Bezirk Güssing

Beiträge zum Thema Bezirk Güssing

Roman Eder (3. von rechts) wurde zum neuen Regionalstellenobmann der Wirtschaftskammer im Bezirk Güssing gewählt.

Interessenvertretung
Neuer Chef für Wirtschaftskammer im Bezirk Güssing

An der Spitze der Wirtschaftskammer-Bezirksstelle Güssing hat es nach 20 Jahren einen Wechsel gegeben. Wolfgang Ivancsics, Hafnermeister aus Ollersdorf, hat seine Funktion als Regionalstellenobmann, die er im Jahr 2000 angetreten hatte, zurückgelegt. Seine Nachfolge hat Roman Eder übernommen, der in Burgauberg ein Erdbau- und Transportunternehmen betreibt. Weitere Mitglieder in dem nach der heurigen Wirtschaftskammerwahl neu formierten Regionalausschuss sind die Unternehmer René Pöschlmayer...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Von den 48 Plätzen für die sechs Einrückungstermine zwischen Dezember 2020 und Oktober 2021 sind erst 16 besetzt.
3

Rotes Kreuz
Zivildiener für Bezirke Güssing und Jennersdorf gesucht

Das Rote Kreuz sucht für die Bezirke Güssing und Jennersdorf dringend Zivildiener. Von den insgesamt 48 Plätzen für die sechs Einrückungstermine zwischen Dezember 2020 und Oktober 2021 sind erst 16 besetzt (Stand 12. Oktober). Deutlich prekärer ist die Lage im Bezirk Güssing. Für die zwei bzw. fünf Zivildienerplätze für Oktober 2020 und April 2021 hat sich noch überhaupt niemand gemeldet. Im Bezirk Jennersdorf sind von den 24 Plätzen für die sechs Einrückungstermine elf besetzt. Einsatz...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Manche Adventveranstaltungen wie auf Schloss Tabor (Bild) finden den Corona-Auflagen entsprechend abgeändert statt, andere sind schon komplett abgesagt worden.
2

Bezirke Güssing und Jennersdorf
Adventveranstaltungen werden reihenweise abgesagt

Der Corona-Virus legt weite Teile des vorweihnachtlichen Veranstaltungsreigens lahm. Zahlreiche Adventveranstaltungen wurden schon storniert. In Güssing wurde der Adventmarkt vor dem Kloster abgesagt, in Krottendorf die beliebte Adventmeile des Direktvermarkters Kroboth. Ob der Adventmarkt auf dem Hauptplatz stattfindet, entscheidet sich laut Markus Wolf vom Wirtschaftsverein "Pro Güssing" Mitte November, sobald die behördlichen Auflagen feststehen. Bereits abgesagt ist die Adventmeile im...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Im Burgenland sind aktuell die Bezirke Neusiedl, Oberwart und Güssing orange markiert.

Hohes Infektionsrisiko
Bezirk Güssing leuchtet auf Corona-Ampel weiter orange

Die Corona-Ampel für den Bezirk Güssing steht weiterhin auf Orange. Das hat die zuständige Ampel-Kommission heute, Donnerstag, festgelegt. Orange bedeutet hohes Risiko, sich mit dem Covid-19-Erreger zu infizieren. Im Bezirk Jennersdorf steht die Ampel so wie im benachbarten Bezirk Südoststeiermark weiter auf Grün. Öffentliche Veranstaltungen limitiertDie Bezirkshauptmannschaft Güssing hat die Vorgaben für die Besucherhöchstzahl bei Veranstaltungen verschärft. Seit Mittwoch, dem 14. Oktober,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Alle teilnehmenden Jugendlichen schafften die Tests.
5

17mal Gold
Feuerwehrnachwuchs des Bezirks Güssing holte Leistungabzeichen

17 Jungfeuerwehrleute aus dem Bezirk Güssing stellten sich auf dem Areal des Feuerwehrhauses Güssing den Bewerben um das Jugendleistungabzeichen in Gold. Und alle 17 schafften die Herausforderung. Es galt, Prüfungen in Erster Hilfe, Geräte- und Fahrzeugkunde, feuerwehrtechnischen Fragen sowie bei brand- und technischen Übungen zu meistern. Bewerbsleiterin Martina Grandits, Bezirkskommandant Thomas Jandrasits und sein Stellvertreter Martin Geißegger überreichten die Urkunden.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Volksschule Mühlgraben besuchen aktuell 13 Kinder.
3

Gesetzesänderung geplant
Keine Mindestschülerzahl mehr für Kleinschulen

Der Weiterbestand von Kleinschulen soll neuen Kriterien unterworfen werden. Das sieht ein Gesetzesentwurf der Landesregierung vor, der diesen Donnerstag im Landtag zum Beschluss ansteht. "Zweckmäßigkeit" statt MindestschülerzahlDenzufolge gibt es für Volks- und Mittelschulen keine fixe Mindestschülerzahl mehr. Vielmehr soll eine Schule von der Bildungsdirektion aufgelassen werden, wenn deren Beibehaltung mittelfristig "nicht mehr als pädagogisch und organisatorisch zweckmäßig" eingestuft...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
ÖVP-Bürgermeister zeigen Ungleichheiten auf: Mario Faustner (Heugraben), Walter Temmel (Bildein), Bernd Strobl (Ollersdorf), Jürgen Kurta (Großmürbisch; von links).

Gemeindefinanzen
Güssinger Bezirks-ÖVP ortet zweierlei Maß bei Bedarfszuweisungen

Eine finanzielle Ungleichbehandlung zwischen ÖVP- und SPÖ-geführten Gemeinden ortet die ÖVP des Bezirks Güssing. "An Bedarfszuweisungen des Landes hat Bildein im ersten Halbjahr 2020 etwa 26.000 Euro erhalten, das SPÖ-geführte gleich große Inzenhof hingegen 68.000 Euro", zeigt Bildeins Bürgermeister Walter Temmel auf. "Ollersdorf hat um Bedarfszuweisungen für Infrastruktur angesucht und weder 2019 noch 2020 einen Cent bekommen. Das SPÖ-geführte Wörterberg hat im gleichen Zeitraum 95.000 Euro...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Aufgrund eines starken Anstiegs der COVID-19-Neuinfektionen im Bezirk Güssing in den vergangenen sieben Tagen, hat die Corona-Ampel-Kommission entschieden, den Bezirk Güssing auf die Ampelphase „Orange“ zu setzen.

Ampelstatus „Orange“
Corona-Maßnahmen im Bezirk Güssing geplant

Zur Eindämmung der Verbreitung von Covid-19 plant die Bezirkshauptmannschaft Güssing die Verordnung zusätzlicher, speziell an die aktuelle epidemiologische Situation angepasste Maßnahmen. Im Bezirk Güssing sind voraussichtlich ab Mittwoch, dem 14. Oktober, Veranstaltungen mit ausschließlich zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen mit mehr als 250 Personen in geschlossenen Räumen und mit mehr als 500 Personen im Freiluftbereich untersagt. Regelungen für SportveranstaltungenBei...

  • Bgld
  • Güssing
  • Christian Uchann
Güssing gehört nun zu den orangen Bezirken mit hohem Corona-Risiko.

Beschränkung öffentlicher Veranstaltungen
Corona-Ampel für Bezirk Güssing springt von Gelb auf Orange

Im Bezirk Güssing hat sich die Covid-19-Infektionslage verschlechtert. Die Corona-Ampel-Kommission hat heute, Donnerstag, entschieden, die Ampelfarbe von Gelb auf Orange zu stellen. Das bedeutet hohes Risiko. Auf Orange steht die Ampel auch im Bezirk Neusiedl. Die Bezirke Eisenstadt, Mattersburg, Oberpullendorf und Oberwart schimmern gelb. Einziger "grüner" Bezirk im Burgenland ist Jennersdorf. Öffentliche Veranstaltungen werden limitiertAls Reaktion hat die Bezirkshauptmannschaft Güssing...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Auch in den Bezirken Güssing und Neusiedl am See herrscht jetzt mittleres Covid-19-Infektionsrisiko.

Mittleres Infektionsrisiko
Corona-Ampel für Bezirk Güssing auf Gelb gestellt

Die Coronavirus-Ampelkommission hat in ihrer Sitzung am Donnerstag zwölf weitere österreichische Bezirke auf Gelb gestellt. Darunter befinden sich auch die Bezirke Güssing und Neusiedl am See, wo laut Kommission jetzt mittleres Infektionsrisiko besteht. Die Bezirke Eisenstadt-Stadt, Eisenstadt-Umgebung und Rust-Stadt bleiben schon wie bisher "gelb". Die Risikoeinschätzung bezieht sowohl das Verbreitungsrisiko des Covid-19-Virus als auch die mögliche Gefahr der Überlastung des...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Bezirke Güssing und Jennersdorf
Mehr Jugendliche suchen Lehrplätze

Die Zahl der Lehrstellensuchenden in den Bezirken Güssing und Jennersdorf hat sich gegenüber dem Vorjahr stark erhöht. Laut Arbeitsmarktservice suchten im Bezirk Güssing im August 33 Jugendliche eine Lehrstelle, im August 2019 waren es 23. Im Bezirk Jennersdorf stieg die Zahl von sieben auf zwölf. Offene Lehrstellen waren Ende August beim AMS im Bezirk Güssing 20 ausgeschrieben, im Bezirk Jennersdorf 15. Im Vergleichzeitraum des Vorjahres waren diese Zahlen noch rund um ein Fünftel...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bernd Strobl als geschäftsführender ÖVP-Bezirksobmann ergänzt Bezirksobmann Walter Temmel und Landesobmann Christian Sagartz (von rechts)

Temmel plus Strobl
Doppelspitze für die ÖVP des Bezirks Güssing

Die ÖVP des Bezirks Güssing agiert künftig mit einer Doppelspitze. Neben Bezirksobmann LAbg. Waklter Temmel wurde der Ollersdorfer Bürgermeister Bernd Strobl zum geschäftsführenden Obmann gewählt. Während Temmel die Bezirkspartei vor allem nach außen vertritt, soll sich Strobl in erster Linie um die inneren Angelegenheiten kümmern. Strobl ist seit 2012 Bürgermeister von Ollersdorf und 2014 Obmann des Gemeindebunds im Bezirk Güssing.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Den Schulbeginn, der auch in der Volksschule Neuhaus am Klausenbach gebührend gefeiert wurde, nahmen heuer in den Bezirken Güssing und Jennersdorf mehr Schüler als im Vorjahr in Angriff.
2

Neuer Trend
Schülerzahl in den Bezirken Güssing und Jennersdorf steigt

Nach Jahren des Rückgangs ist heuer in den Bezirken Güssing und Jennersdorf wieder ein Anstieg der Schülerzahlen zu verzeichnen. Im neuen Schuljahr besuchen laut Angaben der Bildungsdirektion 2.726 Kinder die Pflichtschulen in den beiden Bezirken, im Schuljahr 2019/20 waren es noch 2.679. Die Zahl der Volksschulkinder stieg von 1.328 auf 1.362, die der Mittelschüler sank leicht von 1.281 auf 1.262. In den Polytechnischen Schulen schnellte die Schülerzahl von 32 auf 86 hinauf, in den...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Gegen Hochwasser sollen Rückhaltebecken und Dämme schützen.

Nur noch Kleinmaßnahmen offen
Hochwasserschutz im Bezirk Güssing laut SPÖ praktisch abgeschlossen

Im Bezirk Güssing ist der Hochwasserschutz nach Einschätzung von LAbg. Wolfgang Sodl (SPÖ) im wesentlichen abgeschlossen. "Große Projekte wie in Rauchwart, Olbendorf, Ollersdorf oder Bildein sind fertig, ausständig sind jetzt nur noch kleinere Schutzmaßnahmen." Heuer werden im Bezirk Güssing 31 kleinere Schutzbauten mit einem gesamten Investitionsvolumen von zwei Millionen Euro verwirklicht, teilte Sodl mit. "Hätten wir die neuen Rückhaltebecken nicht, dann wären heuer die Schäden um ein...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Erfreulich sind für LAbg. Wolfgang Sodl, SPÖ-Bezirksvorsitzende Verena Dunst und Hotelier Josef Puchas (von rechts) die stark gestiegenen Nächtigungszahlen im Bezirk Güssing.

Plus 23,6 Prozent
Juli-Tourismus im Bezirk Güssing war stärker als im Vorjahr

Ein ermutigendes Zeichen ist für die SPÖ des Bezirks Güssing die bereits vorliegende Nächtigungsstatistik für den Juli 2020. "Gegenüber 2019 hatten wir einen Zuwachs von 6.981 Übernachtungen oder 23,6 Prozent", hob Bezirksvorsitzende Landtagspräsidentin Verena Dunst bei einem Pressegespräch in Stegersbach hervor. Vor allem die inländischen Gäste aus den Nachbarbundesländern waren nach dem Corona-Lockdown für die Steigerungen verantwortlich. An der Spitze liegen die Wiener vor den...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Ortskern von Rudersdorf war nicht der einzige, der unter Wasser stand.
36

Sturm, Starkregen, Überflutungen
Schwere Unwetterschäden in den Bezirken Güssing und Jennersdorf

Schwere Schäden löste gestern, Dienstag, ein heftiges Unwetter mit orkanartigen Windböen, Hagel und Starkregen aus, das über die Bezirke Güssing und Jennersdorf zog. Besonders betroffen waren das Zickental, das mittlere Stremtal, das Lafnitztal und das Raabtal. In St. Michael wurden innerhalb von nicht einmal 15 Minuten 54 Liter Regen pro Quadratmeter gemessen, aus Rudersdorf wurden 70 Liter in weniger als 40 Minuten gemeldet. Schäden im Zickental ... Die Spur der Verwüstung zeigte sich an...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Lobten den Uhudler-Aufschwung: Bezirkshauptfrau Nicole Wild, Landtagspräsidentin Verena Dunst, Burgstiftungs-Mitarbeiter Gilbert Lang (v.l.).

Bezirke Güssing und Jennersdorf
Uhudler-Rebfläche in vier Jahren mehr als verdoppelt

GÜSSING. Die Anbaufläche für Uhudler-Reben in den Bezirken Güssing und Jennersdorf ist seit der endgültigen Zulassung bestimmter Direktträgersorten im Jahr 2016 von 70 auf 166 Hektar gestiegen. Das gab die Güssinger Bezirkshauptfrau Nicole Wild bekannt. Der Anteil der Direktträger-Rebsorten Ripatella, Concord, Elvira und Delaware an der gesamten Rebfläche liegt im Jahr 2020 bereits bei 27 % und habe sich seit 2016 verdoppelt. Trotzdem gebe es noch immer freie Pflanzrechte, so Wild. „Für...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das neue Notarztsytem in Güssing organisieren für das Rote-Kreuz Dienstführer Kurt Tukovits und Sanitäter Florian Mercsanits.
1 8

In Akutfällen
Notarzt aus Güssing kommt nun mit Begleitfahrzeug

Dass zu einem medizinischen Noteinsatz in den Bezirken Güssing und Jennersdorf jetzt zwei Fahrzeuge statt wie früher eines ausfahren, hat einen Grund. Seit 1. Juli ist für diese Region das Notarztsystem umgestellt. Notarzteinsatzfahrzeug plus RettungsautoRückte zuvor ein Notarztwagen (NAW) aus, kommen nun ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) und ein Rettungsauto. Nach dem alten System saßen Fahrer, Sanitäter und Notarzt im Fahrzeug, der Patient wurde in diesem versorgt und mit diesem ins Spital...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Burgenland forciert nun den Ausbau eigener Laborkapazitäten für die Auswertung von Corona-Tests.

Corona-Tests in Pflegeheimen
Nun liegen die Ergebnisse vor

Nachdem eine Mitarbeiterin eines Pflegeheims im Bezirk Oberwart sowie eine Bewohnerin eines Pflegeheims im Bezirk Güssing positiv auf COVID-19 getestet worden waren, wurde eine Testung der Heimbewohner und des Personals vorgenommen. Nun liegen die Ergebnisse vor. BURGENLAND. Im Pflegeheim im Bezirk Güssing wurden alle Personen negativ getestet. Im betroffenen Pflegeheim im Bezirk Oberwart wurde eine weitere Mitarbeiterin positiv getestet, alle anderen Test sind negativ, teilt der...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Die Jury: Andreas Haiden, Silvia Freudensprung-Schöll und Johannes Reisner.

50. Int. Raiffeisen-Jugendwettbewerb
Jugendliche Künstler wurden prämiert

Beim 50. Internationalen Raiffeisen-Jugendwettbewerb lud die Raiffeisen Bankengruppe Kinder und Jugendliche dazu ein, sich mit dem sehr persönlichen und vielschichtigen Thema „Glück ist…“ zu beschäftigen und ihre Ideen dazu künstlerisch umzusetzen. BURGENLAND/ BEZIRK NEUSIEDL. Mit Zeichnungen, Collagen oder Comics konnten die Teilnehmer zeigen, was Glück für sie bedeutet. Mit knapp 2.800 teilnehmenden burgenländischen Kindern und Jugendlichen verfügt der Raiffeisen Jugendwettbewerb, auch in...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Bezirksfeuerwehrkommandant Thomas Jandrasits und Bürgermeister Helmut Kopeszki überreichten Andreas Wurm die Ehrenurkunde.
4

Ehrung in Tobaj
Verabschiedung von Abschnittskommandant Andreas Wurm

Abschnittsfeuerwehrkommandant Andreas Wurm aus Tobaj wurde verabschiedet.  TOBAJ. Nach elf Jahren als Kommandant des Feuerwehrabschnittes III im Bezirk Güssing, übergab Andreas Wurm die Funktion an Peter Kern aus Deutsch Tschantschendorf weiter. Kern trat die Nachfolge mit 1. Juli an. Bürgermeister Helmut Kopeszki ehrte Wurm mit einer Urkunde. Er wurde zum Ehren-Abschnittsfeuerwehrkommandanten ernannt. Neben Kopeszki und Vizebürgermeister Franz Richter stellten sich auch die Kommandanten...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Fünf Volksbegehren sind beendet, ein sechstes läuft noch.

Bezirke Güssing und Jennersdorf
Unterschiedliche Resonanz für fünf Volksbegehren

Die fünf österreichweiten Volksbegehren, für die die Möglichkeit zur Eintragung letzte Woche ausgelaufen ist, haben unterschiedlich hohes Echo ausgelöst. Hier die Ergebnisse in den Bezirken Güssing und Jennersdorf laut Innenministerium (Anm.: Unterstützungen und Eintragungen sind zusammengezählt): Für mehr Klimaschutz Güssing 770 Jennersdorf 635 Asyl europagerecht umsetzen Güssing 279 Jennersdorf 208 Für EURATOM-Ausstieg Österreichs Güssing 222 Jennersdorf 207 Für das Rauchen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Präsentierten die Bauvorhaben für den Bezirk Güssing: Verkehrslandesrat Heinrich Dorner, SPÖ-Bezirksvorsitzende Verena Dunst und der Stegersbacher Vizebürgermeister Jürgen Dolesch.
1

Straßen, Wasser, Kanal
Land investiert heuer 3,8 Millionen Euro im Bezirk Güssing

3,8 Millionen Euro werden von der Landesregierung heuer im Bezirk Güssing in Straßen, Güterwege, Hochwasserschutz- und Kanalbauten investiert. Das gab Verkehrslandesrat Heinrich Dorner bei einem Pressegespräch in Stegersbach bekannt. Rund die Hälfte des Geldes fließt in die Wasser- und Umweltwirtschaft. 31 Bauvorhaben mit einem Volumen von insgesamt 920.000 Euro dienen dem Hochwasserschutz entlang des Strembachs, der Pinka, der Lafnitz, des Zickenbachs, des Dürrebachs und des Limbachs. Dazu...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Bezirke Jennersdorf und Güssing
Corona-Arbeitslosigkeit trifft Frauen besonders

Die Corona-Krise hat sich auf dem Arbeitsmarkt für Frauen stärker ausgewirkt als für Männer. Im Bezirk Jennersdorf stieg laut Arbeitsmarktservice die Zahl der arbeitslosen Frauen im Mai 2020 um 124,7 % auf 346, die Zahl der arbeitslosen Männer um 109,4 % auf 356. Im Bezirk Güssing betrug der Anstieg bei den Frauen 57,2 % (569 Personen), bei den Männern 51,0 % (450 Personen). Die Zahl der unselbstständig beschäftigten Frauen sank im April im Bezirk Jennersdorf gegenüber dem Vorjahr um 6,9 %...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.