Kirchdorf - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Anzeige

Mobilfunk
Was Einstein zu 5G sagen würde

Selbst ernannte Mobilfunkexperten warnen alarmistisch, "hohe 5G-Frequenzen" seien schädlich. Damit widersprechen sie niemand Geringerem als Albert Einstein. Der hat diesen Unsinn schon lange vor der Einführung von 5G widerlegt, wofür er vor 99 Jahren auch den Nobelpreis erhielt. Die Formel E=mc2 hat sich wie kaum eine andere Konstante ins Wissen der Menschheit eingeprägt. Albert Einstein, der damit die Relativitätstheorie beschrieb, hat sich damit unsterblich gemacht. Was weniger bekannt ist:...

  • Wien
  • BezirksZeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Die aktuellen Nachrichten aus Oberösterreich findest Du im BezirksRundSchau-Update.
5

Oberösterreich aktuell
Top-Storys aus Oberösterreich vom 24. Mai 2022

Die BezirksRundSchau hat die wichtigsten Meldungen des Tages zusammengefasst – hier erfährst Du, was sich in Oberösterreich und seinen Bezirken getan hat. Großbrand von Bauernhof im Bezirk Rohrbach: In der Gemeinde St. Johann ist am Montag ein landwirtschaftliches Gebäude ausgebrannt. 14 Feuerwehren aus der Region kämpften gegen die Flammen – zum Bericht mit Video geht es hierGroßes Familienfest im Linzer Volksgarten: BezirksRundSchau und Kinderfreunde laden zusammen mit der Linz AG am Samstag,...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Insgesamt wurden acht Müllsäcke bei der "Hui statt Pfui"-Müllsammelaktion in Micheldorf befüllt.
2

Volksschule Micheldorf
"Hui statt Pfui" in Micheldorf

Erstmals veranstaltete der Elternverein der Volksschule Micheldorf heuer eine "Hui statt Pfui"-Sammelaktion.  MICHELDORF. Alle Kinder, Eltern und Lehrkräfte der Volksschule lud der Elternverein zur Müllsammelaktion ein. Über fünfzig Kinder haben sich mit ihren Eltern oder Großeltern zum Müllsammeln angemeldet. Start war beim Marktgemeindeamt Micheldorf. Hier schenkte Bürgermeister Horst Hufnagl allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Getränk für unterwegs. Aufgeteilt in fünf Gruppen...

  • Kirchdorf
  • Marion Aigner
Natürlich wurde auch für die passende Musik aus dem Innviertel bestens gesorgt.
60

Wiener Rathaus
2.800 Gäste feierten am Oberösterreicher Ball

Rund 2.800 Gäste feierten am Samstag, 21. Mai 2022, am 119. Oberösterreicher Ball im Wiener Rathaus. Diesmal stand das Innviertel im Mittelpunkt. „Wir haben uns alle danach gesehnt“, sagte Othmar Thann, Obmann des Vereins der Oberösterreicher in Wien.   INNVIERTEL/WIEN. Othmar Thann begrüßte neben Bundesministerin Susanne Raab, Staatssekretärin Claudia Plakolm, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Bürgermeister Michael Ludwig unter anderem Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander,...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Kulinarische Mitbringsel aller Art wurden beim Kochworkshop in St. Pankraz gemeinsam kredenzt.
3

Kulinarische Mitbringsel
Großer Andrang beim Kochworkshop in St. Pankraz

Großen Andrang aus dem gesamten Bezirk Kirchdorf gab es beim Kochworkshop der St. Pankrazer Bäuerinnen. ST. PANKRAZ. Unter der Leitung von Seminarbäurin Emilie Staudinger kochten, schnitten, werkelten und plauderten die 16 Teilnehmerinnen miteinander. Die "Hauptdarsteller" waren regionale und heimische Produkte, die mit viel Liebe zu kleinen Köstlichkeiten gezaubert wurden: vom hausgemachten Eierlikör über Karotten-Zitronenmarmelade, Chutneys und Cantuccini bis hin zu Essigvariationen,...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Die aktuellen Nachrichten aus Oberösterreich findest Du im BezirksRundSchau-Update.
3

Oberösterreich aktuell
Top-Storys aus Oberösterreich vom 23. Mai 2022

Die BezirksRundSchau hat die wichtigsten Meldungen des Tages zusammengefasst – hier erfährst Du, was sich in Oberösterreich und seinen Bezirken getan hat. Vier Insassen von Leichtflugzeugen nach Crash in der Luft unverletzt: Nach einer Kollision in der Luft konnten alle Insassen den Unfall unverletzt überstehen. Die Notschirme waren ihre Lebensretter. – zum Bericht geht es hier. Raser aus Verkehr gezogen: Rieder mit 255 Sachen auf der Innkreisautobahn unterwegs – zum Bericht geht es hier....

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Nach drei Stunden Arbeit gaben die fleißigen Sammler aus Hinterstoder 15 Säcke ab.
2

Hui statt Pfui
Umweltausschuss organisierte Flurreinigungsaktion in Hinterstoder

Ende April 2022 wurde über den Umweltausschuss von Hinterstoder die Säuberungs-Aktion "Hui statt Pfui" - organisiert. HINTERSTODER. Ein Dank gilt allen Helferinnen und Helfern, die mitgemacht haben. Nach drei Stunden Arbeit gaben die fleißigen Sammler immerhin 15 Säcke ab. Zum Abschluss gab's noch eine kleine Jause, gesponsert vom Bürgermeister. Ein Tipp für die Radfahrer: Man muss Trinkflaschen, wenn sie leer sind, nicht wegschmeißen – man kann sie auch wieder auffüllen!

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Die Schülerinnen und Schüler des BRG/BORG Kirchdorf veranstalteten ein Benefizkonzert für vertriebene Menschen aus der Ukraine.

BRG/BORG Kirchdorf
Musikalisches Zeichen für den Frieden

Die Schülerinnen und Schüler des BRG/BORG Kirchdorf veranstalteten ein Benefiz-Chorkonzert im Schloss Neupernstein/Kirchdorf für vertriebene Menschen aus der Ukraine.  KIRCHDORF. Unter dem Motto "Peace" sangen und musizierten mehr als einhundert Schülerinnen und Schüler des Unter- und Oberstufenchors gemeinsam mit der Band drei Abende im Schloss Neupernstein. Sie versetzten die Besucherinnen und Besucher in eine lyrisch-melodische Atmosphäre. Songs von Queen, U2, the Scorpions, John Lennon und...

  • Kirchdorf
  • Marion Aigner
Die besetzte Villa am Attersee.

Protestaktion
Anarchisten besetzen Oligarchen-Villa am Attersee

"Anarchos statt Oligarchos": Die Attersee-Villa des Oligarchen Igor Schuwalow wurde heute besetzt. Die Aktivisten fordern seine Enteignung und protestieren gegen den Krieg, aber auch das Patriarchat und für Solidarität mit Geflüchteten und Deserteuren. Die Polizei ist laut Medienberichten bereits unterwegs. VÖCKLABRUCK. Ein "loses Bündnis anarchistischer Aktivistinnen und Aktivisten" hat laut Medienberichten heute die Villa eines russischen Oligarchen am Attersee besetzt. Die etwa 40 Besetzer...

  • Vöcklabruck
  • Christian Diabl
Der Gestürzte wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Kein Fremdverschulden
E-Bike-Fahrer nach Sturz verletzt

Verletzt hat sich gestern ein E-Biker in Schlierbach. Der Mann dürfte alkoholisiert zu Sturz gekommen sein. KIRCHDORF. Im Krankenhaus endete eine Fahrt mit dem E-Bike für einen 52-Jährigen aus dem Bezirk Kirchdorf. Er fuhr gegen 21 Uhr mit seinem E-Bike im Ortsgebiet von Schlierbach auf der Bahnhofstraße. Im Bereich der Kreuzung mit dem Margret-Bilger Weg kam er ohne Fremdverschulden zu Sturz und schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf. Alkotest schlug anEr wurde mit Verletzungen unbestimmten...

  • Kirchdorf
  • Christian Diabl
Die beiden Damen starteten am 19. Mai um 7 Uhr ihre Bergtour am Parkplatz der Baumschlagerreith in Hinterstoder.

Bezirk Kirchdorf
Zwei Frauen aus alpiner Notlage gerettet

Am 19. Mai 2022 rettete die Bergrettung Hinterstoder, die Alpinpolizei und die Flugpolizei zwei Frauen aus Linz, am Weg zum Salzsteigjoch. HINTERSTODER. Laut Polizei, wollten zwei befreundete Linzerinnen, 41 und 56 Jahre alt, am 19. Mai 2022 gegen 7 Uhr vom Parkplatz des Gasthofes Baumschlagerreith in Hinterstoder Richtung Salzsteigjoch wandern. Nach kurzer Zeit verloren sie wegen der "guten" Schneelage im Gebirge den markierten Wanderweg. Trotzdem stiegen sie im weglosen und teils...

  • Kirchdorf
  • Marion Aigner
Die aktuellen Nachrichten aus Oberösterreich findest Du im BezirksRundSchau-Update.
2

Oberösterreich aktuell
Top-Storys aus Oberösterreich vom 20. Mai 2022

Die BezirksRundSchau hat die wichtigsten Meldungen des Tages zusammengefasst – hier erfährst Du, was sich in Oberösterreich und seinen Bezirken getan hat. Rätselraten über 26 Meter-Maibaum in Garten von ÖVP-Politiker: Im Garten von ÖVP-Fraktionsobmann Reinhard Windhager aus Riedau (Bezirk Schärding) steht ein 26 Meter hoher Maibaum – aber warum? – zum Bericht geht es hier Radfahrerin nach Unfall schwer verletzt: Wie die Polizei berichtet, kam es am Donnerstag kurz nach 14 Uhr in Mitterkirchen...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
v.l.n.r.: Peter, Sarah, Nicola und Gracia staunen über den Plastikberg
2

HAK/HLW Kirchdorf
20 Kilogramm Plastikverpackungen für Essen und Trinken

Die Schülerinnen und Schüler der HAK/HLW Kirchdorf sammelten in einem Experiment vier Wochen lang die Plastikverpackungen von Getränken und Lebensmitteln. KIRCHDORF. „Dafür, dass wir eigentlich nur sechs, sieben Stunden pro Tag in der Schule verbringen und quasi nur die Verpackungen unserer Jause gesammelt haben, sind 20 Kilogramm ein enormer Verbrauch!“, staunten die Sammlerinnen und Sammler über das Ergebnis. Die Schülerinnen und Schüler entwickelten lustige Memes zu den Themen "Überkonsum,...

  • Kirchdorf
  • Marion Aigner
© H. Kurz

Naturschutzbund OÖ
Mähroboter – lautloser Killer im eigenen Garten!

Mähroboter sorgen in immer mehr Gärten für einen kurz geschorenen Rasen. So leise und bequem sie für die Gartenbesitzer auch sind: Sie können Igeln und anderen kleinen Tieren zum Verhängnis werden – die Artenvielfalt ist gefährdet! Der Naturschutzbund bittet daher, auf diese elektronischen Gartenhelfer zu verzichten. In den Gebrauchsanweisungen findet sich regelmäßig der Hinweis, dass die automatisierten Mähroboter nicht unbeaufsichtigt im Beisein von Kindern und Haustieren arbeiten dürfen. Aus...

  • Oberösterreich
  • Naturschutzbund Oberösterreich
Die beiden verwaisten Fuchsbabys „Capp“ und „Ccino“ werden im Tierparadies Schabenreith aufgezogen.
Video 5

Tierparadies Schabenreith
Zwei verwaiste Fuchsbabys gerettet

Zwei verwaiste Fuchsbabys werden seit wenigen Tagen im Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg aufgezogen. STEINBACH/ZIEHBERG. Ein sechs bis acht Wochen junger Fuchswelpe wurde in Leonstein auf der Straße gefunden und von der Tierrettung ICARA ins Tierheim gebracht. Er war mit Parasiten und Maden übersät, schien jedoch kräftig und aufgeweckt zu sein. Doch jetzt kämpfen Tierheimleiterin Doris Hofner-Foltin und Tierärztin Ursula Kimberger um sein Leben. „Nach zwei Tagen verschlechterte...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Der schwer beeinträchtigte Clib aus der Ukraine wurde finanziell unterstützt.
4

Ukrainehilfe
Spendenaktion für schwer beeinträchtigten Buben aus der Ukraine

Die Firma Greiner, die Betriebsrätinnen und Betriebsräte der Firma Greiner Extrusion, Gemeindevorständin Martina Reinthaler und Gemeinderat Walter Nagl spendeten für den schwerbeeinträchtigten Clib aus der Ukraine.  MICHELDORF/NUSSBACH. Seit März 2022 lebt Clib mit seiner Mutter und der vierjährigen Schwester bei Familie Strutzenberger in Micheldorf. Bei seiner Ankunft in Micheldorf hatte der Bub einen für ihn unpassenden Rollstuhl. Er war zu groß und schmerzhafte Wunden folgten. Clib, der an...

  • Kirchdorf
  • Marion Aigner
Die aktuellen Nachrichten aus Oberösterreich findest Du im BezirksRundSchau-Update.
5

Oberösterreich aktuell
Top-Storys aus Oberösterreich vom 19. Mai 2022

Die BezirksRundSchau hat die wichtigsten Meldungen des Tages zusammengefasst – hier erfährst Du, was sich in Oberösterreich und seinen Bezirken getan hat. Oliver Glasner holt mit Frankfurt Europa League-Titel: In einem spannenden Finale holte sich Eintracht Frankfurt am Mittwoch nach einem 5:4 im Elfmeterschießen gegen die Glasgow Rangers den Titel in der Europa League. Der Riedauer Oliver Glasner schreibt damit Geschichte – zum Bericht geht es hier 16-Jährige starb bei Mopedunfall im Bezirk...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Video 2

Schlierbach
"Bschoad Binkerl-Genussfestl" in Schlierbach

Das "Bschoad-Binkerl Genussfestl" als Bühne für Lebensmittel! Regionale Produkte stehen am 18. Juni 2022 im Innenhof des Stiftes in Schlierbach im Mittelpunkt. Umrahmt wird die Veranstaltung mit ganz viel Live-Musik. SCHLIERBACH. Mit dem "Bschoad-Binkerl Genussfestl" , einer Veranstaltung im Zuge des Kulinarikfestes "Tavolata" des Tourismusverbandes Steyr und der Nationalparkregion , rückt Schlierbach in den Kulinarik-Mittelpunkt des Kremstales.  Gemeinsam mit dem Schlierbacher Bauernmarkt soll...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
0:24

Tödlicher Unfall in Edlbach
16-Jährige starb bei Mopedunfall

Ein tödlicher Unfall ereignete sich am 18. Mai auf der Hengst Landesstraße von Windischgarsten Richtung Spital am Pyhrn. EDLBACH. Am 18. Mai 2022, gegen 19:25 Uhr, fuhr eine 16-Jährige aus dem Bezirk Kirchdorf mit ihrem Moped auf der Hengst Landesstraße von Windischgarsten Richtung Spital am Pyhrn. Laut Angaben der Polizei wollte sie bei der Kreuzung B138 links im Gemeindegebiet von Edlbach Richtung Spital am Pyhrn abbiegen. Zur gleichen Zeit fuhr ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf mit...

  • Kirchdorf
  • Marion Aigner
Spannender Lehrausgang der Volksschule Spital am Pyhrn zum Roten Kreuz.

Volksschule Spital am Pyhrn
Lehrausgang zum Roten Kreuz

In der Rot-Kreuz Ortsstelle Spital am Pyhrn gibt es derzeit mehr als 20 ehrenamtliche Mitarbeiter. Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse der Volksschule Spital am Pyhrn hatten am 11. Mai 2022 die Möglichkeit, die Ortsstelle zu besuchen. SPITAL AM PYHRN. Die Kinder durften das Auto besichtigen und auch einige Funktionen ausprobieren. An den Übungspuppen (Baby-, Kind- und Erwachsenenpuppe) durfte dann die Herzdruckmassage geübt werden. Der Höhepunkt war am Ende noch eine Ausfahrt mit dem...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Die aktuellen Nachrichten aus Oberösterreich findest Du im BezirksRundSchau-Update.
3

Oberösterreich aktuell
Top-Storys aus Oberösterreich vom 18. Mai 2022

Die BezirksRundSchau hat die wichtigsten Meldungen des Tages zusammengefasst – hier erfährst Du, was sich in Oberösterreich und seinen Bezirken getan hat. 18 Hektar große PV-Anlage im Innviertel geplant: Im Sommer 2023 könnte in Taiskirchen eine der größten Photovoltaik-Anlagen Österreichs in Betrieb gehen. Für 18 Hektar seiner Felder und Wiesen hat Stephan Hörl bereits Vorverträge zur Verpachtung abgeschlossen – zum Bericht geht es hier 24-Jähriger schlug Haustür ein und griff nach Axt: Ein...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Die Einsatzkräfte von drei Feuerwehren wurden zu dem abgelegenen Einsatzort im Gemeindegebiet von Steinbach an der Steyr gerufen.
5

Abgelegener Einsatzort
Verkehrsunfall auf höhergelegenem Weg im Rodatal

In Steinbach an der Steyr hat sich am Dienstagnachmittag, 17. Mai 2022, im höhergelegenen Rodatal ein Verkehrsunfall am Berg ereignet. STEINBACH AN DER STEYR. Die Einsatzkräfte von drei Feuerwehren wurden zu dem abgelegenen Einsatzort im Gemeindegebiet von Steinbach an der Steyr gerufen. Ein Auto soll dabei verunfallt sein, eine Person wurde leicht verletzt. Näheres war vorerst noch nicht bekannt. (Quelle: laumat.at)

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Der Kadaver des Tieres wurde am 17. Mai vom zuständigen Jagdausübungsberechtigten bei landwirtschaftlichen Arbeiten am Waldrand gefunden.

Magdalenaberg
Toten Rehbock am Waldrand liegengelassen

Ein bisher unbekannter Täter schoss vermutlich in den letzten Vollmondnächten mit einer Langwaffe im Bereich Magdalenaberg, Gemeinde Pettenbach, zweimal auf einen Rehbockjährling und ließ diesen verendet an einem Waldrand liegen. PETTENBACH. Laut Polizeibericht könnte der Täter auch gestört worden sein, sodass dieser seine Beute nicht bergen konnte. Der Kadaver des Tieres wurde am 17. Mai 2022, gegen 17 Uhr, vom zuständigen Jagdausübungsberechtigten bei landwirtschaftlichen Arbeiten gefunden....

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Berufsjäger Andreas Pernkopf
2

Hinterstoder
Berufsjäger rettet Waldkauz

Berufsjäger Wildmeister Andreas Pernkopf vom Württembergischen Forst- und Jagdbetrieb in Hinterstoder hat bei einem seiner Pirschgänge eine zufällige Begegnung mit einem Waldkauz in Not gemacht und wurde somit zum Lebensretter. HINTERSTODER. Der ausgewachsene Waldkauz hat sich in einem Weidezaun verfangen und sich dabei einen Flügel gebrochen. Andreas Pernkopf befreite das Tier und übergab ihn dem Betriebsleiter Klaus Schachenhofer. Schachenhofer nahm mit dem Leiter der Greifvogelschutzstation...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger

Lokales aus Österreich

E-Autos fahren immer öfter auf Österreichs Straßen.
3

Mehr Möglichkeiten
Tesla Ladestationen bald für alle E-Autos geöffnet

Bald können alle Elektroauto-Besitzer und -Besitzerinnen, unabhängig von der Marke, einen Teil der Tesla-Ladestationen nutzen. Zehn von 24 Standorten mit 133 Ladestationen stehen künftig bereit. ÖSTERREICH. Wie bereits im November 2021 von US-Autohersteller angekündigt, sind die Tesla-Ladestationen in vielen Ländern schon jetzt für alle E-Autos zugänglich. Den Anfang machten die Niederlande, jetzt ist es auch in Österreich so weit. Laut Tesla bieten die meisten Supercharger – so heißen die...

  • Lara Hocek
In den nächsten Wochen soll wohl entschieden werden, ob es eine Reservierungspflicht geben wird.
2 Aktion 3

Nach Rauswürfen trotz Ticket
ÖBB überlegen Reservierungspflicht

Die Auslastung der ÖBB-Züge zieht vor allem im Fernverkehr wieder an. Nachdem es an starken Reisetagen in überfüllten Zügen sogar  zu Rauswürfen gekommen ist, überlegen die ÖBB nun offenbar eine Reservierungspflicht.  ÖSTERREICH. "Wir schauen uns alle Möglichkeiten an", erklärte ein ÖBB-Sprecher im "Kurier" (Dienstagsausgabe). Zuletzt seien verschiedene internationale Modelle analysiert und eigene Fahrgäste zum Thema Reservierungen befragt worden. In den nächsten Wochen soll entschieden werden,...

  • Julia Schmidbaur
Nach einem technischen Gebrechen kam es zu einem Brandereignis.
9

Affenpocken, Klimaziele und Co.
Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Klimaziele: EU-Kommission warnt Österreich · Lederpresse ging in Flammen auf · Fahrverbote im Sommer in Tirol. Österreich läuft Gefahr, seine Klimaziele zu verfehlen Eine Lederpresse ging in Flammen auf Corona-Pandemie riss Loch in Wiener Stadtkassa In der Sommerreisezeit gibt es wieder Fahrverbote Kneissl verlässt russischen Staatskonzern 2.800 Gäste feierten am Oberösterreicher Ball Salzburger Schneeleopardin Mira wird 20 Jahre alt "Ungewöhnlich, aber kein Grund zur Sorge"...

  • Julia Schmidbaur
Dieses Jahr wollen wieder mehr Menschen mit dem Auto Ausflüge machen.
1 2

Feiertagsverkehr
Wo an Christi Himmelfahrt mit Stau zu rechnen ist

Christi Himmelfahrt fällt dieses Jahr auf den Donnerstag, 26. Mai. Das Wochenende bietet sich an für Ausflüge in Österreich. Blockabfertigungen in Tirol sorgen bei deutschen Logisitkverbänden für Ärger.  ÖSTERREICH. In diesem Jahr wird mit mehr Verkehr als in den beiden Vorjahren an Christ Himmelfahrt gerechnet. Die Einreisebeschränkungen sind gefallen und mehr Menschen wollen das sonnige Wetter für Ausflüge mit dem Auto nutzen. Mittwoch und Sonntag am meisten Verkehr Besonders Deutsche,...

  • Lara Hocek

Beiträge zu Lokales aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.