Bezirk Zwettl

Beiträge zum Thema Bezirk Zwettl

Lokales
Zahlreiche Bäume wurden vom Sturm entwurzelt und blockierten die Straßen.
3 Bilder

Sturmtief Sabine
Orkan hinterlässt eine Spur der Verwüstung

BEZIRK ZWETTL. Orkan Sabine forderte in den vergangenen Tagen die Feuerwehren, die im Dauereinsatz standen. Die Ausläufer der Kaltfront verursachten viele Sturmeinsätze im Bezirk. Höhepunkt war am 10. Februar Vormittag. Die Freiwillige Feuerwehr Zwettl-Stadt erreichte der erste Alarm um 09:27 Uhr - beim Kreisverkehr Oberhof waren Bäume auf die Fahrbahn gestürzt. Umgestürzte Bäume blockierten auch die L67 zwischen Gerotten und Germanns und die B32 bei Altpölla. In Perndorf wurde ein Hausdach...

  • 12.02.20
Politik
Zwettls Bürgermeister Franz Mold erhielt 2.873 Vorzugsstimmen – die mit Abstand meisten in der Stadtgemeinde Zwettl.
3 Bilder

GR-Wahl
ÖVP Zwettl: Mold auch Kaiser der Vorzugsstimmen

Mehrere ÖVP-Kommunen setzten bei der Gemeinderatswahl auf das System der Vorzugsstimmen. Diese sind nun ausgezählt. BEZIRK ZWETTL (bs). Die ÖVP Zwettl und Kirchschlag setzten bei der letzten Gemeinderatswahl auf das sogenannten Vorzugsstimmensystem. Zwar standen mit Franz Mold in der Bezirkshauptstadt und Christina Martin in Kirchschlag die Bürgermeisterkandidaten fest, die restlichen Sitze im zukünftigen Gemeinderat konnten jedoch die Wähler mittels Vorzugsstimme direkt...

  • 29.01.20
Lokales

Sechs Top-Wirte im Bezirk Zwettl

BEZIRK ZWETTL. Neben dem WIRTShaus HIRSCH delikatESSEN in Groß Gerungs (Feinschmeckerpass-Partner) und der Goldenen Rose in Zwettl wurden auch der Bärenhof Kolm aus Schönfeld bei Arbesbach, Mohnwirt Neuwiesinger aus Armschlag, die Kaminstube Zlabinger aus Schwarzenau (Feinschmeckerpass-Partner) und das Wirtshaus im Demutsgraben in Niederstrahlbach bei Zwettl mit der Top-Wirt-Plakette ausgezeichnet.

  • 22.01.20
Politik
Team der SPÖ Göpfritz/Wild.
2 Bilder

GR-Wahl Bezirk Zwettl
Umfärbungen wären Sensation

Große Umstürze sind nach der Wahl nicht zu erwarten – neue Mehrheiten erscheinen jedoch als möglich. BEZIRK ZWETTL (bs). Am 26. Jänner 2020 steht die Gemeinderatswahl an. Im Bezirk Zwettl sind in den meisten der 24 Gemeinden die Vorzeichen klar. Mit Gutenbrunn und Bärnkopf gibt es zwei SPÖ-Hochburgen, in den restlichen 22 Kommunen stellt die Volkspartei den Bürgermeister. In kaum einer Gemeinde dürfte sich das ändern – dazu sind die bisherigen Ergebnisse zu klar ausgefallen. Doch in einigen...

  • 20.01.20
Politik
SPÖ-Bezirksparteivorsitzender und Spitzenkandidat Herbert Kraus.

Gr-Wahl
SPÖ: 181 Kandidaten im Bezirk Zwettl

Der Countdown zur Gemeinderatswahl läuft und auch die SPÖ Bezirk Zwettl ist im Intensivwahlkampf. ZWETTL (kapi). Die SPÖ kandidiert bei der Gemeinderatswahl im Bezirk Zwettl in 23 von 24 Gemeinden. Nicht zu finden sind sie in Altmelon, in der nur die ÖVP antritt. "Das ist unser einziger Wermutstropen", sagt Bezirksparteichef und Spitzenkandidat in Arbesbach Herbert Kraus beim Pressegespräch in der Goldenen Rose. Zwettl sei für die SPÖ nicht der einfachste Bezirk, da er "tiefschwarz" ist. Die...

  • 18.01.20
Politik

GR-Wahl
760 VP-Kandidaten im Bezirk Zwettl

Gemeindeparteien bei dieser Wahl so vielfältig und breit aufgestellt wie nie BEZIRK ZWETTL.  „Seit Anfang Jänner ist es amtlich: Wir sind die einzige Partei im Bezirk Zwettl, die in allen Gemeinden kandidiert – 760 Kandidaten im Bezirk kandidieren auf Listen der Volkspartei bei den Gemeindewahlen am 26. Jänner“, so Bezirksparteiobmann (BPO) Bürgermeister Franz Mold. „Es kandidieren um sechs Kandidaten mehr als 2015. Insgesamt stellen sich 160 Frauen und 600 Männer den Wahlen in ihren...

  • 13.01.20
Lokales
Landtagsabgeordneter Franz Mold und Landesrat Ludwig Schleritzko präsentieren das Bauprogramm für Zwettl.

Bauprogramm 2020
8,8 Millionen Euro für Zwettler Landesstraßen

Das Land Niederösterreich investiert auch 2020 kräftig in das Landesstraßennetz. BEZIRK.  „Wir planen in diesem Jahr 125 Millionen Euro zu investieren. Davon werden 8,8 Millionen in den Bezirk Zwettl fließen, wo 26 Baulose umgesetzt werden sollen. Unser großes und wichtigstes Ziel ist, die Sicherheit auf Niederösterreichs Straßen weiter zu erhöhen und darüber hinaus die Lebensqualität entlang dieser Verkehrsadern weiter zu verbessern“, informiert Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko. „Die...

  • 10.01.20
Lokales
Regionalmanager Leopold Streicher (1.v.l.), WK-Bezirksstellenleiter Mario Müller-Kaas (2.v.l.), Kammerrat Reinhard Poppinger (3.v.l.), JW-Bezirksvorsitzender Lukas Karl (4.v.l.), Nationalrat Lukas Brandweiner (5.v.l.), Landtagsabgeordneter Bürgermeister Franz Mold (6.v.l.), Bezirkshauptmann Michael Widermann (7.v.l.), Lehrstellenberater Stefan Hübl (8.v.l.), Landtagsabgeordnete Silvia Moser (9.v.l.), Regionalsekretär Franz Steindl (8.v.r.), AMS-Geschäftsstellenleiter Kurt Steinbauer (7.v.r.), GKK-Bezirksstellenleiter David Pollak (6.v.r.), Oberst Julius Schlapschy (5.v.r.), Bezirkspolizeikommandant Rudolf Mader (4.v.r.), Bürgermeister Josef Schaden (3.v.r.), WK-Bezirksstellenobfrau Anne Blauensteiner (2.v.r.) und WK-Bezirksstellenreferentin Katharina Schwarzinger (r.) freuten sich mit den Geehrten.

Stolz und Wertschätzung
Bezirksbeste Lehrlinge geehrt

In der Bezirksstelle Zwettl der Wirtschaftskammer fand die traditionelle Lehrlingsehrung in einem schönen und feierlichen Ambiente statt. Fast alle Geehrten und deren Lehrbetriebe sind der Einladung gefolgt - 36 (ehemalige) Lehrlinge konnten begrüßt werden. ZWETTL. Die Ehrungen reichten von der Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung, über das bronzene Leistungsabzeichen bis hin zu den Goldmedaillengewinnern bei Landeslehrlingswettbewerben sowie einem Sieger eines Bundeslehrlingswettbewerbes....

  • 14.12.19
Politik
Bürgermeister LAbg. Franz Mold und Landeshauptfrau-Stv. Stephan Pernkopf

Klimaschutzbilanz 2019
Bezirk Zwettl setzt auf Klimaschutz

Land NÖ unterstützt 300 Klima- und Umweltprojekte im Bezirk BEZIRK ZWETTL. „Der Schutz unseres Klimas und unserer Umwelt ist ein Thema, das Jung und Alt gleichermaßen bewegt. In Niederösterreich und im Bezirk Zwettl sind wir uns dabei der Verantwortung für nachkommende Generationen bewusst und setzen schon seit Jahrzehnten konkrete Maßnahmen. Alleine 2019 waren es im Bezirk rund 300 Aktivitäten, die aus dem landesweiten Maßnahmenpaket direkt vor Ort abgeleitet und umgesetzt wurden. Damit tun...

  • 12.12.19
Lokales
Stefan Maurer, Christopher Edelmaier, Christian Pfeiffer, Bgm. Maximilian Igelsböck und NR Lukas Brandweiner, haben in Groß Gerungs Bäume gepflanzt.

Jugend pflanzt im ganzen Bezirk Zwettl Bäume

BEZIRK ZWETTL. Setz‘ ein Zeichen – so lautet der Name der Landesweiten Aktion der Jungen Volkspartei. Gemeinsam mit Gemeindevertretern und Jugendlichen von anderen Organisationen werden im Bezirk Zwettl über 250 Bäume gepflanzt. „Ein Baum beeinflusst unmittelbar das Mikroklima. Er kühlt seine Umgebung und erhöht die Luftfeuchtigkeit rund um seinen Standort.“, weiß Christopher Edelmaier, einer der Initiatoren. Dem Borkenkäfer entgegen zu wirken oder den Klimawandel zu stoppen, sei nicht Ziel der...

  • 04.12.19
Lokales

Zwettler Pensionist kracht gegen Hausmauer

BWZIRK ZWETTL/LINZ. Ein 70-Jähriger aus dem Bezirk Zwettl fuhr am 28. November 2019 mit seinem Pkw zum Parkplatz des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern zu. Zuerst ließ er seine Gattin aussteigen, danach wollte er auf dem abgeschrankten Parkplatz vor dem Eingang parken. Als sich der Schranken öffnete, dürfte er bei seinem mit Automatikgetriebe ausgestatteten Pkw Bremse und Gas verwechselt haben. Er fuhr zuerst über die dort in Fahrradständern abgestellten Fahrräder und dann in die...

  • 29.11.19
Lokales
EU-Landesrat Martin Eichtinger und Martin Selmayr (Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich) verleihen den anwesenden Gemeindevertretern der Gemeinden Echsenbach, Martinsberg, Schweiggers und Zwettl (Josef Baireder, Friedrich Fürst, Josef Schaden, Johannes Prinz, Stadelmann) die „WiFi4EU“-Fördertafeln.

Gemeinden aus dem Bezirk Zwettl erhalten WLAN-Fördertafeln

Im Rahmen der Veranstaltung „Gemeinde und EU“ erhielten alle 102 Gemeinden, die den Fördercall „WiFi4 EU“ bisher gewonnen hatten, Fördertafeln zur Markierung ihrer öffentlichen WLAN-Plätze. BEZIRK ZWETTL. Mit dem neuen Veranstaltungskonzept „Gemeinde und EU“ will das Land Niederösterreich das Förderangebot der EU-Kommission speziell für Gemeinden besser kommunizieren. Das Kick-off fand in St. Pölten statt, wo allen Gemeinden, die eine Förderung für die Errichtung kostenloser öffentlicher...

  • 22.11.19
Lokales
Emmerich Schierhuber (Straßenmeisterei Ottenschlag), DI Rainer Hochstöger (Leiter der Straßenbauabteilung Krems), Christa Jager (Bgm. von Ottenschlag), Alfred Glaser (Leiter-Stv. der Straßenmeisterei Ottenschlag),  LAbg. Franz Mold, Franz Blabensteiner (Leiter der Straßenmeisterei Ottenschlag), Leopold Bock (Bgm. von Sallingberg), Christian Vorlaufer (Straßenmeisterei Ottenschlag)

Bauarbeiten an der Landesstraße B 36 sind abgeschlossen

BEZIRK. Abgeordneter zum NÖ Landtag Franz Mold nahm die Eröffnung der ausgebauten LB 36 vor. Der rund 700 m lange Abschnitt nördlich von Ottenschlag und der rund 900 m lange Abschnitt bei Armschlag entsprachen auf Grund der Fahrbahnbreite von 6 m und der aufgetretenen Fahrbahnschäden nicht mehr den heutigen Verkehrserfordernissen. Um einen entsprechenden Fahrkomfort mit ausreichender Fahrbahnbreite bieten zu können, hat sich der NÖ Straßendienst entschlossen, diese ...

  • 19.09.19
Lokales
In Kleinschönau bewirkte der Bürgerprotest die Rücknahme der Zustiegsänderungen.

Fahrplan-Chaos sorgt für großen Unmut

BEZIRK ZWETTL (bs). Bereits am 5. August 2019 änderte die Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH die Busfahrpläne im Bezirk Zwettl. Doch erst Wochen später, zu Schulbeginn, sollten grobe Schnitzer in der Fahrplanplanung zutage gefördert werden. Denn Schüler standen plötzlich an aufgelassenen Haltestellen, müssen um vieles längere Wegzeiten in Kauf nehmen oder über einen Kilometer zur nächsten Zustiegsstelle gehen. Dies alles und noch mehr Beschwerden erreichten die Bezirksblätter Zwettl...

  • 09.09.19
  •  1
Gesundheit
Abgeordnete zum Bundesrat Andrea Wagner im Gespräch mit Gesundheitskoordinatorin Elisabeth Kramreiter und Regionalkoordinatorin von „Vorsorge Aktiv“ Stefanie Mader.

Bezirk Zwettl fördert Gesundheit mit 23 Gesunden Gemeinden

Der Bezirk Zwettl hat mit derzeit 23 „Gesunden Gemeinden“ Vorzeigecharakter und will künftig noch mehr Augenmerk auf gesundheitsfördernde und präventive Angebote legen, so Bundesrätin Andrea Wagner. BEZIRK. „Zahlreiche Gemeindebewohner nehmen an Arbeitskreisen in unseren 23 ‚Gesunden Gemeinden‘ teil und beschäftigen sich damit, wie man die Gesundheit der Bevölkerung in den Gemeinden fördern kann. Durch die Unterstützung der Initiative ‚Tut gut!‘ setzen wir in Sachen Bewusstseinsbildung...

  • 02.08.19
Lokales
Bundesrätin Andrea Wagner und Sabina Achtig sagen Danke an die zahlreichen Natur im Garten-Besitzer.

Natur im Garten
Naturnahes Gärtnern für Umweltschutz und unser Klima

Positive Bilanz: Bereits 17 Gemeinden im Bezirk Zwettl setzen auf biologischen Pflanzenschutz. BEZIRK. Die Initiative „Natur im Garten“ feiert heuer ihren 20. Geburtstag und ist zu einer Bewegung in ganz Niederösterreich und darüber hinaus geworden. „337 Gemeinden in ganz Niederösterreich setzen bereits auf biologischen Pflanzenschutz und arbeiten mit mechanischen und thermischen Maßnahmen. Naturnahes Gärtnern ist ein wichtiger Beitrag, die Ökologie in Ordnung zu bringen. Die über 15.500...

  • 02.08.19
Lokales

Breitbandausbau in Echsenbach, Allentsteig und Pölla schreitet voran

Die Planungen für den Glasfaserausbau von 1.800 Haushalten in den Gemeinden der ASTEG-Region Echsenbach, Allentsteig und Pölla schreiten voran. BEZIRK ZWETTL. Die Mittel der Niederösterreichischen Grenzlandförderungsgesellschaft (NÖG) für den Breitbandausbau dieser Haushalte sind gesichert, die Förderverträge wurden unterschrieben und bereits von den zuständigen Gremien beschlossen. In Summe werden in den kommenden Monaten so 5,5 Mio. Euro in die ASTEG-Region investiert. Der weitere...

  • 21.06.19
Lokales
4 Bilder

Besucherrekord bei „Langer Nacht der Kirchen“

Im Gebiet der Diözese Sankt Pölten beteiligten sich 73 Kirchen mit vielfältigsten Rahmenprogrammen an der „Langen Nacht der Kirchen 2019“. „Mit Musik Freude bereiten“ in Schönbach, einer Entdeckungsreise durch die Kirche für Kinder in Bad Traunstein und eine Hubertusmesse mit Bläsergruppe in Zwettl-Dürnhof zählten zu den Programmhöhepunkten im Bezirk Zwettl. Insgesamt einige hundert Menschen, unter ihnen auch viele Kinder, nahmen an dem vielfältigen Programm der Langen Nacht der Kirchen in...

  • 28.05.19
Lokales
Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und LAbg. Franz Mold informieren zur Unterstützung unserer Schul- und Kindergärten im Bezirk.

Gemeinden im Bezirk Zwettl investieren 1.480.600 Euro in Kindergarten- und Pflichtschulgebäude

Mandatar Mold: Niederösterreich unterstützt durch Schul- und Kindergartenfonds mit 14,7 Mio. Euro. ZWETTL. In der Sitzung des NÖ Schul- und Kindergartenfonds am 23. Mai 2019 wurden unter dem Vorsitz von Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister insgesamt 400 Förderansuchen aus ganz Niederösterreich behandelt. Das Land Niederösterreich unterstützt die Gemeinden in ihrer Funktion als Kindergarten- und Schulerhalter über den Schul- und Kindergartenfonds bei Baumaßnahmen an Kindergarten-...

  • 24.05.19
Wirtschaft
Bezirksstellenobfrau Anne Blauensteiner, Landesvorsitzende Waltraud Rigler, Silvia Schaffer und Alt-Obmann Dieter Holzer

Silvia Schaffer ist neue Bezirksvertreterin von Frau in der Wirtschaft Zwettl

Nach vielen engagierten Jahren als FiW-Bezirksvertreterin übergab Anne Blauensteiner ihre Agenden an Silvia Schaffer. ZWETTL. Die neue Bezirksvertreterin will den erfolgreichen Weg von Anne Blauensteiner fortsetzen. So wird unter anderem der seit Jahren gut besuchte monatliche FiW-BusinessTreff weiterhin durchgeführt. Silvia Schaffer betreibt in Gschwendt bei Zwettl eine Gesundheits-Praxis und ist unter anderem auch ausgebildete Shiatsu-Praktikerin und Entwicklerin der...

  • 07.05.19
Lokales
Sei dabei bei Lebhaft - der Tour von und mit Alex Kristan.

Alex Kristan - Lebhaft
Gewinne 3x2 Tickets für "Alex Kristan - Lebhaft" am 18. Mai in Zwettl

Endlich ist es so weit! Nach zahlreichen ausverkauften Tourneen und Auftritten in ganz Österreich mit den Programmen "Jetlag für Anfänger" und "Heimvorteil" präsentiert Alex Kristan nun sein 3. Soloprogramm "Lebhaft". ZWETTL (pa).Ein Glückskeks mit dem Zitat: „Lebe jeden Tag, als ob es dein letzter wäre.“ als Ursprung des großen Aufstands. Wenn aus einem altbackenen Sprichwort eine Initialzündung zum Ungehorsam und Rebellentum wird, ja, zum Leben ohne Limit, dann wird das Wort „lebhaft“ zum...

  • 02.04.19
Lokales
Der farbenfrohe Spielplatz in Martinsberg
20 Bilder

Spielplätze auf dem Prüfstand

BEZIRK ZWETTL. Mit Frühlingsbeginn haben auch die Spielplätze wieder Saison. Die Bezirksblätter haben fünf Spielplätze im Bezirk bezüglich allgemeinen Zustand, Lage, Spielgeräte und Sauberkeit unter die Lupe genommen. Kirchbach Der Spielplatz in Kirchbach im Ortszentrum zeigt, wie man auch einen vermeintlich ungünstigen Platz bestmöglich nutzen kann. Die Hanglage wurde genutzt, um einen besonders originellen Spielplatz zu gestalten. Viele verschiedene Geräte, eine große Sandkiste und ein...

  • 31.03.19
GesundheitBezahlte Anzeige

Apotheken im Bezirk Zwettl
Unterstützung für´s Wohlbefinden

In Ihrer Apotheke werden Sie nicht nur bei Husten, Schnupfen und Magenschmerzen professionell und individuell beraten. BEZIRK ZWETTL. Von A wie „Abwehrkräfte stärken“ über N wie „Nagellack“ bis hin zu Z wie „Zahnpflege“ – in Ihrer Apotheke dreht sich alles um Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Für kranke und gesunde Menschen Nicht nur kranke, sondern auch viele gesunde Menschen schätzen die individuelle und professionelle Beratung, die sie in der Apotheke ihres Vertrauens erhalten und...

  • 20.03.19
Politik
Miteinander werden die Straßenbaumaßnahmen auf Initiative von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner für den Bezirk Zwettl präsentiert: Landesrat Ludwig Schleritzko und Landtagsabgeordneter Franz Mold.

5,9 Millionen Euro für Straßen im Bezirk

BEZIRK ZWETTL. Insgesamt 303 Millionen Euro werden heuer seitens des Landes Niederösterreich und der ASFINAG in die Straßen Niederösterreichs investiert. „Wir können damit zwei Ziele erreichen: Wir steigern die Sicherheit entlang unserer Straßen und verbessern die Lebensqualität von Anrainerinnen und Anrainern“, führt Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko (ÖVP) aus und verweist etwa auf die Sicherung von Eisenbahnkreuzungen, den Bau von Umfahrungen oder Fahrbahnsanierungen. Gemeinsam mit...

  • 07.02.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.