25.05.2016, 16:35 Uhr

Ein süßer Griff zur Flasche

Beatrix Kovacs (li.) und Sandra Spiegel zaubern Kuchengenuss aus der Flasche

Beatrix Kovacs und Sandra Spiegel füllen von Hand Backmischungen für Kekse und Kuchen

"Es soll wie bei der Oma in der Küche duften" - so beschreibt Beatrix Kovacs das Endprodukt des Projekts "Süße burgenländische Flaschenpost".

Gemeinsam mit Sandra Spiegel aus Bad Tatzmannsdorf vertreibt sie unter dem Namen "die Burgenländerinnen" fertige Backmischungen für Kuchen, Brownies und Kekse. Die süßen Mixturen werden dabei von Beatrix Kovacs in Neuberg von Hand und frisch in traditionelle Milchflaschen abgefüllt.

Regionale Zutaten

Die Idee, fertige Backmischungen anzubieten, ist durchaus nicht neu. Was aber die "Flaschenpost" von anderen kommerziellen Fertigmischungen unterscheidet, ist der Regionalbezug.

"Wir verwenden nur regionale Produkte für unsere Backmischungen", erklärt Beatrix Kovacs. "Denn ohne hochqualitative Zutaten kann das Endprodukt nicht gut sein". Und das soll der Kunde auch schon beim Öffnen der Flasche merken, wenn es aus der Flasche bereits angenehm nach Vanille und Schokolade riecht.

Einfach, schnell und köstlich

Die Rezepte für die Backmischungen beruhen auf alten, traditionellen Rezepten und garantieren dadurch neben gutem Geschmack auch Einfachheit in der Zubereitung.

"In der heutigen Zeit hat kaum jemand mehr alle Zutaten für einen Kuchen immer griffbereit zu Hause, da einfach generell weniger gebacken wird", erzählt Sandra Spiegel. "Mit der Flaschenpost ist immer alles frisch und braucht nur mehr gerührt und gebacken werden". Dafür sind auch keine Backkenntnisse notwendig und so haben Backprofis, aber auch Laien und Kinder in dieser Form einfach Spaß bei der Zubereitung süßer Köstlichkeiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.