14.04.2016, 17:56 Uhr

Wohnen in Angerns Villa

Diese Villa in Angern wurde saniert und ist nun bezugsfertig. (Foto: Architektur Hirsch)
ANGERN. Wohnen mit Altbauflair - das gibts nicht nur in Wiener Jahrhundertwende-Bauten, auch Angern hat eine Villa mit Atmosphäre. Das Architekturbüro Hirsch hat das Gebäude vis-à-vis der Gemeinde erworben und völlig umgestaltet. Moderne und traditionelle Elemente verschmelzen zu einem besonderen Projekt.
Die fünf Wohnunge sind mit Doppelflügeltüren und Parkett ausgestattet und haben eine Raumhöhe von 3,2 Metern. "Weiters haben wir einen großen Gemeinschaftsraum mit Terrasse und Garten eingeplant. Der Raum könnte für Treffen, Geburtstagesfeiern, aber eventuell auch als Gästezimmer für die Bewohner genutzt werden", informiert Verena Hirsch. Werden die Wohnungen für "betreutes Wohnen" genutzt, kann der Raum auch als Pflegerzimmer eingesetzt werden.
Die straßenseitige Wohnung würde sich aus der Sicht der Architektin auch als Ordination eignen. "Wir bauen einen Lift ein, Erdgeschoß und die Obergeschoße sind barrierefrei erreichbar.
Ganz nach dem Motto "Wohnen für jedes Alter" wäre das Objekt auch als Jugendwohnheim gut geeignet. So haben alle Zimmer im Dachgeschoß bereits ein Waschbecken. "Wir könnten uns da auch das Vermieten des Objektes vorstellen", ergänzt Hirsch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.