06.06.2016, 16:01 Uhr

Dem Bruder einen Faustschlag versetzt

(Foto: Fotolia/Lukas Sembera)
FREISTADT. In den Morgenstunden des 4. Juni kam es vor der Disco "Partymaus" in der Lasberger Straße zum Streit zwischen zwei Brüdern. Der ältere wollte den jüngeren offenbar daran hindern, alkoholisiert mit dem Pkw nach Hause zu fahren. Mit gutem Grund: Der junge Mann war nicht nur schwer alkoholisiert, sondern ihm war vor kurzem auch der Probeführerschein entzogen worden. Der jüngere Bruder versetzte dem älteren einen Kopfstoß und einen Faustschlag in das Gesicht, wodurch dieser leicht verletzt wurde. Im Landes-Krankenhaus Freistadt musste der Verletzte ambulant behandelt werden. Kurze Zeit später lenkte der Verdächtige seinen Wagen von der Disco weg. Der Polizei entkam er allerdings nicht. Ein Vortest ergab eine erhebliche Alkoholisierung, den anschließenden Alkotest verweigerte der rabiate Mann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.