25.05.2016, 08:00 Uhr

Ein Name, der weit zurückführt

Neben Welsen beheimatet der Wallersee noch rund 14 weitere Fischarten. (Foto: RMA-Archiv)
HENNDORF (mek). Die Herkunft des Namens ist im Falle des Wallersees nicht zweifellos geklärt. Mit dem Wels, der regional auch als Waller bezeichnet wird, hat er – auch wenn der See Welse beheimatet – eher nichts zu tun. Vielfach wird angenommen, dass der Namensteil Waller zurückgeht auf das mittelhochdeutsche Wort Walchen mit der Bedeutung "Fremde".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.