Freistadt - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Stefan und Nicole Binder haben die Saftmacherei 2020 gegründet. Die Herstellung von Sirupen hat eine lange Tradition am Hof der Familie.
3

Saftmacherei Hirschbach
"Qualität braucht keine Geschmackverstärker"

Stefan und Nicole Binder produzieren und verkaufen seit einem Jahr auf ihrem Hof in Hirschbach knapp 20 verschiedene Sirup-Sorten mit puren und unverfälschtem Geschmäckern.  HIRSCHBACH. Stefan Binder ist Nebenerwerbslandwirt in der Kräutergemeinde Hirschbach. 2016 hat er den landwirtschaftlichen Betrieb seiner Eltern übernommen und seither laufend weiter entwickelt. Hauptberuflich ist der 32-Jährige Verkaufsleiter und stellvertretender Geschäftsführer bei der Österreichischen...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Hermann Pühringer zeichnete sich durch sein innovatives Denken, seine zupackende Art und seinen Humor aus.
2

Große Trauer
WKOÖ-Direktor Pühringer verstorben

WKOÖ-Direktor Hermann Pühringer ist nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Große Trauer und tiefe Betroffenheit über seinen frühen Tod herrscht nicht nur in der Wirtschaftskammer Oberösterreich, auch Oberösterreichs Politiker sind erschüttert.  OÖ. Hermann Pühringer – 1965 geboren – wuchs in Kleinzell im Mühlkreis auf und maturierte 1984 am Realgymnasium in Rohrbach. Anschließend studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Johannes Kepler Universität in Linz. Nach diversen Projekten in...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Von links: Dietmar Wolfsegger, Heidemarie Pöschko, Gabriele Lackner-Strauss, Christian Naderer und Elvira Fleischanderl.

Eine Institution in Freistadt
Fotostudio Lackner-Strauss wird 70 Jahre

Als eine Institution am Freistädter Hauptplatz gilt zweifelsohne des Fotostudio Lackner-Strauss. Egal ob Hochzeiten, Taufen oder das Bewerbungsfoto für den ersten Job – das Team des Fotostudios hält für seine Kunden seit 70 Jahren die schönsten und wichtigsten Augenblicke im Leben fest. FREISTADT. Den Grundstein für das Unternehmen legte schon damals eine Frau: In den Wirren der Besatzungszeit gründete Helena Lackner als Pionierin ihrer Zeit das heutige Fotostudio. Mit viel Ehrgeiz und...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
11 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner vor dem FH-OÖ-Campus Hagenberg.

Aktuelles Ranking
Hagenberg bietet beste Informatik-Ausbildung

Laut einer aktuellen Umfrage unter Studenten der Wochenzeitung "Die Zeit" bietet der Campus in Hagenberg die beste Informatik-Ausbildung aller Fachhochschulen in ganz Österreich. Darüber hinaus gab es den dritten Platz unter allen deutschsprachigen Fachhochschulen und Hochschulen für Angewandte Wissenschaften.  HAGENBERG, ÖSTERREICH. Im aktuellen CHE-Ranking, dem umfangreichsten und detailliertesten Hochschul-Ranking im deutschsprachigen Raum, stellte der Campus Hagenberg der Fachhochschule...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Die alte Landwirtschaftsschule in Freistadt wird völlig modernisiert. Innovametall investiert dafür einen zweistelligen Millionenbetrag.
13

Revitalisierung
Innovametall belebt alte Landwirtschaftsschule Freistadt

Die ehemalige Landwirtschaftsschule im Inkoba-Gewerbegebiet Freistadt-Süd bekommt wieder eine "Aufgabe" sowie ein modernes, funktionales Design. Ab Juli dieses Jahres verlegt die Firma Innovametall ihre Fertigung von Linz nach Freistadt. Das Büro-Team ist bereits vor kurzem von St. Oswald in das Gebäude, das komplett revitalisiert wird, übersiedelt. FREISTADT. Die Innovametall Stahl- und Metallbau GmbH entwickelt und fertigt Metallkonzepte, welche die Bereiche Wohnen und Mobilität nachhaltig...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Nationalratsabgeordnete Johanna Jachs.

Johanna Jachs
"Investitionsprämie als Wirtschaftsturbo für Bezirk Freistadt"

Im Bezirk Freistadt wird kräftig investiert, nicht nur aufgrund der Investitionsprämie.  BEZIRK FREISTADT. „Im Bezirk Freistadt wurden 3.200 Anträge mit einem Gesamtvolumen von fast 60 Millionen Euro an Förderung gestellt. Die Hälfte aller Anträge wurde bereits zugesagt“, weiß die Abgeordnete zum Nationalrat Johanna Jachs zu berichten. Doch es sind nicht nur die Förderungen, die die Wirtschaft ankurbeln: Die Gesamtinvestitionssumme liegt naturgemäß deutlich höher und so führt die...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Anzeige
Der Fuhrpark umfasst 55 Lkw und über 30 Baumaschinen, darunter Raupen, diverse Spezialgeräte sowie verschiedene Bagger.
7

Manfred Schrefler
Zehn Jahre Erfahrung & Leidenschaft

Am 11. Mai 2011, also genau vor zehn Jahren, begann die Erfolgsgeschichte der Manfred Schrefler GmbH. NEUZEUG. Manfred Schrefler, der zu Beginn mit einem Lkw noch in den “Kinderschuhen” steckte, schaffte es in nur wenigen Jahren, sich als Komplettanbieter im Bereich Baggerungen und Transporte, Abbruch und Erdbau sowie Recycling und Entsorgung ein regelrechtes Imperium aufzubauen. Starker Wille & Fleiß Als Disponent in einem Bauunternehmen sammelte Manfred Schrefler seine ersten Erfahrungen im...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Elke Hackl eröffnet am 11. Mai ihr zweites Haarstübchen in St. Leonhard.
2

Haarstübchen Elke Hackl
Neuer Friseursalon eröffnet in St. Leonhard

Elke Hackl eröffnet neben Weitersfelden nun auch einen zweiten Standort ihres Haarstübchens in St. Leonhard.  ST. LEONHARD. In Pandemie-Zeiten einen Friseursalon zu eröffnen, das erfordert viel Mut. Den hat die 31-jährige Weitersfeldnerin Elke Hackl in jedem Fall. Im Oktober 2019 hat sich die Friseurmeisterin in ihrem Haus in Weitersfelden ihr eigenes "Haarstübchen" eingerichtet. Jetzt eröffnet sie einen zweiten Standort in der Nachbargemeinde St. Leonhard. Sie übernimmt die Räumlichkeiten des...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
„Cider trinken und das Klima retten“, schmunzeln Eva und Norbert Eder vom Pankrazhofer, über den positiven Nebeneffekt ihres neuen Produktes der Mühlviertler Streuobstwiesen.
2

Cider & Most retten Klima
Streuobstwiesen sind vielfältiger Lebensraum

"Schützen durch nützen" so lautet das Motto der Saft-, Most- und Essighersteller Norbert und Eva Eder aus Tragwein. Heimische Streuobstwiesen sind Heimat von mehr als 5.000 verschiedenen Tier- und Pflanzenarten. Durch die Bindung von CO2 leisten sie auch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.  TRAGWEIN. Der Bestand an Streuobstbäumen ist in den vergangenen Jahren massiv zurückgegangen: Seit den 1960er Jahren um bis zu 80 Prozent. Produkte wie der Bio-Apfel-Cider von Eva und Norbert Eder vom...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Anzeige
„Oberösterreich ist, was du draus machst.“: Jungunternehmerin Melanie Hofinger nutzt jede Veränderung als Chance.
3

get upp: Mach was draus!
Oö. Jungunternehmerin nutzt jede Veränderung als Chance

„Es gibt immer einen Weg!“ ist das Motto von Melanie Hofinger. Sie „macht was aus Oberösterreich.“ OÖ. Es begann mit einer Hiobsbotschaft: „Während eines Urlaubs habe ich erfahren, dass die Buchhandlung, in der ich gearbeitet habe, geschlossen wird“, erzählt Melanie Hofinger. Doch der Schock währte nicht lange: „Da habe ich kurz überlegt und entschieden: Ich übernehme das Geschäft.“ Mutig in der KriseSeit Herbst 2018 ist die 27-jährige Jungunternehmerin nun Geschäftsführerin der Buch- und...

  • Linz
  • Armin Fluch
Ab sofort gibt es neue Bierrad-Routen quer durchs Mühlviertel.
4

Mühlviertler Alm
Neue Bierradtouren in der Genussrad-Hügelwelt

Die Urlaubsregion Mühlviertler Alm Freistadt hat in der Pandemiezeit die Bierradtouren rund um Freistadt auf das ganze Tourismusgebiet erweitert und neu beschildert. Die neue Bierradtour-Karte gibt es in allen drei Infobüros in Freistadt, Bad Zell und Unterweißenbach.  BEZIRK FREISTADT. Wie die hügelige Landschaft gehört auch das Bier zum Mühlviertel. Mit dem Hopfen, der hier wächst, und dem Urgesteinswasser besitzen unsere regionalen Brauereien ausgezeichnete Voraussetzungen, um bestes Bier zu...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Anzeige
20 % Comeback-Rabatt: Alle Gäste des ALPRIMA Aparthotel Hinterstoder können sich freuen.
2

Öffnung am 21. Mai 2021
20 Prozent Comeback-Rabatt im ALPRIMA Aparthotel Hinterstoder

Nach sieben Monaten öffnet das ALPRIMA Aparthotel Hinterstoder ab 21. Mai 2021 erstmals wieder seine Pforten. Alle Gäste können sich über einen Comeback-Buchungsrabatt freuen, das Hotelteam hat sich in der Zwischenzeit mit neuen Serviceleistungen für die Sicherheit und Gesundheit der Gäste in Stellung gebracht. HINTERSTODER. Gesundheit, Sicherheit und Gratisstorno: Das Grund-Konzept mit Selbstversorger-Apartments für Familien und Sportler ist bestens geeignet für Zeiten, in denen zu viel...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Vom Stadtjungen zum leidenschaftlichen Bio-Bauern: Karl Ortner.
4

Biokäserei Ortner
Ein bisschen Griechenland-Feeling in Gutau

GUTAU. Ein Kindertraum ist wahr geworden: Karl Ortner, einst Stahlstadtjunge, lebt seit mehr als 40 Jahren auf seinem Bio-Bauernhof in Gutau. Rund um ihn tummeln sich auf 30 Hektar 170 Schafe. „Meine glücklichen Tiere geben die beste Milch für unseren Schafskäse“, sagt der 62-Jährige. Seit 1992 sind die zwei Käsekessel der Marke Labu zur Milchverarbeitung in Betrieb – und zwar täglich. Vier Mitarbeiter arbeiten in der Käserei und verarbeiten wöchentlich 2.100 Liter Milch: „Die Käsekessel sind...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Jabata-Training mit Sabine Allerstorfer.
2

Jabata
Hagenberger Start-up bietet erfolgreich Live-Online-Workouts

HAGENBERG. Die Coronakrise hat nicht nur einen Großteil ins Homeoffice verbannt, sondern auch die Art und Weise wie wir Sport betreiben können und dürfen grundlegend verändert. Online Workouts sind zwar mittlerweile omnipräsent, doch so richtig begeistert ist niemand davon: Verbindungsprobleme, schlechte Erklärungen und komplizierte Zahlungsabwicklung bewirken mehr Pain als Gain. Deshalb hat es sich Jabata, ein Hagenberger Start-up mit Sitz im Coworking Space "Bytewerk" am Campus der FH OÖ, zur...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Sonnenbankerl in den Vereinsfarben des Co-Working-Space (von links): Reinhold Richtsfeld, Markus Barth.
2

Coworking-Space
Ungestörtes Arbeiten mitten in Neumarkt

NEUMARKT. Nach einem Jahr coronabedingtem Home-Office zeigt sich für viele Menschen, dass es höchste Zeit ist, Beruf und Privatleben wieder zu trennen. Der familiäre „Coworking- Space“ im Ortszentrum von Neumarkt ist der ideale Platz, wenn die eigenen vier Wände zum Arbeiten zu eng werden. Viele Menschen empfinden die fehlende Abgrenzung von Beruf- und Privatleben als große Belastung. Vor allem, wenn noch andere Menschen und Familie im Haus sind, kommt es zu gegenseitigen Störungen und...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Für Friedrich Stockinger und Gabriele Lackner-Strauss war und ist die S10 ein Herzensprojekt.
3

Fritz Stockinger im Interview
"S10 hat Leben und Arbeiten im Bezirk Freistadt verändert"

Die BezirksRundschau hat Friedrich Stockinger, den Obmann der Interkommunalen Betriebsansiedlung Region Freistadt, kurz Inkoba, zum Interview gebeten, um mit ihm über die Auswirkungen und den Stellenwert der Mühlviertler Schnellstraße zu sprechen. BEZIRK FREISTADT. Durch die aktuelle Sperre des S10-Abschnittes von Freistadt-Süd bis Freistadt-Nord und damit verbundene Staus auf der B310, merken wir gerade, wie selbstverständlich und wichtig die S10 in den vergangenen Jahren für den Bezirk...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Landesrat Markus Achleitner: "2021 ist das Jahr des Comebacks." Er hofft auf Öffnungsschritte im Sommer.
2

Landesrat Achleitner
"Es gibt nix Ärgeres als wenn Leute keine Arbeit haben"

Markus Achleitner ist als Landesrat zuständig für die Bereiche Wirtschaft, Arbeitsmarkt, Energie, Wissenschaft und Forschung, Raumordnung Tourismus, Sport und die wirtschaftlichen Beteiligungen Oberösterreichs in der Landesholding. Im Interview mit BezirksRundschau-Chefredakteur Thomas Winkler spricht er über den Kampf um das MAN-Werk in Steyr, die wirtschaftliche Entwicklung und Maßnahmen gegen die Arbeitslosigkeit in Oberösterreich sowie über das Vereinsleben nach Corona. MAN beharrt trotz...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Schnuppern ist für viele Lehrstellensuchende ein wichtiges Tool zur Berufsorientierung.
3

Initiative "OÖ schnuppert"
Lehre bleibt beliebteste Ausbildung im Bezirk Freistadt

Die neue Plattform ooe-schnuppert.at soll Unternehmen in Oberösterreich bei der Suche nach Lehrlingen und Jugendlichen bei der Berufsorientierung helfen.  BEZIRK FREISTADT. Trotz Corona blieb die Lehre im Bezirk Freistadt die beliebteste Ausbildung für den Berufseinstieg: Mit Jahresende 2020 standen 714 Lehrlinge bei regionalen Betrieben in Ausbildung, gerade einmal einer weniger als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Lehrbetriebe ist sogar um drei auf insgesamt 257 gestiegen. „Freilich leiden manche...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner (links) und Gerald Reisinger, Präsident der FH Oberösterreich freuen sich über den Spitzenplatz der FH OÖ in einer aktuellen Erhebung des Wirtschaftsmagazins Trend.

Trend-Analyse
FH Oberösterreich zählt zu Top-Arbeitgebern Österreichs

Eine aktuelle Analyse des Wirtschaftsmagazins "Trend" belegt: Die Fachhochschule (FH) Oberösterreich punktet als forschungsstärkste FH Österreichs auch im Wettbewerb um die besten Köpfe.  HAGENBERG, OÖ. Bei der Trend-Erhebung wurden die 300 besten Arbeitgeber Österreichs in 20 Branchen ermittelt. Als bundesweit beste Fachhochschule erreichte die FH Oberösterreich in der Kategorie „Bildung und Forschung“ den dritten Gesamtrang. „Das belegt, dass die Fachhochschule OÖ nicht nur als Österreichs...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Kika und Leiner in der Mobile-Pocket-App.
2

Digitale Kundenkarte
Hagenberger IT-Firma gewinnt Kika & Leiner als Kunden

Das Hagenberger Unternehmen für App-Entwicklung Bluesource gewinnt mit Kika und Leiner zwei der größten heimischen Möbelhändler als Neukunden. Mit "Mobile Pocket", der von Bluesource entwickelten Kundenbindungs-Plattform und -App, integrieren die Einrichtungshäuser ab sofort eine innovative Softwarelösung für digitale Kundenbindung in ihr Marketingportfolio. HAGENBEG. Kundenbindung hat generell, aber gerade in Krisenzeiten, einen unschätzbaren Wert. Darum erkennen immer mehr Unternehmen die...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
2

Landesrat Achleitner über MAN
"Rückkehr an Verhandlungstisch ist einzige Möglichkeit"

Weiterhin intensive Gespräche, um Verhandlungen über MAN-Zukunft wieder in Gang zu bringen. STEYR. „Die Zeit drängt, denn seitens des MAN-Konzerns werden schon erste Schließungsmaßnahmen in Steyr in Gang gesetzt. Wir als verantwortliche Standortpolitiker setzen daher alles dran, um in persönlichen Gesprächen mit allen Beteiligten die Verhandlungen über eine Zukunftslösung für MAN Steyr wieder in Gang zu bringen. Der Ernst der Lage sollte allen bewusst sein –die Rückkehr an den Verhandlungstisch...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Anzeige
Aktuell werden bei Pramer Baustoffe in Linz und Wels Lehrlinge für Einzel- und Großhandel im Bereich Baustoffe, sowie für die Ausbildung zum Bürokaufmann/-frau gesucht.
Video

Lehrlinge gesucht
Pramer Baustoffe sucht Lehrlinge für Linz und Wels

Bei Pramer Baustoffe lernst Du wirklich etwas für Deinen Beruf – Jause holen können wir nämlich selber! Aktuell werden in Linz und Wels Lehrlinge für Einzel- und Großhandel im Bereich Baustoffe, sowie für die Ausbildung zum Bürokaufmann/-frau gesucht. LINZ. Bereits seit der Gründung 1954 liegt der Schwerpunkt bei Pramer auf dem Handel mit Baustoffen. Mittlwerweile zählt das Traditionsunternehmen an den beiden Standorten in Linz und Wels rund 70 Mitarbeiter. Pramer Baustoffe setzt auf ihre...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Christina Lehner ist als neue Regionalmanagerin.
2

Regionalmanagement
Christina Lehner neu im Team für Regionsentwicklung

Christina Lehner ist als neue Regionalmanagerin für den oberösterreichischen Zentralraum und Kleinregionen im Mühlviertel zuständig.  BEZIRK FREISTADT/OÖ. Das Regionalmanagement OÖ (RMOÖ) freut sich, eine neue Kollegin für den Fachbereich Raum- und Regionsentwicklung vorstellen zu dürfen: Christina Lehner wird die Region Linz-Land sowie die Mühlviertler Kleinregionen Gusental (Urfahr-Umgebung) und "Zukunftsraum Donau-Gusenregion" (Urfahr-Umgebung, Freistadt und Perg) betreuen. Lehner hat an der...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Die Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft, Heidemarie Pöschko (2. von links), und ihre beiden Stellvertreterinnen Elvira Fleischanderl (re.) und Verena Ebenhofer (li.) gratulieren Natalie Frühwirth (2. von rechts) zur erfolgreichen Übernahme.

Konditorei Frühwirth
Junge Bäckermeisterin übernimmt elterlichen Betrieb

Mit drei Standorten in Altmelon (NÖ), Königswiesen und Liebenau und insgesamt 31 Mitarbeitern ist die Bäckerei und Konditorei Frühwirth ein wichtiger Handwerksbetrieb im Grenzgebiet von Mühl- und Waldviertel. KÖNIGSWIESEN, LIEBENAU. Als Bäcker- und Konditormeisterin mit einem Studium in Lebensmittel- und Biotechnologie hat Natalie Frühwirth die beste Ausbildung für die Übernahme der elterlichen Bäckerei mitgebracht. Hierzu kommen jugendlicher Elan und Innovationsgeist der jungen Chefin – so hat...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein

Wirtschaft aus Österreich

Aktuell sind 341.000 Menschen in Österreich als arbeitslos gemeldet. Das sind um 5.000 weniger, als im Vergleich zur Vorwoche.
Aktion 2

Arbeitsmarkt erholt sich schleppend
5.000 weniger Arbeitssuchende als in Vorwoche

Die Arbeitslosenzahlen im Wochenvergleich sind in Österreich wieder gesunken.  ÖSTERREICH. Aktuell sind 341.000 Personen beim Arbeitsmarktservice (AMS) arbeitslos gemeldet, das sind 5.000 Personen weniger als in der Vorwoche. "Der Arbeitsmarkt erholt sich langsam aber sicher von den Folgen der Pandemie und der wirtschaftlichen Krise", sagte Arbeitsminister Kocher (ÖVP) bei einer Pressekonferenz am Dienstag. Im Vergleich zu 2019 seien etwa 50.000 Personen mehr arbeitslos. Das sei ein...

  • Adrian Langer
25.000 Beschäftigte arbeiten hierzulande in der holzverarbeitenden Industrie.
Aktion 2

Lohnplus von 2,1 Prozent
Holzverarbeitende Industrie erzielt KV-Abschluss

Für die rund 25.000 Beschäftigte in der holzverarbeitenden Industrie konnte in den zuletzt harten Verhandlungen um einen Kollektivvertragsabschluss in der dritten Verhandlungsrunde nun eine Einigung erreicht werden. ÖSTERREICH. So erhalten die Beschäftigten der Holz-, Säge-, Faser- und Spanplattenindustrien rückwirkend ab 1. Mai einen realen Entgeltzuwachs. Die Mindestlöhne der Arbeiter steigen um 2,1 Prozent, jene der Angestellten um 2 Prozent. Die Ist-Löhne und -Gehälter steigen ebenso um 2...

  • Julia Schmidbaur
Wer mehr als zweimal im Monat in Summe 100 Liter Treibstoff tankt, müsse mindestens 20 Euro mehr einplanen, pro Jahr hochgerechnet ergibt das zusätzliche Ausgaben im Ausmaß von 240 bis 300 Euro, rechnet der ARBÖ vor.
2

92 Prozent dagegen
RMA-Leser erteilen Mineralölsteuer-Erhöhung Absage

Die Regierung plant eine automatische Erhöhung der Mineralölsteuer, wenn das Klimaziel verfehlt wird. Die Regionalmedien Austria (RMA) haben nachgefragt, was die Österreicherinnen und Österreicher davon halten.  ÖSTERREICH. Im geplanten Klimaschutzgesetz von ÖVP und Grünen ist ein Automatismus geplant. Die Mineralölsteuer soll künftig automatisch um bis zu 50 Prozent angehoben werden, sobald die Klimaziele nicht erreicht werden können. Umgekehrt würden der Republik beim Verfehlen des Ziels...

  • Julia Schmidbaur
Lebensmittel landen viel zu oft im Müll.
Aktion 3

Nachhaltigkeit
Warum auch "abgelaufene" Lebensmittel oft noch gut sind

Weltweit landet ein Drittel aller produzierten Lebensmittel im Müll. In Österreich fallen jährlich knapp eine Million Tonnen vermeidbare Lebensmittelabfälle an. Mit besserer Aufklärung könnte man diese Zahlen drücken. ÖSTERREICH. Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) wird umgangssprachlich oft einfach Ablaufdatum genannt. Doch dieser Begriff ist eigentlich irreführend, wie der Verein "Land schafft Leben" erklärt. Der Begriff suggeriere, dass das Lebensmittel zu dem angegebenen Zeitpunkt entsorgt...

  • Lukas Urban

Beiträge zu Wirtschaft aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.