neue Flächenwidmung für das Steinhof-Areal sorgte für jede Menge Gesprächsstoff. Die Penzinger FPÖ sieht in der ewigen...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Die Präsentation des neuen OWS-Flächenwidmungsplans fand im Allianz-Stadion statt.
13 2

Naherholung in Penzing
Neuer Flächenwidmungsplan fürs Otto-Wagner-Spital

Für das Gelände des Otto-Wagner-Spitals (OWS) gibt es einen neuen Flächenwidmungsplan. PENZING. Bis 20. Februar liegt der neue Flächenwidmungsplan ja in der Penzinger Bezirksvorstehung zur Einsichtnahme auf. Zur öffentlichen Diskussion lud man vergangene Woche in das Allianz-Stadion. Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner sprach dort die einleitenden Worte: "Das OWS wird immer ein Naherholungszentrum für die Bürger bleiben." Rund 200 Menschen waren in den ersten Stock der Rapid-Heimstätte...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Dunkle Wolken über Otto-Wagners Prunkstück: Hinter den Kulissen der Kirche am Steinhof ist ein Streit um die Orgel entbrannt. Hausverbote und schwere Vorwürfe stehen im Raum.
8 4

Konflikt in Otto-Wagner-Kirche
Orgelstreit und weihnachtliches Hausverbot

Ein Streit zwischen den Organisten der Otto-Wagner-Kirche und der Verwaltungsdirektion des Krankenanstaltenverbundes (KAV) eskalierte zu Weihnachten. Nun gibt es Hausverbote und Drohungen von beiden Seiten. PENZING. Die Weihnachtsmesse in der Kirche am Steinhof ist gut besucht. Hunderte Menschen nehmen jedes Jahr am 24. Dezember daran teil. Zu Beginn der Christmette vor einem Monat ließ Pater Georg Dinauer allerdings wissen, dass er um Nachsicht bitte, sollte bei der Musik etwas schief gehen....

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Wien-Wahl, Körner-Kaserne, Steinhof und Straßensanierungen: 2020 wird ein spannendes Jahr für Penzings neue Chefin.

Michaela Schüchner im Interview
"Ich finde es toll, wenn Penzing wächst"

Neues Jahr, neues Glück: Bezirkschefin Michaela Schüchner über das, was Penzing 2020 bewegen wird. Frau Schüchner, was wird sich 2020 in Penzing verändern? MICHAELA SCHÜCHNER: Der Ludwig-Zatzka-Park wird umgebaut, beginnend beim Kinderspielplatz. Hier kommt ein Wasserspiel, ein Kletterparkour und vieles mehr werden gebaut. Ich glaube, dass wird sehr cool werden. Die Goldschlagstraße vor der Sargfabrik wird ebenfalls neu. Das ist ein riesiges Projekt. Bei anderen Projekten kommt es noch darauf...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Otto-Wagner-Areal: Rund 100 Bäume wurden in den vergangenen Tagen nach und nach gefällt, was laut Gesiba, dem Bauträger der Wohnungen, aus Sicherheitsgründen in den nächsten Jahren ohnehin geschehen hätte müssen.
24 3 22

Otto-Wagner-Areal
Tote Bäume, neue Wohnungen und ein fehlendes Konzept

Knapp hundert Bäume wurden in den vergangenen Tagen am Otto-Wagner-Areal wieder gefällt. Waren sie krank? Werden Bäume nachgepflanzt? Und wann kommt das Nachnutzungskonzept? PENZING/OTTAKRING. Nach und nach werden die dicken Stämme, die einmal 100 stolze Schwarzkiefern und Rotfichten waren, in die überdimensionale Heckselanlage geschoben. Der große Kran hebt sie an, als wären sie Zündhölzer. Dann kann man zusehen, wie die Maschine das Holz zerhackt, wie der gesamte Baum plötzlich verschwindet....

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
2013 wurde Bruno Thost der Brufstitel "Professor" verliehen.
2 4

Burgtheater
Schauspieler Bruno Thost verstorben

Der bekannte Burgtheaterschauspieler, Intendant und Aktivist Bruno Thost verstarb in der Nacht auf Mittwoch in Wien. WIEN. Bruno Thost ist in seinem 84. Lebensjahr verstorben. Zwischen 1970 und 2001 war der Schauspieler in mehr als 70 Rollen am Burgtheater zu sehen gewesen. Aber auch an anderen Spielstätten zeigte er sein Können, wie etwa am Raimundthater und bei den Salzburger Festspielen. Zu sehen war auch im deutschsprachigen Fernsehen mit Gastrollen bei "Kommissar Rex" und "Kaisermühlen...

  • Wien
  • Barbara Schuster
Dunkle Wolken über Steinhof: Werden auf dem Areal bald die nächsten Bäume gefällt?
17 7

Bauarbeiten am Steinhof
Bäume, Vögel und Otto Wagner

Stehen am Steinhof die nächsten Baumfällungen an? Und wird damit der Brutplatz von Vögeln vernichtet? PENZING. Es sind ein paar Wochen, die durch einen Paragrafen des Wiener Naturschutzgesetzes gewonnen werden könnten. Das ist ein Tropfen auf den heißen Stein, aber es ist ein Tropfen. Denn rund 60 Bäume auf dem Otto-Wagner-Areal könnten damit noch eine Gnadenfrist bekommen. Sie dürfen zwischen 15. März und Ende Juni nicht gefällt werden, wenn in dieser Zeit Vögel in ihnen brüten. Wenn. Am...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Die "Alliance for Nature" möchte Steinhof mittels Weltkulturerbe schützen.
7 12 2

Weltkulturerbe
"Am Steinhof ist’s bald zu spät!"

Während die Stadt am Steinhof weiter bauen lässt, wollen Bürger das Gelände als Weltkulturerbe schützen lassen. PENZING. Die Pressekonferenz der "Alliance For Nature", eines Zusammenschlusses von Vereinen, die Wiens historische Stätten vor der Zerstörung retten wollen, findet im Café Landtmann in der Innenstadt statt. Gerhard Hadinger von der Bürgerinitiative "Steinhof erhalten" erklärt den aktuellen Stand der Dinge: "Das OWS und die Steinhof-Gründe sind gefährdet wie nie zuvor. Der Ostteil des...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Steinhof als Weltkulturerbe: Wurde es bereits geprüft und wird nun zum politischen Spielball?
7 9

Otto-Wagner Areal: Das Rätsel um das Welterbe

Minister Blümel lässt das Otto-Wagner-Areal als Weltkulturerbe prüfen. 2015 gab es bereits ein positives Ergebnis. PENZING. Gernot Blümel (ÖVP), zuständiger Minister für Kultur, ließ kürzlich aufhorchen. Er kündigte an, alles zu tun, um das Areal am Steinhof langfristig zu sichern. Aus diesem Grund werde sich der Minister an die Zentrale der zuständigen Behörde ICOMOS International wenden und prüfen lassen, ob das Areal als Weltkulturerbe geeignet ist. Doch bei genauerer Betrachtung tun sich...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
17 8 11

Schneemann bauen ...
... auch die Großen haben Spass daran

Trotz Wind und Schnee  tummelten sich heute etliche Schneemänner und Schneefrauen, Schneebären und Schneehasen am Steinhof. Eifrig wurde gebaut und wenn man beobachtete konnte man feststellen, dass nicht nur Kinder Spaß daran hatten. Die Ergebnisse konnten sich jedenfalls sehen lassen!

  • Wien
  • Ottakring
  • Christa Posch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.