14.03.2016, 17:10 Uhr

Patienten vergeben Bestnoten für Tagesklinik Gänserndorf

Allgemeinmediziner Gerolf Krammer, DGKS Annemarie Bruckner, Stationsleitung DGKS Sylvia Köllner, Administrative Leitung Liane Kuril, Bereichsleitung DGKS Tatjana Masa-Charvat, MSC, MBA und Standortleiter Wolfgang Pichler, Landesrat Karl Wilfing, Bürgermeister Rene Lobner sowie die Kollegiale Führung mit Pflegedirektor DGKP Josef L. Strobl und Ärztlicher Direktor Otto Traindl sowie Regionalmanager Jürgen Tiefenbacher. (Foto: Land NÖ)

Eine Befragung von tagesklinischen Patienten an Landeskliniken in ganz Niederösterreich ergab Bestnoten für das Medizinische Zentrum Gänserndorf (MZG).

GÄNSERNDORF. Die NÖ Landeskliniken-Holding führte von Jänner bis April 2015 eine Befragung unter rund 100 Patientinnen und Patienten durch, die tagesklinische Leistungen im Medizinischen Zentrum Gänserndorf in Anspruch nahmen. Das Ergebnis: Sowohl die Ärzteschaft, als auch die Pflegepersonen haben im Bereich der Freundlichkeit, der Fachlichkeit und der Wahrung der Intimsphäre Top-Werte erreicht. Auch die Räumlichkeiten und die Sauberkeit im MZG wurden mit maximalen Punkten bewertet.

Die Details: Von 100 möglichen Punkten wurden bei der Gesamtzufriedenheit mit dem MZG 97,02 Punkte erreicht, ganze 98,8 % würden das Medizinische Zentrum Gänserndorf weiterempfehlen. Hohe Werte gab es auch für die Betreuung im MZG: 98,1 Punkte von 100 gab es für das Ärzteteam und 97,9 Punkte von 100 für das Pflegeteam. 98,8 Prozent der Patienten würde sich wieder tagesklinisch behandeln lassen.

Ein erfreuliches Ergebnis für den medizinischen Standortleiter des MZG, Wolfgang Pichler: „Diese Zahlen bestätigen, dass im MZG gute Arbeit geleistet wird. Besonders stolz bin ich darüber, dass das Engagement und die Leistungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so gewürdigt werden.“ Auch die Kollegiale Führung des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf ist von dem Ergebnis beeindruckt und sprach den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im MZG dafür ihren Dank aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.