Alles zum Thema Topothek

Beiträge zum Thema Topothek

Lokales
Zahlreiche Besucher in der alten Post
8 Bilder

Vorstellung der Topothek Litschau während der Langen Nacht der Museen 2018
Während des NACHTstreifZUGES wurde im Rahmen der Langen Nacht der Museen die Topothek Litschau vosrgestellt

Bei der Langen Nacht der Museen gab es im Zuge des NACHTstreifZUGes wieder viele Stationen in Litschau. Start war die Burghofführung im Schloss Litschau, wo Franziskus Seilern die Gäste begrüßte. Weiter ging es mit einer Stadtführung von Erni Moser zu den Stationen Heimatmuseum, Strickereimuseum und dem Kulturbahnhof, wo alte Filmaufnahmen aus dem Fundus von Walter Graf gezeigt wurden. Erstmals wurde in der alten Post die Topothek Litschau vorgestellt. Zahlreichen Besuchern wurde dort in der...

  • 07.10.18
Lokales
Auch Landhauptmann-Stellvertreter Michael Strugl (r.) zeigt großes Interesse am Projekt „Topothek Donau Böhmerwald“. Im Bild: v.l. Ignaz Märzinger, Anton Brand und Wolfgang Sauber vom Kernteam.

Topotheken sollen weiter wachsen

Bezirk. Das dreijährige LEADER-Projekt „Topothek Donau-Böhmerwald“ ist an der Halbzeit angelangt. 25 Ortstopotheken sind bereits online, fünf weitere Gemeinden sind dabei, Daten ins System einzupflegen. Heimatvereinsobmann Franz Saxinger hat sich das Ziel gesetzt, dass es in allen Gemeinden des Bezirkes in absehbarer Zeit eine Topothek gibt. „Wir wollen unser Wissen über die Topothek und den Nutzen, der sich daraus für die Gemeinden und deren Bevölkerung ergibt, gerne weitergeben“, so der...

  • 10.09.18
Lokales
Das Projekt "Topothek" sammelt Dokumente über die Geschichte Haibachs.

"Topothek" hilft die Geschichte Haibachs zu erkunden

HAIBACH. Die Geimende Haibach im Mühlkreis und der Dorfentwichlungsverein "Unser Haibach" haben gemeinsam das Projekt "Topothek" gestartet. "Topothek" soll helfen die Geschichte von Haibach zu illustrieren und dokumentieren. Auf der Website haibach.topothek.at werden Fotos, Urkunden, Filme und ähnliches aus dem öffentlichen sowie aus dem privaten Bereich gesammelt und können dort angesehen werden. Seit Mitte April läuft das Projekt nun und es sind bereits zahlreiche Einträge zur Geschichte...

  • 11.07.18
Lokales
Fritz und Magdalena Engl aus Pottenstein haben sehr viel Freude an ihrer ehrenamtlichen und historischen Arbeit.

Die Topothek ist wie ein Virus

Das Ehepaar Engl ist sich einig: "Wir sind richtiggehend süchtig danach!" POTTENSTEIN (frasch). Der Virus hat sie im November vergangenen Jahres erwischt. Magdalena und Fritz Engl aus Pottenstein sind jetzt "voll drauf", wie sie sagen. Damals fand die Topothek-Einschulung mit Alexander Schatek, dem Erfinder des Ganzen, statt. Was ist die Topothek Die Topothek ist eine Plattform, auf der unter Mitarbeit der Bevölkerung das lokalhistorisch relevante Material und Wissen, das sich in privaten...

  • 02.07.18
Lokales
Die Kremser Topothekare stellen sich bei Bgm. Dr. Resch vor: Kulturamtsleiter MMag. Gregor Kremser, Mag. Maria Schiffinger, DI Ernst Kalt, Mag. Mathilde Prantz, Dr. Helga Schönfellner-Lechner, Dr. Thomas Müller, Adelheid Graf, Kulturamt-Mitarbeiterin Sonja Bankl, Jürgen Übl, Ludwig Schöllbauer, Bereichsleiterin Doris Denk, Prof. Ewald Sacher, Brigitte Müller und Gerhard Schweitzer.

Topothek nimmt Gestalt an

Krems: Ehrenamtliche Topothekare bauen online-Wissensplattform auf KREMS. Die Topothek ist eine Plattform, die anhand unterschiedlichster Dokumente und Fotografien Stadtgeschichte erzählt. Initiator und Leiter Dr. Thomas Müller lädt die Kremserinnen und Kremser ein, Material aus ihrem Fundus zur Verfügung zu stellen. Die Topothek Krems befindet sich im Aufbau. Eine Gruppe ehrenamtlicher Topothekare sammelt und dokumentiert unter der Leitung von Dr. Thomas Müller unterschiedlichstes Bild-...

  • 13.06.18
Lokales
Archivar Johann Schagerl stöbert in der Topothek.

Die Zeitreise quer durch die Gemeinde Scheibbs

Der Scheibbser Archivar Johann Schagerl erzählt begeistert von der europaweiten Online-Sammlung Topothek. SCHEIBBS. Bei der Topothek handelt es sich um eine virtuelle Sammlung von Bild, Video- oder Tonmaterial, das unter Mithilfe der Bevölkerung zusammengetragen wird. Im Grunde ist es ein Online-Archiv, zu dem jeder von zu Hause aus Zugang hat. Die Gemeinde Scheibbs gehörte dabei zu den frühen Teilnehmern. "Der Vorteil, den die Topothek im Gegensatz zu Medien wie Facebook und Co. bietet, ist,...

  • 12.06.18
Lokales
Mag. Alexander Schatek, der Gründer und „Erfinder“ der Topotheken hielt einen einführenden Vortrag.
4 Bilder

Interessanter Blick in die Vergangenheit

Bad Vöslau hat die 99. Topothek von Niederösterreich vorgestellt. BAD VÖSLAU. Im Festsaal des Bad Vöslauer Rathauses wurde vergangene Woche (22. Mai 2018) die 99. Topothek des Bundeslandes Niederösterreich vorgestellt. Die Topothek - “ im Sinne von „Bibliothek“- ist eine virtuelle Sammlung von Bildern, Karten, Video- und Audioaufzeichnungen mit genauer Verortung, Datierung und Verschlagwortung, die unter Mitwirkung der Bevölkerung zusammengestellt wird. Bürgermeister Dipl.-Ing. Christoph...

  • 27.05.18
Lokales
Die Schüler vor dem Heimatmuseum in Litschau.
4 Bilder

Alte Bilder, junge Forscher

Jungheimatforscher der NMS Litschau archivieren Schätze des Litschauer Heimatmuseums. LITSCHAU. Seit einigen Wochen archivieren die Schüler der dritten Klasse der NMS Litschau mit ihrem Lehrer Christian Vajk Bestände des Heimatmuseums in Litschau. Im Zuge des Geschichtsunterrichtes stöbern die Schüler in den alten Fotos, laden Sie in die Topothek Litschau hoch, datieren, verorten und beschreiben die Bilder. Die Topothek hat gemeinsam mit dem Landesarchiv Niederösterreich und der ICARUS...

  • 20.05.18
Lokales
Blick zum alten Nussdorfer Bahnhof um 1880 www.wien-19-nussdorf.topothek.at
6 Bilder

Schnee von gestern

Dank der Facebook Gruppe "Vintage Döbling ...alte Ansichten von Nussdorf, Grinzing, Heiligenstadt..." hat die Topothek Nussdorf und Umgebung viele Neuzugänge von alten Ansichten. Anbei einige der wunderbaren Neuzugänge

  • 18.05.18
Lokales

Topothek Obersdorf: Reise in die Vergangenheit

Unter www.obersdorf.topothek.at findet man bereits seit Jänner 2015 ein digitales „Dorf-Foto-Album“! Von der ersten urkundlichen Erwähnung Obersdorfs im Jahr 1317 bis zu Fotos von landwirtschaftlichen Arbeiten, gesellschaftlichen Ereignissen, kirchlichen Festen, Handwerk und Brauchtum sind in diesem volkskundlichen Online-Archiv alte und teils überaus interessante Bilder und Dokumente abgespeichert. „Die vielen Materialien dokumentieren bestens die Veränderungen, die das ursprünglich von...

  • 17.05.18
Lokales
v. l. n. r.: Günter Wiesenhofer, Manfred Lechner, Gertrude Apfl, Prof. Franz Kampichler, Prof. Franz Pinczolits, Wolfgang Grafl.

2000. Dokument in der Topothek online gestellt

Wiener Neustadt. Foto und Text von Karl Kreska. Vor knapp zwei Jahren schlossen sich einige historisch Interessierte zu einer Gruppe rund um Professor Franz Pinczolits zum Zwecke zusammen, eine „Topothek“, zu erstellen, also Fotos Bilder und Dokumente zu sammeln mit möglichst vielen, wenn nicht allen möglichen Bild Informationen versehen und online zu stellen. Die historische Bilddatenbank, die stetig wächst, liefert somit Dokumentationen zur Geschichte der Stadt und ihren Veränderungen im...

  • 28.04.18
Lokales
Die zweite Topothek in Langenlois ist eröffnet!
7 Bilder

Langenlois: Topothek Schiltern eröffnet

Die zweite Topothek in der Stadtgemeinde Langenlois und die 94. in Niederösterreich wurde an 24. März 2018 in Schiltern präsentiert. Im Schauraum des Instituts für Regionalkultur und Geschichte um Schiltern (Rugus) wurde am vergangenen Samstag das „geschichtlich-digitale Archiv Schiltern“ eröffnet. Diese Topothek – so Rugus-Obmann Alois Huber während der Veranstaltung – „soll ein Fenster in die Vergangenheit sein, gleichzeitig ein lokales digitales Gedächtnis sowie Mahnung und Inspiration für...

  • 25.03.18
Lokales
David Jilli, Alexander Schatek, Anton Jilli, Thomas Grißel, Josef Fürst, Sabine Lenk.

Topothek in Poysdorf bekommt Zuwachs

POYSDORF. Die Topothek, ein regionalhistorisches Nachschlagewerk, hat in der Großgemeinde Poysdorf Zuwachs bekommen. Das Online-Archiv wird unter Mitarbeit der Bevölkerung mit lokalhistorisch relevantem Material und Wissen gefüttert, das sich in privaten Händen befindet. In Kürze werden die Topotheken für die Orte Erdberg, Kleinhadersdorf, Walterskirchen und Poysdorf online gehen. Vorreiter der Internet-Plattform in der Gemeinde war Poysbrunn, wo im Zuge einer Veranstaltung im Gasthaus Wolf...

  • 21.03.18
Lokales
Unter www.langenlois.topothek.at ist die Topothek Langenlois im Internet zu finden.
9 Bilder

Topothek Langenlois eröffnet: Private Erinnerungsstücke für die Zukunft sichern

Offizielle Dokumente werden zum Beispiel in Stadt- und Landesarchiven für spätere Generationen aufbewahrt. Private Erinnerungsstücke können in Topotheken für die Zukunft erhalten bleiben. Die 87. Topothek in Niederösterreich wurde am 21. Januar 2018 in Langenlois eröffnet – als neues Internet-Angebot. LANGENLOIS (mk)  Harald Haslinger und Taner Türker sorgten für den feierlichen musikalischen Rahmen der Topothek-Eröffnung im vollbesetzten Langenloiser Arkadensaal, zu der die Stadtgemeinde...

  • 22.01.18
Lokales
Johann Gastegger, Albert Pitterle und Herbert Thumper erhalten die Geschichte des Gölsentals.

Gölsental bekommt eigene Topothek

Johann Gastegger, Albert Pitterle und Herbert Thumper erhalten die Geschichte des Gölsentals. HAINFELD/ST. VEIT/TRAISEN. "Nach rund 3-monatiger Vorarbeit konnten wir die "Topothek Gölsental“ mit 16.01.2018 online stellen. Vielen Stunden Vorbereitung brachten eine große Anzahl an Exponaten zum Vorschein, die wir nun der Öffentlichkeit präsentieren können", freuen sich die Bürgermeister von Hainfeld, St. Veit und Traisen, Albert Pitterle, Johann Gastegger und Herbert Thumpser....

  • 17.01.18
Freizeit

Topothek Münichsthal: Damals …

Einmalige Zeitdokumente von unschätzbarer Bedeutung für die Nachwelt! Die Topothek Münichsthal kann heuer interessante Zuwächse zu der über das Internet abfragbaren Sammlung von alten Fotos und Ansichten verzeichnen. „Am bedeutendsten ist sicher die Archivierung von Videos, in denen der über 90 Jahre alte Münichsthaler Josef Stöckl von alten – und nicht immer guten – Zeiten erzählt,“ berichtet Topothekar Dr. Niki Reiskopf. Aufgenommen hat die Interviews der Münichsthaler Hobbyfilmer Josef...

  • 17.11.17
Lokales
Christine Dworschak, , Mag. Alexander Schatek, Doris Radinger, Aloisia Panzenböck, Anna Maria Reischer, Harald Mittermüller, Bürgermeister Michael Wurmetzberger

Kaumberg eröffnete erste Topothek des Bezirks

KAUMBERG. In der Mehrzweckhalle der Marktgemeinde Kaumberg wurde eine weitere niederösterreichische Topothek eröffnet – die erste im Bezirk Lilienfeld. Start mit 1.000 Einträgen Durch das Programm, das vom Kaumberger Kirchenchor und der Gruppe „Made in Kaumberg“ musikalisch begleitet wurde, führte Anna Maria Reischer. Nach den Begrüßungsworten von Bürgermeister Michael Wurmetzberger und einer kurzen Einleitung von Alexander Schatek, stellten die Topothekare den zahlreich erschienen,...

  • 08.11.17
Freizeit

Topothek Wolkersdorf: Weinbau in den vergangenen Jahrhunderten

Wie sehr sich der Weinbau in den vergangenen Jahrhunderten verändert hat, präsentiert Topothekar Herbert Kraus am 9.11.2017 bei seinem nächsten Vortrag im Wolkersdorfer Schloss. Gezeigt werden an die 150 Fotos und Dokumente vom Weinbau, der Weinlese und der Arbeit im Weinkeller. Als Co-Moderator fungiert der ehemalige österreichische Weinbaupräsident, der Wolkersdorfer Ortsvorsteher Dipl.-HLFL-Ing. Josef Pleil Keinesfalls entgehen lassen sollten sich alle am Thema Interessierten die...

  • 27.10.17
Lokales
In der Topothek sind auch jüngste Ereignisse auffindbar, wie etwa die ersten Berichte über die Rathaus-Sanierung in Rohrbach-Berg.

Chronik von Rohrbach-Berg ab 2015 nun auch in der Topothek auffindbar

ROHRBACH-BERG. Vor 2015 wurden alle Zeitungsmeldungen, die sich mit Rohrbach-Berg beschäftigten, fein säuberlich ausgeschnitten, auf ein DIN-A4-Blatt geklebt, beschriftet, es wurden Suchbegriffe in eine Datenbank eingegeben und dann wurden die Seiten eines Jahres in einem Chronik-Buch zusammengefasst und gebunden. "Die Topothek bietet nun die optimale Lösung, dasselbe auch digital zu machen und es zugleich allen Interessierten übers Internet jederzeit zugänglich zu machen", sagt Anton Brand von...

  • 18.10.17
Lokales
Anton Brand beim Stand in Natternbach.

Topotheken präsentierten sich auf der Ortsbildmesse

ROHRBACH-BERG. Bei der Ortsbildmesse in Natternbach war der Bezirksheimatverein mit Ignaz Märzinger und Anton Brand vertreten. Die beiden haben das Leader-Projekt "Topothek Donau-Böhmerwald" präsentiert. Bei diesem erfolgreichen Projekt sind jetzt schon mehr als die Hälfte der Gemeinden des oberen Mühlviertels dabei. Am 21. Oktober wird in der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach eine Ausstellung gestaltet. Je drei Fotobahnen werden präsentiert. Mehr dazu, lesen Sie hier.

  • 14.09.17
Lokales
Moderatoren: Johannes Koller und Cornelia Künstler
8 Bilder

Maria Anzbach hat nun eine Topothek

MARIA ANZBACH (mh). „Historisches Material für alle sichtbar gemacht“ – das ist das Ziel der Topothek Maria Anzbach, die am Sonntag im Gemeindezentrum eröffnet wurde. Eine Topothek ist eine Internet-Plattform, auf der lokalhistorisches Material online sichtbar gemacht wird. Durch das Programm bei der Eröffnungsfeier führten Johannes Koller und Cornelia Künstler. Zu Wort kamen aber auch Bürgermeisterin Karin Winter und Landtagsabgeordneter Martin Michalitsch, der als Einstandsgeschenk historisch...

  • 11.09.17
Lokales

Topothek Gramastetten

Sonntag, 24. September 2017, um 15:00 Panoramasaal, Gramaphon in Gramastetten Die Topothek ist ein Onlinearchiv das gemeinsam mit den Beständen öffentlicher Bibliotheken, Archiven und Sammlungen eine neuartige und einzigartige Möglichkeit der Bewahrung oftmals nicht zugänglicher historischer Dokumente für die Öffentlichkeit bietet. Verborgene Schätze in Privatbesitz werden so gehoben und für jedermann verfügbar gemacht. Die ehrenamtlichen Topothekare, Kons. Herbert Ginterseder, Kons....

  • 13.08.17
Lokales
Johannes Koller und sein Team arbeiten am lokalen Online-Archiv Maria Anzbachs. Am 3. September wird die "Topothek" eröffnet.

Maria Anzbach plant "Topothek"

Die Geschichte der Marktgemeinde soll in Erinnerung behalten werden. MARIA ANZBACH (mh). Ein Team lokalhistorisch interessierter Bürger beschäftigt sich seit einigen Monaten intensiv mit der zeitgemäßen Dokumentation der Ortsgeschichte. Nun hat die Gemeinde beschlossen, dem Projekt "Topothek" beizutreten. Federführend bei der Vorbereitung des Internet-Heimatmuseums ist Johannes Koller aus Unter-Oberndorf. "Ich komme ursprünglich aus der Finanzbranche. Das historische Interesse hat mein...

  • 31.07.17