Alles zum Thema Mittelalter

Beiträge zum Thema Mittelalter

Leute
10 Bilder

Kunst & Kultur
Stift & Stadt feierten das Mittelalter

KLOSTERNEUBURG (bs). Mittelalterliche Fechtvorführungen, Gaukelei, Feuershow, mittelalterliche Klänge, Rhythmen und Gesang, Schaukämpfe, Handwerker wie Schmied oder Tischler, kulinarische Köstlichkeiten und mehr ließen die Herzen der Mittelalter-Fans höher schlagen. Rund 10.000 Besucher folgten dem Ruf des Herolds und pilgerten zum Mittelalterfest in die Babenbergerstadt Klosterneuburg. Doch was genau fasziniert die Besucher des Mittelalterfests am Mittelalter? Die Kämpfe sind es bei...

  • 21.05.19
Lokales

Wiener Spaziergänge
1010 Tuchlauben 19

Das Haus Nr. 19 in der Wiener Tuchlauben-Gasse (Tuchlauben) ist wegen der mittelalterlichen Neidhardt-Fresken bekannt. Man hat diese erst in den 1970-er Jahren entdeckt. Heute kann man diese über 600 Jahre alte Wandgemälde mit weltlicher Thematik  besichtigen. - Aber auch die Fassade ist eindrucksvoll. Die heutige Ansicht stammt aus der späten Barock-Zeit.

  • 14.05.19
Lokales
Die Schüler der NMS Passail bekamen zwei Tage lang Einblick in die Ritterzeit.
2 Bilder

NMS Passail: Zeitreise in die Ritterzeit

Die Schüler und Schülerinnen der beiden 2. Klassen der NMS Passail begaben sich zwei Tage lang auf eine Zeitreise ins Mittelalter. Im Geschichte- und Deutschunterricht tauchten sie in die Welt der Ritter und Burgen, der Burgfräulein und Knappen, der Spielleute und Kaufleute ein. Bei einem Ritterworkshop im FFZ Passail festigten sie ihr Wissen. Das Schreiben auf einer Wachstafel, das Bauen einer Sandburg, das Anfertigen eines Wappens aus Ton gab den Schülern Einblick in die Welt von damals...

  • 14.05.19
Lokales
Eine Spezialführung im Stift Rein lässt in mittelalterliche Handschriften blicken.

Die Schreibstube der Mönche

In einer Stift Rein-Spezialführung am 11.Mai führt Stiftshistorikerin Elisabeth Brenner um 14:00 Uhr in die Schreibstube der Reiner Mönche. Wie sahen Bücher im Mittelalter aus, wer schrieb sie und womit? Ein Gang durch die Reiner Stiftsbibliothek vermittelt Einblick in die faszinierende Welt mittelalterlicher Bücher: Die Arbeit der Schreiber und Buchmaler wird ebenso vorgestellt wie Schreibgeräte, Tinten und Färbemittel für die prachtvollen Buchmalereien.

  • 09.05.19
  •  1
  •  1
Lokales
Im Vorjahr war das Familienfest des Landes am Schwarzsee bei Kitzbühel ein Anziehungspunkt für zahlreiche Tiroler Familien, hier im Bild LH Günther Platter (hinten li.) und Familienlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf (hinten re.) mit jungen BesucherInnen.
5 Bilder

Tiroler Familienfest
Familienfest im Zeughaus Innsbruck am 19. Mai

TIROL. Für Familien in Tirol gibt es am 19. Mai eine Veranstaltungen der besonderen Art. Das Land Tirol lädt zum Familienfest ins Zeughaus in Innsbruck. Das Unterhaltungsprogramm wird ganz im Zeichen des Maximilianjahres stehen. In Gedenken an den "letzten Ritter"Vor 500 Jahren starb Kaiser Maximilian, auch "der letzte Ritter" genannt. Was bietet sich da mehr an, als das Motto des Familienfestes ganz im Mittelalter-stil zu gestalten? Auch das Programm orientiert sich an am Ritter-Motto. So...

  • 07.05.19
Lokales

Schädlingsbekämpfung
Strafprozess gegen Maikäfer im Mittelalter

Der Glaube, dass man natürlichen Gefahren und Übeln mit übernatürlichen Mitteln begegnen kann, reicht bis in das 20. Jahrhundert. Im Mittelalter war er in der schönsten Blüte. Sogar die schädlichen Maikäfer und Engerlinge sollten anstatt durch sorgfältiges Sammeln durch den Kirchenbann ausgerottet werden, und es spielte bei diesem Versuch die Priesterschaft die Hauptrolle. Über den ersten, urkundlich nachweisbaren Prozess gegen die Maikäfer, der im Jahr 1320 in Avignon in Frankreich stattfand,...

  • 24.04.19
  •  3
  •  4
Lokales
Die Dresch-Flege sind eine Mittelalter-Gruppe aus Absam. Sie treten auf verschiedenen Veranstaltungen mit actionreichen Szenen auf und freuen sich über Interessierte, die gerne mitmachen wollen.
16 Bilder

Dresch-Flegel: Ein Absamer Verein
Die Ritter zum Anfassen

Kein Verein der gewöhnlichen Art: Die Dresch-Flegel verkleiden sich als Ritter und schlagen auch zu. ABSAM. Im Jogginganzug und mit einem Schwert: Montags und mittwochs sieht man die Mitglieder des Mittelaltervereines Dresch-Flegel am Absamer Sportplatz trainieren. Spaziergänger halten an, staunen, schmunzeln und kommen mit den Mitgliedern ins Gespräch. Sie wollen wissen, was für Leute sie sind und warum sie das machen. "Es gibt keinen klassischen Mittelalterfreak", schickt Vereinsmitglied...

  • 10.04.19
Freizeit

Event
Erleben Sie das Mittelalter

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Lagergruppen wie Armati Domini, Ascomanni und der Medicus bringen Ihnen das Leben des Mittelalters nahe. Handwerker zeigen, wie man früher die Werkzeuge und alltäglichen Dinge produziert hat. Neben bunt gemischten, mittelalterlichen Ständen, an denen man gustieren kann und über das Mittelalter informiert wird, gibt es auch ein tolles Rahmenprogramm mit Unterhaltung, Spiel und Spaß für Groß und Klein. Trollferd Max, Monika Fink & Miriam de Vime lassen im Schloss das...

  • 27.03.19
  •  1
Freizeit
Das Mittelalterfest auf der Burgruine Aggstein von 20.-22. April: Show-Kämpfe mit Rittern, Live-Musik, Märchenfiguren und kulinarische Genüsse verzaubern Groß und Klein.

Von Rittern, Märchen & Zauberern
Mittelalterfest auf der Burgruine Aggstein

Märchenhaft geht es beim Mittelalterfest von 20. bis 22. April auf der Burgruine Aggstein zu: Dabei versetzen buntes Markttreiben, Show-Acts, kulinarische Genüsse und eine Geschichte zum Mitfiebern die Besucher in die Zeit von Rittern, Sagen und Märchen. Nach der erfolgreichen Saisoneröffnung steht bereits das nächste Highlight der Burgruine Aggstein auf dem Programm: Von 20. bis 22. April 2019 wird diese beim märchenhaften Mittelalterfest täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr verzaubert....

  • 25.03.19
Lokales
SchülerInnen und Schüler der Musikschule Weiz unterhielten mit mittelalterlichen Feier-, Liebes- Frühlings und Pilgerliedern.
2 Bilder

Die freudvollen Seiten des Lebens
Schüler der Musikschule Weiz spielten mittelalterliche Musik

Im Europasaal fanden unter der Leitung von Elisabeth Pusavec die „Werktage der Alten Musik“ statt. Gemeinsam mit den „Mittelaltermusik-Koriphäen“ Anna Barbara Wagner und Sepp Pichler spielten die SchülerInnen und Schüler der Musikschule Weiz mittelalterliche Feier-, Liebes- Frühlings und Pilgerlieder. Unter der Leitung von Elisabeth Pusavec – Musikschullehrerin der MS Weiz – präsentierten die Musikschüler zentrale Instrumente der europäischen Musik. Mit Drehleier, Dudelsack, Fidel,...

  • 05.03.19
Freizeit

Heute in England
Gedenktag für den Heiligen Chad

Heute am 2.März gedenken die Engländer an seinem Todestag dem heiligen Chad. Er war der Bischof von Lichfield, dem die Christianisierung des angelsächsischen Königreiches Mercia zugeschrieben wird. Chad bereiste sein Gebiet für Missionstätigkeit zuerst nur zu Fuß. Er wollte nicht besser sein als das "gemeine" Volk. Aber auf Drängen des Erzbischofs von Canterbury, Theodor von Tarsus, stieg er für weite Reisen dann doch aufs Pferd um.

  • 02.03.19
  •  1
Lokales
Das "Paternschloss" in Unterhaus bei Baldramsdorf ist heute ein beliebtes Auflugsziel
10 Bilder

Baldramsdorf
Ein Schloss mit viel Geschichte

BALDRAMSDORF (ven). Fährt man von Spittal in Richtung Baldramsdorf, sticht einem rechts von der Straße in Unterhaus gleich das heutige Handwerksmuseum mit seiner schlossähnlichen Architektur ins Auge.  Hieronymitenkloster Im Volksmund heißt das Gebäude "Paternschloss" oder "Paterngschloss". Weitere Namen sind "Schloss Ortenburg" oder "Schloss Unterhaus". Das unterhalb der Ortenburg gelegene Bauwerk ließ Kaiser Friedrich III. durch den Baumeister Hans Schwab errichten. Das Anwesen gehörte...

  • 26.02.19
Lokales

Ausstellung "Frauenleben im Mittelalter"

Ausstellung im Museum Innviertler Volkskundehaus „Frauenleben im Mittelalter“ 8. Februar bis 8. Juni 2019 Frauen wurden während der Epoche des Mittelalters als Menschen minderer Art angesehen und waren rechtlich dem Mann untergeordnet. Die Kirche prägte das negative Bild der Frau. Obwohl einerseits das Ansehen der Jungfrau Maria idealisiert wurde, galt das weibliche Geschlecht als lasterhaft und schwach, geschwätzig, eitel und verlogen. Die Konsequenzen aus dieser Haltung führten...

  • 01.02.19
Lokales
Elisabeth Klug ist selbst Schneiderin. Den Kostümverleih eröffnete sie 1980.
6 Bilder

Kostümverleih
Kleider für jede Rolle

SALZBURG (sm). Elisabeth Klug hat das Schneiderhandwerk gelernt. Wie ihr Vater und ihr Bruder. Der Bruder ist in Linz und führt ebenfalls einen Kostümverleih. Auch in einem alten Haus und ebenfalls im ersten Stock, so wie der Kostümverleih in Salzburg. Elisabeth eröffnete den Laden 1980. Unzählige Kostüme hängen an den Stangen und reihen sich neben Kisten mit Federboas und Pompons ein. Viele Stammkunden kommen vorbei. Auch das Schneechaos hielt die Salzburger nicht von einem Besuch ab....

  • 29.01.19
Lokales
Rosmarie Sutter-Kübli hat in den letzten Jahren bereits zwei Bücher veröffentlicht
2 Bilder

Neuerscheinung
Griffnerin schreibt Buch über Burgfräulein

Rosmarie Sutter-Kübli nimmt die Leser in ihrem neuen Buch mit auf eine Reise in das mittelalterliche Griffen. GRIFFEN. Kürzlich fand die erste Buchpräsentation in der Gemeindebücherei Griffen statt. Rosmarie Sutter-Kübli stellte ihr neuestes Werk "Burgfräulein Adele Rosenblatth im Schatten des Burgturms" vor. Vergangenheit der Burg Für das Buch recherchierte Rosmarie Sutter-Kübli in der Region rund um Griffen in Bücherschriften und Chroniken. Im Jahr 2017 zogen die gebürtigen Schweizer...

  • 29.01.19
Lokales
3 Bilder

Entdeckung
Kindberg-Geschichte ist neu zu schreiben

Neue Entdeckungen an der Kindberger Kalvarienbergkirche: Bautätigkeit schon im 13. oder 14. Jahrhundert. Das bauliche Ensemble der Kalvarienbergkirche in Kindberg ist doch um einiges älter, als bisher festgestellt. Wurde die Grundsteinlegung der eigentlichen Kirche nachweislich mit 1674 datiert, so lassen jüngste Erkenntnisse aus dem Mauerwerk im Nebengebäude, dem Benefiziatenhaus, darauf schließen, dass hier schon im Mittelalter, also 13. oder 14. Jahrhundert, ein Bauwerk gestanden ist....

  • 16.01.19
  •  1
Leute
Die Schüler der HLW kochten sich durchs Mittelalter.

Forschungsprojekt
HLW Krieglach erkundete das nahrhafte Mittelalter

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Germanistik der Karl Franzens Universität Graz begaben sich Schüler der HLW Krieglach unlängst auf die Spuren des Mittelalters. Erstmals seit 500 Jahren gekochtDas Forschungsprojekt mit dem Titel "Nahrhaftes Mittelalter" dient dazu, mittelalterliche Kochrezepte zu erforschen und gemeinsam zu erproben. Nach einem Schultag im Zeichen der Theorie, bei der eine Handschrift aus dem 15. Jahrhundert unter die Lupe genommen wurde, ging es schließlich an den...

  • 18.12.18
Lokales

Friesach
Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt erstmals am Burgbau-Gelände

FRIESACH (stp). Der Mittelalterliche Weihnachtsmarkt in Friesach wird heuer erstmals nicht im Fürstenhof, sondern am Burgbau-Gelände stattfinden. Organisiert wird der Markt von Herwig Gressl, unterstützt wird er von Altfürst und Altbürgermeister Max Koschitz, der sich damit einen Traum erfüllt, nämlich den Burgbau auch zur Weihnachtszeit zu beleben. Sieben Schmiede vor Ort Für das vierte Adventwochenende am 22. und 23. Dezember hat sich der Verein Mittelalterliches Friesach am...

  • 14.12.18
  •  2
  •  2
Lokales
Kerstin, Manuel und Luis Zöpfl, mittelalterlich gewandet.
8 Bilder

Gemütliche Veranstaltung für die ganze Familie
Ins Mittelalter eintauchen beim "Festgelage zu Obernperge"

OBERNBERG. Höret, höret. Von Samstag, 27. bis Sonntag, 28. April werden die Gäste des "Festgelages zu Obernperge" in frühere Zeiten versetzt: das gesamte, 5500 m2 große Areal Burg Obernberg wird bespielt lässt die Besucher in die Epoche Mittelalter eintauchen, wie Burghüterin Kerstin Zöpfl im Interview verrät. Frau Zöpfl, Sie sind Mitglied der Gruppe "Castrenses de Obernperge", die das Festgelage veranstaltet. Wer seid ihr? Zöpfl: Castrenses bedeutet Burghüter. Wir sind eine Gruppe aus...

  • 12.12.18
Leute
Verkaufsschlager waren mit Abstand die angebotetenen Felle, unter anderem auch vom Rentier
4 Bilder

Hexenkunst am Weihnachtsmarkt
Mittelalterliches Ambiente rund um die Spitalskirche

Kaufleute und Handwerker boten rund um die Mödlinger Spitalskirche ihre Waren feil. Neben Backwaren konnten die Besucher Felle, Trinkhörner, Gewand aber auch Waffen erstehen. Marwin Bruget kam mit seinen Freunden: "Für mich ist das Mittelalter eine schöne aber auch dunkle und spannende Zeit. Zu dieser Zeit waren die Kreuzritter sehr aktiv, aber auch die Hexenkunst war weit vertreten. Ich denke hier einige Stände zu finden." Bereits gefunden hatte Doris Wallner aus Wien den Stand Laterna Magica...

  • 26.11.18
Lokales
Eine Gruppe gestaltete einen Mittelalter-Guide
17 Bilder

Schulprojekt
Handelsakademie entdeckt Mittelalter

KITZBÜHEL (dkh). Die Klasse 3AK der Handelsakademie Kitzbühel präsentierte kürzlich die Ergebnisse ihres Schulprojektes der anderen Art. Im Rahmen ihres Geschichteunterrichts gingen sie auf Entdeckungsjagd durch die Stadt Kitzbühel, um dabei das Leben im Mittelalter mit allen Sinnen nachzuspüren. Geschichtelehrerin Sarah Gassner organisierte der Projekt, das mit einer Stadtführung von Wido Sieberer, Leiter des Museum Kitzbühel begann. Das Mittelalter mit allen Sinnen entdecken In...

  • 23.11.18
Freizeit
Nahaufnahme beim Entpacken des Kruzifixus von Guglielmo della Porta.
16 Bilder

Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum
Schätze des Mittelalters und der Renaissance bewundern

TIROL. Das Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum lädt zu einer ganz besonderen Ausstellung ein. Seit dem 9.11. 2018 kann man wiederentdeckte Schätze des Mittelalters und der Renaissance bewundern.   10.000 Objekte aus der Zeit des HochmittelaltersBei der Auswahl der Ausstellung schlägt das Herz von Kunstinteressierten höher. Mit 10.000 Objekten aus der Zeit des Hochmittelalters bis 1900 bietet das Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum ein reiches Inventar.  Schwerpunkte sind das Mittelalter und die...

  • 12.11.18
Freizeit
Das Vokalensemble „Mosaik" aus Tirol.
2 Bilder

Cäcilienkonzert in St. Florian
Zwei hochklassige Vokalensembles in der Stiftsbasilika

ST. FLORIAN. Der Brucknerbund St. Florian lädt am Sonntag, 25. November, um 16.30 Uhr zu einem spannenden Musikereignis in der Stiftsbasilika ein. Unter dem Motto „Auf den Spuren Gottes“ spannt das Vokalensemble Mosaik aus Rattenberg in Tirol bei diesem Konzert den Bogen vom Mittelalter hin zur Musik des 20. Jahrhunderts. Das zweite Ensemble Schola Floriana pflegt die geistliche Musik des Mittelalters. Die Sänger widmen sich dem Gregorianischen Choral. Dabei handelt es sich um einstimmige Musik...

  • 08.11.18
Freizeit
21 Bilder

Ein traumhaft schöner Tag in Leobendorf
Burg Kreuzenstein

Die Burg Kreuzenstein ist eine Schau- bzw. Museumsburg in der niederösterreichischen Marktgemeinde Leobendorf. Die ursprünglich mittelalterliche Burganlage wurde im Zuge des Dreißigjährigen Krieges zerstört und anschließend als Baumaterial großteils abgetragen. Unter Graf Johann Nepomuk Wilczek erfolgte von 1874 bis 1906 ein Wiederaufbau der Burg als Museum für seine umfangreichen Kunstsammlungen. Die so entstandene Schauburg ist heute, ergänzt durch zahlreiche wiederverwendete...

  • 02.11.18
  •  6