10.04.2016, 11:58 Uhr

Auf den Spuren unserer Vorfahren

Römer-Workshop: Alexander Neubauer, Verena Königmair, Selina Weiß, Juliane Rabengruber und Isabel Stafflinger (Foto: Regina Sternbauer)
Hofkirchen an der Trattnach: NMS Hofkirchen | Eintauchen in längst vergangene Zeiten: Wie schwer ist ein Kettenhemd wirklich? Welche Geheimnisse verstecken sich in den Ausgrabungen von Carnuntum? Diese und weitere spannende Fragen stellten sich den Zweit- und Drittklasslern der NMS Hofkirchen Ende März. Denn zwei Buchklub-Workshops entführten die Schüler/innen in die Welt des Mittelalters und in die Zeit der Römer. In unterschiedlichen Stationen wurden die Lebensumstände dieser Zeitalter lebendig. Feuer entzünden mithilfe eines Feuersteins, Latrinenfunde entschlüsseln, alte Schriftzeichen entziffern, als Bader Kräutertees gegen Wehwehchen zusammenmischen, sich standesgemäß kleiden und vieles mehr stand dabei auf dem Programm. Zwei versierte Historiker erklärten den Schüler/innen Wissenswertes und Kurioses zu den römischen und mittelalterlichen Gepflogenheiten. Gefördert wurden die beiden Workshops vom Land OÖ und dem Kulturkontakt Austria. (Text: Regina Sternbauer)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.