25.09.2016, 22:47 Uhr

Tigers legen im Finale vor

Die Tigers (orange) warfen sich in jeden Schuss der Dark Vipers. (Foto: Tigers)
Durch einen 8:7 Sieg in der Verlängerung gegen die "Dark Vipers" in Salzburg setzten sich die Stegersbacher "Tigers" im ersten Spiel des Playoff-Finales durch.

Entscheidung in Overtime
Nach nur zwölf Minuten waren die Stegersbacher bereits mit zwei Toren in Führung gegangen. Dominik Prükler und Felix Gmoser brachten die Mannschaft von Spieler-Trainer Andreas Freiberger in Führung. Doch nach der Pause drehten die Salzburger das Spiel mit 2:4 auf den Kopf. Im dritten Drittel ging es dann Hin und Her und mit einem 7:7 war die reguläre Spielzeit zu Ende. In der Verlängerung war es dann Coach Andreas Freiberger, der seinem Team den Sieg bescherte.

Chance zuhause
In der Best-of-Three Serie wird das Team Staatsmeister, dass als erstes zwei Siege im Finale hat. Nach dem Auswärtsspiel müssen die Salzburger am kommenden Samstag um 18:00 Uhr nach Stegersbach. Falls die Tigers verlieren, findet das entscheidende Spiel am Sonntag drauf erneut in Stegersbach statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.