12.03.2016, 09:27 Uhr

Neuer Bezirksstellenleiter beim Roten Kreuz Güssing

Michael Palkovits übergibt an den neuen Bezirksstellenleiter Leo Radakovits (li.)
Im Rahmen der Bezirksstellenversammlung ging beim Roten Kreuz Güssing eine Ära zu Ende: Michael Palkovits stellte sich nach 24 Jahren nicht mehr der Neuwahl als Bezirksstellenleiter. Zu seinem Nachfolger wurde daraufhin der Güttenbacher Bürgermeister Leo Radakovits gewählt, der von nun an die Verantwortung für die Bezirksstelle übernimmt.

In seiner Abschlussrede zeigte sich Michael Palkovits dankbar und glücklich über die letzten 24 Jahre beim Roten Kreuz, "...obwohl es nicht immer leicht gewesen ist." Seine langjährigen Erfahrungen wird er jedoch auch zukünftig als Bezirksstellenleiter-Stellvertreter dem Team in Güssing zur Verfügung stellen.

Der Präsident des Roten Kreuzes Burgenland, Bruno Wögerer, würdigte den unermüdlichen Einsatz von Palkovits für die Organisation und freute sich gleichzeitig, dass er mit Leo Radakovits "einen absoluten Freund und Förderer des Roten Kreuzes" als Nachfolger gefunden hat.

Leo Radakovits freute sich in seiner Antrittsrede auf seine neue Aufgabe und verwies auf seine lange Verbundenheit mit dem Roten Kreuz. "Ich möchte jetzt meinen Beitrag dazu leisten, dass für die großartige Arbeit des Roten Kreuzes die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen passen", so der neue Bezirksstellenleiter.

Rückblick 2015
In den folgenden Tätigkeitsberichten der einzelnen Bereichsleiter wurde ein beeindruckendes Bild der vielfältigen Leistungen der Bezirksstelle Güssing gezeichnet. Wie auch Dienstführer Kurt Tukovits erläuterte, war die größte Herausforderung im vergangenen Jahr die Betreuung der Flüchtlinge in Moschendorf und Heiligenkreuz, die nur durch den unermüdlichen Einsatz hauptamtlicher und freiwilliger Mitarbeiter bewältigt werden konnte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
25
TISSINAI WILHELM aus Oberwart | 16.03.2016 | 13:02   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.