30.08.2016, 10:37 Uhr

Internationale Siege beim Fuschlseelauf

US-Botschafterin Alexa Wesner holte sich in ihrer Wertung den zweiten Platz. Ihre Bodyguards mussten die Strecke im selben Tempo zurücklegen. (Foto: Felix Roittner)

Somalier und Slowakin setzten sich gegen starke Konkurrenz durch

FUSCHL (buk). "Super Wetter, zufriedene Sportler, tollte Leistungen", zieht Fuschlseelauf-Organisator Christian Braunstein positive Bilanz über das sportliche Wochenenede. Das oberste Treppchen teilten sich internationale Sportler: Mustafe Abdilaahi aus Somalia und Katarina Lovrantova aus der Slowakei konnten sich gegen zahlreiche Konkurrenten durchsetzen.

In 43:07 Minuten um den See

"Ich bin sehr glücklich und wollte hier unbedingt gewinnen", sagt Abdilaahi, der für die Naturfreunde Wals an den Start gegangen war. Er umrundete den See in einer Zeit von 43 Minuten und sieben Sekunden.

"Fuschlsee Man" und "Fuschlsee Woman"

Andy Blow kann sich zudem "Fuschlsee Man" nennen, "Fuschlsee Woman" wurde Saskia Bluhm. In der Wertung 40+ gingen die Titel an Lisa Rosenblatt und Fritz Hauer. Als Ehrengast nahm US-Botschafterin Alexa Wesner sowohl am Seecrossing, als auch am Lauf teil und belegte in der Wertung 40+ den zweiten Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.