23.09.2016, 12:28 Uhr

`Ich bin OK´ eröffnet neues Tanzstudio in der Wiener City

Attila und Hana Zanin bei der Eröffnung des neuen Ich bin O.K. Studios
ART FOR A CHANGE! Getreu diesem Motto, haben es sich Attila und Hana Zanin zur Aufgabe gemacht Menschen mit und ohne Behinderung in das kulturelle Leben mit einzubinden und gesellschaftliche Inklusion voranzutreiben.

„In unseren Tanzkursen heißen wir jeden Menschen mit Interesse an Bewegung, Tanz und Gemeinschaft herzlich willkommen, unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft oder persönlichen Voraussetzungen“, freuen sich die beiden im Zuge der Eröffnung des neuen Studios in der Wiener Innenstadt und weiter,“ unsere Arbeit steht darum auch im Zeichen der Interkulturalität und Gendergerechtigkeit - denn es sind gerade Attribute wie Vielfalt und Diversität, die unsere Gesellschaft bereichern und die es zu fördern gilt. Endlich haben wir mehr Platz für unsere Kurse, das alte Studio ist längst aus allen Nähten geplatzt“.

Die Eröffnungsrede hielt der Bezirksvorsteher der Wiener City Markus Figl und betonte besonders die hervorragende Arbeit der Tanzpädagogen und Lehrer der Company, die schon in zahlreichen Aufführungen und Tourneen im In- und Ausland brillierten.

Ziel für Hana und Attila Zanin ist es, die Begeisterung ALLER für Tanz und Theater zu entfachen und damit zu einer besseren Lebensqualität beizutragen! Tanzen verbindet und Tanzen verändert. „Ich bin O.K.“ wünscht sich eine nachhaltige und umfassende Verbesserung der Lebenssituation aller Menschen durch Tanz und eine Gesellschaft, in der Vielfalt auf Offenheit und Akzeptanz trifft.

Alle Infos zur Company und neuen Projekten unter: www.ichbinok.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.