01.06.2016, 12:37 Uhr

Eine schöne Schweinerei beim Ochsenwirt

Ochsenwirt Johannes Gstöttenbauer, Wirtetarock-Sieger Manfred Plank und Tar-Ox-Präsident Rainer Steigersdorfer (von links) mit dem zum Verzehr vorbereiteten Gewinn.
NEUMARKT, HAGENBERG. Manfred Plank aus Hagenberg ging beim Wirtetarock des Tourismusverbandes Neumarkt als Sieger hervor. Schon bei der Siegesfeier nach dem großen Finale Ende Jänner versprach er, seinen Gewinn, ein Schweinderl, dem Tarockverein "Tar-Ox" zu spenden. Im selben Atemzug stellte Ochsenwirt Johannes Gstöttenbauer, in dessen Gasthaus der Tarockverein seinen Vereinssitz hat, eine Grillerei sowie Knödel und Kraut in Aussicht.

Kürzlich war es so weit: Der Gewinn wurde samt Beilagen verzehrt. Im Anschluss daran wurde bei schönstem Wetter im Gastgarten des Ochsenwirtes bis spät in die Nacht hinein der Sküs gejagt. "Der ganze Tarockverein hofft, dass sich auch der nächstjährige Sieger so gönnerhaft zeigt, damit es wieder zu einer so schönen Schweinerei kommt", sagt "Tar-Ox"-Präsident Rainer Steigersdorfer mit einem Schmunzeln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.