15.10.2016, 10:14 Uhr

Familie Fabian kauft regelmäßig im Schmankerl Eck in Güssing ein

Das Joghurt aus dem Bauernladen ist nicht nur frisch und köstlich, sondern auch in umweltfreundlichem Glas erhältlich.

Trotzdem die "Wir essen burgenländisch"-Familie nahezu alles vor Ort hat, was sie zum Leben braucht, kaufen sie auch in Bauernläden und auf Bauernmärkten ein.

GÜSSING (kv). "Im Bauernladen wird nur frisches und regionales Obst und Gemüse angeboten", so Renate Fabian. Dort bekommt die Familie ihren Honig, Milchprodukte und Speck. "Im Schmankerl Eck bin ich etwa alle zwei Wochen, um mich mit Gemüse, Obst und vor allem Käse und Joghurt einzudecken." Umweltschutz ist ebenfalls ein großes Thema, beim Kauf eines neuen Glases Jogurt wird das Leere zurückgebracht. Da alles frisch ist, spart man sich auch eine Unmenge an Verpackungen, der Großteil der Milchprodukte ist in wiederverwendbaren Gläsern und Flaschen erhältlich.

Herzhafte Krautsuppe

Heute sticht Renate Fabian vor allem das Weißkraut ins Auge, denn sie hat große Lust auf eine Krautsuppe. Dazu passt am besten ein Kümmelstangerl. Das kann man selbst backen oder vom Bäcker um die Ecke holen, wie sie es heute in der Bäckerei Lang gemacht hat. "Brot ist ein Geschenk der Natur, bei unserem Bäcker werden viele verschiedene Sorten angeboten. Er bäckt jeden Tag frisch und liefert auch aus."

Zutaten für die Krautsuppe

1 große Zwiebel, 2 Esslöffel Öl, 1/2 kg Kraut, etwas Zucker, 2 Teelöffel Paprikapulver, 1 Esslöffel Tomatenmark, 1,5 Liter klare Suppe, Kräutersalz, Pfeffer, Lorbeerblatt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.