Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Lokales
Glück im Unglück hatte ein Pensionist in Steinbach an der Steyr

Steinbach/Steyr
71-jähriger kam von Straße ab

Ein 71-jähriger Pensionist stürzte mit seinem Fahrzeug nach einem Friedhofsbesuch beinahe über eine 60 Meter Böschung. STEINBACH/STEYR (sta). Der Pensionist kam von der schmalen Zufahrt eines Friedhofs ab, rollte über eine steile Böschung, querte die darunter liegende Fahrbahn und prallte dort gegen eine Leitplanke. Dabei hatte er großes Glück da die Leitplanke gerade noch einen Absturz über eine weitere etwa 60 Meter tiefe und steile Böschung verhinderte. Der Lenker, welcher auf einen...

  • 13.05.20
Lokales
Der Spatenstich zum neuen Stützpunkt ist erfolgt.
v.l.n.r.: Ing.BR Peter Müller, Geschäftsführer der Firma Staudinger - Gerald Staudinger, Vizebgm. Sigrid Grubmair, Stv. Kommandant Christian Kohlbauer, Bgm. Leo Bimminger, LAbg. Michael Gruber, Ing. Paul Neuburger, Ing. Simon Stadler (beide Neubaubüro)
5 Bilder

Neubau FF Pettenbach
Spatenstich der Feuerwehr Pettenbach ist erfolgt

Es ist so weit. Der Bau zum neuen Feuerwehrstützpunkt der Freiwilligen Feuerwehr Pettenbach hat begonnen. Nach jahrelanger Vorbereitung und einer intensiven Planungsphase, begann vergangenen Mittwoch, mit dem Spatenstich, der Bau zum neuen Stützpunkt. Aufgrund der aktuellen Situation musste der Spatenstich, natürlich unter den vorgeschriebenen Corona-Abstands-Sicherheitsauflagen, im kleineren Rahmen stattfinden. Auf dem rund 4000 Quadratmeter großen Areal neben der Ortsumfahrung Richtung...

  • 10.05.20
Lokales
17 Bilder

Großeinsatz
Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Ein 20-Jähriger und eine 15-Jährige kamen am 19. April 2020 bei einem Verkehrsunfall in Adlwang ums Leben. ADLWANG. Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr gegen 3:45 Uhr mit seinem Pkw auf der Nußbacher Landesstraße (L556) in Richtung Ortszentrum Adlwang. Aus unbekannter Ursache kam der Pkw auf das rechte Straßenbankett, kam ins Schleudern, schlitterte über die Fahrbahn und kam links von der Fahrbahn ab. Der Pkw rutschte 90 Meter über die angrenzende Wiese und prallte mit großer Wucht...

  • 19.04.20
  •  1
Lokales
19 Bilder

Einsatz für 14 Feuerwehren
Großbrand in Steinbach am Ziehberg – Wohnhaus und Tiere gerettet

In den Morgenstunden des 19. April 2020 standen 14 Feuerwehren aus den Bezirken Kirchdorf und Gmunden bei einem Großbrand in Steinbach am Ziehberg im Einsatz. STEINBACH/ZIEHBERG. Aus bisher unbekannter Ursache brach im Nebengebäude eines landwirtschaftlichen Objekts ein Brand aus. Die Feuerwehren konnten das Wohngebäude aufgrund des raschen Einsatzes retten, genau wie zirka 30 Tiere. Das Nebengebäude wurde jedoch komplett zerstört. Eine angrenzende Hütte wurde ebenfalls schwer in...

  • 19.04.20
Lokales

Feuerwehr-Einsatz
Brand auf Firmenareal in Kremsmünster

Am 14. April 2020, kurz vor 23 Uhr, wurde die Polizei über einen Brand im Bereich eines Firmenareals in Kremsmünster verständigt. KREMSMÜNSTER. Laut Polizeimeldung konnte erhoben werden, dass sich ein Schaumstoffblock im Keller durch eine chemische Reaktion selbst entzündet haben dürfte. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der gesamte Kellerbereich stark verraucht. Die Feuerwehr drang mit Atemschutz zum Brandherd vor und brachte das Feuer rasch unter Kontrolle. Die weiteren Aufgaben der...

  • 15.04.20
Lokales
Bezirks-Feuerwehrkommandant Helmut Berc
5 Bilder

Waldbrandgefahr
Vorsicht in den Wäldern

Aufgrund der derzeit herrschenden Trockenheit besteht in großen Gebieten Oberösterreichs erhöhte Wald- und Flurbrandgefahr. Auch ezirks-Feuerwerhkommandant Helmut Berc warnt. BEZIRK KIRCHDORF (sta). Aufgrund der derzeit herrschenden Trockenheit besteht in großen Gebieten Oberösterreichs erhöhte Wald- und Flurbrandgefahr. Verbunden mit der aktuellen Situation aufgrund der Corona-Krise stellt dies eine besondere Herausforderung für die Feuerwehr in Oberösterreich dar. Daher appellieren...

  • 10.04.20
Lokales
Sechs Feuerwehren waren bei der Großübung mit dabei

FF Strienzing
Großübung der Feuerwehr

„Brand Industrie mit vermisster Person“ so lautete die Übungsannahme am Freitag, dem 6. März am Standort der Firma LM Holzbau in Wartberg. WARTBERG (sta). Annahme des Brandherdes war dabei der Spänesilo der Zimmerei. Dabei folgten insgesamt sechs Feuerwehren mit über 100 Mann der Einladung der FF Strienzing und nahmen an der Übung teil. Durch das zeitnahe Eintreffen der ersten Fahrzeuge und mit Hilfe schweren Atemschutzes sowie einer Wärmebildkamera wurde die vermisste Person rasch...

  • 09.04.20
Lokales
In einer Halle, die in unmittelbarer Nähe zum Hof stand, war aus noch unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen
6 Bilder

Wartberg/Krems
Brand auf einem Bauernhof

Am 7. April 2020 gerieten aus noch unbekannter Ursache zwei Nebengebäude eines landwirtschaftlichen Anwesens in Wartberg/Krems in Brand. WARTBERG/KREMS. Der elfjährige Sohn des 48-jährigen Besitzers wurde gegen 3:30 Uhr durch den Feuerschein des Brandes wach. Als er Nachschau hielt, sah er die zwei in Vollbrand stehenden Nebengebäude. Der Bub weckte sofort seinen Vater auf, der die Feuerwehr verständigte. Die elf alarmierten Feuerwehren konnten ein Übergreifen des Brandes auf das...

  • 07.04.20
Lokales
5 Bilder

Feuerwehr-Einsatz
Holztransporter in Micheldorf umgestürzt

Die Feuerwehr Micheldorf wurde am 31. März 2020, um 12:25 Uhr, alarmiert. Grund war ein umgestürzter Holztransporter. MICHELDORF. Das Fahrzeug war Richtung Kirchdorf unterwegs. Aus noch unbekannter Ursache geriet es rechts aufs Bankett. Der Transporter schaffte es zwar wieder zurück auf die Fahnbahn, allerdings kippte der Anhänger um und das Holz rutschte in den Graben.

  • 31.03.20
Lokales
3 Bilder

Bezirk Kirchdorf
Waldbrand in Molln sorgt für Großeinsatz

Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Liezen in der Steiermark entdeckte am 28. März 2020 gegen 13 Uhr bei einem Gang durch sein gepachtetes Jagdrevier in Molln einen Waldbrand. MOLLN (sta). Der Mann verständigte sofort die Feuerwehr. Bei dem Brand handelte es sich um einen Bodenbrand. Dieser brach etwa 50 Meter oberhalb einer Forststraße aus und breitete sich bergwärts in steilem Gelände aus. Von dem Feuer war etwa ein Hektar auf einer Seehöhe von 800 bis 1000 Metern betroffen. Insgesamt waren 14...

  • 28.03.20
Lokales
FF Bezirkskommandant Helmut Berc
2 Bilder

Feuerwehr im Corona-Einsatz
"Wir sind hundertprozentig einsatzbereit"

Beisammensein, Gruppendynamik, gemeinsame Ausbildung und kameradschaftliche Unternehmungen stehen normalerweise bei den Mitgliedern der rund 900 OÖ freiwilligen Feuerwehren an vorderster Stelle. All das muss in Zeiten wie diesen eingestellt werden. Zum gegenseitigen Schutz der Einsatzkräfte und ganz besonders zur Vorbildwirkung. BEZIRK KIRCHDORF Das Gute gleich vorweg: "Die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren kann durch die Einhaltung der einschneidenden Maßnahmen hundertprozentig...

  • 23.03.20
Lokales
Die Feuerwehr hatte den Brand rasch gelöscht.

Pettenbach
Brand in landwirtschaftlichem Nebengebäude

Am 21. März 2020 gegen 2 Uhr brach im Hackgutlager in einem Nebengebäude eines landwirtschaftlichen Anwesens in Pettenbach ein Brand aus. PETTENBACH (red). Der Brand breitete sich über einen Traktoranhänger mit Holzaufbau und gefüllt mit Hackgut bis in den Dachstuhl des Nebengebäudes aus. Das Feuer wurde von der 42-jährigen Lebensgefährten des 50-jährigen Eigentümers entdeckt, welche durch den Brandgeruch wach wurde. Während der Eigentümer den brennenden Anhänger mit einem Traktor aus dem...

  • 21.03.20
Lokales
So wird der neue Stützpunkt der freiwilligen Feuerwehr Pettenbach aussehen.
2 Bilder

Spatenstich der neuen Feuerwehr Pettenbach im Mai

Im Mai diesen Jahres ist es endlich so weit. Nach jahrelangem warten bekommt die freiwillige Feuerwehr Pettenbach ihren neuen Stützpunkt. Der Spatenstich erfolgt im Mai diesen Jahres. Die Planungsphase ist bereits so gut wie abgeschlossen. Die letzten Vorbereitungen zum Baubeginn laufen. Am 26. Februar bei der nächsten Gemeinderatssitzung soll die Finanzierung beschlossen sein. Zudem werden die Aufträge an die Firmen vergeben. Feuerwehrkommandant Martin Kirner hofft zudem auf Zuschläge für...

  • 13.03.20
Lokales

Signalpatrone löste Brand aus

Ein Pensionist aus dem Bezirk Kirchdorf feuerte am 17. Februar 2020, gegen 18:30 Uhr, eine Signalpatrone von einem älteren Handsignalgerät ab, da seine Enkelin vor kurzem Geburtstag hatte. BEZIRK KIRCHDORF. Wie die Polizei schreibt, leuchtete das Geschoß offenbar nicht wie gewöhnlich und flog in das angrenzende Gemeindegebiet. Durch die Patrone fingen Teile der Böschung Feuer, es kam zu einem kleinflächigen Brand. Der Mann fuhr unverzüglich zur Brandstelle und versuchte diese zu löschen. In...

  • 18.02.20
Leute
Bezirks-Kommandant Helmut Berc, Christian Kaliba, Abschnittskommandant Peter Müller, Günter Dirnberger (v.li.). 



Der Hr. neben mir ist Abschnittskommandant BR Ing. Peter Müller
Das Foto ist von der FF Steinfelden.

FF Steinfelden
Fast 10.000 ehrenamtliche Stunden

Jahreshauptversammlung der FF Steinfelden: Der Schulungsraum war bis auf den letzten Platz gefüllt und Kommandant Günter Dirnberger konnte viele Kameraden, sowie zahlreiche Ehrengäste begrüßen. PETTENBACH (sta). Die ausgezeichnete Jugendarbeit hat sich in den letzten Jahren richtig ausgezahlt, es konnten immer wieder neue Kameraden in den Aktivstand übernommen werden. Auch heuer waren es wieder vier Kameraden aus der Jugend und ein Neuzugang. Bei Gesamt 43 Einsätzen und vielen andere...

  • 17.02.20
Lokales
3 Bilder

Freiwillige Feuerwehr
41. Funklehrgang des Bezirkes Kirchdorf erfolgreich durchgeführt

Bereits zum 41. Mal fand 2020 der Funklehrgang im Bezirk Kirchdorf statt. BEZIRK KIRCHDORF. Der Funklehrgang bildet die Basis der Lotsen- und Nachrichtenausbildung. Dieses Mal war der Funklehrgang von den Neuerungen, welche sich durch die beginnende Einführung des Digitalfunks ergeben, geprägt. Die Teilnehmer wurden auf dem Gebiet des Funk- und Kartenwesens in theoretischen und praktischen Ausbildungseinheiten geschult. Alle 48 Feuerwehrmitglieder, welche an dem Lehrgang teilgenommen haben,...

  • 19.01.20
Bauen & Wohnen
"Lange vor den Flammen bedroht bereits der Brandrauch mit seinen giftigen Rauchgasen das Leben", warnt Feuerwehr-Landesrat Wolfgang Klinger.
2 Bilder

Brandrauch ist lebensgefährlich
Klinger: "Rauchwarnmelder sind eine sinnvolle Investition"

LR Klinger: Wichtigkeit von Rauchwarnmeldern wieder unter Beweis gestellt: Bewohner bei Brand in Wohnung durch Alarm geweckt OÖ. "Der Brand in einer Wohnung im Bezirk Kirchdorf kürzlich hat wieder deutlich gezeigt, wie wichtig Rauchwarnmelder sind. Ein schlafender Bewohner wurde durch den Alarm des Rauchwarnmelders auf den Brand in seiner Wohnung aufmerksam. Dadurch und durch den raschen Einsatz von Nachbarn sowie der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert“, erklärt Feuerwehr-Landesrat...

  • 14.01.20
Leute
Die Jugendgruppe der FF Inzersdorf mit Bürgermeister Bernhard Winkler-Ebner (re.).

FF Inzersdorf
Es war ein einsatzreiches Jahr

INZERSDORF (sta). Zur Vollversammlung hat die Freiwillige Feuerwehr Inzersdorf eingeladen. Insgesamt rückten die Florianijünger zu 51 Einsätzen aus – das bedeutet im Schnitt etwa einen Einsatz pro Woche. Mehr als 1000 Stunden an ehrenamtliche Arbeit wurden dafür aufgebracht. Für Veranstaltungen, Arbeitsdienste und Übungen waren es zusätzlich nochmals mehr als 8.600 Stunden. Bei der Vollversammlung wurden auch verdiente Mitglieder geehrt. Markus Gradauer und Christian Rankl erhielten die...

  • 08.01.20
Lokales

Silvester
Zahlreiche Feuerwehreinsätze in Oberösterreich

In der Silvesternacht 2019 und am Neujahrstag 2020 waren zahlreiche Feuerwehren imEinsatz. OÖ. Insgesamt alarmierte die Landeswarnzentrale 57 Feuerwehren zu 42 Einsätzenausgerückt. Die Brandursachen waren im Bereich Wohnhaus, KFZ, Abfall oder Container, Baum- Flur oder Böschung und kleinere Brandeinsätze. Einige Feuerwehren rückten zu einem Brandverdacht aus. Im Technischen Bereich waren Wasserschaden, Personenrettungen und Türöffnungen dieAlarmierungsarten. Über 1000...

  • 01.01.20
Lokales
Roman Baumschlager, Elias und Kommandant Hubert Feldmann
2 Bilder

800€ Spende für den krebskranken Elias(1)
Friedenslichtaktion der Feuerwehrjugend Ramsau

Die Feuerwehrjugend der FF Ramsau sammelte 800€ bei der jährlichen Friedenslichtaktion für den krebskranken Elias(1) aus Molln. Bereits am 20.Dezember 2019 holten sie das Friedenslicht in der Stiftsbasilika St. Florian ab. Dort waren über 500 Jungfeuerwehrmitglieder, Jugendbetreuer und Feuerwehrfunktionäre aus ganz Oberösterreich zusammengekommen um das Friedenslicht für alle 18 Bezirke in Oberösterreich abzuholen. Das Friedenslicht wurde dann am 24.Dezember mithilfe der Jugendbetreuer im...

  • 31.12.19
Lokales
Ein Baum ist in Kremsmünster auf eine Stromleitung gefallen.
5 Bilder

FF Kremsmünster
Baum in Stromleitung

Am 14. Dezember 2019 wurde die Feuerwehr Kremsmünster zu einem Sturmschaden mit dem Stichwort „Baum in Stromleitung“ in die Glasgasse alarmiert. KREMSMÜNSTER (sta). Nach Lageerkundung des Einsatzleiters zeigte sich für die Florianijünger folgende Lage: Ein Baum fiel auf eine Hauszuleitung. In Folge wurden an vier Gebäuden die Dachständer abgerissen und das Kabel lag am Boden. Als Erstmaßnahme wurde der Bereich abgesperrt. Nach Rücksprache mit der Energie AG wurde der Strom in diesem Bereich...

  • 17.12.19
Leute
Landeshauptmann Thomas Stelzer, Johann Ramsebner
Landesrat Wolfgang Klinger und Landes-Feuerwehrkommandant Robert Mayer (v.li.).

Ried im Traunkreis
Ehrung für ehemaligen Bezirksfeuerwehrkommandanten

Der ehemalige Bezirksfeuerwehrkommandant Ehren-Oberbrandrat Johann Ramsebner erhielt von Landeshauptmann Thomas Stelzer des „Silberne Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich verliehen. RIED/TRAUNKREIS (sta). Johann Ramsebner tratt 1976 der Freiwilligen Feuerwehr Ried im Traunkreis bei und wurde 1995 nach mehreren Funktionen im Kommando der Feuerwehr im Abschnitt Kremsmünster 1995 zum Bezirksfeuerwehrkommandanden des Bezirkes Kirchdorf gewählt. Er übte diese Funktion 21 Jahre umsichtig und mit...

  • 14.11.19
Lokales
8 Bilder

Großübung der Feuerwehr
210 Einsatzkräfte probten den Ernstfall in Steinbach/Ziehberg

Am Samstag, 19. Oktober 2019, fand in Steinbach/Ziehberg eine Übung mit 16 Feuerwehren statt. STEINBACH/ZIEHBERG. Übungsannahme war ein Brand eines landwirtschaftlichen Objekts, welches sich auf etwa 680 Meter Seehöhe befindet. Der im Sommer letzten Jahres neu überarbeiteten Alarmplan für dieses Objekt war Grund genug für die Feuerwehr Steinbach mit Kommandant Rudi Stadler, diese Übung durchzuführen. Eine große Herausforderung für die Zubringleitungsfeuerwehren war, dass der...

  • 28.10.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.