Freistadt - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Martin Moser

Wahl 2021 in Bad Zell
Martin Moser als Bürgermeisterkandidat der ÖVP nominiert

Hubert Tischler wird am 26. September 2021 nicht mehr als Bürgermeister kandidieren. Für die ÖVP Bad Zell tritt Vizebürgermeister und Gemeindeparteiobmann Martin Moser als Spitzenkandidat an. BAD ZELL. Da die Corona-Einschränkungen keine größere Veranstaltung erlauben, erfolgten die einstimmige Nominierung und Präsentation des Bürgermeisterkandidaten am Freitag, 7. Mai, im erweiterten Vorstand der ÖVP Bad Zell. „Bei meiner Entscheidung hat mich meine Familie bestärkt, aber auch viele Menschen,...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Landtagswahl 2021
Das sagen die Parteichefs zur aktuellen Umfrage

BEZIRK FREISTADT. ÖVP 38 bis 41 Prozent, FPÖ 20 bis 23 Prozent, SPÖ 17 bis 19 Prozent, Grüne 13 bis 14 Prozent. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die die BezirksRundschau anlässlich der Landtagswahl am 26. September 2021 beim Meinungsforschungsinstitut GMK in Auftrag gegeben hat. Wir haben regionale Politiker um ihre Statements gebeten. "Erfreuliche Momentaufnahme" Josef Naderer, Bezirksparteichef der ÖVP: "Diese Umfrage ist eine erfreuliche Momentaufnahme für die ÖVP und sie bestätigt für...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Landesrätin Birgit Gerstofer im Gespräch mit Bezirksparteichef Michael Lindner und Freistadts Vizebürgermeister Christian Gratzl.
2

Freistadt
Landesrätin sagt Krisenwohnung für Jugendliche zu

FREISTADT. Erfreut zeigen sich der Freistädter SPÖ-Vizebürgermeister Christian Gratzl und SPÖ-Bezirksparteichef Michael Lindner nach einem Gespräch mit Landesrätin Birgit Gerstorfer: „Sie hat uns zusagt, eine betreute Krisenwohnung für Jugendliche und junge Erwachsene zu schaffen. Das ist für die Region Freistadt ein wichtiges soziales Angebot für Jugendliche in Krisensituationen.“ Bislang provisorische Notquartiere Immer wieder waren in den vergangenen Monaten und Jahren Jugendliche aus der...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
11 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Von links: Josef Naderer, Cornelia Pöttinger und Margit Grad.

ÖVP
Mehr Frauen in die Politik bringen!

BEZIRK FREISTADT. Vor Ort maßgeschneiderte Strategien entwickeln, um Frauen in der Region zu stärken und zu politischer Teilhabe zu motivieren – das ist das zentrale Anliegen von Cornelia Pöttinger, Landesobfrau der ÖVP-Frauen, bei ihrer aktuellen Tour mit Stopps in allen Bezirken Oberösterreichs. Kürzlich stand der Bezirk Freistadt im Fokus. Gemeinsam mit Bezirksparteiobmann Josef Naderer, Bürgermeister von Tragwein, und „Frauen in der ÖVP“-Bezirksobfrau Margit Grad aus St. Oswald besprach...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Geplante Glücksspielnovelle soll Aufstellen von Automaten in Supermärkten, Tankstellen, Einkaufszentren etc. erlauben – heftige Kritik von Grünen und SPÖ am dafür zuständigen FP-Landesrat Klinger.

Gesetzesnovelle
Aufschrei gegen Glücksspielautomaten in Einkaufszentren & Bäckereien – Experten beruhigen

Heftige Kritik üben SPÖ und Grüne an einer Novelle des oberösterreichischen Glücksspielgesetzes, weshalb sie nun in einem Unterausschuss des Landtags weiter verhandelt wird. Grund der Aufregung: Der Betrieb von Glücksspielautomaten soll künftig in öffentlich zugänglichen Räumlichkeiten aller gewerblichen Betriebsanlagen zulässig sein – also in Bäckereien, Supermärkten, Kinos, Einkaufszentren. Aber: Suchtexperte Kurosch Yazdi sieht in der Novelle keine echte Lockerung – in Wirklichkeit werde...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.

Wahl 2021 in Oberösterreich
Kurz & Kickl keine Hilfe bei Landtagswahl

Auf Wahlkampf-"Hilfe" aus der Bundespolitik können die oberösterreichische ÖVP und auch die FPÖ derzeit getrost verzichten. OBERÖSTERREICH. 52 bis 55 Prozent der Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher würden Amtsinhaber Thomas Stelzer laut aktueller GMK-Umfrage im Auftrag der BezirksRundschau wieder zum Landeshauptmann wählen – wenn es eine Direktwahl gäbe. Mit diesem guten Wert liegt er noch deutlich über der Zustimmung für seine Partei ÖVP: 38 bis 41 Prozent gaben an, dass sie aktuell ihr...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Die ÖVP liegt deutlich voran – ob sie die 40 Prozent-Marke knackt, ist aber fraglich. Die FPÖ verliert gegenüber dem Rekordergebnis von 2015 im Zuge der Flüchtlingskrise deutlich. Die SPÖ zeigt sich stabil, die Grünen könnten leicht zulegen, die Neos müssen um den Einzug in den Landtag bangen.
1 5

Wahl 2021 in Oberösterreich
Ergebnisse der BezirksRundschau-Umfrage zur Landtagswahl

Umfrage des Meinungsforschungsinstituts GMK Ende April 2021 im Auftrag der BezirksRundschau sieht ÖVP bei 38 bis 41 Prozent, FPÖ bei 20 bis 23 Prozent – dahinter SPÖ und Grüne. Alles andere als fix erscheint ein Einzug der Neos in den Landtag. Mit der Arbeit der Landesregierung sind fast drei Viertel der Befragten zufrieden. Ebenso viele glauben allerdings an einen (negativen) Einfluss der Bundespolitik auf die Landtagswahl. OBERÖSTERREICH. A g'mahte Wies'n hätte die Landtagswahl für die ÖVP...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Die Rede zum Landesfeiertag hält Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Landesfeiertag
Traditioneller Florian-Empfang am 4. Mai als Stream

Der traditionelle Florian-Empfang des Landes Oberösterreich findet seit 2004 anlässlich des Landesfeiertags am 4. Mai statt. Heuer wurde die Veranstaltung Corona-bedingt ins Fernsehen verlegt.  OÖ. Die TV-Produktion rückt morgen, am 4. Mai, ab 18 Uhr, auf LT1 Oberösterreich in all seinen Facetten, die Menschen, die hier leben und wirken, und die künstlerische Vielfalt des Landes in den Vordergrund. Die vom Land Oberösterreich produzierte Sendung wird auch auf dem Stream ooe.gv.at/florianempfang...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Thomas Ramer
2

Wahl 2021 in Wartberg
Thomas Ramer ist Bürgermeisterkandidat der ÖVP

WARTBERG. "Zielstrebig, sympathisch, belastbar, gesellig, offen und gewissenhaft" – so beschreibt ÖVP-Parteichef Christian Stanger den schwarzen Bürgermeisterkandidaten von Wartberg. Thomas Ramer ist 43 Jahre alt, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Seit 2020 ist er Zentralbetriebsrat der BVAEB Bad Schallerbach (Versicherungsanstalt öffentlicher Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau). Für die Kandidatur als Bürgermeister hat sich der Quereinsteiger entschlossen, weil er seinen Beitrag zu...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Von links: Vizebürgermeister Christian Gratzl, Bürgermeisterin Elisabeth Teufer, Nationalrätin Johanna Jachs und Bundesrätin Johanna Miesenberger.

Infrastruktur
"Stadtbahn wäre für Freistadt Lotto-Jackpot"

FREISTADT. Erfreut reagiert Bürgermeisterin Elisabeth Teufer auf die Aussage von Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner, wonach das Land OÖ offen ist für eine Verlängerung der geplanten Stadtbahn (S 7) nach Freistadt. „Das wäre eine gewaltige Attraktivierung des Öffentlichen Verkehrs im Mühlviertel und für Freistadt quasi ein Lotto-Jackpot“, betont die Stadtchefin. Entlastung im Großraum Linz Durch die Einigung von Land OÖ, Stadt Linz und Bund im März über die Finanzierung ist die...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Seniorenbund-Duo (von links): Landesobmann Josef Pühringer, Bezirksobmann Erwin Pachner.

Wahl 2021
Senioren stellen ein Drittel der Wahlberechtigten

BEZIRK FREISTADT. Bei den Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen am 26. September sind die Senioren, also die Generation 60+, eine politische Größe, wie sie es noch nie gewesen sind. Ihr Anteil am Gesamtwählerpotenzial steigt stark an. Im Bezirk Freistadt werden nach derzeitiger Prognose 53.800 Bürger wahlberechtigt sein, bei einer Gesamtbevölkerung von 67.700 Personen. Davon gehören 16.800 der Generation 60+ an – dies entspricht einem Anteil von 31,2 Prozent der Wähler im Bezirk...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Fahnenmeer bei der SPÖ-Versammlung am 1. Mai vor der Messehalle Freistadt.

1. Mai
200 Genossen versammelten sich in Freistadt

FREISTADT. Die SPÖ-Bezirksorganisation Freistadt feierte 2021 den 1. Mai wieder auf der Straße. Nachdem 2020 alle Maifeiern abgesagt worden waren, war es vielen ein großes Anliegen, wollten die Genossen den höchsten Feiertag der Sozialdemokratie wieder gemeinsam feiern. Etwa 200 Personen trafen sich in Form einer Versammlung am Messegelände in Freistadt unter bestmöglichen Covid-Schutzvorkehrungen. Seitenhieb auf Regierung Freistadts Vizebürgermeister Christian Gratzl und Bezirksvorsitzender...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
2

Wahl 2021
Drei Bürgermeisterkandidaten in St. Oswald

ST. OSWALD. Nach dem amtierenden Bürgermeister Walter Kreisel (ÖVP) und Karin Pöschko (SPÖ) gab nun auch Michael Spörker (FPÖ) seine Kandidatur für die Bürgermeisterwahl am 26. September 2021 bekannt. Es ist das erste Mal, dass die Freiheitlichen einen Bürgermeisterkandidaten stellen. Spörker ist 41 Jahre alt und Vater von drei Kindern. Er ist diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger und bewirtschaftet mit seiner Lebensgefährtin Melanie nebenberuflich einen Stiermastbetrieb. "Ich bin davon...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Alexander Skrzipek
2

Bürgermeisterwahl 2021
SPÖ Pregarten nominiert Alexander Skrzipek

PREGARTEN. Einstimmig nominierte die SPÖ Pregarten ihren Ortsparteivorsitzenden Alexander Skrzipek zum Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 26. September 2021. Skrzipek ist aktuell als Vizebürgermeister für Bildung, Gesundheit, Kultur und Sport zuständig. Die Nominierung zum Bürgermeisterkandidaten nimmt er dankend an und macht deutlich: „Pregarten ist eine Stadt mit einem starken ehrenamtlichen Herz, das von mehr als 70 Vereinen getragen wird. Wir werden die Unterstützung dieser...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
2

Wahl 2021 in St. Oswald
Walter Kreisel kandidiert wieder als Bürgermeister

ST. OSWALD. "Nach reiflicher Überlegung und mit großer Unterstützung meiner Familie und der Kollegen des Teams Walter Kreisel-ÖVP St. Oswald habe ich mich dazu entschlossen, bei der Wahl im Herbst wieder für die Funktion des Bürgermeisters zu kandidieren", sagt Walter Kreisel, der am 13. Februar 2020 vom Gemeinderat mit 13:12 Stimmen zum Bürgermeister gewählt wurde. "Ich bin in der glücklichen Lage, ein engagiertes, großartiges und breitgefächertes Team hinter mir stehen zu haben, das...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
2

FPÖ Wartberg
Spucken auf den Bundeskanzler und rote Idioten

WARTBERG. "Einer der nur Scheisse redet, Sprüche klaut und sich wie eine Schlange wendet.....Ich spucke auf dich Sebastian Kurz!!! Pfui!!!" und "Die rohoten, die rohoten, das sind die Idiohoten!!!" – diese beiden ungustiösen und diffamierenden Postings hat ein Teammitglied der neu formierten FPÖ Wartberg 2019 auf seinem privaten Facebook-Account abgesetzt. Bis gestern, Dienstag, 27. April 2021, waren die Nachrichten öffentlich einsehbar. Kein Handlungsbedarf "Mittlerweile hat er die beiden...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Von links: Johanna Jachs, Josef Naderer, Johanna Miesenberger

Infrastruktur
1,4 Milliarden Euro für Breitbandausbau

Egal ob Homeoffice oder Distance-Learning – dank der Digitalisierung ist heute vieles von daheim aus möglich – aber eben nur, wenn es eine entsprechend schnelle Internetverbindung gibt. BEZIRK FREISTADT. „Wir zünden den Breitbandturbo", sagt ÖVP-Bezirksparteichef Josef Naderer angesichts der Breitband-Offensive der Bundesregierung. "Gerade bei uns im ländlichen Raum ist schnelles Internet schon bisher ein wichtiges Thema gewesen. Durch die zusätzlichen 1,4 Milliarden Euro wird sichergestellt,...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Von links: Rudolf Hütter, Herbert Wiesinger.

Freiheitliche Arbeitnehmer
Rudolf Hütter als Bezirksobmann bestätigt

LASBERG, WARTBERG. Beim Generalarbeitnehmertag der Freiheitlichen Arbeitnehmer (FA) in Oberösterreich wurden die Wahlvorschläge der jeweiligen Bezirke mit überwältigender Mehrheit bestätigt. FA-Bezirksobmann Rudolf Hütter aus Lasberg wurde mit 100 Prozent wiedergewählt. Sein Stellvertreter ist Herbert Wiesinger aus Wartberg. „Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Pandemiebedingt war es diesmal erforderlich, die Wahlen per Briefwahl bzw. E-Mail durchzuführen. Obwohl diese...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Anita Gstöttenmayr kandidiert bei der Bürgermeisterdirektwahl am 26. September 2021.
2

Wahl 2021
ÖVP Leopoldschlag setzt auf Anita Gstöttenmayr

LEOPOLDSCHLAG. Hubert Koller, seit 9. Oktober 2008 Bürgermeister von Leopoldschlag, wird bei der nächsten Wahl am 26. September 2021 nicht mehr kandidieren. Die ÖVP schickt als Spitzenkandidatin Anita Gstöttenmayr ins Rennen. Da die ÖVP in Leopoldschlag mit acht von insgesamt 13 Mandaten über eine satte Mehrheit im Gemeinderat verfügt, schaut es ganz so aus, als würde ab Herbst eine Frau das höchste Amt in der Gemeinde bekleiden. "Bürger haben mich bestärkt" "Zu dem Schritt, als Bürgermeisterin...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Alois Reithmayr

Wahl 2021
Kaltenberger Bürgermeister kandidiert wieder

KALTENBERG. Alois Reithmayr (ÖVP) wird im Herbst 2021 wieder bei der Bürgermeisterdirektwahl antreten. Der 46-jährige Familienvater (verheiratet, vier Kinder im Alter zwischen elf und 19 Jahren) ist seit 27. September 2015 im Amt. Er übt den Job als Bürgermeister hauptberuflich aus, unterstützt aber seine Frau Michaela am Biohof Reithmayr. Seine Ziele für die kommenden Jahre: Umsetzen des "Zukunftsprofils 2025", das in einem Agenda-21-Prozess erarbeitet wurde; Schaffen von Wohnraum; Erhalten...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Zufrieden mit Wahlliste (von links): Peter Handlos und Stadtrat Harald Schuh.

Wahl 2021
Landtagsmandat von Handlos so gut wie fix

TRAGWEIN, FREISTADT. FPÖ-Bezirksparteichef Peter Handlos aus Tragwein geht als Listenerster des Wahlkreises Mühlviertel in die Landtagswahl 2021. Der Freistädter Umweltstadtrat Harald Schuh befindet sich auf Platz fünf, die Grünbacherin Martina Handlbauer auf Platz neun. Handlos höchst erfreut "Diese Entscheidung ist für den Bezirk Freistadt ein immenser Motivationsschub. Es freut mich sehr, dass unser Landesparteiobmann Manfred Haimbuchner dieses Vertrauen in mich setzt", zeigt sich Handlos in...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
SPÖ-Team (von links): Kurt Kreindl, Manfred Kuttner, Karin Pöschko, Siegfried Preßlmayr und Bezirksparteichef Michael Lindner.

Wahl 2021
Karin Pöschko kandidiert als Bürgermeisterin in St. Oswald

ST. OSWALD. Nicht nur in Lasberg (Regina Roßgatterer), sondern auch in der Nachbargemeinde St. Oswald schickt die SPÖ eine Frau in das Rennen um das Bürgermeisteramt. Karin Pöschko ist 55 Jahre alt und Lehrerin an der Polytechnischen Schule in Freistadt. Seit sechs Jahren ist sie bereits Fraktionsobfrau der SPÖ St. Oswald. Der Liebe wegen zog Pöschko 1996 von Linz nach St. Oswald. In ihrer neuen Heimat war sie lange Zeit Obfrau der Kinderfreunde. Für die alleinerziehende Mutter zweier...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Michael Spörker
2

Ortsparteitag
Michael Spörker als FPÖ-Chef in St. Oswald bestätigt

ST. OSWALD. Im Zuge des Ortsparteitags der FPÖ St. Oswald wurde Michael Spörker einstimmig als Obmann wiedergewählt. Ebenfalls 100 Prozent Zustimmung erhielten Patrick Haiböck und Ilona Schmolmüller (jeweils Stellvertreter) sowie Edgar Atteneder (Finanzreferent). Die Ortsgruppe war unter ihrem früheren Obmann Franz Atteneder schon einmal im Gemeinderat vertreten und wird nun wieder als Fraktion bei der Gemeinderatswahl 2021 kandidieren.

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Die Finanzkraft der Gemeinden lässt wenig Gestaltungsmöglichkeiten zu.
5

Zukunfts-Rundschau
Bürgermeister über Finanzen besorgt

BEZIRK FREISTADT. Es sind die Sorgen um die Finanzen, die alle Bürgermeister eint – egal in welcher Gemeinde sie regieren oder welcher Partei sie angehören. "Die Finanzkraft der Gemeinden lässt wenig Gestaltungsmöglichkeiten zu", sagt Martin Kapeller (ÖVP) aus Windhaag. Das Sicherstellen der Kinderbetreuung oder der Ausbau des Glasfasernetzes – um Herausforderungen wie diese zu bewältigen, sei man abhängig von der positiven wirtschaftlichen Entwicklung und der Unterstützung durch Bund und Land....

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Politik aus Österreich

Die Grenze zwischen Österreich und Bayer wird für den  Besuch von Verwandten und Freunden und Einkäufe am Mittwoch wieder geöffnet.
Aktion 2

Söder und Kurz
Ab Mittwoch kleiner Grenzverkehr zwischen Bayern und Österreich

Der kleine Grenzverkehr zwischen Bayern und Österreich ist ab morgen, Mittwoch, wieder möglich. ÖSTERREICH. Damit könnten sich etwa Freunde und Verwandte wieder grenzübergreifend treffen, erklärte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Dienstag anlässlich eines Besuches von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) in München. Auch das Einkaufen im jeweiligen Nachbarland sei wieder möglich, sagte Söder. Sowohl Bayern als auch Österreich will in Kürze auch wieder touristische Angebote machen....

  • Julia Schmidbaur
Österreich sperrt am 19. Mai wieder auf.
1 Aktion 3

870 Neuinfektionen
Öffnungs-Regeln sind da, einige Unklarheiten bleiben

Innen- und Gesundheitsministerium melden am Dienstag 870 Neuinfektionen mit dem Coronavirus und 21 Todesfälle. Noch vor einer Woche hatte es 1.644 neue Corona-Fälle und 20 Tote gegeben. ÖSTERREICH. Bisher gab es im Land 632.766 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (11. Mai 2021, 9.30 Uhr) sind österreichweit 10.413 Personen an den Folgen des Coronavirus verstorben und 607.712 wieder genesen. Derzeit befinden sich 1.218 Personen aufgrund des Coronavirus in krankenhäuslicher Behandlung....

  • Lukas Urban
Die Grünen üben scharfe Kritik an den Plänen zum Arbeitslosengeld.
Aktion 3

Klubchefin Maurer
Grüne erteilen Kürzung des Arbeitslosengeldes eine Absage

Die Klubchefin der Grünen im Parlament, Sigrid Maurer, erteilt den Wünschen des ÖVP-Wirtschaftsbundes zur Kürzung des Arbeitslosengeldes eine Absage. Dort habe man wohl das Regierungsprogramm falsch verstanden, so Maurer. ÖSTERREICH. ÖGB-Chef Wolfgang Katzian hatte die Wünsche des ÖVP-Wirtschaftsbundes zur Kürzung des Arbeitslosengeldes und Aufweichung der Zumutbarkeitsbestimmungen am Montag bereits als "Katastrophe" bezeichnet. Am Dienstag äußerte sich im Ö1-"Morgenjournal" auch die Grüne...

  • Lukas Urban
Im ZIB2-Interview am Montagabend zeigte sich Finanzminister Gernot Blümel über eine Herabstufung der Geheimhaltungsstufe der gelieferten Akten verhandlungsbereit. Zudem entschuldigt sich er für den entstandenen Eindruck.
3 Aktion 2

Aktenlieferung
Finanzminister Blümel entschuldigte sich für Vorgehensweise

Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) hat seine Vorgehensweise im Streit um Aktenlieferungen für den Ibiza-Untersuchungsausschuss in der ZIB2 verteidigt und sich dafür entschuldigt, sollte der Eindruck entstanden sein, dass er die Verfassung nicht achte. Er habe sensibel vorgehen wollen, um alle Rechte einzuhalten und zu wahren, erklärte der Finanzminister - darum auch die hohe Geheimhaltungsstufe. Einen Rücktrittsgrund sehe er nicht. ÖSTERREICH. Er sei ein "überzeugter Demokrat und Patriot" und...

  • Adrian Langer

Beiträge zu Politik aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.