Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Lokales
Der Gemeinderat von Großmürbisch hat die Schließung der Schule beschlossen. Die Zustimmung des Landes steht noch aus.
2 Bilder

Zu wenige Kinder
Heuer allerletzter Schulschluss in Großmürbisch

Am 30. Juni werden in der einklassige Volksschule Großmürbisch die allerletzten Zeugnisse verteilt. Die Schule wird mit Beginn des Schuljahres 2020/21 aus Schülermangel geschlossen. Von zehn auf fünf KinderDie Zahl der Kinder aus Großmürbisch und Kleinmürbisch, die hier unterrichtet werden, ist seit Jahren im Sinkflug. "In diesem Schuljahr haben wir zehn Kinder, darunter fünf Viertklassler. Wenn diese die Schule heuer beenden, bleiben nur noch fünf Kinder übrig. Außerdem werden wir in den...

  • 15.04.20
Leute
Das Kinder-Musical "Schneewittchen" auf Burg Güssing wurde für heuer corona-bedingt abgesagt und auf Pfingsten 2021 verschoben.

Erst 2021
Kindermusical Güssing nur aufgeschoben, nicht aufgehoben

Das bis 30. Juni von der Bundesregierung verhängte allgemeine Veranstaltungsverbot als Anti-Corona-Maßnahme betrifft auch die Musical-Saison in Güssing. Die Kinderproduktion "Schneewittchen" auf der Burg wurde für heuer abgesagt und auf Pfingsten 2021 verschoben. Die Premiere war für 30. Mai angesetzt. Weitere Aufführungen waren für 1., 6. und 7. Juni geplant gewesen. Das Erwachsenen-Musical „Footloose“, dessen Premiere für 19. September terminisiert ist, werde nach aktuellem Wissen...

  • 08.04.20
Gesundheit
Ein Radhelm ist alles andere als "uncool".

So sind junge Pedalritter gut und sicher unterwegs

Ausreichend Bewegung ist enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern. Leider birgt sportliche Aktivität auch Verletzungspotenzial. Das gilt auch für das Radfahren. Allein beim Radfahren verletzen sich laut Österreichischem Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter hierzulande jährlich etwa 5.000 Kinder, wobei jede dritte Verletzung als schwer einzustufen ist. Einzelstürze machen das Gros der Unfälle aus, nur rund sechs Prozent sind auf Kollisionen mit anderen Verkehrsteilnehmern...

  • 03.04.20
Gesundheit
Kleinkinder haben einen hohen Nährstoffbedarf, der sich jedoch mit ausgewogener Ernährung gut decken lässt.

Mikronährstoffe für Kinder

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für gesundes Essen. ÖSTERREICH. Im Alter von einem bis drei Jahre durchlaufen Kinder eine besonders wichtige Phase ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung. Die für Kleinkinder erforderliche Nährstoffdichte ist deshalb höher als bei älteren Kindern oder Erwachsenen. Empfohlen werden mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt, um dem Energie- und Nährstoffbedarf gerecht zu werden. Viele Eltern meinen es besonders gut, und geben ihren Kindern...

  • 02.04.20
Leute
Das "Bergler Malbuch" enthält Ausmalbilder von Landschaft, Plätzen und Objekten in Burgauberg und Neudauberg.

Kinder-Zeitvertreib mit Regionalbezug
Gemeinde Burgauberg-Neudauberg hat Malbuch herausgebracht

Eltern, die in Corona-Zeiten für ihre Kinder in den eigenen vier Wänden einen Zeitvertreib mit Regionalbezug suchen, könnten in der Gemeinde Burgauberg-Neudauberg fündig werden. Die Gemeinde hat ein Malbuch mit 24 Bildern von Motiven aus den beiden Ortschaften herausgebracht, die nach Lust und Laune ausgemalt werden können. Die Zeichnungen stammen von dem Burgauer Künstler Josef Lederer, der zuvor schon für seinen Heimatort ein ähnliches Buch gestaltet hat. Das "Bergler Malbuch" enthält...

  • 24.03.20
Gesundheit
Impfungen schützen vor Krankheiten, die bei den Kleinsten schwerwiegende Verläufe hätten.

Gratis-Kinderimpfprogramm
Impfungen: Gratis, aber zu wenig genutzt

Seit über 20 Jahren gibt es in Österreich ein Gratis-Kinderimpfprogramm. Zwar lassen die allermeisten Eltern ihre Kinder impfen, jedoch manchmal zu spät oder nicht konsequent genug. ÖSTERREICH. „Derzeit werden im Rahmen des Kinderimpfkonzepts acht verschiedene Impfungen gratis verabreicht, die Schutz gegen 13 Erregergruppen bieten“, berichtet Maria Paulke-Korinek vom Sozialministerium. Eltern denken oft, dass ihre Kinder zu den empfohlenen Impfzeiten noch zu jung wären. Das Gegenteil sei...

  • 04.03.20
Lokales
Tanzlehrerin Kerstin Anner studiert mit ihren Limbacher Hip-Hop-Kindern laufend coole Choreographien ein.

Tanzstil
Hip-Hop bringt Limbacher Kinder in Bewegung

Hip-Hop ist dem städtischen Underground längst entwachsen. In Limbach wird der rhythmische Tanz- und Musikstil als Bewegungsprogramm vermittelt. Eine eigene Hip-Hop-Kindergruppe unter der Leitung der Tanzlehrerin Kerstin Anner studiert im Turnsaal der Volksschule laufend coole Choreographien ein. "Wichtig ist, dass die Kinder Spaß am Tanzen haben und ihr Selbstbewusstsein entwickeln können“, sagt sie.

  • 13.02.20
  •  1
Lokales
Der sich auflösende Kameradschaftsbund Burgau-Burgauberg unterstützt mit seinen Vereinsersparnissen den Kindergarten in Burgauberg.

Kameraden für Kinder
Vereinsauflösung in Burgau/Burgauberg mündet in Spende

Der Kameradschaftsverein Burgau-Burgauberg wird sich im Jahr 2020 nach über 120 Bestandsjahren auflösen. Im Verein kam man überein, mit dem erspartem Geld soziale Einrichtungen zu unterstützen. Und so wurden die Kindergärtnerinnen und Kinder des Kindergartens in Burgauberg vom Vereinsvorstand mit einem Scheck über 2.700 Euro überrascht. Kindergartenleiterin Melanie Werderits und die Kleinen freuten sich riesig und dankten den Kameraden mit einem Ständchen. Mit der Spende werden neue Spiele...

  • 22.12.19
Lokales
Dreisprachiges "Bilderbuchkino" erlebten die Kinder der Volksschule/Osnovna škola und des Kindergartens/Čuvarnica in Güttenbach/Pinkovac.
2 Bilder

Deutsch, Kroatisch, Ungarisch
Dreisprachige Unterrichtstage in Güttenbach und Neuberg

Zwei dreisprachige Kinderbücher, nämlich in Deutsch, Kroatisch und Ungarisch, hat das Ungarische Medien- und Informationszentrum (UMIZ) mit Sitz in Unterwart herausgebracht. Darin geht es vor allem um Zahlen und Buchstaben. Bei einem "Bilderbuchkino" wurden den Kindern der Kindergärten und Volksschulen in den deutsch-kroatischen Gemeinden Güttenbach und Neuberg die Bücher vorgestellt. Kindergärtnerin Katharina Dowas und Assistentin Gyöngyi Binder animierten mit Texten, Mitmachaktionen,...

  • 20.12.19
Lokales
Der Nikolaus beim Eltern-Kind-Turnen mit einen Teil der Kinder

Eltern Kind Turnen in St. Michael
Eltern Kind Turnen im "Gesunden Dorf" St. Michael

Aus der Idee wöchentliche Bewegungseinheiten für Kinder zu veranstalten, wurde das Eltern-Kind-Turnen im Zuge des Projekts "Gesundes Dorf" in St. Michael zum 2. in diesem Jahr erfolgreich abgeschlossen. 48 Kinder mit ihren Eltern/Großeltern bzw. Tanten/Onkeln nahmen an dem wöchentlichen Turnen teil. Spaß an der Bewegung und neue Freundschaften zu knüpfen stehen im Vordergrund. Zeitgleich werden die motorischen Fähigkeiten gestärkt und verbessert. Diese Jahr wurden die Kinder zum Abschluss mit...

  • 11.12.19
Wirtschaft
6 Bilder

Spendenbericht 2019
Österreicher spenden erstmals 700 Millionen Euro

Der Fundraising Verband Austria präsentierte heute den 10. Spendenbericht. Das  Spendenaufkommen wird dieses Jahr erstmals die 700 Millionen Euro Marke erreichen. Damit spenden die Österreicherinnen und Österreicher doppelt so viel wie noch vor 10 Jahren. Auch die Spendenbeteiligung bleibt auf einem Rekordniveau.  ÖSTERREICH. In Österreich wurde 2019 so viel gespendet wie noch nie zuvor. "Die vielzitierten Spendenweltmeister sind wir in den letzte zehn Jahren nicht geworden. Aber: Das...

  • 27.11.19
Gesundheit
Nicht jeder Infekt, der mit Fieber einhergeht, muss mit Antibiotika behandelt werden.

Antibiotikaresistenzen
Keine Antibiotika bei viralen Infekten

Immer öfter fällt das Wort „Antibiotikaresistenzentwicklung“ in den Medien. Denn die große Befürchtung im 21. Jahrhundert ist, dass die erprobten Antibiotika nicht mehr in der Lage sein werden, Bakterien den Garaus zu machen. Werden jene Erreger „resistent“ gegen Medikamente, so können Infektionen einen gefährlichen Verlauf nehmen. Jährlich sterben in Europa etwa 33.000 Menschen an den Folgen der zunehmenden Resistenzentwicklung. Damit diese nicht noch weiter fortschreitet, ist ein sparsamerer...

  • 19.11.19
Lokales
Die Volkshilfe organisiert eine Schenk-Aktion: Judith Ranftler, Präsidentin Verena Dunst, Geschäftsführer Georg Stenger (von links).

Für Kinder in Not
Volkshilfe geleitet per Klick zum Weihnachtsgeschenk

Eine neue Initiative der Volkshilfe Burgenland soll armen Kindern Weihnachtsfreude bereiten. Über "Burgenland schenkt" werden Wünsche von in Not geratenen Kindern aus dem Burgenland gesammelt und auf www.burgenland-schenkt.at präsentiert. "Menschen, die diesen Kindern helfen wollen, können einen Wunsch eines Kindes auswählen und erfüllen. Nach ein paar Klicks hat man eine Bestätigungs-Mail im Posteingang", erklärt Volkshilfe-Geschäftsführer Georg Stenger. Die Spender müssen das Geschenk...

  • 15.11.19
Lokales
Die Kinder des Vereins "Knopf-Mamas"hatten beim Besuch der Stegersbacher Feuerwehr allerhand zu staunen ...
2 Bilder

Verein "Knopf-Mamas"
Polizei und Feuerwehr Stegersbach als Kinder-Erlebnisplätze

Die "kleinen Knöpfe" und die "kleinen Forscher" des "Knopf-Mama-Vereins" wollten es genau wissen und statteten sowohl der Polizei als auch der Feuerwehr in Stegersbach einen Besuch ab. Es wurden nicht nur alle Fragen altersgerecht beantwortet, sondern auch die Gefängniszelle und die Einsatzfahrzeuge von innen begutachtet. Bei der Feuerwehr gab es dazu noch eine Rundfahrt und eine nasse Überraschung mit viel Schaum. Die meisten der Kinder singen auch im Chor "Laudamus" mit, der am 1. Dezember...

  • 14.11.19
Lokales
Die Kinder des Kindergartens Bocksdorf beobachten und erforschen ein Jahr lang die Besonderheiten der Moorlandschaft in ihrer unmittelbaren Umgebung.

Kindergarten Bocksdorf
Kinder zu allen vier Jahreszeiten im Rohrer Moor

Das Rohrer Moor zu allen vier Jahreszeiten erleben - das haben sich die Kinder des Kindergartens Bocksdorf gemeinsam mit dem Verein „Rund ums Moor“ für dieses Jahr vorgenommen. Mit Kindergärtnerin Denise Schuh und Helferin Tanja Pelzmann wollen sie die die Besonderheiten des Naturschutzgebiets regelmäßig beobachten und erforschen. Bei ihrem jüngsten Besuch sammelten die Fünf- und Sechsjährigen Äste und Laub, befüllten damit das "Insektotel" im Moor und richteten so ein Fünf-Sterne Hotel für...

  • 13.11.19
Lokales

Jeder vierte Schüler braucht Nachhilfe

WIEN. Der Bedarf an privater Nachhilfe ist 2018 im Vergleich zum Jahr 2017 stark gestiegen. Laut einer Erhebung im Auftrag der Arbeiterkammer (AK) benötigen 27 Prozent der Schulkinder diese Form der Lernunterstützung. Hausübung (Symbolbild) Bild: Colourbox.de In absoluten Zahlen sind das 264.000 Kinder (2017: 226.000). Gleichzeitig hat sich die Struktur der Nachhilfe verändert: Immer mehr nehmen diese punktuell für Tests und Prüfungen in Anspruch. Für die Studie wurden vom...

  • 13.11.19
Lokales
Alle 15 Kinder der Volksschule haben einen elektronischen Arbeitsbehelf erhalten, der die digitale Ausbildung verbessern soll.

Digitale Ausbildung
Ein eigenes Tablet für jeden Wörterberger Volksschüler

Alle Kinder der Volksschule Wörterberg sind mit Tablets ausgestattet worden. Die Gemeinde hat die Finanzierung übernommen. Mit dieser Investition soll die digitale Ausbildung vorangetrieben und die Basis für die Auszeichnung als "E-Learning-Expert-Schule" gelegt werden. Aktuell besuchen 15 Buben und Mädchen die Volksschule, die von Direktorin Dagmar Krammer geleitet wird.

  • 01.11.19
Lokales
Einigen Eltern von Kukmirner Kindergartenkindern ist das Monatspauschale für Bastelgeld, Ausflüge etc. zu hoch.

Eltern-Kritik
Aufregung über Kukmirner Bastelgeld-Beschluss

Zwar stimmten 19 von 20 Gemeinderäten dafür, trotzdem sorgte der Beschluss des Gemeinderates von Kukmirn über die Festsetzung einer neuen Pauschalgebühr von monatlich 40 Euro für gehörige Aufregung unter den Eltern der Kindergartenkinder. Denn schließlich tritt am 1. November im Burgenland der Gratis-Kindergarten in Kraft. Pauschalbeitrag"Laut einem neuen Erlass der Landesregierung kann der Gemeinderat einen Pauschalbeitrag beschließen. Dieser Beitrag beinhaltet das Bastelgeld,...

  • 28.10.19
Gesundheit
Kalte Tage sind eine Herausforderung für das junge Immunsystem.

Krankes Kind
Erkältung: Nachhilfe für das junge Immunsystem

Der Hals kratzt, die Nase läuft und der Hustenreiz will einfach nicht aufhören – wenn Kinder an einer Erkältung laborieren, sind Eltern verständlicherweise besorgt. Zur Beruhigung: Je nach konkretem Alter des Heranwachsenden sind bis zu zehn Infektionen pro Jahr normal. Sein Immunsystem muss erst lernen, sich mit verschiedenen Krankheitserregern auseinanderzusetzen – es muss quasi die Schulbank drücken. Immerhin gibt es mehr als 200 verschiedene Viren, die sich für eine Erkältung verantwortlich...

  • 17.10.19
Lokales
Die Kinder der Neuen Mittelschule Stegersbach bastelten Transparente, auf denen sie zum Klimaschutz aufriefen.
5 Bilder

In STEGERSBACH, WALLENDORF und MOGERSDORF
Klimawandel-Debatte brachte Kinder auf die Straße

"Mehr mit dem Bus und dem Rad fahren, mehr zu Fuß gehen, weniger Autofahren" - das ist Alisa wichtig. "Mehr Biogemüse, weniger Plastik", empfiehlt Elena. Diese und weitere Anliegen für den Klimaschutz machten Kinder der Neuen Mittelschule Stegersbach auf dem Hauptplatz unübersehbar deutlich. Auf Transparenten und mit Info-Blättern wandten sie sich an die Passanten. Dann formierten sie einen langen Zug zum Rathaus, wo Niklas an Bürgermeister Heinz Krammer eine Resolution über den "ökologischen...

  • 02.10.19
Lokales
Die Inzenhofer Volksschul- und Kindergartenkinder halfen Familie Pail-Horvath bei der Weinlese.

Volksschule und Kindergarten
Große Hilfe durch kleine Lesehelfer in Inzenhof

In den Weingarten der Familie Pail-Horvath in Inzenhof machten sich die Kinder der Volksschule und des Kindergartens nützlich. Sie halfen mit Feuereifer und viel Geschick bei der Weinlese, was auch das Interesse für die Weiterverarbeitung der Trauben weckte. Mit einer Winzerjause endete der für die Kinder und ihre Lehrerin Astrid Wurglics spannende und ereignisreiche Vormittag.

  • 01.10.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.