Alles zum Thema Bezirk Güssing

Beiträge zum Thema Bezirk Güssing

Wirtschaft
Wollen Bio-Umstellung beschleunigen (von links): Angela Pail (Landwirtschaftskammer), Landtagspäsidentin Verena Dunst, Agrarlandesrätin Astrid Eisenkopf, Ida Traupmann (Bauernladen Güssing).

Güssing und Jennersdorf im Hintertreffen
Eisenkopf forciert Aufholprozess für Bio-Wende

In Sachen Bio-Landwirtschaft hinken die beiden südlichsten Bezirke dem Rest des Burgenlandes hinterher. Während landesweit 35 % der Anbaufläche biologisch bewirtschaftet werden, sind es im Bezirk Güssing erst 25,09 % und im Bezirk Jennersdorf erst 6,37 %. "Im Bezirk Jennersdorf fehlt es an Großabnehmern für Bioprodukte, Eigenlager haben die Bauern kaum. Außerdem hat der Bezirk sehr gute und ertragreiche Böden, sodass für viele der Umstieg mit großen Einbußen verbunden wäre", erläutert Angela...

  • 23.07.19
Wirtschaft
Stinatz mit dem Bonitätswert von 1,23 rangiert auf Platz 31 unter den 2.095 österreichischen Gemeinden.

Finanz-Analyse
Gemeindevergleich: Am besten im Burgenland wirtschaftet Stinatz

Die beste wirtschaftliche Bonität der Gemeinden im Burgenland hat Stinatz. Das geht aus einer Finanz-Analyse aller österreichischen Gemeinden hervor, die das Fachmagazin Public präsentiert hat. Stinatz kommt auf einen Bonitätswert von 1,23 und rangiert damit auf Platz 31 unter den 2.095 österreichischen Kommunen. Zu den Gewinnern zählen in dieser Wertung, die vom Zentrum für Verwaltungsforschung (KDZ) vorgenommen wurde, nicht die reichsten Gemeinden, sondern jene, die am umsichtigsten...

  • 13.07.19
Politik
Die Kandidaten Florian Jandrisevits, Jürgen Schabhüttl und Gudrun Tanczos mit SPÖ-Bezirkschefin Verena Dunst (von links).
4 Bilder

Nationalratswahl
SPÖ-Kandidaten aus Bezirk Güssing wollen Vorzugsstimmen-Wahlkampf führen

Kräftig um Vorzugsstimmen wollen die SPÖ-Kandidaten aus dem Bezirk Güssing im Nationalratswahlkampf werben. "Mehr Burgenland nach Wien" lautet die Devise von Bundesrat Jürgen Schabhüttl (Inzenhof), der auf Platz 3 der Regionalwahlkreis-Liste rangiert. "Das Burgenland ist Vorreiter in der Öko-Wende, bei Ökostrom, in der Pflege und beim Mindestlohn", hofft Schabhüttl auf Vorbildwirkung. Dass die SPÖ in aktuellen Meinungsumfragen hinten liegt, sorgt ihn nicht. "Das kann sich wieder drehen." Der...

  • 07.07.19
Lokales
Zum ersten Mal in ihrer Geschichte gelang der Feuerwehr Bildein der Bezirkssieg im Leistungsbewerb in der Kategorie Bronze A.
37 Bilder

Güssinger Bezirkswettbewerbe
Pinkataler Feuerwehren schlugen die Konkurrenz

Ins Pinkatal gingen die beiden Hauptsiege beim Bezirksleistungsbewerb der Feuerwehren des Bezirks Güssing, der in Rauchwart abgehalten wurde. Im Bewerb Silber A setzte sich Kulm mit 393,25 Punkten vor Gaas, Güssing, Heugraben und Urbersdorf durch. Die Kategorie Bronze A gewann Bildein mit 409,94 Punkten vor Gamischdorf, Kulm, Deutsch Ehrensdorf und Gaas. In der Kategorie Bronze B, bei der auch das Alter der Gruppenmitglieder mitbewertet wird, siegte Steinfurt. Der Tagessieg für die insgesamt...

  • 24.06.19
Politik
SPÖ-Landesvorsitzender Hans Peter Doskozil (links) mit den Kandidaten aus den Bezirken Güssing und Jennersdorf: Jürgen Schabhüttl (Mitte), Wolfgang Decker (2. von rechts), Florian Jandrisevits (3. von rechts) und Gudrun Tanczos (2. von links).

Regionalkandidaten
Nationalratswahl: Schabhüttl auf SPÖ-Listenplatz 3

Die SPÖ hat ihre Kandidatenlisten für die Nationalratswahl festgelegt. Spitzenkandidat im Wahlkreis Süd/Mitte ist der 51-jährige Landtagsabgeordnete Christian Drobits aus Rotenturm, auf Platz 2 folgt Rebecca Pratscher aus Oberloisdorf. Bestgereihter Kandidat aus dem Bezirk Güssing ist auf Rang 3 der Bundesat und Inzenhofer Bürgermeister Jürgen Schabhüttl, der bereits von 2015 bis 2017 dem Nationalrat angehörte. Einziger Kandidat aus dem Jennersdorfer Bezirk ist der Königsdorfer Gemeinderat...

  • 21.06.19
Lokales
Die Gruppe Deutsch Tschantschendorf/Rauchwart holte beim Leistungsbewerb des Bezirks Güssing den Tagessieg.
2 Bilder

Tagessieg für Deutsch Tschantschendorf/Rauchwart
Feuerwehrnachwuchs des Bezirks Güssing bestens in Schuss

Mehr als 200 Feuerwehr-Jugendliche aus dem Bezirk Güssing kamen nach Rohr, um beim Leistungswettbewerb die Schnellsten und Geschicktesten unter ihnen zu ermitteln. In 33 Durchgängen wurden die Sieger eruiert. In der Bronze-Kategorie gewann Inzenhof vor Güssing, Deutsch Tschantschendorf/Rauchwart, Gerersdorf/Rehgraben/Sulz und Gamischdorf/Neuberg/St. Michael. Die Silber-Wertung holte sich Güssing/Urbersdorf vor Gamischdorf/Neuberg/St. Michael und Deutsch Tschantschendorf/Rauchwart. An...

  • 17.06.19
  •  1
Politik
Was Jennersdorf betrifft, sehen SPÖ und ÖVP unterschiedliche Zukunftsperspektiven.

Verwaltung
Neue Aufgabenteilungen für Burgenlands Bezirkshauptmannschaften

Für unterschiedliche Betrachtungsweisen sorgt das neue Bezirkshauptmannschaften-Gesetz, das der Landtag beschlossen hat. LAbg. Ewald Schnecker (SPÖ) sieht in dem Umstand, dass eine BH inhaltliche Schwerpunkte für andere BHs übernehmen kann, eine nachhaltige Absicherung. LAbg. Bernhard Hirczy (ÖVP) hingegen kritisiert, das  Jennersdorf als einzige BH keinen expliziten Schwerpunkt zugewiesen bekommen soll und sich den Schwerpunkt „Anlagenrecht“ mit Güssing teilen müsse. Die Aufgabenteilung,...

  • 10.06.19
Leute
Lauter Renates aus den Bezirken Güssing und Jennersdorf fanden sich zum fünften "Renate-Treffen" ein.

Renate-Treffen
Alle kamen mit dem gleichen Vornamen nach Stegersbach

Alle, die im Stegersbacher Kastell einen gemeinsamen gemütlichen Abend verbrachten, kamen mit dem gleichen Vornamen. 25 Frauen aus den Bezirken Güssing und Jennersdorf fanden sich zum fünften "Renate-Treffen" ein. "Es kamen Renates aus Wallendorf, Ollersdorf, Poppendorf, Bocksdorf, Stegersbach, Deutsch Tschantschendorf, Heiligenkreuz, Güssing, Mogersdorf und Rauchwart", freute sich Organisatorin Renate Wurglits. Mundart-Autorin Renate Gyaki sorgte mit ihren humorvollen Texten für...

  • 10.06.19
Leute
Einen Leberkäse aus Moorochsenfleisch präsentierten Christine Bogendorfer und Helga Galosch (rechts) in Rohr.
29 Bilder

Süß, sauer, pikant, fruchtig, saftig
"Paradiesische" Schmankerltage in den Bezirken Güssing und Jennersdorf

Einen besseren Rahmen hätte Familie Thamhesl für das 30-jährige Bestehen ihres Bauernladens kaum finden können. Die südburgenländischen "Paradies-Tage" lockten viele Fleisch-, Wurst- und Speckfreunde zu den oft prämierten Ab-Hof-Direktvermarktern nach Königsdorf. Insgesamt öffneten über 40 Erzeuger von Lebensmittelspezialitäten in den Bezirken Oberwart, Güssing und Jennersdorf am Wochenende ihre Türen. Die Kukmirner Obstbauern Zotter, Hoanzl und Nikles boten Vitaminhaltiges in allen Formen...

  • 20.05.19
  •  2
Politik
Im renovierten Bezirksbüro: Landesparteivorsitzender Hans Peter Doskozil (links), Bezirksvorsitzende Verena Dunst, Bezirksgeschäftsführer Patrick Hafner.
18 Bilder

Eröffnung nach Umbau
Güssinger SPÖ-Bezirksgeschäftsstelle grundlegend erneuert

In neuem Glanz präsentiert sich die Bezirksgeschäftsstelle der SPÖ in Güssing. Drei Monate dauerten die Umbauarbeiten, bei denen Inneneinrichtung, Böden, Sanitärräume, Computernetzwerk und Elektroinstallationen erneuert wurden. Neu entstanden ist ein Besprechungsraum. "Ursprünglich war es eine Wohnung, jetzt haben wir ein modern ausgestattetes Büro", betonte SPÖ-Bezirksvorsitzende Verena Dunst bei einem Tag der offenen Tür. "Wir haben vor einiger Zeit überlegt, ob wir künftig in jedem Bezirk...

  • 20.05.19
Lokales
Das Team der Volksschulen Grieselstein und Henndorf gewann bei der Kindersicherheits-Olympiade die Vorausscheidung der Bezirke Güssing und Jennersdorf.

Kindersicherheits-Olympiade
Grieselstein/Henndorf gewann mit Sicherheit

Im Rahmen der Kindersicherheits-Olympiade entschied das gemischte Team der Volksschulen Grieselstein und Henndorf den Vorbewerb der Bezirke Güssing und Jennersdorf für sich. Dahinter platzierten sich die Volksschulen Deutsch Tschantschendorf und Güssing. Grieselstein/Henndorf hat sich damit für das Landesfinale am 27. Mai in Oberpullendorf qualifiziert. Zwölf Schulen mit 170 Schülern aus den Bezirken Güssing und Jennersdorf sowie aus dem benachbarten Ausland nahmen in Güssing teil. Bei...

  • 16.05.19
Lokales
Die Bewerber und Bewerter aus dem Bezirk Güssing beim Bewerb um das Feuerwehrleistungabzeichen in Gold.
2 Bilder

Leistungsabzeichen in Gold
Feuerwehrmatura: "Weiße Fahne" für Bezirk Güssing

Alle elf Kandidaten aus dem Bezirk Güssing haben die "Feuerwehrmatura" geschafft. Dieses selektive Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold bestätigt das Fachwissen in Organisation, Technik und Taktik. Beim Bewerb wird es in Form von Fragen, taktischen Entscheidungen über Einsatz- und Gefahrensituationen und Löschmittelbedarfsberechnungen überprüft. 53 Bewerber aus dem gesamten Burgenland stellten sich der Prüfung. Die Teilnehmer aus dem Bezirk Güssing und ihre Gesamtplatzierung: 5. Jörg...

  • 15.05.19
Politik
Auf 122,4 Millionen Euro EU-Fördermittel für den Bezirk Güssing verweisen SPÖ-Spitzenkandidat Christian Dax und SPÖ-Bezirksvorsitzende Verena Dunst.

EU-Wahlkampf
Dax: Bezirk Güssing hat von EU finanziell profitiert

Mit den regionalen Effekten der bisherigen EU-Mitgliedschaft Österrechs zeigte sich Christian Dax, Spitzenkandidat der SPÖ Burgenland für die EU-Wahlen sehr zufrieden. "Insgesamt sind 122,4 Millionen Euro an reinen EU-Fördermitteln in den Bezirk geflossen. Nimmt man die zusätzlichen Förderungen von Bund, Land und Gemeinden dazu, kommt man auf eine Summe von rund 230 Millionen Euro", bilanzierte der gebürtige Güssinger. Mehr als 16.000 Projekte seien im Bezirk mit Hilfe der EU umgesetzt...

  • 09.05.19
  •  1
Leute
ÖVP-Vertreter mit bemaltem Weinfass: Johann Weber, Johannes Hofbauer, Thomas Steiner, Christian Sagartz, Marianne Hackl, Alois Mondschein, Walter Temmel (von links).
3 Bilder

Schauplatz Eberau
ÖVP des Bezirks Güssing feierte Familienfest

Ins Gasthaus Buch nach Eberau strömten die Gäste zum Familienfest, das die ÖVP des Bezirks Güssing organisierte. Der Musikverein Eberau und Gerhard Mittl sorgten musikalisch für Unterhaltung. Die anwesenden Kinder bemalten ein Weinfass, das für einen guten Zweck versteigert wurde. Unter den Ehrengästen waren Landesparteiobmann Thomas Steiner und EU-Kandidat Christian Sagartz.

  • 08.05.19
Politik
Vertreter aller Parteien bei der Podiumsdiskussion am BORG Jennersdorf, geleitet von Herwig Ritthammer (links): Thomas Grandits (FPÖ), Christian Dax (SPÖ), Michaela Pumm (ÖVP), Anna Bozecski, Roland Lehner (Grüne)
9 Bilder

Wahlkampf
EU-Kandidaten touren durch Bezirke Güssing und Jennersdorf

"Eine pro-europäische und kämpferische Stimmung" hat Christian Dax in seinem Wahlkampf bisher ausgemacht. Der gebürtige Güssinger ist Spitzenkandidat der burgenländischen SPÖ für die EU-Wahlen am 26. Mai und tourt in Sachen Europa derzeit kontinuierlich durchs Land. Klimawandel und BrexitAm häufigsten werde er "erstaunlicherweise" mit dem Thema Klimawandel konfrontiert, erzählt Dax. Auch der Rechtspopulismus und das "Schreckensszenario Brexit" beschäftige die Menschen. "So viele Termine...

  • 07.05.19
Politik
Der Zug der rund 400 Teilnehmer bewegte sich durch den Ort zur Mehrzweckhalle.
4 Bilder

Kundgebung zum 1. Mai
SPÖ-Bezirksmaifeier in Güttenbach: Türkis-Blau im Visier

Angriffslustige Stimmung gegenüber der Bundesregierung herrschte bei der Mai-Kundgebung der SPÖ des Bezirks Güssing in Güttenbach. Bezirksvorsitzende und Landtagspräsidentin Verena Dunst warnte davor, "auf die Schwachen zu treten“, Sozialfälle seien auf die Hilfe des Sozialsystems angewiesen. EU-Spitzenkandidat Christian Dax missfällt, dass Türkis-Blau sich Deutschland als Vorbild nehme. "In Deutschland leben trotz guter Wirtschaftsdaten viele Menschen in Armut. Über 70-Jährige sind zu...

  • 04.05.19
Leute
Am 4. und 5. Mai sind Kellertüren zwischen Rechnitz und Moschendorf zu Dutzenden für Weinliebhaber geöffnet.

Über 50 Winzer machen mit
Dreitägiger Weinfrühling lockt ins Südburgenland

Am Samstag, dem 4., und am Sonntag, dem 5. Mai, veranstalten Südburgenlands Winzer ihren "Weinfrühling". Über 60 Weinbauern aus den Bezirken Oberwart und Güssing öffnen von 10.00 bis 19.00 Uhr ihre Türen für Besucher. Eine Eintrittskarte kostet pro Person 39 Euro, im Vorverkauf 35 Euro. Inkludiert sind: * 5 Weinproben pro Weinbaubetrieb pro Veranstaltungstag * 1 Weinglas im praktischen Glashalter * 1 Starterpaket mit Weinguide, Regionskarten und Shuttle-Fahrplan * 2 Weingutscheine im...

  • 29.04.19
Leute
Das Bezirksmusikertreffen steigt am 4. Mai im Rahmen des dreitägigen Jubiläumsfests des Schlaininger Musikvereins.
2 Bilder

Diesmal im Bezirk Oberwart
Auswärtsspiel für Güssinger Blasmusik-Bezirksverband

Warum das jährliche Treffen der Blasmusikkapellen aus dem Bezirk Güssing heuer ausgerechnet im Bezirk Oberwart stattfindet? Weil der Musikverein Schlaining zum Bezirksverband Güssing übergewechselt ist und heuer sein 60-jähriges Bestehen feiert. Am Freitag, dem 3. Mai, startet beim Bildungszentrum Stadtschlaining das dreitägige Jubiläumfest um 18.00 Uhr. Am Samstag folgen ab 16.00 Uhr das Güssinger Bezirksmusikertreffen, am Sonntag ein Frühschoppen.

  • 29.04.19
Wirtschaft
Im ersten Quartal des Jahres 2019 war der Rückgang der Arbeitslosigkeit im Bezirk Güssing am größten.

Minus 15,6 Prozent
Arbeitslosigkeit im Bezirk Güssing stark gesunken

Im ersten Quartal des Jahres 2019 verzeichnete der Bezirk Güssing den stärksten Rückgang der Arbeitslosigkeit im Burgenland. Durchschnittlich 967 Personen waren beim Arbeitsmarktservice (AMS) als arbeitslos vorgemerkt. Das bedeutet einen Rückgang um 15,6 % gegenüber dem ersten Quartal 2018. "Ausschlaggebend vor allem in der Baubranche waren die zeitliche Lage der Osterferien und das milde Wetter", erläutert Sonja Marth, die geschäftsführende Leiterin des AMS Stegersbach. Besonders markant...

  • 25.04.19
Lokales
4.500 Sternsingerkinder und ihre Begleitpersonen waren im Jänner unterwegs von Haus zu Haus, so auch am Jennersdorfer Tafelberg.

Endergebnis für Dekanate Güssing und Jennersdorf
Burgenlands Sternsinger sammelten heuer Rekordsumme

Auf Rekordkurs marschierten die burgenländischen Sternsinger bei ihrer Dreikönigsaktion am Beginn des Jahres 2019. 726.763,60 Euro landeten in den Kassen der Jugendlichen und Erwachsenen, die für Hilfsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika sammelten. Das bedeutet in der gesamten Diözese Eisenstadt ein Plus von 1,35 % gegenüber 2018. Im Dekanat Güssing stieg die Spendensumme auf 70.080,16 Euro gegenüber 69.430,22 Euro im Vorjahr. Im Dekanat Jennersdorf sank das Spendenergebnis auf...

  • 23.04.19
  •  1
Leute
Beim Wissenstest wurden die theoretischen Kenntnisse der Jungfeuerwehrleute abgefragt.
3 Bilder

Nachwuchsarbeit
Bezirk Güssing: 211 Jugendliche schafften Feuerwehr-Wissenstest

Die sprichwörtliche "weiße Fahne" wehte beim Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirkes Güssing in Neuberg. 211 Jugendliche traten in den Teststufen 1 bis 6 an, alle 211 bestanden. 14 weitere Jugendliche schafften zudem den Abschluss in der Truppmann-Ausbildung, Stufe 1. Bewerbsleiterin Martina Grandits zeigte sich ob der gezeigten Leistungen hochzufrieden.

  • 10.04.19
  •  1
Politik
Der wiedergewählte Bezirksobmann Johann Weber (5. von links) mit seinen Vorstandskollegen Michael Pomper, Roman Marth, Ilse Gassler, Landesobmann Nikolaus Berlakovich, Doris Kollar-Lackner, Michael Walter, Elisabeth Jandrisits, Wolfgang Strobl, Thomas Schrantz, LAbg. Walter Temmel (von links).

Wiederwahl
Bezirk Güssing: Johann Weber erneut Bauernbund-Obmann

Johann Weber aus Winten ist erneut zum Obmann des Bauernbunds im Bezirk Güssing gewählt worden. Seine Stellvertreter sind Elisabeth Jandrisits aus Tudersdorf, Ilse Gassler aus Moschendorf, Doris Kollar-Lackner aus Kukmirn, Erich Sziderits aus St. Michael und Michael Pomper aus Bocksdorf. In einer Resolution sprach sich der Bezirksbauerntag dafür aus, die Selbstversorgung mit regionalen Lebensmitteln zu forcieren. Investitionen würden die regionale Wertschöpfung steigern und wesentliche...

  • 04.04.19
Wirtschaft
Für das von ihnen erzeugte Kürbiskernöl erhielten 18 südburgenländische Produzenten die steirische Landesauszeichnung.

Elf Betriebe aus Bezirken Jennersdorf und Güssing
Südburgenländisches Kernöl mit steirischem Adelsprädikat

18 südburgenländische Bauernbetriebe sind für ihre Öle bei der steirischen Landesprämierung für Kürbiskernöl ausgezeichnet worden. Als sichtbares Zeichen für die produzierte Qualität dürfen sie den Flaschenaufkleber „Prämierter Steirischer Kernölbetrieb 2019“ verwenden. Der Prämierung lagen eine Geschmacksbewertung durch Verkoster sowie eine chemische Rückstandsanalyse durch ein Prüflabor zugrunde. Die prämierten Betriebe:Bezirk Jennersdorf: Ren´e Hackl, Rohrbrunn Ernst Jeindl,...

  • 22.03.19