12.04.2016, 16:07 Uhr

Traismauer feiert Jubiläum: 1.500. Bild in der Topothek

Topothekarin Elisabeth Eder investiert viel Zeit in die Recherche und Aufarbeitung.
TRAISMAUER (red). Die Onlineplattform Topothek wird jetzt zum Landesprojekt. Die Traismaurer Topothek feiert diese Woche ihr 1.500. Foto. Geleitet von zumeist ortsansässigen heimatkundlichen Experten - in Traismauer ist Elisabeth Eder Topothekarin - werden auf der Plattform historische Dokumente aller Art aus Privatbesitz digitalisiert und eingespeist. „Durch die Topothek können wir archivarische Schätze heben, die ansonsten verloren gehen würden. Kein Archiv der Welt hätte die Kapazitäten, Privatpersonen zu kontaktieren und ihre Fotosammlungen in alten Pappkartons durchzusehen”, sagt Topothek-Gründer Alexander Schatek und verweist darauf, dass so Hobbyforscher zu zentralen „Hütern” der Regionalgeschichte werden. Noch-LH Stv. Wolfgang Sobotka sieht dies ähnlich: „Um die Segel für die Zukunft zu setzen, muss eine Gesellschaft wissen, woher sie gekommen ist. Mit der Topothek werden historische Erinnerungsstücke der niederösterreichischen Bevölkerung für gegenwärtige und zukünftige Generationen zugänglich gemacht.” Das 1.500. Bild der Topothek Traismauer wird am Freitag, 15.4. 2016 um 19 Uhr Uhr im Schloss Traismauer präsentiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.