Topothek

Beiträge zum Thema Topothek

Ulrichsberg damals ...
13

Online-Archiv
Topothek bietet Einblicke in die Geschichte Ulrichsbergs

In der Ulrichsberger Topothek kann die Bevölkerung in alten Bildern und Dokumenten schmökern. Eine kleine Auswahl finden Sie hier. ULRICHSBERG. 2018 ging die Topothek Ulrichsberg online. Seither kann man auf der Webseite ulrichsberg.topothek.at in der Geschichte der Marktgemeinde schmökern. Siegfried Umdasch betreut das Online-Archiv und freut sich, wenn ihm alte Schätze für die Digitalisierung zur Verfügung gestellt werden. Mehr als 1.000 Dokumente umfasst die Website inzwischen. Je mehr...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
So sah das aus, als 1975 die Österreichrundfahrt durch Graz kam. Für die topothek des GrazMuseums sucht man nun weitere Rad-Motive.
2

Fotos gesucht
Die Landeshauptstadt aus Radfahrer-Sicht

Drahtesel und mehr: Die topothek Graz sucht nach Fotos für eine Ausstellung zum Thema "Fahrradstadt Graz". Wie war das damals? In der topothek Graz werden historische Stadtansichten gesammelt, aber nicht nur. Das Online-Archiv versteht sich auch als kollektives Gedächtnis der Murmetropole. Da gehört – jetzt mehr denn je – auch das Rad untrennbar dazu, sind Antonia Nussmüller und Angela Rossmann, Kuratorinnen der Topothek, überzeugt. Infrastruktur und "Radleichen"Aktuell suchen sie deshalb nach...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Die Freude war sichtlich groß bei der Übergabe der der fertigen Ausstellungswand an die Topothekare GR Thomas Viktorik, Barbara Strobl, Karl Toifl und BGM Adolf Viktorik.

Topothek
Ausstellungswand wurde an Kreuzstetten übergeben

KREUZSTETTEN. Im Rahmen des Projektes „Unsere Gemeinden anno dazumal“ wurde nun eine weitere Ausstellungstafel übergeben. Damit werden auch außerhalb der Online-Topothek die Geschichte der Gemeinde, historisches Bildmaterial und Meilensteine dokumentiert und der Bevölkerung zugänglich gemacht. Gemeinden anno dazumal Über 30 Gemeinden der LEADER Region Weinviertel Ost erforschen ihre Vergangenheit und arbeiten anhand historischer Bilder die Geschichte ihrer Gemeinde im gemeinsamen LEADER-Projekt...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bürgermeister Andreas Ramharter (re) zollte Topothekar Peter Selb Dank, lob und Anerkennung.

Topothek
Leobersdorfs Topothekar Peter Selb sammelte bereits mehr als 10.000 Dokumente

"Was heute passiert, ist morgen bereits Geschichte - und somit ein Fall für die Topothek", so der Vöslauer Journalist Peter Selb. LEOBERSDORF. Er hat mittlerweile 10.000 Dokumente für die Leobersdorfer Topothek gesammelt, ausgewertet und online gestellt. Eine Erfolgsstory 2014 wurde die Leobersdorfer Topothek vom damaligen Kulturreferenten Harald Sorger als eine der ersten regionalhistorischen Geschichtsdatenbanken Österreichs ins Leben gerufen. Die Sammelleidenschaft von Topothekar Peter Selb...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Beim Einrichten der Ausstellung L. Kober, K. Nagl, M. Schneider
3

Moderne Kunst trifft historische Bilder

LOOSDORF (ega). Kunst im öffentlichen Raum ist seit dreißig Jahren ein wichtiges Thema in Loosdorf. Dabei arbeiteten die Gemeinde Fallbach und die Kulturabteilung des Landes eng zusammen. So erreichte die Gemeinde über die Jahre die größte Dichte zeitgenössischer Kunstwerke pro Kopf. Eine der Skulpturn, die in Loosdorf installiert wurde, ist der bunte Kunst-Pavillon „clubblumenLodge Nr.1“ von Flora Neuwirth im Zentrum der Kulturhausbereiches in der Winkelau. Seit fünf Jahren sammelt der...

  • Mistelbach
  • Eva-Maria Gabriel

10.000-fach Ortsgeschichte gesammelt

LEOBERSDORF/BAD VÖSLAU. 10.000 Dokumente hat der Bad Vöslauer Journalist Peter Selb mittlerweile für die Marktgemeinde in der Leobersdorfer Topothek gesammelt - und damit zentral für die Nachwelt erhalten. 2014 wurde die Leobersdorfer Topothek vom damaligen Kulturreferenten Harald Sorger als eine der ersten regionalhistorischen Geschichtsdatenbanken Österreichs ins Leben gerufen. Die Sammelleidenschaft von Topothekar Peter Selb machte Leobersdorfs digitales „Familienalbum“ schließlich heute zur...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Topothek Wolkersdorf: 150 Jahre Ostbahn

… und ihre wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Bedeutung für Wolkersdorf WOLKERSDORF. Am 24. November 1870 wurde sie eröffnet, die Laaer Ostbahnstrecke zwischen Wien und Grussbach-Schönau, dem heutigen Hrušovany nad Jevisovkou (Tschechien). Coronabedingt mit einem halben Jahr Verspätung zeigt der Wolkersdorfer Topothekar Herbert Kraus anlässlich dieses Jubiläums im Pfarrzentrum Wolkersdorf historische Bilder und Dokumente. Er berichtet vom Beginn der Pferdeeisenbahn, dem ersten Südbahnhof...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Historische Ansichten wie diese und vieles mehr gibt es in der Topothek zu erkunden.

Historisches
Gutenbrunn hat seit heuer eine Topothek

In der Topothek der Marktgemeinde Gutenbrunn befinden sich bereits mehr als 1800 Fotos, einige Videos und alle Gemeindezeitungen seit 1977 zum Nachlesen. Seit Jänner 2021 ist diese online und wird von den beiden ehrenamtlichen Topothekaren Petra Schroll und Manfred Handler laufend bearbeitet. GUTENBRUNN. Damit sollen Fotos, Dokumente und Videos für die Nachwelt erhalten bleiben. Gutenbrunn, das derzeit circa 530 Einwohner zählt, hatte in der Zeit um 1930 mehr als 1.200 Einwohner, da viele in...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Bürgermeister Christoph Artner und Erich Böck im neuen Büro der Topothek.

Herzogenburg
Topothek bekommt ein Büro im Rathaus

HERZOGENBURG (pa). Bürgermeister Christoph Artner begrüßt Erich Böck im Vorraum zum Büro im 2. Stock des Rathauses. In Zukunft finden dort nicht nur die Sprechstunden des Wohnungsamtes, der Integrationsbeauftragten und der Kirchenbeitragsstelle statt, sondern Böck steht ab dem 17. Juni jeden zweiten Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr für die Bevölkerung zur Verfügung. Schätze aus der Vergangenheit Wenn sie interessante Fotos, Schriftstücke oder ähnliches für die Präsentation in der Topothek...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly
Bei genügend Wasserstand eignet sich die Triesting zum Wildwasserpaddeln
3

Triesting
Fotos für Topothek-Projekt gesucht

Noch vor ein paar Jahrzehnten war Bootfahren auf der Triesting durchaus üblich. Heute eine Seltenheit. TRIESTINGTAL. Wassersportler wie Eva Ullreich aus Leobersdorf wissen: "Bei einem entsprechenden Pegelstand weit über dem normalen Mittelwasserstand ist das Erkunden unseres Heimatflusses vom Wasser aus ein lohnendes Erlebnis." Nicht unterschätzen Dennoch sollten auch geübte Paddler den Fluss nicht unterschätzen, es gibt Wehre, Stufen und Hindernisse! Bei Einsatzkräften im Hochwassereinsatz...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Katharina Geppel, BGM Leopold Lienbacher, GGR Wippel Franz, Seniorenbund-Obmann Walter Pitterle und Diakon Karl Bischof

Alte Erinnerungen nun online
Die Gemeinde Kirnberg an der Mank hat nun eine Topothek

Ab Anfang Mai 2021 gibt es nunmehr auch eine Topothek in der Gemeinde Kirnberg. KIRNBERG. Aufbauen und Betreuen der neuen Topothek übernehmen der Geschäftsführende Gemeinderat Wippel Franz und Seniorenbund-Obmann Walter Pitterle. Es besteht ab sofort die Möglichkeit, alte Fotos und spezielle historische Dokumente der Topothek zur Veröffentlichung zur Verfügung zu stellen. Die Arbeiten der Topothek werden im Pfarrhof Kirnberg erledigt. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Mitglieder des...

  • Melk
  • Daniel Butter
Online-Einschulung für die neuen Topothekare mit Projektleiterin Sonja Eder.

Online-Schulung
Vier neue Gemeinden in der Topothek

Inzwischen gibt es einen Routine bei Online-Meetings, so fand die Einschulung für die vier neuen Gemeinden für die Plattform "Topothek" online statt. BEZIRK KORNEUBURG (pa). So hat die LEADER-Region Weinviertel Donauraum hat das Projekt nun auch zusätzlich in Enzersfeld, Großmugl, Niederhollabrunn und Stockerau gestartet. Die Motivation der neuen Topothekare ist groß, zukünftig wird es dann acht Topotheken im Bezirk geben. Geschichte lebendig halten Die Topothek ist eine Plattform, die unter...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Kulturstadtrat Stefan Jandl, Stadtarchivar Thomas Buchner, Bürgermeister Christian Haberhauer.
1

Topothek
Stadt Amstetten "jagt" nach privaten Fotoschätzen und sucht noch "Jäger"

Die Stadt Amstetten sucht nach Bildern aus der Vergangenheit – und nach Personen, die sie finden. STADT AMSTETTEN. "Oft finden sich in privaten Bildersammlungen überraschende Schätze", sagt Amstettens Bürgermeister Christian Haberhauer. Mit vier neuen Topotheken (für Amstetten, Mauer-Greinsfurth, Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth, Preinsbach) entsteht für die Stadt eine neue Sammlung an Bildern, Karten, Video- und Audioaufzeichnungen aus der Stadtgeschichte. In den letzten Jahren haben sich diese...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Um 1900 hieß er noch Hauptplatz - und auch alle Gebäude von damals sind durch neuere ersetzt. Anstelle des Hauses ganz am Eck etwa ist heute die Apotheke zu finden.
Video 3

Topothek Gablitz
Schau mal, davon hat Opa erzählt

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: alte Ansichten führen besser in die Vergangenheit als viele Zeilen in Geschichtsbüchern. In Gablitz hat man nun begonnen, eine visuelle Lokalgeschichte aufzubauen. GABLITZ. Das Ortszentrum der Marktgemeinde ist nach wie vor beschaulich. Das Foto aus zirka 1900 lässt sich allerdings kaum mehr mit heute in Einklang bringen. "Das war unser Hauptplatz. Im Laufe der Geschichte trug er auch die Namen Dollfuß- und Adolf-Hitler-Platz. Danach hat man die Bezeichnung...

  • Purkersdorf
  • Anita Ericson

Alte Ansichten
Sitzgruppe vom Schloss Reichenau ist nach wie vor intakt

REICHENAU. Viele kennen die Burgruine Reichenau von Theatervorstellungen. Nach den Pflegern, die bis 1848 dort herrschten, lebten die Förster der starhembergschen Forstverwaltung im Schloss, Josef Bognermayr von 1910 bis 1932. Das Foto zeigt die Försterfamilie: Josef, Isabella und ihre zwei Söhne Hubert und Walter um 1920 im Schlosshof. Der Förster und seine Frau sitzen auf Stühlen aus Geweihstangen, auch der Tischfuß ist aus Geweihstangen. Diese Sitzgruppe hat die Personen überlebt und ist...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Am Bild ist Stadtarchivar Erwin Zeinhofer, Initiator des Projektes Topothek.

Topothek für Pregarten
Lokale Geschichte soll digitalisiert werden

PREGARTEN. Pregartens Vergangenheit ist in der Ortschronik festgehalten. Einen weiteren Band soll es vorerst jedoch nicht geben, denn die Stadtgemeinde plant die Einrichtung einer Topothek. Eine solche hat sich bereits in mehreren Gemeinden in Niederösterreich und im Oberen Mühlviertel bewährt. Auf der Internet-Plattform kann unter Mitarbeit der Bevölkerung lokalhistorisch relevantes Material und Wissen, das sich in privaten oder öffentlichen Händen befindet, gesichert, erschlossen und online...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
2

Damals & heute
Gasthof zur Goldenen Birne um 1900

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Einst war die "Goldene Birne" Gasthof und auch Hotel. In dem renovierten Gebäude an der Wiener Straße befinden sich heute das Elektrofachgeschäft Red Zac, ein Waffengeschäft und Wohn- und Büroräume.

  • Neunkirchen
  • Eva R.

Mistelbach wird eine „Topothek-Gemeinde“

MISTELBACH. Mistelbach soll, wie bereits sehr viele Gemeinden im Weinviertel, in ganz Österreich aber auch in einigen europäischen Ländern, eine „Topothek-Gemeinde“ werden. Um dieses Vorhaben auch für Mistelbach und seine Katastralgemeinden realisieren zu können, braucht es historisch und heimatkundlich interessierte, ehrenamtlich agierende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sogenannte Topothekarinnen und Topothekare, die das zur Verfügung gestellte Material sichten, in die Topothek-Plattform...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft

Alte Ansichten
1962 wurde in Herzogsdorf neue Volksschule eröffnet

HERZOGSDORF. Mit Ausnahme des Turnsaalzubaues besteht die 1962 neu eröffnete Volksschule in Herzogsdorf noch immer in dieser Form. In die im Jahr 1898 errichtete Kaiser Franz-Josef Jubiläumsschule, die nur drei Klasssenzimmer hatte, übersiedelten nach entsprechender Adaptierung das Gemeindeamt, die Raiffeisenkasse und das Postamt. Erstere waren völlig unzulänglich bis dahin im Haus Nr. 13 untergebracht, das Postamt war zuvor im Gasthaus Gahleitner. Mehr alte Bilder und Dokumente aus Herzogsdorf...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Winterliche Triesting-Abenteuer: auf dem zugefrorenen Fluss wird manchmal sogar Eishockey gespielt.
2

Sommerliche Triesting-Abenteuer: Badespaß bei der Gritschwehr in Pottenstein im Jahr 1957
Sammelaufruf: Alte Fotos von der Triesting für Sammelprojekt gesucht

Topotheken und LEADER-Region Triestingtal starten Sammelprojekt für Internet-Ausstellung. TRIESTINGTAL. Mit der kürzlich eröffneten Topothek der Stadt Berndorf gibt es nun schon zehn derartige digitale Archive in der Triestingtal-Region. Insgesamt wurden bereits mehr als 25.000 Bilder und Dokumente zwischen Kaumberg und Schönau von geschichtlich interessierten Bewohnern gesammelt, kategorisiert und veröffentlicht. Lebensader Triesting Gemeinsam mit den Topothekar-Teams plant die LEADER-Region...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak

Alte Ansichten
Winterliches Pferdeschlittenrennen auf der Machtlinger Wiese vor dem Gusen-Damm

GALLNEUKIRCHEN. Eine Schneefahrbahn, ein gefrorener Untergrund, schnelle Pferde und tollkühne Männer in ihren Pferdeschlitten begeisterten die zahlreichen Zuschauer bei den Pferdeschlittenrennen auf der Machtlinger Wiese in Gallneukirchen. Ein Sieg verschaffte dem Gewinner hohes Ansehen. Schon damals in den 50er- und 60er-Jahren des vorigen Jahrhunderts wurden in schneereichen Wintern Pferdeschlittenrennen auch in Verbindung mit dem Breitensport Skijöring veranstaltet. Dabei wurden die...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Die Thürnlhof-Bewohner beim Foto-Kino im Herbst.

Digitale Jubiläumsausstellung
Die Projektgruppe "Am Thürnlhof" sucht Unterstützung

In Vorbereitung für das 50-Jahre-Jubiläum 2022 richtet die Projektgruppe "Am Thürnlhof" eine digitale Ausstellung ein – die Thürnlhof-Topothek. SIMMERING. 200 Fotos wurden schon gesammelt und es sollen noch mehr werden. "In ‚Isa’s Eissalon‘ brachten uns Menschen Fotos vorbei und berichteten vom Leben im Grätzel. Eine Bewohnerin aus dem Haus Haidehof erzählte uns, wie es war, als sie vor 50 Jahren hierhergezogen ist“, erzählt Projektleiterin Ulli Böhm. Im Oktober wurden diese Schätze bei einem...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Die Topothekare aus dem östlichen Weinviertel tauschten sich mit Gleichgesinnten über ihre Erfahrung und den Umgang mit der Topothek ONLINE von zuhause aus aus.
3

Geschichte
Topothekare tauschen sich online aus

BEZIRK MISTELBACH. Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Dieser Devise schließen sich nun bereits zum 3. Mal die Topothekare der LEADER Region Weinviertel Ost an. Denn die wissbegierigen, innovativen Topothekare trotzen der physischen Abstinenz mit einem Online-Austauschtreffen. Wieso auch nicht! Zur Befüllung ihrer Topotheken sind viele strebsame Topothekare der LEADER Region Weinviertel Ost stetig damit beschäftigt, die vielen von der Bevölkerung angelieferten historischen Bilder...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Am 22. Oktober findet ein Foto-Kino im Thürnlhof statt.

150 Fotos zum Grätzel
Fotokino im Thürnlhof

Im Jahr 2022 feiert der Thürnlhof sein 50-jähriges Jubiläum. Die "Thürnlhof-Topothek", eine virtuelle Ausstellung, soll die Menschen, die hier leben, präsentieren.  SIMMERING. Gemeinsam mit den Bewohnern und den Einrichtungen vor Ort wurden Fotos und Geschichten zum Grätzel und die Entwicklung der ersten 50 Jahre gesammelt. 150 Fotos sind bereits für die Thürnlhof Topothek zusammengekommen und können in einem Fotokino angesehen werden. Was: Foto-Kino "Die ersten 50 Jahre" Wann: Donnerstag, 22....

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.