19.04.2016, 00:00 Uhr

Leistbares Wohnen

Das Land Tirol sorgt für zusätzliche Anreize, um diesen Trend aufrecht zu erhalten. "Gerade das Thema leistbares Wohnen brennt der Bevölkerung unter den Nägeln. Mit der Wohnbauförderung und der Sanierungsoffensive versuchen wir hier gegenzusteuern, denn gefördertes Wohnen ist leistbares Wohnen", erklärt Landesrat Johannes Tratter. Mit Jahresbeginn 2015 beschloss die Landesregierung bei der Wohnbauförderung umfassende Neuerungen. Neben der Erhöhung der Einkommensgrenzen und einer verbesserten Förderung von Projekten in verdichteter Bauweise wurde auch die Wohnstarthilfe, der Kinderzuschuss sowie die Mietzins- und Annuitätenbeihilfe spürbar erhöht.
"Mit der Zinssatzreduktion bestehender und einer gänzlichen Zinsbefreiung neuer Wohnbauförderungskredite während der ersten fünf Jahre ist ein weiterer Entlastungsschritt gelungen", verweist Tratter. Zudem hob er das aktuellste Vorhaben der "5-Euro-Wohnungen" für Menschen mit besonders niedrigen Einkommen hervor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.