14.06.2016, 10:21 Uhr

Charity-Lauf „step the trepp“

(Foto: Eva-Maria Fankhauser)

7. Charity-Treppenlauf am Samstag, 2. Juli 2016 bei binderholz in Fügen


Unter dem Motto „binderholz Sporttag“ findet auch in diesem Jahr der „step the trepp“ Charity-Treppenlauf in Fügen statt. Die Einnahmen aus Nenngeldern, Tombola und freiwilligen Spenden gehen zur Gänze an den Verein „Kinderhilfe Bezirk Schwaz“.

Jeder Schritt zählt

Neben dem traditionellen Sprintlauf, bei dem 6 Stockwerke, 223 Treppen, 16 Höhenmeter und 550 m Laufdistanz bestritten werden, steht auch in diesem Jahr wieder der Marathon (7.200 m) auf dem Programm. Beim verkürzten Kinderlauf können bereits die Kleinsten ihren Beitrag leisten, um anderen Kindern zu helfen. Zusätzlich spendet die RVZ – Raiffeisenbank Vorderes Zillertal für jedes Kind, das am Treppenlauf teilnimmt, Euro 5,- an die Kinderhilfe. Neu in diesem Jahr ist der Bürgermeister- und Gemeinderätelauf. Dominik Mainusch (Bgm. Fügen) fordert Gerhard Angerer (Bgm. Weerberg) zum Laufduell. Am Nachmittag wird beim Woodcup gebaggert und gekickt. Ein Volleyballturnierfeld mit Sägemehl sowie der mannshohe Riesenwuzzler stehen bereit. Die Zuschauer erwartet ein buntes Rahmenprogramm.

Infos und Anmeldung auf www.binderholz-feuerwerk.com

Kinderhilfe Bezirk Schwaz

Die Kinderhilfe Bezirk Schwaz ist ein Verein, dessen Ziel es ist, unschuldig in Not geratenen Kindern unbürokratisch und schnell zu helfen. Die gesamten Spenden kommen zu 100 % den Kindern und nicht der teuren Verwaltung zugute. Der Gründer und Obmann der Kinderhilfe Bezirk Schwaz, Kurt Kostenzer, früherer Bürgermeister der Gemeinde Pill, ist für jede Spende dankbar.

Was: binderholz Sporttag,
7. Charity-Treppenlauf & Woodcup mit Volleyballturnier auf Sägemehl und Riesenwuzzler
Wann: Samstag, 2. Juli 2016
Laufbeginn Marathon:
10.30 Uhr, Kinderlauf: 12.15 Uhr und Sprint: 13.00 Uhr
Wo: FeuerWerk, SichtBAR, Binderholz Str. 49, 6263 Fügen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.