25.05.2016, 14:32 Uhr

Thomas Geierspichler eröffnet seine Wettkampfsaison

Thomas Geierspichler bereitete sich Monate auf die Paralympics in Rio in diesem Jahr vor. (Foto: Petra Dissertori)

Nach gezieltem Training für die Paralympics in Rio eröffnet Thomas Geierspichler nun seine Wettkampfsaison.

Der aus Anif stammende zweifache Paralympicssiegers Thomas Geierspichler eröffnet nach Monaten der gezielten Vorbereitung auf die Paralympics in Rio in diesem Jahr seine Wettkampfsaison. Gestern kam er im Schweizer Nottwill an, wo sich Jahr für Jahr die internationale Leichtathletik-Elite trifft. „Ich fühle mich so wohl hier. Vor allem, weil man in der modernen Arena auf „Heidi“-Flair trifft. Gleich neben dem Stadion grasen Kühe und Ziegenböcke. Ich freue mich sehr auf meine ersten Rennen und fühle mich top-vorbereitet. Und zum ersten Mal in meiner Karriere habe ich auch keinen Quali-Druck für die Paralympics, da ich aufgrund meiner Weltranglistenposition mein Ticket für Rio bereits in der Tasche habe. Ich merke, dass ich gut in Form bin und die Saison kann beginnen“, erläutert Thomas Geierspichler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.