damals

Beiträge zum Thema damals

Lokales

Vor 100 Jahren
Beim Birnenpflücken verunglückt

Das Amstettner Wochenblatt schrieb vor 100 Jahren: Ernsthofen. (Beim Birnenpflücken verunglückt.) Der Besitzerssohn vom Hofstättergute Franz Artmayr hatte das Unglück, beim Birnenpflücken infolge eines Fehltrittes sieben Meter hoch von der Leiter zu stürzen, wodurch er sich beide Hände beim Gelenke brach. Der Bedauernswerte wurde mit einem Wagen in das städtische Krankenhaus nach Steyr überführt. Er hatte den Krieg mitgemacht und war gesund vom Felde heimgekehrt, nun hat ihn das Unglück...

  • 14.10.19
Lokales
2 Bilder

Ternitz
Damals & Heute

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Raiffeisenbank hat seit Jahrzehnten ihren angestammten Platz an der Ecke Hauptstraße Ternitz - Dr. Karl Holoubek-Straße. Das Bankgebäude wurde mittlerweile modernisiert. Vormals charakteristisch: der Schriftzug Raiffeisenkasse.

  • 12.10.19
  •  1
Lokales

Vor 100 Jahren
Vom Krieg ins Mostviertel heimgekehrt

Das Amstettner Wochenblatt schrieb vor 100 Jahren: Krennstetten. (Heimkehr.) Drei Krennstettner, die jahrelang im Kriege an der Front gestanden und nach vielen Kämpfen und Strapazen in italienische Gefangenschaft geraten waren, kehrten vor kurzem wieder zurück ins liebe Vaterhaus und zum häuslichen Herde. Es sind dies die beiden Brüder Michael und Georg Kammerhofer-Holzer von Rappelschwaig und Anton Winterer von Brandstetten. Gott vergelte ihnen die Opfer, die sie für das Vaterland gebracht...

  • 07.10.19
Lokales
2 Bilder

Ternitz
Damals & Heute

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auch Sie haben historische Fotos aus dem Bezirk Neunkirchen und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Bilder mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at Das historische Foto zeigt Ternitz aus Blickrichtung Kindlwald. Dabei fällt sofort auf, dass damals, als das Foto entstand – in den 70-er Jahren – das Gebiet rund um den Kindlwald noch nicht einmal über asphaltierte Straßen verfügte.

  • 06.10.19
Lokales

Vor 100 Jahren
Meteor über Waidhofen gesichtet

Das Amstettner Wochenblatt schrieb vor 100 Jahren: Waidhofen a. d. Ybbs. (Meteor.) Sonntag den 14. d. M. um 7 Uhr abends war in der Stadt ein helleuchtendes Meteor zu sehen, das ungefähr 40⁰ über den Horizont in ost-westlicher Richtung dahinflog. Die Feuerkugel erschien dem Beschauer in Taubeneigröße und erlosch nach zirka fünf Sekunden. St. Valentin. (Das beschlagnahmte Pferd.) Bei der Gutsherrschaft Goldschmied in Erla mußte ein Pferd notgeschlachtet werden und waren eben im Begriffe,...

  • 30.09.19
Lokales
2 Bilder

Ternitz
Damals & Heute

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Zeit konnte den Geschäftslokalen in der Ternitzer Hauptstraße wenig anhaben, obwohl die Fassaden freilich erneuert wurden und neue Unternehmen hier ihre Zelte aufschlugen. Markant: das Werkshochhaus im Hintergrund.

  • 28.09.19
  •  1
Lokales

Vor 100 Jahren
Einbrecher melkten in Freienstein die Kühe "leer"

Das Amstettner Wochenblatt schrieb vor 100 Jahren: Freienstein. (Einbruch.) Vorige Woche haben unbekannte Täter das Gasthaus der Frau Viehberger nächtlich aufgesucht und alle Lebensmittel bis auf den letzten Laib Brot fortgeschleppt. Sogar die Kühe haben sie ganz ausgemolken, so daß selbe in der Frühe keine Milch gaben. Es waren also Diebe, die auch mit dem Melken gut umzugehen wußten. Die fünf Inwohner des Hauses haben von all dem nicht gehört. Die Einbrecher haben arg gehaust und...

  • 23.09.19
Lokales

Vor 100 Jahren
Wie elektrische Bestrahlung das Wachstum der Feldfrüchte fördert

Das Amstettner Wochenblatt schrieb vor 100 Jahren: (Elektrische Bestrahlung fördert das Wachstum der Feldfrüchte.) Schon lange ist bekannt, daß Bestrahlung mit hochgespannten Gleichstrom die Entwicklung der Feldfrüchte beschleunigt. Die bezüglichen Versuche wurden während des Krieges in England fortgesetzt und wesentlich verbessert; das Verfahren hat sich bei Weizen, Hafer, Gerste, Kartoffeln, Runkelrüben, Tomaten, Erdbeeren und anderen sehr gut bewährt. Die elektrisch behandelten Pflanzen...

  • 23.09.19
Lokales
2 Bilder

Schlöglmühl
Damals & Heute

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Papierfabrik in Schlöglmühl steht schon lange still. 2012 wurde auch das ehemalige Werksgasthaus der Papierfabrik abgerissen. Stattdessen sind ein wenig Grün und ein paar Bäume für die Siedlungsbewohner dazu gekommen.

  • 23.09.19
Lokales
3 Bilder

2000 Jahre alte Bronzefigürchen
Verschollene „Ur-Pfaffenhofener“ aufgetaucht

PFAFFENHOFEN. Archäologische Entdeckungen können nicht nur im Erdboden, sondern auch im Museumsdepot gemacht werden: In Wien sind zwei lange Zeit verschollene „Ur-Pfaffenhofener“ aufgetaucht! Es handelt sich um zwei mehr als 2000 Jahre alte Bronzefigürchen, die aus dem Umfeld des einstigen Opferheiligtums am „Trappeleacker“ oberhalb von Pfaffenhofen stammen.   " ... nicht weit vom Schloss Hertenberg ..." Der frühe Tiroler Altertumsforscher Anton Roschmann (1694-1760) hat die Statuetten...

  • 15.09.19
Lokales
2 Bilder

Gloggnitz
Damals & Heute

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Sport Mouka betrieb in Ternitz und in Gloggnitz ein Sportfachgeschäft. Die Farbe der Fassade hat sich verändert. Außerdem ist heute in dem Geschäftslokal, gegenüber der Post in der Gloggnitzer Hauptstraße, ein Kosmetikstudio einquartiert.

  • 14.09.19
Lokales

Vor 100 Jahren
Als der Treibstoff in Mostviertel knapp wurde

Das Amstettner Wochenblatt schrieb vor 100 Jahren: Benzin für landwirtschaftliche Zwecke. Zufolge des Erlasses der n.-ö. Landesregierung gibt das Staatsamt für Landwirtschaft infolge der großen Knappheit der in Deutschösterreich noch vorhandenen Mineralölprodukte und wegen des derzeit gänzlich aussichtslosen Zuschubes aus dem Auslande Benzin oder Benzol nur für Zwecke der Motorpflugackerung frei. Ansuchen um Zuweisung dieser Produkte sind direkt bei dem Zentral-Ein- und Verkaufsbureau der...

  • 13.09.19
Lokales
2 Bilder

Wimpassing
Damals & Heute

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auch Zeltfeste verändern sich optisch. Viele Jahre wurde das Wimpassinger Feuerwehrfest im Festzelt vor dem Feuerwehrhaus gefeiert. Das aktuelle Bild stammt aus dem Jahr 2018, das "alte" ist 15 Jahre alt.

  • 07.09.19
Lokales
2 Bilder

Blick in die Vergangenheit
Damals & Heute

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Weitestgehend im Originalzustand erhalten ist das Anwesen in der Puchberger Bahnstraße 16, in welcher der ÖVP-Gemeinderat und begeisterte Musiker Martin Hausmann seine Steuerberatungskanzlei betreibt. Direkt neben dem Haus befindet sich der "Alte Eiskeller", der als Veranstaltungsort dient.

  • 24.08.19
Lokales
2 Bilder

Vom Schneeberg
Damals & Heute

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Reste jenes zerstörten Kaisersteins, den Johann Ernst Graf Hoyos 1873 am Schneeberg errichten ließ, wurden in Karl Tisch Garten im Schneebergdörfl zu einen neuen Kaiserstein zusammengefügt.

  • 20.08.19
Lokales
2 Bilder

Blick in die Vergangenheit
Damals & Heute

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Flamich hieß ein Fahrradgeschäft neben dem heutigen Hotel Loibl in Gloggnitz. Das Radgeschäft ist inzwischen seit gut 30 Jahren geschlossen. Heute scheint es ein privates Wohnhaus geworden zu sein. Neu: die Bushaltestelle davor.

  • 15.08.19
Lokales

Vor 100 Jahren: Die Mostpreise vor 100 Jahren

Das Amstettner Wochenblatt schrieb vor 100 Jahren: Die Mostpreise. Um dem fortwährenden Steigen der Mostpreise endlich Einhalt zu tun, wandte sich die Gastwirtegenossenschaft Amstetten an die Bezirkshauptmannschaft um Festsetzung von Höchstpreisen, und zwar von 2 K für Birn- und Mischlingsmost und von 3 K für Apfelmost. Nun langte von der Landesregierung die Antwort ein, welche besagt, daß sich das deutschösterreichische Staatsamt für Volksernährung nicht veranlaßt sieht, von seinem...

  • 12.08.19
Lokales

Vor 100 Jahren: Wohnungsmangel in Oehling und Mauer

Das Amstettner Wochenblatt schrieb vor 100 Jahren: Oehling. (Wohnungsmangel.) In der Nachbargemeinde Mauer herrscht schon seit einigen Jahren ein empfindlicher Wohnungsmangel – ein Großteil der Wohnungen ist teils von Anstaltsbediensteten, teils von Bahnbediensteten besetzt. Dieser Wohnungsmangel macht sich nun seit Einführung der achtstündigen Arbeitszeit – Vermehrung des Personals seitens der Anstalt sowie der Bahn – noch mehr fühlbarer. Diesem mißlichen Umstande soll nun dadurch...

  • 12.08.19
Lokales

Rückblick
Zug rammt Baumaschine

Vor 50 Jahren am 15.08.1969 im Schwarzataler Bezirksboten BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Zugsunglück, bei dem glücklicherweise keine Menschen zu Schaden kamen, ereignete sich Dienstag, den 12. August, gegen 19 Uhr 40, in Puchberg am Schneeberg. Entlang der Bahnlinie vor Puchberg ist die Baufirma Diplomingenieur Franz Lenikus mit Asphaltierungsarbeiten beschäftigt. Unmittelbar neben dem dort befindlichen Bahnübergang stand zur angeführten Zeit eine elf Tonnen schwere Fertiger Maschine. Diese...

  • 09.08.19
Lokales
2 Bilder

Blick in die Vergangenheit
Damals & Heute

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Blick auf das Haus in Puchberg, an das der "Eiskeller" angeschlossen ist. Das Haus wurde 1914 von einem Bierversilberer und Sodawassererzeuger errichtet. Das historische Foto zeigt Familie Panzer um 1950. Das aktuelle Bild zeigt Familie Hausmann im Hauseingang und wurde 2006 aufgenommen. Auch Sie haben historische Fotos aus dem Bezirk Neunkirchen und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Bilder mit einigen erklärenden Zeilen an...

  • 08.08.19
Lokales
Diese alte Maturaaufgabe hat uns Ferdinand Reitmaier zukommen lassen

Fundstück
Matura vor 120 Jahren

Ferdinand Reitmaier hat uns den folgenden Jahresbericht eines Tiroler Gymnasiums aus dem Schuljahr 1900/01 zukommen lassen. Im Zeitalter der „Zentralen Reifeprüfung“ ist ein Blick in die Vergangenheit recht interessant und verleitet zum Schmunzeln. Nachstehender Text wurde „Original“ übernommen:  „Aufgaben bei der schriftlichen Maturitätsprüfung" Aus dem Deutschen ins Latein: Gindely, Alterthum, 8. Auflage S. 91. § 43: „Sieg der Griechen bei Platää und Mykale“. Deutscher Aufsatz: „Die...

  • 07.08.19
Lokales
8 Bilder

Zeitzeuge berichtet
Erinnerung an die Mure 1969 in Flaurling

FLAURLING. Einige Ortschaften der Salzstraßengemeinden waren 1969 von mehreren teils großen Murenabgängen betroffen, am schwersten traf es die Gemeinde Inzing, dort gab es drei Todesopfer (Bericht und Fotos hier: Gedenken an die Murkatastrophe vor 50 Jahren ). Murkatastrophe in FlaurlingDie Flaurlinger Häuser und Felder liegen auf dem Schuttkegel, den der Kanzingbach in Form von Muren periodisch ins Tal verfrachtet. Schon der Pfarrherr Sigmund Ris weist 1486 auf frühere Vermurungen hin, die...

  • 03.08.19
Lokales
53 Bilder

Großer Murabgang 1969 in Inzing
Gedenken an die Murkatastrophe vor 50 Jahren

INZING. Am 26. Juli 2019 gedachten die Bürger/innen aus Inzing bei einer Messe der Naturkatastrophe, die vor 50 Jahren drei Menschenleben kostete und große Teile Inzings unter sich begrub. Viele Teilnehmer der Messe waren damals dabei, als das damals neue Schwimmbad sowie 120 Hektar Land, Obstgärten und vieles mehr von der reißenden Mure in Schutt und Asche gelegt wurden – und drei Menschen den Tod fanden.  Unbarmherzige NaturAm Tag vor dem Unglück hatten heftige Regenfälle Gestein und Erde...

  • 01.08.19
Lokales
2 Bilder

Blick in die Vergangenheit
Damals & Heute

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auch Sie haben historische Aufnahmen aus dem Bezirk Neunkirchen und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Bilder mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at Der Bahnschranken an der Südbahn im Ternitzer Ortsteil Rohrbach ist gefallen, ebenso das Bahnwärterhäuschen (etwa bei der gelben Tafel). Mit Hochdruck wird an einer Unterführung gearbeitet – alles im Hinblick auf die Hochgeschwindigkeitsstrecke mit dem...

  • 28.07.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.