12.08.2016, 16:15 Uhr

Die Festwochen der Alten Musik starten!

Eva-Maria Sens (Betriebsdirektorin der Festwochen der Alten Musik) mit Intendant und Musikalischem Leiter Alessandro De Marchi

Am 12.8. fand die Eröffnung im Spanischen Saal des Schloss Ambras statt!

AMRAS (sara). "...dass die Träume heute wahr sind." – Auf diese Worte aus dem Finale der Oper “Le nozze in sogno“ von Pietro Antonio Cesti, aus der viele Werke bei der Eröffnung auf Schloss Ambras vertont wurden, bauen 40 Jahre Festwochen der Alten Musik. Anfangs noch ein Geheimtipp unter Musikliebhabern, sind die Festwochen heute wohl jedem ein Begriff. Und genau davon träumten die Macher des musikalischen Ereignisses. Heute stehen der Musikalische Leiter und Intendant Alessandro De Marchi, die Betriebsdirektorin Eva-Maria Sens und der Geschäftsführer Markus Lutz vor einem vollen Saal an Festwochen-Freudigen und können stolz sein. Unter dem Motto “Tragicommedia“ stehen Opernkomödien wie “Il matrimonio segreto“ oder “Le nozze in sogno“ am Programm, die noch den ganzen August über besucht werden können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.