Architekt

Beiträge zum Thema Architekt

Freizeit
Das Modell von Otto Wagners Großem Entwurf für ein neues Wien-Museum, das jedoch nie gebaut wurde
6 Bilder

Otto Wagner-Ausstellung im Historischen Museum der Stadt Wien

Die Wiener Linien waren so freundlich, den BesitzerInnen Jahreskarten für die Wiener Verkehrsbetriebe an zwei Tagen den Gratisbesuch dieser Ausstellung zu ermöglichen. Ich habe dieses Angebot genützt (Danke, Wiener Linien!)  und bringe nach Poldi Lembcke nun auch ein paar Eindrücke der Ausstellung über diesen vielseitigen und kreativen Architekten, dessen Schaffen unsere Stadt so prägte.

  • 17.09.18
  •  5
  •  11
Leute
Zum Wohl: Sauseng, Strohecker und Kerschbaumer (v. l.)

Casino Graz für German Design Award nominiert

Große Freude bei den Casino-Verantwortlichen über die internationale Nominierung. Über diese Nachricht wird in der Murmetropole gejubelt: Das Casino Graz ist für den German Design Award nominiert. „Wir wurden völlig überraschend von der Kommission kontaktiert und haben auf ihren Wunsch hin unser Projekt eingereicht. Wegen der starken internationalen Konkurrenz haben wir nicht damit gerechnet, dass wir einen Finalplatz erhalten“, zeigt sich Architekt Guido R. Strohecker überrascht. Große Freude...

  • 22.07.18
Lokales
39 Bilder

Otto Wagner im MAK Teil 1

Auch das Museum Angewandter Künste (Stubenring 5 im 1.Wiener Bezirk) bietet neben dem Wienmuseum eine Otto Wagner-Ausstellung zum 100.Todestag dieses wichtigen Architekten. Hier sieht man Entwürfe und verwirklichte Werke, aber auch seine Zeitgenossen werden präsentiert, um so den damaligen Zeitgeist und den Stand der Bautechnologie besser zu begreifen. Ein weiterer Teil der großen Ausstellung zeigt Werke, die nach Otto Wagners Tod, ja in unserer Zeit entstanden sind, aber so oder so seine...

  • 02.07.18
  •  1
  •  5
Lokales
Franz Sendlhofer von der Malerei Seer sorgte für den neuen Anstrich.
3 Bilder

Wagrainer Marktkirche strahlt wieder in neuem Glanz

Bei den Sanierungsarbeiten an der Franziskuskirche in Wagrain wird jetzt die Schlussphase eingeläutet. WAGRAIN (aho). In neuem Glanz erstrahlt die Marktkirche zum Heiligen Franziskus in Wagrain – außen sind die Sanierungsarbeiten beinahe abgeschlossen, auch im Inneren werden bald die letzten Schritte eingeleitet. Größte Errungenschaft ist die neue Wandheizung samt starker Belüftung, die gegen Kondensat und Feuchtigkeit ankämpft. Denkmalamt unterstützt Der Bau des italienischen Dombaumeisters...

  • 19.06.18
Freizeit
Immer dominiert ein intensives Farbenspiel bei den Werken von Bernhard Embacher.

Ausstellung im Museum: Bernard Embacher: Farbtöne

ST. JOHANN. Der Museums- und Kulturverein St. Johann lädt am Dienstag, 1. Mai, 18 Uhr, zur Vernissage der Ausstellung „Farbtöne“ in die Galerie im Museum. Der St. Johanner Architekt Bernard Embacher zeigt ausgewählte Werke aus seinem umfangreichen Oevre. Musik und Malerei spielen eine wichtige Rolle im Schaffen Embachers. Er malt immer zu Musik und schafft dabei sowohl vorher durchdachte Kompositionen als auch improvisative Malereien, bei denen das Bild erst auf der Palette entsteht, um dann...

  • 17.04.18
Freizeit
Schon aus der Ferne lässt die Gestaltung des Dachaufbaus Besonderes vermuten
2 Bilder

Wem gehörte wohl dieses Haus?

Nun, es ist ein Teil der kulturellen Prominenz am Rennweg, ein bedeutender Künstler und Architekt des Jugendstils: Josef Hoffmann. Wer mehr dazu lesen mag: Wikipedia und Wien-Geschichte-Wiki Wo: Josef Hoffmann, Salesianergasse 33, 1030 Wien auf Karte anzeigen

  • 29.03.18
  •  6
  •  18
Leute
Große Freude bei Guido R. Strohecker (4. v. l.) in Cannes

Grazer Architekt Strohecker in Cannes prämiert

Große Freude bei den Grazern in Cannes. Big Urban Projects: In dieser Kategorie wurde das Grazer Unternehmen SUPsystem beim Urban Future Award in Cannes mit dem zweiten Platz ausgezeichnet. "Dieses Parksystem könnte weltweit in jeder Stadt installiert werden und für einen völlig neuen Zugang zum Thema E-Mobility sorgen", erklärte Paul Finch, Editing Director des britischen Fachmagazins Architectural Review stellvertretend für die Jury. "Das ist ein echter Gänsehautmoment für uns", freute sich...

  • 20.03.18
Lokales
So wird die NMS Seckau nach dem Umbau aussehen. Foto: Architekt Wieser
2 Bilder

Neue Schule für 5 Millionen Euro

Die Neue Mittelschule Seckau wird bis Herbst generalsaniert, für die Schüler gibt es einen Gehörschutz. SECKAU. Die Vorfreude ist groß bei fast 170 Schülern der Neuen Mittelschule Seckau. Sie bekommen bis Herbst ein umfassend saniertes Schulgebäude, am Dienstag wurde der Spatenstich gefeiert. "Gut Ding braucht Weile", sagte Bürgermeister Simon Pletz, der von einer mehrjährigen Anlaufzeit und gut durchdachter Planung berichtete. Einrichtung Das neue Schulgebäude wird "zukunftsorientiert und...

  • 20.03.18
Lokales

St. Veiter Architekt präsentiert Buch über Brauerei-Umbau

Das Buch "Architektur & Leidenschaft - Bau und Braukunst der Privatbrauerei Hirt" dokumentiert die Entwicklung des Brauerei-Umbaus. ST. VEIT, HIRT. Der St. Veiter Architekt Stefan Kogler hat ein Buch über die umgebauten Räumlichkeiten der Privatbrauerei Hirt veröffentlicht. Das Buch soll dem Leser einen bemerkenswerten Einblick in die umfangreichen Neugestaltung der Kärntner Privatbrauerei gewähren. "Besondere Bürogebäude sind zugleich Visitenkarte der Unternehmen, inspirierender...

  • 16.03.18
Lokales
Daniel Fügenschuh

Fügenschuh neuer Vorsitzender

INNSBRUCK/WIEN (tk). Anfang Februar wurde der Tiroler Architekt Daniel Fügenschuh zum neuen Vorsitzenden der Bundessektion der Architekten (innerhalb der Bundeskammer der Ziviltechniker) gewählt. Der Innsbrucker vertritt nun sämtliche Architekten Österreichs in berufspolitischen Fragen und folgt in dieser Funktion auf Architekt Georg Pendl, der im Dezember vergangenen Jahres zum Vorsitzenden der ACE (Architects’ Council of Europe) gewählt wurde.Engere Zusammenarbeit mit Städten und...

  • 08.02.18
Wirtschaft
11 Bilder

Hotel Post eröffnet Wellness-Anlage

2,4 Millionen wurden in den Zubau investiert. Gebaut wurde regional. VELDEN (aw). Im Hotel & Restaurant Post Wrann am Europaplatz 4 in Velden am Wörthersee eröffnete eine neue Wellness-Anlage. Und das recht feierlich. Zubau war bald beschlossen Über den Zubau eines Wellness-Bereichs habe man bereits "geraume Zeit gesprochen". "Dann wurden die Finanzen geprüft und wir sind uns bald einig geworden", erklärt Anton Wrann, der gemeinsam mit Bruder Jakob Wrann den Vorstand der Wrann Hotels...

  • 30.01.18
Lokales
Ob Neubau, Zubau oder Renovierung – ein Architekt empfiehlt sich immer als neutraler Baubegleiter für Ihr Projekt.

Planung beim Hausbau ist Alles

Ein Architekt hilft bei individuellen Wohnwünschen und kann Kosten sparen. Wenn man sich dazu entschließt ein Haus zu bauen oder zu renovieren, steht man als Laie zumeist vor einer riesigen Herausforderung: Angefangen von der Planung und Budgetierung, den vielen verschiedenen Behördenwegen samt baugesetzlichen Bestimmungen, dem Ausschreiben und Engagieren von Baufirmen bis hin zur Koordinierung und Kontrolle am Bau selbst. Wer da nicht ständig den Überblick bewahrt, kann schnell einmal – im...

  • 24.01.18
Wirtschaft
Von links nach rechts: Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer Christian Struber, Helmut Mödlhammer, Bürgermeister Martin Greisberger, Wohnbaulandesrat Hans Mayr und Architekt Wilhelm Lankmayer.

Neues Bauvorhaben in Thalgau gestartet

Das Projekt "Freiraum Thalgau" kostet rund 5,3 Millionen Euro und soll bis Herbst 2019 fertiggestellt werden. THALGAU (jrh). Die Salzburg Wohnbau präsentierte vor Kurzem die Pläne für ein interessantes Projekt in Thalgau. Ab dem Frühjahr 2018 entstehen in zentrumsnaher Lage zwei architektonisch ansprechende Gebäude. Nach den Plänen des Salzburger Architekten Wilhelm Lankmayer werden auf einer Grundstücksgröße von 3.900 m² Ordinationen sowie voraussichtlich zehn Mietkauf- und 18...

  • 23.01.18
Lokales

Architekten: Mehr für Ihr Geld

Architekt Markus Traxler über Kreativität und zukünftige Herausforderungen. Interview: Eva Dietl-Schuller Warum sollte man beim Hausbau oder Umbau einen Architekten beauftragen? MARKUS TRAXLER: Ganz einfach, mit einem Architekten oder einer Architektin bekommen sie mehr Output, mehr Haus, mehr Qualität für ihr Geld. Ein Architekt agiert ausschließlich in ihrem Namen, dazu sind wir unter Anderem per Berufsgesetz verpflichtet, und das bringt ihnen als Auftraggeber einen großen Vorteil. Sie...

  • 03.01.18
Lokales
Kirschblüte – zu Hause im Park – Die neuen Wohnbauten mit unterschiedlichen Bauhöhen bis zu 35 m liegen in unmittelbarer Nähe zu bereits vorhandenen Bauten auf der Donaufelder Straße.
7 Bilder

Kirschblütenpark: Anrainer protestieren gegen 35-Meter-Bauten

Die Verdichtung der Wohnflächen zwischen Donaufelder Straße und Prandaugasse führt zu Hochhäusern, Unmut bei den Anrainern aber auch zu viel Freiräumen und Parklandschaften. DONAUSTADT. Was für die Architekten und Bauträger der neuen Wohnbauten „Zuhause im Park“ ist, führt bei den Anrainern zu Verärgerung und schweren Bedenken. Am Kirschblütenpark sollen bis Ende 2020 auf einer Grundfläche von 11.000 Quadratmetern rund 380 Wohnungen entstehen. Um dies zu ermöglichen, soll es zu einer...

  • 05.12.17
Lokales
Luca, Melanie, Jakob, Olivia und Gruppenleiterin Carola Winkler fühlen sich in den neuen Innenräumen sichtlich wohl.
5 Bilder

Dachboden wird zur Spielwiese

Der Hort in Anif rüstet auf. Der Dachboden wurde ausgebaut und kinderfreundlich eingerichtet. ANIF (jrh). "Da würde ich mir wünschen, wieder Kind zu sein", scherzt Bürgermeisterin Gabriella Gehmacher während der Besichtigung der neuen Räumlichkeiten. Die Gemeinde Anif investierte rund 400.000 Euro in die Umbauarbeiten für den Hort. Diese waren nötig, da seit September eine dritte Gruppe hinzugekommen ist. "Der Bedarf an nachmittäglicher Kinderbetreuung in unserer Gemeinde steigt stetig. Heuer...

  • 15.11.17
  •  1
Lokales
Noch sind die Burgtore verschlossen. Ob die Anlage in Zukunft öffentlich zugänglich sein wird, bleibt fraglich.

Burg Leopoldsberg: Nie wieder offen für alle?

Im November sollen die Sanierungsarbeiten abgeschlossen sein. Doch dass die Burg Leopoldsberg dann wieder öffentlich zugänglich wird, scheint unwahrscheinlich. Wird aus der Anlage ein Luxus-Veranstaltungsort? DÖBLING. In regelmäßigen Abständen, seit mittlerweile zehn Jahren wird eine freudige Botschaft verkündet: „Jetzt ist es soweit!“, heißt es dann und „Die Renovierung ist nun abgeschlossen!“. Doch dann, seit zehn Jahren, liest man, dass es „nun doch Verzögerungen“ gebe. Glaubt man den...

  • 30.10.17
Lokales
11 Bilder

Wenn ein Haustor offen steht, dann...

...treibt mich die Neugier hinein. Die Verlockung ist besonders groß, wenn dieses Haustor schon straßenseitig so wunderschön ist wie in der Liechtensteinstraße 23, im 9.Wiener Bezirk. Das Stiegenhaus bietet schöne Jugendstil-Details in Messing, mit geschliffenem oder buntem Glas, bernsteinfarbene (Kunst-)Steinflächen und eine Gedenktafel, denn im Vorgängerbau hier lebte und starb 1907 der Schauspieler Josef Lewinsky. Das heutige Haus wurde knapp vor dem Ersten Weltkrieg erbaut, Architekt: Emil...

  • 23.09.17
  •  5
Wirtschaft
Bei der Eröffnung von Raum & Rad am Rathausplatz in Melk: Wirtschaftskammer-Bezirksstellenleiter Andreas Nunzer (v. l.), Wirtschafts-Stadtrat Peter Rath, Sascha Schroll mit Gattin Katharina, Gemeinderat Patrick Strobl und Wirtschaftskammer-Obmann Franz Eckl.

Raum & Rad: Planungsbüro und Radwerkstätte unter einem Dach in Melk

MELK. Den erlernten Beruf als Architekt und die Leidenschaft als Radfahrer hat der Melker Sascha Schroll in einem Unternehmen vereint: In seinem 60 Quadratmeter großen Lokal „Raum & Rad“ am Rathausplatz bietet er Planungsbüro und Radwerkstätte unter einem Dach. Der Architekt und gelernte Möbelbauer blickt auf jahrelange Erfahrung bei der Mitarbeit in Planungsbüros in Wien und Melk zurück. Seine Liebe zum Fahrrad hat er bereits in der Kindheit entdeckt: „Seit meinem 14. Lebensjahr baue ich...

  • 11.09.17
Lokales
Fingerfertigkeit zeigte Ronacher im Praktikum
2 Bilder

Architekt spricht über ersten Job

Herwig Ronacher lernte das Bildhauern in seinem Ferialpraktikum. HERMAGOR. Sommer, Sonne und ... ja genau, Ferialpraktikum – so geht es im Moment vielen Schülern. Aber auch bekannte Persönlichkeiten im Bezirk haben einmal klein angefangen. Deshalb haben wir nachgefragt, bei welcher Arbeit die Gailtaler ihre Ferien verbracht haben. Vom Bildhauer zum Architekt Architekt Herwig Ronacher aus Hermagor durfte dabei die Bildhauerei lernen: "Nachdem ich das große Glück hatte, dass ich nach der...

  • 25.07.17
Lokales
Siegerprojekt für den Ausbau des ULSZ Rif vorgestellt
Architekt Gerhard Mitterberger und Landesrätin Martina Berthold
3 Bilder

Siegerprojekt für den Ausbau des ULSZ Rif vorgestellt

RIF (sys). Das Universitäts- und Landesportzentrum (ULSZ) in Rif wird umgebaut und erneuert. 3,8 Millionen Euro werden von Bund und Land Salzburg in den nächsten Jahren investiert. Nun wurde der Architekturwettbewerb für den erweiterten Neubau abgeschlossen. Das Siegerprojekt wurde heute, Freitag, 14. Juli, von Sportlandesrätin Martina Berthold, Universitäts-Professor Günter Amesberger (Leiter des Zentrums für Sportwissenschaft), Wolfgang Becker (Direktor ULSZ Rif) und dem Grazer...

  • 16.07.17
  •  1
Wirtschaft
Die alte Post soll wieder ihr ursprüngliches Gesicht erhalten. Dahinter sind Eigentumswohnungen geplant.
2 Bilder

Neue Pläne für Mattsees Mitte

Nach zwei Jahren der Vorbereitung steht nun ein fertiges Konzept für die Marktgemeinde bereit. MATTSEE (buk). Mit einer Tiefgarage, einem Wohnbauprojekt und der Sanierung der alten Post in Mattsee will das Projekt "Mattsee Mitte" den Ortskern behutsam ins 21. Jahrhundert befördern. Aktuell wurden bereits zwei Jahre an Vorbereitungen investiert – inklusive Abklärungen mit Raumordnung, Gemeinde und Bundesdenkmalamt. Auch die Gemeinde selbst kann sich vorstellen, in das Haus der alten Post...

  • 12.07.17
Bauen & Wohnen
Wie viel Geld ein Architekt für seine Arbeit bekommt, ist gesetzlich geregelt.

Was kostet ein Architekt?

Das Architektenhonorar ist ein gesetzlich geregelter Anspruch des Architekten auf Entlohnung seiner Leistungen für Planungs-, Ausschreibungs- und Bauleitungsaufgaben. Es bemisst sich gemäss Honorarordnung für Architekten (HOA) nach den Nettoherstellkosten des Objektes und dem Schwierigkeitsgrad des Bauwerks und ist in Teilleistungen aufgeteilt. Je teurer, desto niedriger Grundsätzlich gilt: Je teurer das Haus, desto niedriger fällt (verhältnismäßig) das Architektenhonorar aus. So beträgt...

  • 27.06.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.