03.05.2016, 00:00 Uhr

Warnung vor Autodieben im Bezirk Gänserndorf

Das Bezirkspolizeikommando Gänserndorf warnt und informiert präventiv über eine derzeit mögliche Vorgehensweise bei Fahrzeugdiebstählen. Es betrifft Fahrzeuge, welche mit einem sogenannten KeylessEntry und KeylessGo –System ausgestattet sind.
Das heißt, das Fahrzeug kann ohne Verwendung eines Schlüssels geöffnet und gestartet werden. Es genügt, den Schlüssel einfach bei sich zu tragen.
Vorgehensweise: Die Täter suchen mit einer Art „Scanner“ die nähere Umgebung ab. Dazu kann es erforderlich sein, dass sich der Täter in die Nähe der Eingangstür begibt, da er dort das Signal, welches der eventuell in der Diele aufbewahrte Schlüssel ständig abgibt, empfangen kann. Das Signal vom Schlüssel aus reicht mehrere Meter weit. Dieses empfangene Signal sendet Täter 1 mit seinem Gerät dann über eine beliebige Weite zum Täter 2, der in unmittelbarer Nähe des zu stehlenden Fahrzeuges steht. Dort setzt dieser das Signal um (Fahrzeug erkennt-Schlüssel ist da) und es öffnet sich automatisch die Tür und das Fahrzeug lässt sich problemlos starten, die Wegfahrsperre und meist auch Alarmanlagen werden deaktiviert.
Von der Polizei wird angeraten, mit dem jeweiligen Fahrzeughändler Kontakt aufzunehmen, ob es eine Möglichkeit zur Verhinderung derartiger Diebstähle von Seiten des Herstellers gibt. Auch sollte man den Fahrzeugschlüssel, zumindest zu Hause, in einer Metallbox aufbewahren, wodurch es nicht möglich ist, dass die Funkwellen nach außen dringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.