17.05.2016, 12:24 Uhr

Die tägliche Genuss-Viertelstunde im Gymnasium Schlierbach

Im Gymnasium Schlierbach wurde der Lesemonat April heuer durch die tägliche Lese-Viertelstunde gewürdigt. (Foto: Gymnasium Schlierbach)

Der Lesemonat April wurde heuer durch die tägliche Lese-Viertelstunde gewürdigt.

SCHLIERBACH. Das heißt, an jedem Schultag hatten die Schüler die Möglichkeit, in einem Buch ihrer Wahl weiterzulesen. Diese Lesezeit betraf nicht nur "einschlägige" Fächer wie Deutsch und die Fremdsprachen, sondern auch in Physik, Mathematik, Leibesübungen und allen anderen Unterrichtsgegenständen wurden Buchteile "verschlungen".

Auch die Lehrkräften machten begeistert mit. Rückmeldungen wie "Da kann man so ruhig in den Tag starten" oder "Könnten wir nicht jeden Monat eine tägliche Leseviertelstunde einführen" sprechen für den Wert dieser Zeit. Insgesamt wurden unglaublich 150794 Buchseiten gelesen und die persönlichen Horizonte von Schülern und Lehrern genussvoll erweitert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.