Behinderung

Beiträge zum Thema Behinderung

Neben dem Café in der Moosstraße bietet man noch zwei weitere Räume zur Nutzung an.
Aktion 3

Essen, Shoppen und Kunst
Die Lebenshilfe eröffnet Café "Moosstraße 7“

Mit einem Inklusions-Konzept fördert die Lebenshilfe Salzburg die Selbstständigkeit und viel Kreativität. SALZBURG. Ursprünglich hätte die Eröffnung bereits im November stattfinden sollen – nun darf das vom Verein Lebenshilfe betriebene Café-Bistro "Moosstraße 7" am gleichnamigen Standort aufsperren und die Besucher an den Tischen, die von Menschen mit Behinderungen gestaltet wurden, Platz nehmen. "Seit über sechs Monaten wartet unser Team sehnsüchtig auf diesen Tag", sagt Café-Leiter Gerhard...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Der Baustellen-Atlas für den Bezirk Amstetten.
2

Hier wird gebaut
Baustellen-Atlas für den Sommer im Bezirk Amstetten

Im Bezirk kommen in den nächsten Wochen wieder Dutzende große und kleine Baustellen entgegen. BEZIRK AMSTETTEN. Die Urlbrücke zwischen Mauer und Öhling wird saniert. Kosten: 600.000 Euro. Hinzukommen 300.000 für die Straßenbauarbeiten im Umfeld der Brücke – samt Bau eines neuen Geh- und Radwegs. Die Arbeiten sind "ein wesentlicher Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit", erklärt Oed-Öhlings Bürgermeisterin Michaela Hinterholzer. "Darüber hinaus ist die Umsetzung des...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Stolz auf die Mitwirkung und darauf das fertige Produkt nun in Händen zu halten: Havva Cicek ist eine Kundin der Lebenshilfe und war am Projekt beteiligt.
2

Kultur barrierefrei genießen
Leitfaden: So inklusiv ist Graz

Ein neues Handbuch zeigt auf, wie Barrieren im Kulturbereich für Menschen mit Behinderungen abgebaut werden können. Die Recherche dafür haben Betroffene selbst gemacht – in mehr als 20 Grazer Kultureinrichtungen. Rund 50.000 Grazer leben mit einer Beeinträchtigung. Wie kann es gelingen, dass sich alle in den Grazer Kultureinrichtungen willkommen fühlen? Und dass es selbstverständlich wird, Barrierefreiheit in all seinen Varianten schon bei der Planung von Veranstaltungen mitzudenken? Das war...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Veronika Teubl-Lafer, Redakteurin der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld.

Kommentar zum Tag der Inklusion
Ein Handicap darf Teilhabe nicht behindern

"Aber du schaust ja gar nicht behindert aus" - diese Aussage habe ich nicht bloß einmal gehört. "Wie schaut denn ein Behinderter aus?" - kontere ich dann gerne... Fakt ist, ich bin behindert. Seit ich auf die Welt gekommen bin, habe ich die Erbkrankheit Cystische Fibrose; seit 10 Jahren einen Behindertenausweis. Früher habe ich mich deshalb geschämt. Heute gehe ich offen damit um. Ja, ich habe eine Beeinträchtigung, diese hindert mich aber nicht daran, Dinge zu tun, die ich gerne mache. Zum...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Am 5. Mai 2021, fand der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen statt.

Behinderung
Selbstständiges Wohnen – begleiten statt betreuen

TIROL. Am 5. Mai ist der offizielle Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Anlässlich diesen veröffentlichte der Tiroler Monitoringausschuss die Stellungnahme Wohnen 3. Inklusives Wohnen und DeinstitutionalisierungDer Tiroler Monitoringausschuss zur Überwachung der Rechte von Menschen mit Behinderung nahm den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung zum Anlass und veröffentlichte die Stellungnahme Wohnen 3. Diese beschäftigt sich...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Johann Lechner sitzt seit einem Unfall vor 24 Jahren im Rollstuhl und setzt sich seitdem stark für Gleichberechtigung ein.

Podcast
SteirerStimmen – Folge 65: Musiker Johann Lechner

BAD GAMS. Am 5. Mai ist der europäische Protesttag zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen. Einer, der sich besonders für die Gleichberechtigung von behinderten Menschen stark macht, ist Johann Lechner aus Bad Gams. Susanne Veronik von der WOCHE Deutschlandsberg hat sich mit dem ehemaligen Bürgermeister und begnadeten Sänger, Tondichter und Musiker getroffen. Entstanden ist ein berührendes wie zugleich Mut machendes Gespräch über den Unfall, die Musik, positive Lebensenergie und über den...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Fußball ist seine Leidenschaft Herbert Eckmaier, Mitglied des Hobby-Fußballvereins "Allstars" Übersbach mit Vereinsobmann Ferdinand Strobl.
2

Zum Tag der Inklusion
"Mittendrin, statt nur dabei"

5. Mai, Tag der Inklusion: So geht gelebte Inklusion in der Region: Herbert Eckmaier und Harald Issovits von der Lebenshilfe Fürstenfeld berichten aus ihrem Leben. FÜRSTENFELD. "Eigentlich sollte es den Begriff der Inklusion gar nicht brauchen, damit eine Gemeinschaft für alle ganz selbstverständlich gelingen kann", findet Ferdinand Strobl, Obmann der Allstars Übersbach. Den Hobby-Fußballverein gibt es seit dem Jahr 2011, er zählt über 60 Mitglieder. Eines davon ist Herbert Eckmaier, Kunde im...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Sind stolz auf ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Ulrike und Hermann Retter mit ihren Schützlingen im Bio-Natur-Resort Retter in Pöllauberg.
Aktion Video 2

Video und Umfrage
Inklusion im Job hat gute Gründe

Menschen mit Handicap haben es schwerer einen Arbeitsplatz zu finden. Dabei bieten sie großes Potential. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Anlässlich des Tages der Inklusion am 5. Mai, haben wir uns die Situation am heimischen Arbeitsmarkt für Menschen mit Handicap genauer angesehen. Ist der inklusive Arbeitsmarkt wirklich so inklusiv? "In den letzten Jahren hat sich sehr viel getan. Immer mehr Unternehmen erkennen und schätzen die Leistungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Behinderung", erklärt...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die Folie flog durch die Lüfte – Endstation war die Oberleitung der Bahn in Kematen!
2

Zugverkehr
Abdeckfolie auf der Bahn-Stromleitung

Eine Abdeckfolie erfüllt meistens ihren Zweck – wenn ein großes Stück allerdings vom Winde verweht wird, kann es manchmal zu Komplikationen kommen. Am Samstag verfing sich eine solche Plane ausgerechnet in der Stromleitung der Bahnstrecke im Bereich von Kematen, was nicht ohne Folgen blieb. Der Fremdkörper führte zu einer Beeinträchtigung des Zugverkehrs, der bis zur Entfernung eingleisig "vorbeigeleitet" werden musste. www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Umleitung bei der Grillparzerstraße in Amstetten.

Reichs-, Ybbs-, Kirchen-, Schul- und Grillparzerstraße
Aktuelle Baustellen in Amstetten mit Verkehsbehinderung und Umleitung

Zu den bestehenden Baustellen in der Reichsstraße und Ybbsstraße kommen nun weitere Baustellen mit Verkehrsbehinderungen hinzu. STADT AMSTETTEN. Derzeit wird in der Kirchenstraße (ab 23. April – Arbeiten an einer Fassade), der Reichsstraße (seit 19. April – Erneuerung der Wasserleitung), der Ybbsstraße (Sanierung seit 12. April), der Schulstraße und der Grillparzerstraße gearbeitet. Mehr Infos zur Kirchenstraße finden Sie hier. Mehr Infos zu den Baustellen in der Reichsstraße und in der...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die Carinthian Broncos mit Christoph Schaschl (M.) haben die Finalserie erfolgreich erreicht
4

Sportliche Leistung
Die Carinthian Broncos kämpfen ums Finale

Rollstuhlbasketballer Carinthian Broncos erreichen Finalserie, fürs Training müssen sie strenges Regelwerk befolgen. KLAGENFURT/KEUTSCHACH. Die Rollstuhlbasketballsportler der Carinthian Broncos können sich coronabedingt über einen wahren Luxus freuen: Die Broncos sind derzeit der einzige Verein, der zurzeit im Turnsaal der MS Welzenegg trainieren darf. "Seit zwei Monaten dürfen wir unter strengen Auflagen wieder trainieren, wöchentliche Testungen und das Verfassen von Gesundheitstagebüchern...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Das adaptierte Spielgerät mit Podest.
2

Beeinträchtige Kinder
Spielgerät für spezielle Bedürfnisse

Im Schillerpark wurde nun ein Spielgerät aufgestellt, dass auch Kinder mit einer Gehbeeinträchtigung nützen können. VILLACH. Um spezielle Bedürfnisse geht es nicht "nur" dann, was etwa die Barrierefreiheit betrifft, sondern auch auf den Villacher Spielplätzen, welche die Abteilung Stadtgrün betreut. "Wir haben im Schillerpark ein Spielgerät aufgestellt, beziehungsweise den besonderen Erfordernissen nach umgebaut, damit es alle Kinder nützen können", sagt Vizebürgermeisterin Irene...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Sonja Scheitnagl übernimmt am Fieberbrunner Hof von Familie Pletzenauer immer neue Aufgaben.
4

Lebenshilfe Tirol
Sonja zeigt, was in ihr steckt und was sie drauf hat

Chancen eröffnen für Menschen mit Behinderungen; eine neue Arbeit gibt Selbstvertrauen. FIEBERBRUNN. In der Lebenshilfe Fieberbrunn erledigen viele Teilnehmer kleine Aufträge für benachbarte Betriebe oder die Gemeinde. Im Vorjahr wollte sich auch Sonja Scheitnagl auf diese Art einbringen und machte begleitete Praktika in einem Malerbetrieb und einem Reformhaus. Seit 2020 arbeitet sie im neu eröffneten Hofladen der Familie Pletzenauer. Jeden Montag spaziert sie eigenständig zum Hof und geht der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
Notwendige Sicherungsmaßnahmen zwischen Pfunds und Nauders führen zu Verkehrsbehinderungen auf der B 180 Reschenstraße.

Verkehrsbehinderungen
Pfunds/Nauders: Sicherungsmaßnahmen auf der Reschenstraße

PFUNDS, NAUDERS. Zwischen 14. April und 15. Juni werden auf der B180 Reschenstraße zwischen Pfunds und Nauders Sicherungsmaßnahmen durchgeführt. Während der Arbeiten kommt es zu Anhaltungen bzw. Verkehrsbehinderungen. Verkehr wird angehalten Wie seitens der Bezirkshauptmannschaft Landeck mitgeteilt wurde, finden Sicherungsmaßnahmen oberhalb der Reschenstraße zwischen Pfunds und Nauders statt. Die Arbeiten werden vom 14. April bis 15. Juni 2021 durchgeführt, heißt es dazu auf der Homepage der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Laptopübergabe: Alfred Krenn vom Club 41 mit Sonderschullehrerin Sandra Lechner und Siegrid Gilli, Direktorin der Peter-Rosegger-Volksschule Trofaiach.
3

Club 41 Leoben: Ein Laptop für Iosif

Mit einem Laptop für seine schulische Ausbildung unterstützt der Club 41 Leoben einen behinderten Buben in Trofaiach. TROFAIACH. Der neunjährige Iosif aus der 1b-Klasse der Volksschule Trofaiach leidet von Geburt an unter spastischen Lähmungen an Händen und Füßen. Darüber hinaus ist er stark sehbehindert. Eine Operation in Barcelona hat seinen Zustand mittlerweile so weit verbessert, dass er kurze Strecken wieder selbstständig gehen kann, für längere Wege benötigt er aber weiterhin den...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Wassermeister Wolfgang Hackl vom Wasserwerk der Stadtwerke Amstetten in der Reichsstraße, wo am 19.4.2021 die Grabungsarbeiten beginnen.

Verkehrsbehinderungen
Baustellen in der Reichsstraße und Ybbsstraße in Amstetten

Zwei Baustellen sorgen jetzt für Verkehrsbehinderungen in Amstetten. STADT AMSTETTEN. Von 12. April bis 11. Mai wird die Ybbsstraße zwischen Hofer-Kreisverkehr und der Kreuzung Ybbsstraße/Stadionstraße halbseitig gesperrt. Die EVN führt Grab- und Verlegearbeiten durch. Die dortige CityBus-Haltestelle wird während der Bauzeit aufgelassen. Die nächste Haltestelle befindet sich in diesem Zeitraum bei der Kreuzung Ybbsstraße/Max-Christ-Straße. Von 19. April bis 13. August kommt es in der...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Der Klimawandel
Die häufigste Behinderung

Waren Brillenträger in den 1950er-Jahren noch eine auffallende Seltenheit, sind sie heute die Regel. Die Brille ist nicht nur ein lästiges und oft ärgerliches Utensil in beinahe allen Lebenslagen, sondern sie beeinträchtigt auch wesentlich die Funktion der Augen als Organ der Verständigung und des Gefühlsausdrucks. Dieses lebenslange Schicksal kann auch schon in der Kindheit besiegelt werden, weil da die Augen besonders empfindlich sind. In dieser Sorge spüren wir der Ursache der unliebsamen...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Wilhelm Pavicsits
Mit der richtigen Begleitung im Arbeitsalltag gelingt die Inklusion in den Betrieben.
Aktion 2

Arbeitsmarkt
Inklusion kann die Lösung für alle sein

Arbeitskräftemangel kann mit Inklusion kompensiert werden. SÜDOSTSTEIERMARK. Das Thema Inklusion ist in unserer Gesellschaft allgegenwärtig – so natürlich auch in der Arbeitswelt. Seit Jänner 2021 informiert das Team vom Neba-Betriebsservice (www.neba.at), das vom Sozialministeriumservice gefördert wird, in den Bezirken Hartberg-Fürstenfeld, Südoststeiermark und Weiz kostenlos rund um diese Thematik. Gutes Matching als Ziel"Ziel des Betriebsservice ist es, Unternehmerinnen und Unternehmern ein...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
In den Sommerferien werden die Kreisverkehre Volkersdorf I und II bei der A1-Anschlussstelle Enns-West saniert.
5

Straßenbauprogramm OÖ
Baustellen und Sperren in der Region Enns

Bei der Donaubrücke wird ab Mai gearbeitet, zwei Kreisverkehre auf der B 309 sind im Sommer dran. REGION ENNS. Das Straßenbauprogramm für Oberösterreich präsentierte Günter Steinkellner, Landesrat für Infrastruktur (FP). „Mit nachhaltigen Investitionen in den Infrastrukturausbau ist der Straßen-, Brücken- und Tunnelbau eine Konjunkturlokomotive“, sagt Steinkellner. 116 Millionen Euro investiert Im Öffentlichen Verkehr sei es gelungen, ein Jahrhundertprojekt auf Schiene zu bekommen. In der...

  • Enns
  • Ulrike Plank

Zusammen gelebt
Fotoraum für Menschen mit und ohne Behinderung

Inklusions Fotoraum Themen von Menschen mit Behinderung vor Ort Austausch, Darstellung, Gemeinsam Fotografie, Kunst und mehr Projekte & Ideenbesprechung, Umsetzung Gemeinsam Raum in Maxglan Besprechung, Information schriftlich per Mail (joergis@gmx.at)

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Jörgis Maislinger
Neues Sozialunterstützungsgesetz - 70 Prozent sind Verlierer.
4

Armut in Österreich
"Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel"

Herr A.,  erlebte er nach der Berufsunfähigkeit einen regelrechten Absturz in seinem Leben. Nach Abzug von Steuern, Miete und anderen Fixkosten bleiben mir rund 100 Euro im Monat. Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel. Er hätte früher nicht im Traum daran gedacht, für so einen Hungerlohn in Berufsunfähigkeit gehen zu müssen. Wie beim Herrn A., geht es etwa auch anderen Menschen in Österreich. Als sogenannte Bittsteller sind sie auf Geld vom Staat normal angewiesen, damit wenigstens ihr...

  • Salzburg
  • Helmut Kronewitter
Doris Schwarz aus Oepping ist es wichtig, dass Menschen so lange wie möglich selbständig bleiben können und unterstützt dies.
4

Florian OÖ
Engagierte Oeppingerin ist für Ehrenamts-Preis nominiert

Alle zwei Jahre vergibt die BezirksRundschau den Florian-Preis. Heuer ist Doris Schwarz vom Verein VertretungsNetz nominiert. Sie unterstützt Menschen mit einer geistigen oder psychischen Beeinträchtigung. OEPPING. Die Bewältigung des Alltags oder der Kontakt mit Ämtern und Behörden ist nicht für alle Menschen leicht zu bewältigen. Hilfe leistet dabei Doris Schwarz. Sie engagiert sich seit 2004 ehrenamtlich beim "VertretungsNetz Erwachsenenvertretung". Ihre Aufgaben dabei sind vielfältig und...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Zur Beeinträchtigung kommen häufig auch gesundheitliche Probleme dazu.

Menschen mit Beeinträchtigung: Impf-Verzögerung ist eine Hürde

Viele Menschen mit Beeinträchtigungen warten noch immer auf ihren Schutz. Die Impfungen gegen das Coronavirus gehen nur schleppend voran. Besonders bitter ist die Verzögerung für all jene, die sich impfen lassen wollen und Schutz benötigen, und ihre Angehörigen. Laut Impfplan des Bundesministeriums sind nach Pflegeheimen Einrichtungen der Behindertenhilfe an der Reihe. Der Impfstoff AstraZeneca ist für Hochrisikogruppen und Personen über 65 Jahre zwar schon freigegeben worden, trotzdem muss...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Pferdedame Linda mit Elementar- und Hortpädagogin Alina von "horsense".
3

Diversität
Horsense: Reiten für Jeden

Viele Leute haben aufgrund des Frühlingswetters das Bedürfnis raus in die Natur zu gehen und zum Reiten, Voltigieren oder zur Therapie zu kommen. Allerdings ist das Angebot derzeit nur in eingeschränkter Form möglich. LEDENITZEN. "Die Reiter vermissen ihre Lieblingspferde sehr. Daher posten und senden wir regelmäßig Bilder und Videos an alle. Vor allem Reiter aus Slowenien, Deutschland und England, welche ihren Urlaub eigentlich immer am Faakersee verbringen und im Moment nicht kommen können,...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Birgit Gehrke

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 22. Juni 2021 um 10:00
  • Bezirkshauptmannschaft Leoben
  • Leoben

Sprechtage – Behindertenberatung

Kostenlose Beratung für Menschen mit Behinderungen im berufsfähigen Alter (15 – 65 Jahren) und deren Angehörige. Voranmeldung bis spätestens 12 Uhr am vorherigen Arbeitstag ist notwendig (0664/1474706 oder 0664/1474704 oder 0316/82912171). Mund-Nasen Schutz ist zu verwenden, ein amtlicher Lichtbildausweis ist mitzubringen. www.behindertenberatung.at Alle Angaben ohne Gewähr, bitte kontaktieren Du den Veranstalter bevor Du eine Veranstaltung besuchst. "Du hast selbst eine Veranstaltung, die noch...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.