05.09.2016, 11:24 Uhr

Junger Freistädter diskutierte in Alpbach mit

Von links: Thomas Stelzer, Benedikt Polzer und Michael Strugl (Foto: APA-Fotoservice/Pichler)
FREISTADT. Wirtschaftslandesrat Michael Strugl (rechts) traf sich im Rahmen des Forums Alpbach mit zehn oberösterreichischen Stipendiaten, deren Teilnahme am dreiwöchigen Programm in Alpbach von verschiedenen Firmen gesponsert wird. Gemeinsam mit Bildungs-Landesrat LH-Stv. Thomas Stelzer (links) diskutierte er mit den jungen Teilnehmern über Wirtschaftspolitik und Bildung. Organisiert wurde das Stipendiatentreffen von der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria, die auch als Sponsor auftritt. Aus dem Bezirk Freistadt mit dabei ist Benedikt Polzer (21), der in Wien Rechtswissenschaften studiert.
Im Frühjahr 2016 wurden Studierende der oö. Universitäten und Fachhochschulen sowie oö. Studierende, die in anderen Bundesländern studieren, aufgerufen, sich für die Teilnahme am Forum beim Club Alpbach Oberösterreich zu bewerben. Die Auswahl der Stipendiaten erfolgte durch ein Komitee, bestehend aus den Rektoren der oö. Universitäten sowie Vertretern der Fachhochschule Oberösterreich. Dank finanzieller Unterstützung namhafter Sponsoren konnte den ausgewählten Studierenden ein Vollstipendium mit Teilnahmegebühr und Unterkunftskosten gewährt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.