Paralympics

Beiträge zum Thema Paralympics

Christina für Tina
Salzkammergut BergeSeen Trail für den guten Zweck

Die Bad Ischler Multiathletin Christina Herbst stellt sich am 12. Juli einer neuen sportlichen Herausforderung: 327 Kilometer und 14.662 Höhenmeter rund ums Salzkammergut laufen – und das alles in nur sieben Tagen und für den guten Zweck. BAD ISCHL. Um ihrer Freundin Tina Pesendorfer, welche seit einer Querschnittslähmung an den Rollstuhl gebunden ist, eine Teilnahme an der Paralympics im Rollstuhltennis zu ermöglichen, möchte Herbst den Salzkammergut BergeSeen Trail statt den laut Plan...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
  2

Weltradsportverband UCI bestätigt Durchführung der Veranstaltung
7. Internationale OÖ. Paracycling-Tour findet vom 9. bis 11. Oktober 2020 statt

Aufgrund der Corona-Krise sind bis August 2020 alle Radrennen abgesagt, viele große nationale Straßenrennen können daher heuer nicht stattfinden. Umso erfreulicher ist die Tatsache, dass der Weltradsportverband UCI heute die Durchführung der 7. Internationalen OÖ. Paracycling-Tour bestätigt hat. Die Rundfahrt findet vom 9. bis 11. Oktober 2020 für Damen und Herren in unterschiedlichen Klassen statt, ursprünglich war sie Ende Mai geplant gewesen. Organisator Walter Mayrhuber und der...

  • Schärding
  • Robert Wier
„Ich habe  immer wieder gewisse Vorbilder im Kopf wo ich mir denke: der hat das geschafft, ok, aber ich will noch etwas schneller sein“
  24

Erfolge für Handbiker
Aigen-Schlägler kämpft sich zurück ins Leben

AIGEN-SCHLÄGL (gawe). Beim ersten Anblick der muskelbepackten Oberarme fällt auf: Christoph Stadlbauer hat ungewöhnliche Kräfte in den Armen. Die braucht er auch bei seiner neuen Sportart: dem Handbiken. Wie ein Verkehrsunfall sein Leben grundlegend verändert hat, schildert er, ohne mit dem Schicksal zu hadern. Wir schreiben den elften August 2004, fünf Uhr früh. „Chrisi“ ist als Präsenzdiener auf dem Weg in die Kaserne: „In einer Rechtskurve bin ich links hinausgefahren. Mein Pech war der...

  • Rohrbach
  • Werner Gattermayer
Franz Vogl übergibt Lauftalent Maximilian Katzdobler den Scheck über 1.000 Euro.
 1

Mit neuer Laufprothese
Moosdorfer will zu den Paralympics

Bei einem Motorradunfall hat  Maximilian Katzdobler seinen linken Unterschenkel verloren. Der junge Moosdorfer ist begeisterter Sportler. Mit seiner neuen Laufprothese will er bei den Paralympics punkten.  MOOSDORF. "Einmal bei den Paralympics ins Stadion einlaufen – das ist mein großes Ziel", erzählt Maximilian Katzdobler. Im Herbst 2016 hat der junge Moosdorfer bei einem Motorradunfall seinen linken Unterschenkel verloren. "Ich kenne Max schon seit seiner Kindheit – speziell aus seiner...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Von links: Josef Rausch, Fritz Kaltenegger, Eva Katzdobler, Franz Vogl, Maximilian Katzdobler, Johann Kohlbacher und Josef Katzdobler.
  2

Spende
Großes Ziel Paralympics

MOOSDORF. „Einmal bei den Paralympics ins Stadion einlaufen – das ist mein großes Ziel“, sagt Maximilian Katzdobler, der bei einem Motorradunfall im Herbst 2016 seinen linken Unterschenkel verlor. „Ich kenne Max schon seit Kindesbeinen an, speziell auch aus seiner Zeit bei der Feuerwehrjugend. Wir waren bei der Gemeinderatssitzung, als wir die Sirene eines Rettungsautos hörten. Die Nachricht nach der Sitzung von Maxi`s Unfall hat uns alle sehr getroffen“, erzählt Franz Vogl,...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Als wir Krisztian Gardos vergangene Woche in den Räumlichkeiten der VS Reichenau in Innsbruck treffen, trainiert er gerade mit Schülern des Sport-Borg. Der Neustifter ist nämlich auch Trainer für das Leistungszentrum des Tiroler Tischtennisverbandes.
 1  1   4

Reportage
Aufschlag Richtung Tokio

NEUSTIFT (tk). Krisztian Gardos ist absolute Weltklasse im Tischtennis. Heuer steuert er auf die Paralympics in Tokio zu. 44 Jahre ist er alt und fast 40 Jahre spielt er schon leidenschaftlich Tischtennis. Der Wahl-Neustifter Krisztian Gardos hat sein Leben ganz und gar den kleinen Bällen verschrieben. "Mein Vater war Trainer und meine Mutter Spielerin – da kam es, wie es kommen musste. Auch mein Bruder Robert ist erfolgreicher Tischtennis-Profi", erzählt der gebürtige Ungar. Seit...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Sanja Vukasinovic, Sabrina Gostner
 1   8

Wieder Medaillen für Salzburger Rollstuhltanzsport-Ladies
3 Medaillen bei Para Dance Sport Open in Polen

Ein tolles Wettkampfwochenende liegt hinter unseren beiden Nationalteam-Ladies. Sanja Vukasinovic holt am ersten Wettkampftag Silber 🥈 im Single Freestyle. Sie erreichte mit ihrer Choreografie zu 'diamonds are the girls best friends' in einem Feld von 10 Damen aus 6 Nationen den zweiten Platz hinter Belgien. Am zweiten Wettkampftag war dann auch Sabrina Gostner (beide WheelChairDancers Salzburg) mit am Start im Single Women. Beide setzten sich von Beginn ohne Redance ins Finale durch von...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Kerstin Govekar
Gernot Morgenfurt mit seinem Guide Christoph auf der Skipiste
 1   4

Para-Skisport
Gernot Morgenfurt bestritt sein letztes Rennen

Der an MS erkrankte Para-Sportler Gernot Morgenfurt hängt seine Sportlerkarriere an den Nagel und konzentriert sich auf seine Gesundheit. WEISSENSEE. Für Gernot Morgenfurt ist die Rennsaison mit einem zweiten und drei dritten Plätzen bei den Österreichischen Para-Ski-Meisterschaften am Hochkar zu Ende. Der an Multipler Sklerose Erkrankte will nun auch seine sportliche Karriere an den Nagel hängen (die WOCHE berichtete). Zeit für etwas Neues "Es war eine unbeschreiblich schöne Zeit mit...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Gernot Morgenfurt startete erfolgreich bei den Paralympischen Spielen in Pyeong Chang und Kranjska Gora
  3

Rundum gesund
"Rennsport ist für mich Geschichte"

Der an Multiple Sklerose (MS) erkrankte Skifahrer Gernot Morgenfurt beendet seine Sportkarriere. TECHENDORF (lp). Der Weissenseer Blindensportler Gernot Morgenfurt beendet in Kürze seine internationale Karrierere im ÖSV-Kader (Behinderten Sport der Körper- und Sehbehinderten Ski Alpin). Der Ausflug in die internationale Sportwelt ist für ihn dann Geschichte. "Ob ich bei nationalen Rennen noch starten werde, kann ich noch nicht sagen, dass hängt von meiner körperlichen Verfassung ab", so...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Lara Piery
Dreier (Mitte) siegt vor Pickin und Janson.
  2

Ziel Olympia-Quali 2020
Toller Saisonauftakt für Para-Triathlet Oliver Dreier

Der Sportler aus Weyer hat den Saisonauftakt der Para-Triathleten im australischen Devonport vor dem Australier Pickin und dem Dänen Janson für sich entschieden. WEYER. Somit ist dem 40-jährigen nach intensiver Vorbereitung ein perfekter Start in die – für ihn so wichtige – Saison geglückt. DAS große Ziel bleibt weiterhin die Qualifikation für Olympia 2020 in Tokio. Derzeit hätte Dreier aufgrund seiner Weltranglistenplatzierung einen Fixplatz. Mit weiteren Topergebnissen bei den nächsten...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Disney On Ice: von 25. bis 27. Jänner in Laibach
  2

Tipps für den Alpen-Adria-Raum
Alpen Adria Tipps: Disney geht aufs Eis, IPC-Athleten jagen Gold

Sella Nevea, Kranjska Gora. In den italienisch-slowenischen Skigebieten in den Karawanken finden noch bis 1. Februar die IPC-Para-Weltmeisterschaften 2019 in alpinen Skibewerben statt (World Para Alpine Skiing Championships; Bewerbe seit 21. Jänner). Veranstalter ist das "International Paralympic Committee". Alle Infos: www.paralympic.org. Laibach. "Reach For The Stars" - "Greif nach den Sternen" ist der Titel der "Disney On Ice"-Show, bei der man die wunderbare Disney-Welt als bunten...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
British Army Kaunertaler Gletscher: Aktive britische Soldaten sowie Veteranen trainierten zuletzt mit ihren Snowboard- und Para-Snowboardteams am Kaunertaler Gletscher.
  2

Snowboardtraining der besonderen Art
Britische Soldaten am Kaunertaler Gletscher

KAUNERTAL. Einheiten der British Army, Royal Navy und Royal Air Force waren zuletzt zwei Wochen lang mit ihren Snowboard- und Para-Snowboard-Teams zu Gast am Kaunertaler Gletscher. Mit dabei waren neben aktiven Soldaten auch Veteranen. So wurde etwa ein spezielles, neues Snowboard für Versehrte getestet. Bereits zum nunmehr vierten Mal kam die britischen Soldaten für zwei Wochen auf den Kaunertaler Gletscher. Kriegsveteranen sowie Einheiten der Army, der Royal Navy und der Royal Air Force...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

EM-Medaillen im Visier
Salzburger Rollstuhltänzer auf dem Weg zur Europameisterschaft nach Polen

Noch 2 Tage, dann ist es soweit. Wieder sind unsere Salzburger RollstuhltanzsportlerInnen des österreichischen Nationalteams auf Medaillenjagd. Diesmal gehts ins polnische Lomianki, wo die World Para Dance Sport Europameisterschaft ausgetragen wird. Große Herausforderung für Sanja Vukasinovic, amtierende Vize-Europameisterin im Single Freestyle - geht es hier doch um die Titelverteidigung. Aber auch im Duo Freestyle will die Salzburgerin mit ihrem Partner Robert Pleininger vom Salzburger Verein...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Kerstin Govekar
Walter Ablinger ist für die WM in Bestform.
  5

"Im Leben 'rollt' nicht immer alles plangemäß"

Für den Spitzensportler Walter Ablinger geht es von 2. bis 5. August 2018 nach Italien, wo er sich bei den Weltmeisterschaften als Top-Handbiker beweisen darf. RAINBACH (mma). "Meine Erwartungen sind hoch, ich fühle mich in Topform und eine weitere WM-Medaille ist mein erklärtes Ziel", zeigt sich der Rainbacher motiviert. Bereits 2013 konnte er sich den Titel des Weltmeisters holen und auch heuer ist er für das wichtigste Rennen des Jahres bestens vorbereitet. Niemals aufgeben "Im Leben...

  • Schärding
  • Marlene Mayböck
Landessportdirektor Mag. Gerhard Rumetshofer (Leiter des Olympiazentrums OÖ), Olympiasieger Christoph Sieber (Sportlicher Leiter des ÖOC), Handbiker Walter Ablinger, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Fechter Josef Mahringer, Kanutin Viktoria Schwarz und LH-Stv. Dr. Michael Strugl eröffneten das neue Olympiazentrum OÖ.

OÖ Olympiazentrum auf der Linzer Gugl eröffnet

Land OÖ hat neun Millionen Euro in die Betreuung für Spitzensportler investiert Nach knapp zwei Jahren Bauzeit wurde das neue Olympiazentrum Oberösterreich auf der Linzer Gugl am Freitag, 15. Juni, in Anwesenheit von mehr als 300 Gästen von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Sportreferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Michael Strugl und dem Sportlichen Leiter des OÖC, Olympiasieger Christoph Sieber, feierlich eröffnet und von Bischofsvikar Monsignore Wilhelm Vieböck gesegnet. Insgesamt hat das...

  • Linz
  • Christian Diabl
Patrick Mayrhofer
  7

Mit der „Michelangelo-Prothese“ zu Olympia-Silber

Paralympionike Patrick Mayrhofer gewann in Südkorea eine Medaille. Er spricht über sportliche Erfolge und blickt auf seinen Unfall zurück. HELFENBERG (gawe). Ein schwerer Arbeitsunfall war ein gewaltiger Einschnitt im Leben von Patrick Mayrhofer. Im Interview mit der Bezirksrundschau schildert der mutige Sportler seinen Weg nach dem Unglück zurück in das Berufsleben und in den Sport. BezirksRundschau: Wie passierte der Unfall, der dein Leben veränderte? Mayrhofer: Am 02.02.2008...

  • Rohrbach
  • Werner Gattermayer
Jung-Bodybuilder Tarik Kerim und Profi-Tänzerin Jasmin Rituper beim Trailer-Dreh
  3

#2 - Studierende drehen Doku über die extreme Selbstoptimierung von Hobby-Athleten

„Zwei bis dreimal am Tag trainieren, sieben bis achtmal am Tag essen, deine Mahlzeiten vorkochen, nicht ausgehen, acht bis neun Stunden schlafen am Tag. Das sieht keiner.“ Christopher Eibl aus Salzburg ist nur einer der Hobby-Athleten, die im knapp 90-minütigen Dokumentarfilm „Hybris“ im Fokus stehen. Dieser soll genau das zeigen, was keiner sieht. In mehreren episodischen Portraits werden Eibl (Kraftdreikampf), sowie Mike Lackner (Rennrollstuhlfahren), ebenso aus Salzburg, Christina...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Isabella Krall
Empfang der Bronzemedaillengewinner Carina und Julian Edlinger in ihrer Heimatgemeinde Fuschl am See
Im Bild v.l. Julian und Carina Edlinger, Landesrätin Martina Berthold

Mein größter Traum wurde wahr"

Fuschl am See feiert die Bronze-Geschwister Carina und Julian Edlinger Langläuferin Carina Edlinger holte mit ihrem Bruder und Guide Julian bei den Paralympischen Winterspielen in Pyeongchang die Bronzemedaille über 7,5 Kilometer im klassischen Stil für Sehbehinderte. Dieser Erfolg wird nun in ihrer Heimatgemeinde Fuschl am See gebührend gefeiert. "Was Carina großes geleistet hat, beeindruckt mich tief", so Sportlandesrätin Martina Berthold. Für Carina Edlinger ging in Südkorea im Zeichen der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn

Fuschl goes Bronze

FUSCHL (kha). Unter dem Motto "Fuschl goes Bronze" empfängt  nun auch  Fuschl seine beiden  jüngst heimgekehrten Olympiasieger: Carina und Julian Edinger werden in ihrer Heimatgemeinde am  6. April 2018 um 18.00 Uhr beim Fuschlseebad gebührend begrüßt und gefiert. Natürlich werden, wie auch schon im vergangenen Jahr beim Weltmeisterempfang zahlreiche Ehrengäste aus Politik sowie Landesverbänden anwesend sein. Alle einnahmen und Erlöse der Veranstlatung  sollen direkt  an das Team Edlinger...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn
Hintere Reihe v.li.: LHStv Josef Geisler, Madeleine Egle, Reinhold Schett, David Gleirscher, Michael Matt, Karl Stoss (ÖOC Präsident), LH Günther Platter; vordere Reihe v.li.: Peter Penz, Wilhelm Denifl, Claudia Lösch, Simon Wallner, Georg Fischler und Janine Flock.
  4

Land Tirol ehrt Olympische und Paralympische Sportler

Die Olympischen Spiele und die Paralympics in PyeongChang 2018 sind vergangen, nun hieß es die Tiroler Sportler gebührend daheim zu begrüßen und zu feiern! Die Tiroler Olympia-Familie wurde von Landeshauptmann Günther Platter und LHStv Josef Geisler geehrt. TIROL. Mit ganzem Stolz gratulierten der Landeshauptmann Platter und LHStv Geisler den eingeladenen Sportlern: "Das Sportland Tirol ist stolz auf euch. Ihr seid außergewöhnliche Sportlerinnen und Sportler, die mit Disziplin, Ausdauer und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
so sehen Sieger aus: Carina und Julian Edlinger mit Medaillen.

Feierlicher Empfang für Carina Edlinger

FUSCHL (kha). Die 19-jährige Fuschler Sportlerin Carina Edinger ist mit ihrer ersten olympischen Medaille nach Salzburg zurückgekehrt. Eine unglaubliche Leisiung der jungen Athletin, die mit ihrem Bruder und Guide Julian im Olympiazentrum Salzburg - Rif trainiert. „Auch wenn die ersten beiden Rennen für uns nicht gleich nach Wunsch verlaufen sind, fand Carina im abschließenden 7,5 km Rennen gleich in ihren Rhythmus", berichtet Julian Edlinger über die spannende Zeit in Südkorea....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn
Gernot Morgenfurt (2.v.r.) und sein Team sind stolz über die Platzierungen

Tolles Resümee von den Paralympics

Behindertensportler Gernot Morgenfurt war in Pyeongchang erfolgreich. WEISSENSEE/PEYONCHANG. Behindertensportler Gernot Morgenfurt vom Weissensee ist zurück von den Paralympics in Pyeongchang und zieht ein erfolgreiches Resümee. Er darf sich über gute Platzierungen freuen und erreichte einen vierten, einen fünften, einen achten und einen neunten Platz. "In Anbetracht der Tatsache, dass ich drei Mal so alt bin wie der zweifache Sieger, der einzige 'chronisch kranke' und auch noch der einzige 50+...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner
Im Bild Landesrätin Martina Berthold mit den Sportler Julian und Carina Edlinger

Jubel: Bronze für Carina Edlinger

FUSCHL/PYEONGCHANG (kha). Trotz anfänglicher Startschwierigkeiten hat die Fuschler Athletin Carina Edlinger ihr großes selbstgestecktes Ziel bei den Paralympics in Pyeongchang erreicht: Am Samstag gewann die Sportlerin Bronze über die Distanz von 7,5 km klassisch und kehrt nun mit einer olympischen Bronzemedaille nach Hause zurück. Gefühlt wie die "Goldene" Die Freude ist riesengroß: "Die Bronzemedaille fühlt sich an wie eine Goldene", lässt die 19-jährige Salzburgerin auch über eine...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn
Power-Geschwister nehmen Kurs auf die Paralympics: 
Carina Edlinger und Julian Edlinger
  3

Paralympics: Noch kein Olympisches Metall für die Geschwister Edlinger

Schwieriger Start für die erfolgreiche Langläuferin FUSCHL/PYEONCHANG (kha). Die Fuschler Langläuferin Carina Edlinger hat zum Auftakt in Pyeongchang am Montag eine Medaille knapp verpasst. In der ersten absolvierten Disziplin, 15km Freistil, versäumte sie einen Stockerlplatz und muss sich vorerst mit einem vierten Platz zufrieden geben. Carina Edlinger kämpfte bis zur Erschöpfung um eine Medaille: Im Ziel war die 19-Jährige körperlich am Ende und musste sogar ärztlich behandelt werden. Anlass...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.