09.06.2016, 15:16 Uhr

Familie Ebenau zu Gast im gleichnamigen Ort

Rosemarie und Paul Ebenau besuchten erstmals die Gemeinde, die den gleichen Namen wie das Ehepaar trägt. (Foto: Tourismusverband Ebenau)
EBENAU (buk). Bereits vor 13 Jahren sind Paul und Rosemarie Ebenau aus Markleuthen am Fichtelgebirge in Deutschlad darauf aufmerksam geworden, dass es im Flachgau eine Gemeinde gibt, die den selben Namen trägt. Ihre Tochter hat damals auf der Durchreise das Ortsschild entdeckt. Nun hat das Ehepaar erstmals die Gelegenheit gehabt, selbst in die Gemeinde zu reisen. Der Ort hat sich unter anderem mit einer Sonderführung durch das Museum im Fürstenstöckl dafür bedankt und die Geschichte des Ortes präsentiert. Beim nächsten Besuch sollen auch die Enkerl mit in den Flachgau kommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.