29.04.2016, 11:37 Uhr

Frostnächte fordern Ernteopfer

Manfred Zörnpfenning, Gänserndorfs Bezirksbauernkammerobmann. (Foto: Archiv)
"Die heutige Ernte beim grünen Spargel ist zum Vergessen", klagt der Mannsdorfer Bauer Gerhard Sulzmann. Die vergangenen Frostnächte fordern bei der Obst- und Gemüseernte ihren Preis. Obwohl der weiße Spargel meist von Folien geschützt wird, froren die Spitzen ab. Der gänzlich aus der Erde schauende grünen Spargel war nach den Frostnächten ein Totalausfall.
Mit einer Ernteverzögerung von bis zu zwei Wochen muss man bei den Frühkartoffel rechnen, bestätigt Landwirtschaftskammer-Obmann Manfred Zörnpfenning.

Eiskalt im Erdbeerland

"Wir sind bis jetzt mit einem blauen Auge davongekommen", meint Obstbauer Manfred Harbich aus Raasdorf. Die Reifegrad der Marillen lies sie gut durch die kalten Nächte kommen. Weniger rosig sieht die Situation bei den Kirschen aus, wo kleinere Schäden vor allem bei den zeitigen Sorten zu verzeichnen sind. Harbich führt die überschaubaren Verluste auf die günstige Lage und die Wiennähe zurück.
Ob die Erdbeeren Schaden genommen haben, kann man derzeit noch nicht mit Gewissheit sagen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.